Badehose

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Badehose (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Badehose die Badehosen
Genitiv der Badehose der Badehosen
Dativ der Badehose den Badehosen
Akkusativ die Badehose die Badehosen
[1] Badehose

Worttrennung:

Ba·de·ho·se, Plural: Ba·de·ho·sen

Aussprache:

IPA: [ˈbaːdəˌhoːzə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Badehose (Info)

Bedeutungen:

[1] Kleidungsstück, das zum Schwimmen oder um sich zu sonnen über den Unterleib angezogen wird

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Stamm des Verbes baden, Gleitlaut -e- und Hose

Synonyme:

[1] Schwimmhose

Gegenwörter:

[1] Turnhose

Oberbegriffe:

[1] Badebekleidung, Badekleidung, Kleidungsstück

Beispiele:

[1] Vergiss die Badehose nicht!
[1] „Sie kramte ihren Bikini aus einem Koffer und seine Badehose - es war so warm.“[1]
[1] „Meine Badehose mochte ich nicht anziehen, weil sie zu lang war.“[2]
[1] „Nach einer Raucherpause packten Nikolai und die Jugendlichen ihre Badehosen aus dem Kofferraum und sprangen in die Fluten.“[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Badehose anziehen, einpacken, waschen; farbige, strapazierfähige Badehose

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Badehose
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Badehose
[*] canoo.net „Badehose
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBadehose
[1] The Free Dictionary „Badehose
[1] Duden online „Badehose

Quellen:

  1. Robert Neumann: Oktoberreise mit einer Geliebten. Ein altmodischer Roman. Desch, München/Wien/Basel 1970, ISBN 3-420-04599-9, Seite 101.
  2. Gerhard Henschel: Kindheitsroman. Hoffmann und Campe, Hamburg 2004, ISBN 3-455-03171-4, Seite 48.
  3. Markus Maria Weber: Ein Coffee to go in Togo. Ein Fahrrad, 26 Länder und jede Menge Kaffee. 2. Auflage. Conbook Medien, Meerbusch 2016, ISBN 978-3-95889-138-8, Seite 100.

Ähnliche Wörter:

Badehaus