Badeanzug

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Badeanzug (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Badeanzug

die Badeanzüge

Genitiv des Badeanzugs
des Badeanzuges

der Badeanzüge

Dativ dem Badeanzug

den Badeanzügen

Akkusativ den Badeanzug

die Badeanzüge

[1] Mädchen im Badeanzug

Worttrennung:

Ba·de·an·zug, Plural: Ba·de·an·zü·ge

Aussprache:

IPA: [ˈbaːdəˌʔant͡suːk]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Badeanzug (Info) Lautsprecherbild Badeanzug (Österreich) (Info)

Bedeutungen:

[1] einteilige Schwimmbekleidung, die auch die Brust bedeckt (normalerweise für Frauen); (seltener): Schwimmanzug

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Stamm des Verbs baden, Gleitlaut -e und Anzug

Synonyme:

[1] Badanzug, Badetrikot, Einteiler, schweizerisch: Badekleid/Badkleid

Gegenwörter:

[1] Bikini

Oberbegriffe:

[1] Badekleidung, Schwimmbekleidung, Kleidungsstück

Unterbegriffe:

[1] Badeanzugkleid, Bandeaubadeanzug, Bügelbadeanzug, Burkini, Damenbadeanzug, Epithesenbadeanzug, Formbadeanzug, Frauenbadeanzug, Freizeitbadeanzug, Ganzkörperbadeanzug, Inkontinenzbadeanzug, Kinderbadeanzug, Leihbadeanzug, Mädchenbadeanzug, Matrosenbadeanzug, Neckholderbadeanzug, Oben-ohne-Badeanzug, Prothesenbadeanzug, Schwangerenbadeanzug, Schwangerschaftsbadeanzug, Schwimmanzug, Sportbadeanzug, Stretchbadeanzug, Tankini, Umstandsbadeanzug, Wettkampfbadeanzug

Beispiele:

[1] Sie trug einen blauen Badeanzug.
[1] „Sie haben bereits etliche Vermouth hinter sich, nun stehen sie mit heißen Köpfen an der Mole und warten auf das Vaporetto und können nicht schnell genug ans Meer kommen, wo Paula endlich ihren zitronengelben Badeanzug zeigen will.“[1]
[1] „Ihr Badeanzug war schwarz und ihre Badekappe hatte Glibberschuppen.“[2]
[1] „Niemals, absolut niemals, würde man in Frankreich außerhalb der umzäunten FKK-Strände jemanden ohne Badeanzug sehen.“[3]

Wortbildungen:

[1] Badeanzugfetisch, Badeanzugpflicht, Badeanzugträger, Badeanzugzwang

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Badeanzug
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Badeanzug
[1] canoo.net „Badeanzug
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBadeanzug
[1] The Free Dictionary „Badeanzug
[1] Duden online „Badeanzug
[1] wissen.de – Wörterbuch „Badeanzug

Quellen:

  1. Heinrich Spoerl: Die Hochzeitsreise. Neuausgabe, 13. Auflage. Piper, München/Zürich 1988, ISBN 3-492-10929-2, Seite 80f. Erste Ausgabe 1946.
  2. Gerhard Henschel: Kindheitsroman. Hoffmann und Campe, Hamburg 2004, ISBN 3-455-03171-4, Seite 48.
  3. Pascale Hugues: Deutschland à la française. Rowohlt, Reinbek 2017, ISBN 978-3-498-03032-2, Seite 118. Französisches Original 2017.