Foto

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Disambig.svg Siehe auch: foto, foto-, fòto
Disambig.svg
Siehe auch:

Foto (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, f[Bearbeiten]

Singular 1 Singular 2

Plural

Nominativ das Foto die Foto

die Fotos

Genitiv des Fotos der Foto

der Fotos

Dativ dem Foto der Foto

den Fotos

Akkusativ das Foto die Foto

die Fotos

[1] ein Stereofoto

Anmerkung Genus:

Das feminine Genus ist ausschließlich schweizerisch.[1]

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

Photo

Worttrennung:

Fo·to, Plural: Fo·tos

Aussprache:

IPA: [ˈfoːto]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Foto (Info)
Reime: -oːto

Bedeutungen:

[1] mit Hilfe eines Fotoapparates erzeugtes Bild – Kurzform für Fotografie

Herkunft:

Kurzwort, gekürzt aus Fotografie

Synonyme:

[1] Fotografie, Lichtbild

Oberbegriffe:

[1] Aufnahme

Unterbegriffe:

[1] allgemein: Erinnerungsfoto, Farbfoto, Glasfoto, Hauptfoto, Hochglanzfoto, Nachkriegsfoto, Schockfoto, Schwarzweißfoto, Sofortfoto, Stereofoto, Symbolfoto, Zielfoto
[1] nach Ziel: Bewerbungsfoto, Bildschirmfoto, Dom-Foto, Fahndungsfoto, Familienfoto, Gruppenfoto, Hochzeitsfoto, Kinderfoto, Kirchenfoto, Klassenfoto, Mondfoto, Moscheenfoto, Nacktfoto, Passfoto, Polaroidfoto, Porträtfoto, Pressefoto, Satellitenfoto, Sonnenfoto, Synagogen-Foto, Tatortfoto, Tempelfoto, Urlaubsfoto, Zeitungsfoto

Beispiele:

[1] Fotos helfen gegen das Vergessen.
[1] „Ich machte etwa dreißig Fotos von ihr.“[2]
[1] „Ich nahm das Foto aus der Brieftasche und sah es an.“[3]
[1] „Ich reiße ihr das Foto aus den Händen, stelle meinen Blick noch einmal scharf.“[4]
[1] „Die Foto entstand am jüdischen Versöhnungstag Jom Kippur im September 2007.“[5]
[1] „Dabei hängen Fotos, auf denen Leni Ottos griechischen Schwiegervater in Heldenpose porträtiert hat, durchaus an Gästen zugänglichen Stellen.“[6]
[1] „Auf Fotos ist das Wetter nie schlecht. In der Realität aber schon, immer mehr Bergsteiger überschätzen sich auf dem Weg auf den Gipfel.“[7]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ein Foto schießen, vergrößertes Foto

Wortbildungen:

Adjektiv: fotogen
Substantive: Fotoalbum, Fotoapparat, Fotoatelier, Fotoautomat, Fotoecke, Fotoenthusiast, Fotofalle, Fotofinish, Fotogeschäft, Fotograf, Fotolabor, Fotoladen, Fotomodell, Fotomontage, Fotoportrait, Fotopose, Fotoroman, Fotoshooting, Fotostrecke, Fototasche

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Foto
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Foto
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Foto
[1] The Free Dictionary „Foto
[*] Duden online „Foto
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalFoto
[1] Duden online „Foto, Fotografie, Bild

Quellen:

  1. Duden online „Foto
  2. Philip Roth: Das sterbende Tier. Roman. Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek 2004 (übersetzt von Dirk van Gunsteren), ISBN 3-499-23650-8, Seite 138. Englisches Original 2001.
  3. Charles Bukowski: Ausgeträumt. Roman. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1997 (übersetzt von Carl Weissner), ISBN 3-423-12342-7, Seite 32. Englisches Original 1994.
  4. Nava Ebrahimi: Sechzehn Wörter. Roman. btb, München 2019, ISBN 978-3-442-71754-5, Seite 202.
  5. Evangelisch-reformierte Landeskirche des Kantons Zürich (Herausgeber): Club 4. Wir entdecken die Bibel. Arbeitshilfe 4. Schuljahr. tvz, Zürich 2008, ISBN 978-3-290-17445-3, Seite 35 (zitiert nach Google Books).
  6. Hans Schloemer: Die griechischen Träume des Otto Riefenstahl. Berliner Zeitung, Berlin 18.06.2005
  7. Joanna Nietfeld: Was Bergsteiger falsch machen können. Abgerufen am 4. März 2020.

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Foto

die Fotos

Genitiv des Fotos

der Fotos

Dativ dem Foto

den Fotos

Akkusativ den Foto

die Fotos

Worttrennung:

Fo·to, Plural: Fo·tos

Aussprache:

IPA: [ˈfoːto]
Hörbeispiele:
Reime: -oːto

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich, kurz für: Fotoapparat

Beispiele:

[1] Jetzt hast du den Foto heruntergeworfen!

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Duden online „Foto