Kolumbien

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kolumbien (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Toponym[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (das) Kolumbien
Genitiv (des Kolumbien)
(des Kolumbiens)

Kolumbiens
Dativ (dem) Kolumbien
Akkusativ (das) Kolumbien
[1] Kolumbiens Flagge
[1] Lage Kolumbiens

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Kolumbien“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht. Ansonsten, also normalerweise, wird kein Artikel verwendet.

Worttrennung:

Ko·lum·bi·en, kein Plural

Aussprache:

IPA: [koˈlʊmbi̯ən]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] Staat in Südamerika

Abkürzungen:

[1] Kfz, Internet: CO, olympisch: COL

Herkunft:

von Kolumbus [Quellen fehlen]

Synonyme:

[1] amtlich: Republik Kolumbien

Oberbegriffe:

[1] Staat, Land

Beispiele:

[1] Bogotá ist die Hauptstadt von Kolumbien.
[1] Kolumbiens Wirtschaft wächst trotz der Unruhen kontinuierlich und stellt damit in Südamerika den größten Wachstumsmarkt nach Chile dar.[1]
[1] Die westliche Hälfte Kolumbiens wird von den Anden dominiert[.][1]

Wortbildungen:

Kolumbianer, Kolumbianerin, kolumbianisch


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Kolumbien
[1] canoo.net „Kolumbien
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonKolumbien
[1] Duden online „Kolumbien
[1] Auswärtiges Amt: Länderverzeichnis für den amtlichen Gebrauch in der Bundesrepublik Deutschland (PDF), Stand: 16. Oktober 2013, Seite 54.


Quellen:

  1. 1,0 1,1 Wikipedia-Artikel „Kolumbien

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Columbia