vergegenwärtigen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

vergegenwärtigen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich vergegenwärtige
du vergegenwärtigst
er, sie, es vergegenwärtigt
Präteritum ich vergegenwärtigte
Konjunktiv II ich vergegenwärtigte
Imperativ Singular vergegenwärtig!
vergegenwärtige!
Plural vergegenwärtigt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
vergegenwärtigt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:vergegenwärtigen

Worttrennung:

ver·ge·gen·wär·ti·gen, Präteritum: ver·ge·gen·wär·tig·te, Partizip II: ver·ge·gen·wär·tigt

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈɡeːɡn̩ˌvɛʁtɪɡn̩], [fɛɐ̯ˌɡeːɡn̩ˈvɛʁtɪɡn̩]
Hörbeispiele: —, —
Reime: -ɛʁtɪɡn̩

Bedeutungen:

[1] reflexiv: sich an etwas, das nicht mehr so aktuell im Bewusstsein ist, wieder frisch erinnern

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Adjektiv gegenwärtig mit dem Derivatem ver-[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] aktualisieren, erinnern, in Erinnerung rufen, klarmachen, präsent machen, deutlich vorstellen

Beispiele:

[1] Ich muss mir kurz noch mal die Fakten vergegenwärtigen.
[1] Also, wenn du dir noch einmal die Situation vergegenwärtigt hast, musst du doch zustimmen, dass die Vorgehensweise außergewöhnlich brutal war.
[1] Bitte vergegenwärtigen Sie sich noch einmal die Lage der Geiseln.

Wortbildungen:

Vergegenwärtigung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „vergegenwärtigen
[1] canoonet „vergegenwärtigen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „vergegenwärtigen
[1] The Free Dictionary „vergegenwärtigen
[1] Duden online „vergegenwärtigen

Quellen:

  1. canoonet „vergegenwärtigen