aufführen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

aufführen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich führe auf
du führst auf
er, sie, es führt auf
Präteritum ich führte auf
Konjunktiv II ich führte auf
Imperativ Singular führ(e) auf!
Plural führt auf!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
aufgeführt haben
Alle weiteren Formen: aufführen (Konjugation)

Worttrennung:

auf·füh·ren, Präteritum: führ·te auf, Partizip II: auf·ge·führt

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯fˌfyːʀən], Präteritum: [ˌfyːɐ̯tə ˈaʊ̯f], Partizip II: [ˈaʊ̯fɡəˌfyːɐ̯t]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild aufführen (österreichisch) (Info), Präteritum: —, Partizip II:

Bedeutungen:

[1] reflexiv: sich (schlecht) verhalten
[2] transitiv: eine Aufführung veranstalten; ein Stück im Theater, der Oper, im Ballett oder Ähnlichem öffentlich zeigen
[3] transitiv: etwas namentlich benennen
[4] transitiv: ein Bauwerk errichten

Beispiele:

[1] Führ dich doch nicht so seltsam auf!
[2] Wir werden heute das Theaterstück aufführen.
[3] Alle Namen der Teilnehmer sind auf der Liste aufgeführt.
[4] 1553 wurden die Pfeiler der Kirche aufgeführt.

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–4] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „aufführen
[1–4] canoo.net „aufführen
[1–4] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonaufführen
[1–3] The Free Dictionary „aufführen