Sockenpuppe

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Sockenpuppe (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Sockenpuppe

die Sockenpuppen

Genitiv der Sockenpuppe

der Sockenpuppen

Dativ der Sockenpuppe

den Sockenpuppen

Akkusativ die Sockenpuppe

die Sockenpuppen

[1] eine Sockenpuppe

Worttrennung:
So·cken·pup·pe, Plural: So·cken·pup·pen

Aussprache:
IPA: [ˈzɔkn̩ˌpʊpə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Sockenpuppe (Info)

Bedeutungen:
[1] eine aus einer Socke angefertigte Handpuppe
[2] übertragen, Netzkultur: ein zweites oder mehrfaches Benutzerkonto einer bereits auf einer Seite angemeldeten Person

Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Nomen Socke und Puppe sowie dem Fugenelement -n

Synonyme:
[2] Fake-Account, Multi-Account

Oberbegriffe:
[1] Handpuppe
[2] Benutzerkonto

Beispiele:
[1] Sockenpuppen werden oft für pädagogische oder therapeutische Zwecke verwendet.
[2] Das Erstellen von Sockenpuppen ist verpönt, da jeder Mensch auch im Internet nur eine einzige Identität haben sollte.
[2] Ein Zweitbenutzerkonto wird erst zur Sockenpuppe, wenn es missbräuchlich eingesetzt wird.

Charakteristische Wortkombinationen:
[2] Troll

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Wikipedia-Artikel „Sockenpuppe
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSockenpuppe
[2] Wikimedia Deutschland e.V. (Herausgeber): Alles über Wikipedia – und die Menschen hinter der größten Enzyklopädie der Welt, 1. Auflage 2011 (Hoffmann und Campe), ISBN 978-3-455-50236-7, Seite 203, Artikel „Ein Turm ist ein Turm ist ein Fernsehturm“, dort „Sockenpuppe“ mit der Definition „Mehrere von einem Benutzer angelegte Konten“ und Seite 331, Glossareintrag „Socke, Sockenpuppe“