präsentieren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

präsentieren (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich präsentiere
du präsentierst
er, sie, es präsentiert
Präteritum ich präsentierte
Konjunktiv II ich präsentierte
Imperativ Singular präsentier(e)!
Plural präsentiert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
präsentiert haben
Alle weiteren Formen: präsentieren (Konjugation)

Worttrennung:

prä·sen·tie·ren, Präteritum: prä·sen·tier·te, Partizip II: prä·sen·tiert

Aussprache:

IPA: [pʀɛzɛnˈtiːʀən], Präteritum: [pʀɛzɛnˈtiːɐ̯tə], Partizip II: [pʀɛzɛnˈtiːɐ̯t]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild präsentieren (Info), Präteritum: —, Partizip II:
Reime: -iːʀən

Bedeutungen:

[1] jemandem etwas vorstellen, zeigen

Herkunft:

mittelhochdeutsch „prēsentieren“, entlehnt vom altfranzösischen présenter → fr für „darbieten“, „zur Verfügung stellen“ oder „jemandem vorstellen“, welches auf das spätlateinische praesentāre → la (für „gegenwärtig machen“, „vergegenwärtigen“ oder „vorzeigen“) zurückgeht[1][2]

Synonyme:

[1] vorbringen, vorlegen, vorstellen, vorführen, vorzeigen

Sinnverwandte Wörter:

[1] aufführen, auftreten, darlegen, darstellen, offenlegen, zeigen

Gegenwörter:

[1] abdecken, verdecken, verhüllen

Beispiele:

[1] Wir präsentieren euch jetzt unsere neuen Pläne.
[1] Endlich werden jetzt mal die Werke von xy präsentiert.
[1] „Der reich ausgestattete Band präsentiert nicht nur die Funde aus dem Römerlager und Außenposten, die teilweise bereits restauriert wurden, sondern bettet die Funde auch in die römisch-germanische Geschichte der Zeitenwende ein.“[3]

Wortbildungen:

Präsentation, Präsentierteller, Präsentierung
präsentativ

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „präsentieren
[1] canoo.net „präsentieren
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonpräsentieren
[1] Duden online „präsentieren

Quellen:

  1. Duden online „praesentieren
  2. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1993, ISBN 3-423-03358-4, Stichwort „Präsent“
  3. Gerald Kräft: Römerlager bietet noch „aufregendes“ Potenzial. In: Eichsfelder Tageblatt. Nummer Heft 252, 2012, 27.10., Seite 15