ausziehen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

ausziehen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich ziehe aus
du ziehst aus
er, sie, es zieht aus
Präteritum ich zog aus
Konjunktiv II ich zöge aus
Imperativ Singular zieh(e) aus!
Plural zieht aus!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
ausgezogen sein, haben
Alle weiteren Formen: ausziehen (Konjugation)

Worttrennung:

aus·zie·hen, Präteritum: zog aus, Partizip II: aus·ge·zo·gen

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯sˌʦiːən], Präteritum: [ˌʦoːk ˈaʊ̯s], Partizip II: [ˈaʊ̯sɡəˌʦoːɡn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild ausziehen (Info)

Bedeutungen:

[1] vom seinem derzeitigen Wohnort wegreisen, (meist) um sich an einem anderen Ort niederzulassen
[2] Kleidungsstück(e) ablegen
[a] etwas ausziehen; ein spezifisches Kleidungsstück ablegen
[b] reflexiv, sich ausziehen; alles ausziehen [a], sodass man komplett nackt ist

Herkunft:

zusammengesetzt aus dem Präfix aus- und dem Verb ziehen

Synonyme:

[1] aufbrechen, wegziehen
[2] ablegen, abstreifen, auskleiden, entkleiden, freimachen

Gegenwörter:

[2] ankleiden, anziehen

Oberbegriffe:

umziehen

Unterbegriffe:

[2] strippen

Beispiele:

[1] „Wenn ich 20 bin, ziehe ich aus dieser Bruchbude aus.
[2a] „Zieh sofort diese schreckliche Jacke aus!
[2b] Arzt zu seinem Patienten: „Wenn ich Sie untersuchen soll, müssen Sie sich erst ausziehen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[2a] BH ausziehen, Hemd ausziehen, Jacke ausziehen, Mantel ausziehen, Schuhe ausziehen, Socken ausziehen, Unterhose ausziehen

Wortbildungen:

Auszug

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[?] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „ausziehen
[?] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ausziehen
[?] canoo.net „ausziehen
[?] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonausziehen
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!