Socke

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Socke (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Socke

die Socken

Genitiv der Socke

der Socken

Dativ der Socke

den Socken

Akkusativ die Socke

die Socken

[1] farbige Socken

Worttrennung:

So·cke, Plural: So·cken

Aussprache:

IPA: [ˈzɔkə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Socke (Info)
Reime: -ɔkə

Bedeutungen:

[1] ein aus Stoff bestehendes Kleidungsstück, das direkt über den Fuß gezogen und meistens unter den Schuhen getragen wird

Herkunft:

[1] mittelhochdeutsch soc(ke), althochdeutsch soc, im 9. Jahrhundert von lateinisch soccus → la „niedriger Schuh“ entlehnt[1]

Synonyme:

[1] Socken

Sinnverwandte Wörter:

[1] Strumpf

Verkleinerungsformen:

[1] Söckchen

Oberbegriffe:

[1] Fußbekleidung, Kleidung

Unterbegriffe:

[1] Herrensocke, Kniesocke, Tennissocke, Wollsocke
[1] Loose Socks

Beispiele:

[1] Während Socken früher vorwiegend wegen der Kälte getragen wurden, sind sie heute durchaus ein Bestandteil der Mode geworden.
[1] „Ein Paar Socken habe er angezogen, sagte er, aber der Rest sei ihm zu warm.“[2]
[1] „Kann ich keine Suppe kochen ohne LCD-Display, und wenn ich meine Socken wasche, brauche ich ein Interface? Woll'n die Russen uns vernichten, oder sind die Amis schuld? Crazy Shoot Out, Space Invaders, Snack Attack und Roach Hotel.“[3]

Redewendungen:

einem die Löcher in den Socken zusammenziehen
jemandem auf den Socken sein
jemandem die Socken ausziehen
jemandem qualmen die Socken
rote Socke
sich auf die Socken machen
von den Socken sein

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] dicke Socken, ein Paar Socken, gestrickte Socken, kniehohe Socken, lange Socken, Socken tragen, warme Socken

Wortbildungen:

[1] Rote Socke, Sockenhalter, Sockenpuppe, Sockenträger

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Socke
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Socke
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Socke
[1] canoo.net „Socke
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSocke

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Socke“, Seite 854.
  2. Janosch: Polski Blues. Roman. Goldmann, München 1991, ISBN 978-3-442-30417-2, Seite 120.
  3. Der Plan: Gummitwist. Abgerufen am 30. Dezember 2017.