Wiktionary:Löschkandidaten/Archiv 2009/2

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Archivseite

Vista-file-manager.png
Dies ist eine Archivseite. Die Löschdiskussionen sind allesamt abgeschlossen, bitte ändere keine Anträge auf dieser Seite mehr. Die aktuelle Löschkandidatenseite findest du hier.


Inhaltsverzeichnis

Juli

8. Juli

lookratief (erl.)

Wortschöpfung aus einem Werbekatalog --Stepro (Diskussion) 08:10, 8. Jul 2009 (MESZ)

Das ist eindeutig Werbung und damit ein Fall für die Mülltonne.-- Rhingdrache (D) 11:16, 8. Jul 2009 (MESZ)

13. Juli

Vermerkung (erl.)

Zwar gibt es das Wort, aber der Inhalt ist mehr als dürftig und fehlerhaft und die Bedeutungsbeschreibung nichtssagend.-- Rhingdrache (D) 13:17, 13. Jul 2009 (MESZ)

In meinen Augen wäre in dem Falle doch eher ein {überarbeiten}- und {erweitern}-Baustein viel hilfreicher als gleich die Löschkeule zu schwingen. - lieben Gruß, Caligari ƆɐƀïиϠ 00:22, 14. Jul 2009 (MESZ)
Nachtrag: Hab den Eintrag nun ein wenig erweitert und die äußere Form etwas ansehlicher gestaltet. Ich hoffe, es ist ausreichend, um den Eintrag zu behalten. Wenn dem so ist, dann könntest du den LA aus dem Eintrag entfernen. - lieben Gruß, Caligari ƆɐƀïиϠ 01:16, 14. Jul 2009 (MESZ)
So sieht der Eintrag schon ganz anders aus und zwar richtig gut.-- Rhingdrache (D) 04:09, 14. Jul 2009 (MESZ)

gechillt (erl.)

keine Belegstelle-- Rhingdrache (D) 13:30, 13. Jul 2009 (MESZ)

Ich habe den Partizip II-Abschnitt eingefügt. Zur Bedeutung als Adjektiv: Da bin ich mir unsicher. In der jugendlichen Umgangssprache wird meiner Meinung nach eher "chillig" als Adjektiv benutzt. Der Treffer bei der Uni Leipzig referenziert gechillt nur als Partizip. Im Zweifel diesen Abschnitt also tatsächlich löschen. --Stepro (Diskussion) 01:41, 14. Jul 2009 (MESZ)
Ich habe nun ein paar Belege eingefügt. Ich denke, das müsste reichen. --Trevas (Diskussion) 00:26, 20. Aug. 2009 (MESZ)
Belege nun vorhanden, kann bleiben --Stepro (Diskussion) 08:46, 20. Aug. 2009 (MESZ)

pümple (erl.)

keine Belegstellen (und falsches Lemma, aber das ist ja kein Löschgrund)-- Rhingdrache (D) 13:33, 13. Jul 2009 (MESZ)

Da es inhaltlicher Unsinn war, schnellgelöscht (leider versehentlich mit dem falschen Löschkommentar, es war ja kein SLA). Eine Saugglocke zur Abflußbefreiung wird zuweilen Pümpel genannt. Die gleiche IP hat noch mehr vandaliert. --Stepro (Diskussion) 14:52, 13. Jul 2009 (MESZ)

16. Juli

Spättrinker (erl)

angegebene Belege haben keine Treffer; bitte Existenz belegen --Stepro (Diskussion) 14:32, 16. Jul 2009 (MESZ)

Erledigt Erledigt, gelöscht. —Pill (Kontakt) 01:19, 6. Sep 2009 (MESZ)

18. Juli

Ein-Finger-Adler-Suchsystem (erl.)

keine Nachweise vorhanden. Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 14:43, 18. Jul 2009 (MESZ).

Erledigt Erledigt Eintrag gelöscht, da keine Referenzen oder Belege erbracht wurden. --Baisemain (Diskussion) 20:07, 8. Sep 2009 (MESZ)

Beregnungsprüfung (erl.)

Baustein von Baisemain am 16. Juni 2009 gesetzt. Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 14:53, 18. Jul 2009 (MESZ).

In DIN 53888 beschrieben. Habe das ergänzt und den Baustein gelöscht. --Balû Diskussion 14:04, 20. Jul 2009 (MESZ)

Erledigt Erledigt

Stimmzettel-Ergebnis (erl.)

Baustein von Baisemain am 8. Juni 2009 gesetzt. Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 14:53, 18. Jul 2009 (MESZ).

Behalten, offenbar seltener Fachterminus (vgl. https://www.statistik.bayern.de/veroeffentlichungen/webshop/toc/B73503%20200851.pdf, auch in div. Printmedien vorhanden, vgl. Stuttgarter Zeitung, Morgenpost). Kann man m.M.n. noch gerade so akzeptieren. —Pill (Kontakt) 01:54, 6. Sep 2009 (MESZ)

Erledigt Erledigt bleibt; seriös bequellte Beispielsätze eingefügt --Stepro (Diskussion) 15:54, 20. Sep 2009 (MESZ)

gatsause (erl.)

Baustein von Baisemain am 16. Juni 2009 gesetzt. Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 14:53, 18. Jul 2009 (MESZ).

Ich habe einen Beleg gefunden, siehe Eintrag. -- Olaf Studt (Diskussion) 20:00, 26. Jul 2009 (MESZ)
Erledigt Erledigt, Belegstelle wurde erbracht. Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 14:33, 5. Aug. 2009 (MESZ).

moderativ (erl.)

Baustein von Baisemain am 20. Mai 2009 gesetzt. Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 14:53, 18. Jul 2009 (MESZ).

Hab da ein paar Quellen gefunden. Weiß allerdings nicht, ob sie als seriös genug angesehen werden: [1], [2], [3], [4]. Der Duden führt dieses Wort übrigens nicht. --Daniel Janke (Diskussion) 19:52, 18. Jul 2009 (MESZ)
Foreneinträge werden nicht als Referenzen zugelassen, da dort alles Mögliche in allen (un)zulässigen Schreibweisen steht. Der letzte Link ist eine gecachte Suchanfrage und damit auch kein Beleg. Als echte Referenz sollte auch eine Aussage zur Bedeutung des Wortes gemacht werden. Belege sind lediglich Fundstellen, aber eben besser als gar nichts. Bei den Referenzen geht es unter anderem darum nachzuweisen, dass das Wort keine Spontanbildung ist, sondern lexikalisiert und damit wörterbuchrelevant ist. Das gilt für alle Sprachen. --Baisemain (Diskussion) 13:16, 1. Sep 2009 (MESZ)

Behalten, einige Referenzen, in der Bedeutung bspw. [5] und [6]. —Pill (Kontakt) 01:54, 6. Sep 2009 (MESZ)

Ich halte das nicht für Referenzen, sondern lediglich für Belegstellen, da man die Bedeutung nur implizit gegeben hat, trotzdem sind sie natürlich besser als gar nichts. Wünschenswert wären jedoch Referenzen, die sich konkret zur Bedeutung äußert. Dies gilt für viele der Wörter ohne Belegstellen. --Baisemain (Diskussion) 08:23, 6. Sep 2009 (MESZ)
Entschuldige, das habe ich falsch formuliert, sind natürlich nur Belegstellen. Ich meine jedoch, die Bedeutung lässt sich in einigen der aufgeführten Werke aus dem Kontext erschließen. Letztlich hast du natürlich recht, dass es besserer Referenzen bedürfte, aber ich sehe bei Begriffen, die in der Alltagssprache fast keine Verwendung finden, diesbezüglich ohnehin ein Problem. Klassische Wörterbücher führen sie nicht, da sie zu ungebräuchlich sind, und das Standard-Verfahren der Internetrecherche wird häufig deshalb weniger ergiebig sein, da die Zahl der online verfügbaren lexikalischen (geistes)wissenschaftlichen Werke gering sein dürfte. Google Books ist in diesem Sinne ein Segen, selbst wenn wir hier nur Werke erscheinen, die den Begriff verwenden aber nicht ausdrücklich definieren. Dennoch würde ich in Bezug auf derartige Termini empfehlen, geringere Belegerfordernisse zu stellen - dass moderativ verwendet wird, zeigen ja die Belegstellen. —Pill (Kontakt) 15:04, 6. Sep 2009 (MESZ)

Erledigt Erledigt Ich habe Beispielsätze mit solchen Belegstellen eingefügt. Bitte dies das nächste Mal selbst erledigen, der Eintrag war immernoch ohne jeden Beleg und hätte daher genausogut gelöscht werden können. --Stepro (Diskussion) 16:31, 20. Sep 2009 (MESZ)

rallen (erl.)

Baustein von Achim Raschka am 6. Juli 2009 gesetzt. Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 14:53, 18. Jul 2009 (MESZ).

Den Begriff habe ich schon oft in der ersten Bedeutung gehört, ich mache mich mal auf die Suche nach Belegstellen (aber ich befürchte, das wird gar nicht so einfach). Die zweite Bedeutung ist mir gänzlich unbekannt.-- Rhingdrache (D) 08:48, 20. Jul 2009 (MESZ)
Behalten, Bedeutung 2 entfernen. Quelle für 1 dürfte Pons, Wörterbuch der Jugendsprache sein, vgl. diesen und diesen Hinweis. —Pill (Kontakt) 01:54, 6. Sep 2009 (MESZ)

Erledigt Erledigt Die Quelle als Referenz ist äußerst grenzwertig, Eintrag mit Bedeutung [1] dennoch behalten. Bed. [2] entfernt. Auch hier gilt: Das nächste Mal die gefundenen Quellen bitte in den Eintrag einfügen! --Stepro (Diskussion) 16:39, 20. Sep 2009 (MESZ)

resonant (erl)

Baustein von Baisemain am 14. Mai 2009 gesetzt. Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 14:53, 18. Jul 2009 (MESZ).

Quellen: [7] und [8]. Bin daher dafür den Artikel zu behalten. --Daniel Janke (Diskussion) 19:58, 18. Jul 2009 (MESZ)
Hab die Quellen jetzt im Artikel ergänzt und den Baustein entfernt. Der Antrag wäre damit erledigt. --Daniel Janke (Diskussion) 11:27, 20. Jul 2009 (MESZ)
So ganz erledigt sehe ich die Belegdebatte noch nicht. Ein Beleg ist drin, da ist schonmal gut. Eine Leo-Fundstelle ist nicht wirklich ausreichend, um die Bedeutung zu belegen und alle anderen Funde, die wir (Elleff Groom, Stepro und ich) gemacht haben, weisen jedes Mal auf andere Bedeutungen hin. Wenn wir keine echte Referenz haben, sollten wir doch mindestens 3 (oder mehr) zitierte Beispiele bringen, um zu demonstrieren, dass es nicht nur eine vereinzelte Verwendung ist. --Baisemain (Diskussion) 14:14, 16. Sep 2009 (MESZ)

25. Juli

گل (erl.)

ohne jede Bedeutungsangabe und Übersetzung unbrauchbar, bitte nachtragen! --Stepro (Diskussion) 16:07, 25. Jul 2009 (MESZ)

Angaben wurden ergänzt, vielen Dank! Hier erledigt. --Stepro (Diskussion) 17:14, 26. Jul 2009 (MESZ)

Vorlage:(( (gelöscht)

Wird nicht benötigt. --Daniel Janke (Diskussion) 18:47, 25. Jul 2009 (MESZ)

Erledigt Erledigt gelöscht --Stepro (Diskussion) 16:46, 20. Sep 2009 (MESZ)

Vorlage:)) (gelöscht)

Wird nicht benötigt. Selbiges gilt für die beiden Unterseiten --Daniel Janke (Diskussion) 18:47, 25. Jul 2009 (MESZ)

Erledigt Erledigt gelöscht --Stepro (Diskussion) 16:46, 20. Sep 2009 (MESZ)

26. Juli

Wolf (erl.)

Die Formulierung „… oder Teile davon“ im Löschantrag war mir bisher entgangen, ich habe daher die Bedeutungen [4] „kurz für Reißwolf“ und [6] „kurz für Schienenwolf“ aus der Version vom 27. Juni 2009 ohne Diskussion gestrichen und möchte die Diskussion jetzt nachholen. -- Olaf Studt (Diskussion) 21:12, 26. Jul 2009 (MESZ)

Begründung: Der Eintrg basiert in der Urfassung auf w:Wolf (Begriffsklärung) in der damaligen Version. Inzwischen wurden dort die Zeilen zum Reißwolf und Schienenwolf entfernt, weil eine Kurzform „Wolf“ in den entsprechenden WP-Artikeln nicht erwähnt wird. Das will ja noch nicht unbedingt etwas heißen, aber mir ist im Gegensatz zum Reißwolf eine Bezeichnung „Wolf“ für denselben auch noch nie untergekommen. Andererseits habe ich auch noch nie in der Altpapierindustrie gearbeitet (doch, vor 30 Jahren ungefähr 14 Tage), und seit meiner Überarbeitung im letzten Jahr war nur Baisemain an dem Eintrag zu Gange – ich bitte also um Belege für die Bedeutungen oder eine Bestätigung meiner Streichungen. -- Olaf Studt (Diskussion) 15:20, 27. Jul 2009 (MESZ)

Erledigt Erledigt gem. Antrag. —Pill (Kontakt) 01:54, 6. Sep 2009 (MESZ)

29. Juli

Tittenblatt (erl.)

meiner Meinung nach eine Wortschöpfung, keine Belege vorhanden --Stepro (Diskussion) 10:14, 29. Jul 2009 (MESZ)

Meiner Meinung nach ein Benutzer mit beschränktem Wortschatz. Löscht doch was ihr wollt, so lange Mitarbeiter wie Stepro mitmachen wird das nichts mit dem Wörterbuch, ich hätte sicherlich schon 20000 u.m. Wörter eingesetzt, und alle im Sprachgebrauch, aber warum streiten mit bildungsfernen Leuten, auslachen ist hier besser, beneiden tu ich solche Menschen sicher nicht -- 62.214.206.240
Mal eine Frage an die IP: Woher nimmst du dir das Recht, hier Leute (mir egal wen) zu beschimpfen? Ein einfachen Verweis auf die angegebene Quelle in einem höflichen Ton hätte es auch getan. Es steht dir natürlich frei dich hier anzumelden (optional) und dann deine 20000 Wörter beizutragen. P.S.: Ach und zeig mir mal bitte die Stelle, wo wir dich ausgelacht haben. Ich finde sie gerade irgendwie nicht. --Daniel Janke (Diskussion) 19:12, 29. Jul 2009 (MESZ)
Hab noch eine weitere Referenz gefunden und diese in den Artikel eingefügt. --Daniel Janke (Diskussion) 19:38, 29. Jul 2009 (MESZ)

Wirkliche Referenzen stellen die beiden Beispiele meines Erachtens nicht dar. In dieser Form halte ich das Wort für nicht ausreichend belegt und bin für löschen. Zumal die zweite Bedeutung immer noch komplett unbelegt ist. --Crux (Diskussion) 18:18, 19. Sep 2009 (MESZ)

Erledigt Erledigt. Gelöscht, nachdem keine richtigen Belegstellen für die Bedeutungen erbracht wurden. Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 18:26, 20. Sep 2009 (MESZ).

Plaatsch (erl.)

Keine der vorgeblichen Referenzen kennt das Wort (und auch sonst sieht's offenbar dünn aus, knapp 1000 Google-Treffer, in denen das Wort vorwiegend überhaupt nichts oder alles Mögliche sagen will). --YMS (Diskussion) 22:01, 29. Jul 2009 (MESZ)

Erledigt Erledigt, gelöscht. —Pill (Kontakt) 01:54, 6. Sep 2009 (MESZ)

30. Juli

Driss und Driß (erl., gelöscht)

Keine Belegstelle, außerdem ist der Eintrag ziemlicher Dress. Erstens führen wir hier keine Sprache "Ripuarisch", da es lediglich als Dialekt zählt und zweitens sollte man sich dann bei der Schreibung an einen Standard halten, wofür hier die "Akademie för uns Kölsche Sproch" sehr geeignet wäre. Danach gibt es aber nur die Schreibweise mit "e", also Dress, oder eben drieße als Verb. So wie der Eintrag aussieht lohnt es sich aber meiner Meinung nach nicht, den Eintrag zu verschieben, da hier auch wichtige Informationen wie das Genus fehlen und die Übersetzungen fehlerhaft sind (nein, "Dress" kann nicht mit "Merde!" übersetzt werden).

Abendbummel (erl.)

Keine Belegstellen. --Trevas (Diskussion) 23:40, 30. Jul 2009 (MESZ)

Erledigt Erledigt behalten: DWDS-Ref eingefügt, ca. 10.000 Google-Treffer --Stepro (Diskussion) 16:57, 20. Sep 2009 (MESZ)

31. Juli

Enkopresis (erl.)

Abgesehen davon, dass der Eintrag fast leer ist, scheint es mir eine URV zu sein. Hier [9]. Da der Text auf der angegeben Seite umfachgreicher ist, vermute ich nicht, dass er vom Wiktionary abgetippt ist. --Baisemain (Diskussion) 11:48, 31. Jul 2009 (MESZ)

Erledigt Erledigt wegen URV gelöscht --Stepro (Diskussion) 16:58, 20. Sep 2009 (MESZ)

Lieblingsabsatz (erl)

Alle Referenzen führen ins Leere. --Trevas (Diskussion) 19:18, 31. Jul 2009 (MESZ)

Erledigt Erledigt, gelöscht. —Pill (Kontakt) 01:54, 6. Sep 2009 (MESZ)

Dingens (erl.)

Keine Referenzen angegeben. --Trevas (Diskussion) 01:34, 1. Aug. 2009 (MESZ)

Aber vorhanden (UniLeipzig), und LEO führt das Wort auch. Als das Teil aus der WP abgeschoben wurde, gab es als Standardreferenz hier nur die Wikipedia, deshalb der komische Kommentar. -- Olaf Studt (Diskussion) 10:04, 1. Aug. 2009 (MESZ)

Belege reichen m.E. Mir ist schleierhaft, wieso in Wörterbüchern "Dings" u.ä. vorkommen, nicht aber "Dingens". Dr. Karl-Heinz Best (Diskussion) 11:02, 1. Aug. 2009 (MESZ)

Ist ja ursprünglich ein Dialektismus aus dem Ruhrgebiet, vermutlich erst durch Jürgen von Manger deutschlandweit verbreitet. -- Olaf Studt (Diskussion) 20:29, 1. Aug. 2009 (MESZ)
Erledigt Erledigt bleibt --Stepro (Diskussion) 17:01, 20. Sep 2009 (MESZ)

August

5. August

Achor granulatus (erl.)

Einzige Referenz führt ins Leere. --Trevas (Diskussion) 13:52, 5. Aug. 2009 (MESZ)

Erledigt Erledigt (gelöscht) kein Beleg, Eintrag fast leer --Stepro (Diskussion) 23:35, 20. Sep 2009 (MESZ)

Afuww (erl.)

Die „Referenz“ führt zwar nicht ins Leere, aber obwohl ich sie damals selbst eingefügt habe, halte ich sie nicht für geeignet, nachzuweisen, dass Afuww ein im Deutschen verwendeter Vorname ist. Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 18:48, 5. Aug. 2009 (MESZ).

Erledigt Erledigt (gelöscht) Ich schließe mich Elleffs Selbstzweifeln an. ;-) --Stepro (Diskussion) 23:37, 20. Sep 2009 (MESZ)

allgäuern (erl., gelöscht)

Ich konnte keine Belegstelle finden. --Baisemain (Diskussion) 20:44, 5. Aug. 2009 (MESZ)

6. August

Mack und Muck (erl.)

es sind keine Referenzen angegeben --Trevas (Diskussion) 22:45, 6. Aug. 2009 (MESZ)

Referenzen eingefügt (Wikipedia & Duckipedia)-- Rhingdrache (D) 11:24, 7. Aug. 2009 (MESZ)

9. August

plesio (erl., gelöscht)

Es sind keine Referenzen angegeben. --Trevas (Diskussion) 13:01, 9. Aug. 2009 (MESZ)

anarchisten (erl, gelöscht)

Existenz des Verbs wird angezweifelt: Referenzen weisen auf Pluralform des Substantivs oder ins Leere --Stepro (Diskussion) 17:04, 9. Aug. 2009 (MESZ)

Löschen, keine Belege, zudem heißt das Verb eigentlich anarchisieren.Pill (Kontakt) 13:02, 1. Sep 2009 (MESZ)

10. August

Miststieler (erl., gelöscht)

Es sind keine Referenzen angegeben. --Stepro (Diskussion) 08:20, 10. Aug. 2009 (MESZ)

Dieses Wort ist Wiener Dialekt und stammt vom Subst. Mist und dem Verb 'stierln', was so viel wie kramen bedeutet. Den angegebenen Beleg nehme ich nicht ernst, es ist ein Kommentar mit Fehlern. Ich würde das Wort nur als Miststierler akzeptieren, da Miststieler zu sehr an 'Stiel' erinnert. --Betterknower (noissuksid) 20:42, 10. Aug. 2009 (MESZ)
Miststierler ist mir als Wiener bekannt, Miststieler habe ich noch nie gehört Priwo (Diskussion) 19:48, 9. Sep 2009 (MESZ)

Vorlage:Konjugationsseite -ern (erl.)

Obsolete Vorlage: wurde plangemäß durch die Vorlagen Vorlage:Deutsch Verb schwach untrennbar und Vorlage:Deutsch Verb schwach trennbar ersetzt; keine Verweise mehr in den Hauptnamensraum. --Alexander Gamauf (Diskussion) 13:59, 10. Aug. 2009 (MESZ)

SLA gestellt --Alexander Gamauf (Diskussion) 23:26, 20. Aug. 2009 (MESZ)
per SLA gelöscht --Stepro (Diskussion) 07:41, 21. Aug. 2009 (MESZ)

11. August

Elohim (erl., bleibt)

Ist kein deutsches Wort, sondern schlicht die Umschrift eines hebräischen Wortes, dazu Eintrag voller Fehler: wird z.B. nicht mit Artikel verwendet, ist falsch erklärt usw.-- Shmuel haBalshan (Diskussion) 17:32, 11. Aug. 2009 (MESZ)

Hallo Shmuel!
Ich bin der Ersteller des Eintrags und kann deine Anmerkungen nicht ganz nachvollziehen. Erstens ist das Wort im Fremdwörterduden erfasst und wird auch in der (Fach-)Literatur benutzt. Zweitens ist das Wort im Deutschen in der erwähnten Bedeutung ein Singularetantum und kann, so wie jedes andere deutsche Substantiv auch, mit Artikel verwendet werden. Es ist aber auch die Pluralform von Eloah. All das ist im Eintrag ersichtlich. In meinen Augen erfüllt der Eintrag keine der Löschkriterien. Von daher bin ich für behalten. - lieben Gruß, Caligari ƆɐƀïиϠ 22:48, 11. Aug. 2009 (MESZ)
Eintrag bleibt, da seriöse Quellen und Belege gegeben sind. --Trevas (Diskussion) 00:05, 20. Aug. 2009 (MESZ)
Einspruch - was da als FN 2 angegeben ist, ist doch keine serioese Quelle!!! Das ist halbesoretischer Mist, auf deutsch gesagt. Und "elohim" ist eben nicht einfach die Pluralform von eloah, das ist schlicht falsch, kannst Du in vernuenftigen Lexika nachlesen. Elohim ist schlichtweg nicht eingebuergert im Deutschen und hat daher nichts in Wikt verloren. --Shmuel haBalshan (Diskussion) 16:09, 20. Aug. 2009 (MESZ)
Hallo Shmuel haBalshan!
Wenn Duden, Das große Fremdwörterbuch keine seriöse Quelle darstellt, weiß ich auch nicht mehr. (Und ich bin mir wohl bewusst, dass dort nicht alles hundertprozentig richtig ist.) Aber da Elohim dort aufgeführt ist, scheint es sehr wohl ein im Deutschen gebräuchliches (Fach-)Wort zu sein. Dafür spricht auch, dass es bereits im Brockhaus von 1911 einen Eintrag erhalten hat. Falls es nicht „einfach die Pluralform von eloah“ ist, kannst du mich als vollkommen Unkundigen gerne aufklären, was es sonst ist. Gruß --Trevas (Diskussion) 16:57, 20. Aug. 2009 (MESZ)
Hallo Shmuel haBalshan!
Also, diesen Einspruch verstehe ich ehrlich gesagt nicht. Der Duden. Das große Fremdwörterbuch ist die Hauptquelle des Eintrags. Nach dieser Quelle ist Elohim ein Singularetantum und die Pluralform von Eloah. Somit ist deine Behauptung, dass der Eintrag suggerieren würde, es handele sich nur um die Pluralform von Eloah, falsch. Zweitens finde ich es ein wenig halbherzig hier auf sogenannte „vernünftige Lexika“ zu verweisen, ohne zumindest aus einem hier zu zitieren, um deine Behauptungen zu beweisen. Drittens und wohl am wichtigsten: Ich an deiner Stelle wäre mit Behauptungen wie „Elohim ist schlichtweg nicht eingebuergert im Deutschen und hat daher nichts in Wikt verloren.“ sehr sehr vorsichtig, denn ich glaube kaum, dass dir die Mittel und das Know-how zur Verfügung stehen (obwohl du dich laut deines Benutzernamens als הַבַּלשָׁן‎ (CHA: ha-balšān)  ‚der Linguist‘ bezeichnest, der auf ein akademisches Berufsfeld hindeuten könnte), zahlreiche Korpora durchzugehen, um diese Behauptung auch zu untermauern. Die Redaktionen des Duden und anderer Fremdwörterbücher haben in dieser Hinsicht schon weit bessere Möglichkeiten. Außerdem nimmt der Duden auch nur Wörter auf, die eine bestimmte „Frequenz“ in diesen Belegsammlungen haben.
Zum „halbesoterischen Mist“: Ich bin mir nicht ganz sicher, was genau du mit „FN 2“ meintest. Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass dich der Beispielsatz ein wenig irriterte. Beispielsätze sollen hier im Wiktionary nur den Gebrauch des Wortes verdeutlichen; nichts weiter! Der Inhalt des Satzes ist demnach erstmal zweitrangig!
Also zu guter Letzt, ich wiederhole es noch einmal: Da der Eintrag so, wie er jetzt ist, keine der Löschkriterien erfüllt, bin ich für behalten. - lieben Gruß, Caligari ƆɐƀïиϠ 17:41, 24. Aug. 2009 (MESZ)

13. August

Des Soldatens Pünktlichkeit liegt 5 Minuten vor der Zeit (erl.)

unbelegt, gruselige Grammatik, Existenz als Sprichwort auf Soldaten bezogen wird bezweifelt --Stepro (Diskussion) 12:44, 13. Aug. 2009 (MESZ)

plädiere für das Verschieben des Sprichwortes nach „Fünf Minuten vor der Zeit ist des Soldaten Pünktlichkeit° (8.160 Google-Treffer) - ist so auch beim österreichischen Bundesheer bekannt! --Alexander Gamauf (Diskussion) 19:16, 13. Aug. 2009 (MESZ)
Ich kenne das "Sprichwort" in allerhand Variationen mit Untergebenen. Wie sehr sie dann wirklich Sprichwörter sind, weiß ich nicht zu sagen. --Baisemain (Diskussion) 19:25, 13. Aug. 2009 (MESZ)
Wenn man googlet gibt es hier massenhaft Varianten, wie ist des Deutschen/Kaisers/Königs/Maurers Pünktlichkeit, ist die wahre Pünktlichkeit. Bevor wir das hier als Sprichwort aufnehmen, sollte geklärt werden, wie die erste Variante lautete. --Balû Diskussion 09:06, 14. Aug. 2009 (MESZ)
Genau das meine ich auch. --Baisemain (Diskussion) 10:30, 14. Aug. 2009 (MESZ)

Es ist eine von vielen Varianten des eigentlichen Spruches Fünf Minuten vor der Zeit, nennt man/sich rechte Pünktlichkeit. Daher wäre ich für das Verschieben ebendort hin.-- Rhingdrache (D) 11:20, 24. Aug. 2009 (MESZ)

Erledigt Erledigt Nach 5 Wochen immer noch unbelegten Eintrag gelöscht. --Crux (Diskussion) 23:44, 20. Sep 2009 (MESZ)

Besitzdiener (erl.)

Keine Belegstellen. --Trevas (Diskussion) 16:35, 13. Aug. 2009 (MESZ)

Ich habe den Eintrag aufpoliert und mich gleich erdreistet den Baustein zu entfernen. Wenn das voreilig war, bitte wieder reinsetzen! Ich denke, dass der Eintrag nun so behaltenswert ist. --Baisemain (Diskussion) 16:54, 13. Aug. 2009 (MESZ)

Vorlage:omdVorlage:omd (erl.)

Es wurde ein SLA für diese Vorlage von Benutzer:Balû beantragt. Da es verschiedene Auffassungen gibt, was mit der Vorlage geschehen soll, habe ich den SLA in ein LA umgewandelt, um den Diskutanten hier den Raum bieten zu können, darüber zu diskutieren. - lieben Gruß Caligari ƆɐƀïиϠ 16:52, 13. Aug. 2009 (MESZ) Bisherige Wortmeldungen hierher kopiert:

nicht existierender ISO 639-Code --Balû Diskussion 07:48, 13. Aug. 2009 (MESZ)
Einspruch! Nötige Vorlage und gebräuchliche Abkürzung, da (noch) kein (offizieller) Sprachcode besteht. Bitte behalten! (Es wird bereits zu viel gelöscht.) Vielen Dank! Liebe Grüße Jens Liebenau (Diskussion) 16:15, 13. Aug. 2009 (MESZ)
plädiere für das Verschieben nach „omd.“ → ostmitteldeutsch, so wird die Abkürzung in der Literatur verwendet. In einigen Lemmas wird die Kleinschreibung und Kursivstellung des ausgeschriebenen Begriffes verwendet. --Alexander Gamauf (Diskussion) 19:16, 13. Aug. 2009 (MESZ)
dem kann ich nur zustimmen. Wir sollten es jedoch nicht mit ISO-Codes durcheinanderwerfen, ansonsten kann es passieren, dass in ISO eine Sprache neu mit omd definiert wird und wir haben da die Vorlage auf ostmitteldeutsch. --Balû Diskussion 08:57, 14. Aug. 2009 (MESZ)
Vielen Dank für eure diplomatische Lösung! Erledigt Erledigt/Verschoben – Liebe Grüße Jens Liebenau (Diskussion) 00:39, 21. Aug. 2009 (MESZ)

Chiconmesser (erl.)

Es sind keine Referenzen angegeben. --Trevas (Diskussion) 18:30, 13. Aug. 2009 (MESZ)

löschen, sieht eher nach einem Produktnamen aus (zumindest finde ich in den Google-Suchergebnissen kein Nicht-Victorinox-Produkt), zudem ist die Definition angesichts von http://www.victorinox.ch/images/content/page459/Catalogue_german.pdf, wo das Messer unter "Werkzeuge für Gartenbau, Forst- und Landwirtschaft, Hufschmiede" auftaucht, zweifelhaft. —Pill (Kontakt) 12:59, 1. Sep 2009 (MESZ)
Erledigt Erledigt Eintrag mangels Belegstellen gelöscht. --Baisemain (Diskussion) 20:40, 15. Sep 2009 (MESZ)

14. August

Pantry-Küche (erl.)

Es sind keine Referenzen angegeben. --Trevas (Diskussion) 00:50, 14. Aug. 2009 (MESZ)

Belege wurden erbracht. --Trevas (Diskussion) 23:58, 19. Aug. 2009 (MESZ)

16. August

Gustav Gans (erl.)

Es sind keine Referenzen angegeben. --Trevas (Diskussion) 13:51, 16. Aug. 2009 (MESZ)

Keine Referenzen ist wohl nicht richtig, denn Wikipedia war immerhin schon drin. Ich habe aber noch den Link zur Duckipedia eingefügt. Das dürfte an Referenzen genügen.-- Rhingdrache (D) 11:25, 24. Aug. 2009 (MESZ)

17. August

sicken (erl.)

für keine der Bedeutungen sind Referenzen angegeben --Stepro (Diskussion) 01:52, 17. Aug. 2009 (MESZ)

Erledigt Erledigt Eintrag wurde gelöscht, da keine Belege erbracht wurden --Baisemain (Diskussion) 13:30, 20. Sep 2009 (MESZ)

18. August

Vorlage:Konjugationsseite -eln (erl.)

Obsolete Vorlage: wurde plangemäß durch die Vorlagen Vorlage:Deutsch Verb schwach untrennbar und Vorlage:Deutsch Verb schwach trennbar ersetzt; keine Verweise mehr in den Hauptnamensraum. --Alexander Gamauf (Diskussion) 18:52, 18. Aug. 2009 (MESZ)

In so einem Fall kann man doch einen SLA stellen, oder? Ich bin mal mutig… – Merlin G. (Diskussion)
Ich denke auch, dass ein Schnelllöschantrag ausgereicht hätte. Zumindest habe ich es bis jetzt immer so gehandhabt. --Trevas (Diskussion) 21:53, 18. Aug. 2009 (MESZ)
per SLA erledigt --Stepro (Diskussion) 00:49, 19. Aug. 2009 (MESZ)

19. August

Vorlage:Kopie (erl.)

Diese Vorlage liefert bei Kopien einen Standardtext für die Urheberliste auf der Diskussionsseite. Ich denke aber, dass es nicht sinnvoll ist Texte aus Wikipedia ins Wiktionary zu kopieren. Und ich habe das auch noch nicht registriert. Wenn wir Inhalte kopieren (z.B. von Wikisource) dann ist die Referenz anzugeben, was den Lizenzbedingungen genügt. Auch innerhalb des WT werden generell keine Inhalte kopiert. --Betterknower (noissuksid) 22:42, 19. Aug. 2009 (MESZ)

Dem stimme ich zu und merke an, dass die Möglichkeit besteht Seiten aus Wikipedia zu importieren, wodurch die Versionsgeschichte dann steht, wo sie hingehört und nicht die Diskussionsseite missbraucht. Ich habe auch noch keinen Grund entdecken können, Inhalte im Wiktionary vervielfältigen zu müssen. Meist wird doch verschoben. --Baisemain (Diskussion) 22:47, 19. Aug. 2009 (MESZ)
Symbol support vote.svg Pro Löschen aus den o.g. Gründen. --Trevas (Diskussion) 22:59, 19. Aug. 2009 (MESZ)
Erledigt Erledigt nach eindeutiger LD (3:0) gelöscht --Stepro (Diskussion) 23:47, 20. Sep 2009 (MESZ)

24. August

Reziprokenwert (erl.)

Keine Belegstelle --Baisemain (Diskussion) 09:48, 24. Aug. 2009 (MESZ)

Ich würde zum Beispielsatz nicht Reziprokenwert sagen, sonder einfach nur kurz Reziproke. Da ich das Wort auch noch nie zuvor gehört habe, bin ich für die Löschung. --Daniel Janke (Diskussion) 11:47, 24. Aug. 2009 (MESZ)
Wikipedia verwendet Reziprokwert als Weiterleitung zu Kehrwert und in mehreren Artikeln. Leider helfen die arrivierten Wörterbücher bei Fachbegriffen oftmals nicht weiter. Man müsste in diesem Fall schon in einem Mathematiklehrbuch nachschauen (steht mir derzeit nicht zur Verfügung). --Alexander Gamauf (Diskussion) 20:37, 24. Aug. 2009 (MESZ)
Es geht nicht um Reziprokwert, sondern Reziprokenwert. --Baisemain (Diskussion) 23:39, 25. Aug. 2009 (MESZ)
Erledigt Erledigt (gelöscht) Göhler und Bronstein kennen nur "Kehrwert" oder "reziproker Wert" (dekliniert auch "reziproken Wert"), für "Reziprokenwert" kein Beleg gefunden --Stepro (Diskussion) 23:57, 20. Sep 2009 (MESZ)

Saigerteufe (erl., bleibt)

Keine Belege/Referenzen. --Trevas (Diskussion) 13:05, 24. Aug. 2009 (MESZ)

Habe zwei Referenzen hinzugefügt. --Daniel Janke (Diskussion) 16:43, 24. Aug. 2009 (MESZ)

25. August

Nebensatzkonjugation (erl.)

Keine Belege/Referenzen. --Seidenkäfer (Diskussion) 23:15, 25. Aug. 2009 (MESZ)

Ich habe dieses Lemma angelegt, da es in den Konjugationsseiten aufscheint: z.B. abbröckeln (Konjugation)/Indikativ und Konjunktiv. Ich finde, dass das Wort eine gar nicht so schlechte Schöpfung des Vorlagenerstellers ist und habe es einfach blau angepinselt. Es gibt aber tatsächlich keine Belege für die Existenz des Wortes und sollte es hier gelöscht werden, müssten auch die Verbvorlagen geändert werden, da es nicht akzeptabel erscheint, dort ein nicht existierendes Wort anzuführen. --Betterknower (noissuksid) 23:30, 25. Aug. 2009 (MESZ)
Ich wollte heute sowieso mal bei dir (Betterknower) anklopfen und fragen, ob es nicht besser wäre, den Inhalt dieser beiden Einträge gleich auf der Hilfeseite anzubieten (also im Wesentlichen die Bedeutung), weil ich es kommen sah, dass die Einträge hier landen. Im Chat gab es gestern lebhafte Reaktionen darauf und Konsens war, dass die Hilfeseiten wie z.B. bislang Hilfe:Nebensatzkonjugation völlig nutzlos sind. Wenn man die Leser dahin schickt, sollte man ihnen auch mehr anbieten als ein bis zwei Links. Da die beiden in Rede stehenden Ausdrücke — wie gesagt — Wortschöpfungen sind (aber ich glaube nicht, dass es meine sind; in irgendeiner alten Vorlage stand das auch schon so), werden sich Belege wohl schwerlich finden lassen. Aber was spricht dagegen, sie mit Bedeutungserklärung und Beispielen etc. auf einer von unseren Hilfeseiten zu verwenden? Da gibts ja keinen Referenzen-Abschnitt. ;-)
Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 10:11, 26. Aug. 2009 (MESZ).
Das halte ich für eine ausgezeichnete Idee. Auf der Hilfeseite sollte es dann aber eher Fließtext als einen Wörterbucheintrag ohne Referenzen geben. --Baisemain (Diskussion) 11:17, 26. Aug. 2009 (MESZ)
Einverstanden. Dann werde ich das mal ändern. --Betterknower (noissuksid) 17:05, 26. Aug. 2009 (MESZ)
So, ich habe mal ein bisschen was gebastelt: Benutzer:Elleff Groom/Hilfe:Haupt- und Nebensatzkonjugation. Dabei fiel mir auf, dass es doch ganz sinnvoll wäre, gleich beides auf einer Seite abzuhandeln. Die Verlinkung in den Vorlagen müsste dann nur ein wenig geändert werden.
Was meint ihr? Fallen euch noch weitere Ausnahmen von der Regel ein?
Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 17:07, 26. Aug. 2009 (MESZ).
Es ist sinnvoll das Thema auf einer Seite abzuhandeln. Ich würde mich für eine Seite mit dem Text entscheiden und dann eine Weiterleitung darauf von der anderen Seite setzen. Was haltet ihr davon? --Baisemain (Diskussion) 17:11, 26. Aug. 2009 (MESZ)
Der Vorschlage von Elleff Groom sieht perfekt aus. Nur das Eselbeispiel in der Nebensatzkonj. würde ich noch korrigieren. --Betterknower (noissuksid) 17:26, 26. Aug. 2009 (MESZ)
Ja, ich schätze mal, jetzt passt es besser. ;-)
Klitzkleine Frage: Hat es einen Grund, dass die Interpunktionen hinter kursiven Formen jetzt auch kursiv sind? Optisch macht es ja kaum einen Unterschied. Aber ich dachte immer, wir packen bei den Beispielen in Einträgen nur das Lemma bzw. konjugierte/deklinierte Formen davon in ''''. Die Interpunktion habe ich daher dort immer normal gelassen und so auch hier. Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 18:35, 26. Aug. 2009 (MESZ).
Die Satzzeichen übernehmen die Formatierung nach kursiven Wörtern. Siehe auch Benutzer_Diskussion:Chriki --Betterknower (noissuksid) 15:27, 4. Sep 2009 (MESZ)
Erledigt Erledigt (gelöscht) wurde durch den neu erstellten Eintrag Hilfe:Haupt- und Nebensatzkonjugation ersetzt --Stepro (Diskussion) 18:15, 21. Sep 2009 (MESZ)

Hauptsatzkonjugation (erl.)

Keine Belege/Referenzen. --Seidenkäfer (Diskussion) 23:15, 25. Aug. 2009 (MESZ)

wie oben
Erledigt Erledigt (gelöscht) wurde durch den neu erstellten Eintrag Hilfe:Haupt- und Nebensatzkonjugation ersetzt --Stepro (Diskussion) 18:15, 21. Sep 2009 (MESZ)

Ra-Hoor-Khuit (erl.)

unter der angegebenen Referenz findet sich Ra-Hoor-Khuit nicht --Trevas (Diskussion) 23:55, 25. Aug. 2009 (MESZ)

ich hab mal den Link korrigiert, aber ob das reicht, vor allem da dort steht, dass der eigentliche Name wohl nur Ra-Hoor ist mit verschiedenen Endsilben? --Balû Diskussion 17:01, 16. Sep 2009 (MESZ)
Erledigt Erledigt (gelöscht) auch nach 4 Wochen noch kein Beleg für die Existenz des Wortes vorhanden --Stepro (Diskussion) 18:15, 21. Sep 2009 (MESZ)

26. August

Gesäßgeographie (erl.)

eine klare Wortschöpfung eines einzelnen Politikers gehört meiner Meinung nach nicht in ein Wörterbuch --Stepro (Diskussion) 16:40, 26. Aug. 2009 (MESZ)

Das sehe ich ähnlich. --Baisemain (Diskussion) 16:43, 26. Aug. 2009 (MESZ)
Seh ich nicht genau so: da die Angabe nicht stimmt, was uni-Leipzig beweist. Beide Belegstellen, die dort angegeben sind (lvz-online und welt.de) haben ein Datum vor dem angeblichen Prägedatum durch Herrn Müntefering. Bin trotzdem für löschen. --Balû Diskussion 17:06, 16. Sep 2009 (MESZ)
Erledigt Erledigt, Eintrag ist gelöscht. Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 20:18, 6. Okt. 2009 (MESZ).

27. August

Beidenhänder (erl.)

kein Beleg --Crux (Diskussion) 01:04, 27. Aug. 2009 (MESZ)

Trotz offenbar geringer Verbreitung behalten, vgl. Archäologisches Wörterbuch via Google Books sowie diese Dissertation, in der der Begriff erklärt und belegt ist. —Pill (Kontakt) 00:49, 31. Aug. 2009 (MESZ)
Abwartend Abwartend Sollen wir jetzt raten, wo in der 622seitigen Dissertation das Wort "Beidenhänder" evtl. vorkommen könnte? Auf Anhieb habe ich nur "Zweihänder" gefunden. Die pdf-Suche scheint in diesem Dokument nicht zu funktionieren. Bleibt das Archäologische Wörterbuch. Dort ist es nur als Verweis zu Zweihänder aufgeführt. In wieweit der Eintrag von 1857 für ein behalten reichen würde, mag ich nicht zu sagen. Auf jeden Fall ist der Eintrag bisher noch völlig unbelegt. Bitte evtl. gefundene Belege dort eintragen. Ich gebe mal noch etwas Zeit bis zur Entscheidung. --Stepro (Diskussion) 18:48, 21. Sep 2009 (MESZ)
In der angegebenen Dissertation habe ich das Wort mit der Suche gefunden. Es ist auf Seite 79 in der achten Zeile von unten das erste Wort. Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 18:23, 22. Sep 2009 (MESZ).

Erledigt Erledigt: Ich habe den Belegsatz aus der Dissertation in den Artikel eingetragen. Offenbar ist wohl tatsächlich der abarbeitende Admin dafür zuständig, die Quellen in die Einträge einzufügen. Nun behalten. --Stepro (Diskussion) 21:06, 12. Okt. 2009 (MESZ)

Antikensehnsucht (erl.)

keine Beleg und zu wenig. --Balû Diskussion 17:04, 27. Aug. 2009 (MESZ)

Behalten und ausbauen. Findet weiterreichende Verwendung, vgl. Netzzeitung, Google Books (Kapitelüberschrift „Visuelle Metaphern für Antikensehnsucht und Kulturkritik“), entsprechende Buchtitel. —Pill (Kontakt) 00:44, 31. Aug. 2009 (MESZ)
naja, dass es das Wort gibt, bezweifle ich ja nicht, aber der Eintrag besteht nur aus einer Bedeutung in der Formatvorlage. Mehr ist da nicht da. Wäre wohl besser ein SLA. --Balû Diskussion 17:08, 16. Sep 2009 (MESZ)
sehe ich auch so --Baisemain (Diskussion) 17:10, 16. Sep 2009 (MESZ)
Erledigt Erledigt (gelöscht) außerdem Eintrag praktisch leer, eigentlich SLA-fähig --Stepro (Diskussion) 18:19, 21. Sep 2009 (MESZ)

30. August

Soziallügner (erl.)

Keine Belege. Einzige Referenz führt ins Leere. --Trevas (Diskussion) 22:10, 30. Aug. 2009 (MESZ)

Löschen, selbst die wenigen Google-Ergebnisse lassen einen anderen Gebrauch vermuten (nämlich als Diffamierung von Individuen oder Organisationen, die Fehlinformationen über das soziale Zusammenleben verbreiten). Keine Relevanz dargestellt. —Pill (Kontakt) 00:38, 31. Aug. 2009 (MESZ)
Erledigt Erledigt (gelöscht) keinerlei Belege, diffamierender Begriff --Stepro (Diskussion) 18:21, 21. Sep 2009 (MESZ)

31. August

Eierloch (erl.)

keine Belegstelle vorhanden --Baisemain (Diskussion) 14:26, 31. Aug. 2009 (MESZ)

Erledigt Erledigt (gelöscht) auch nach 3 Wochen noch kein Beleg für die Existenz des Wortes vorhanden --Stepro (Diskussion) 18:24, 21. Sep 2009 (MESZ)

September

1. September

Altenburg (Nachname) (erl.)

keine Belgestelle; ebenso bei den Toponymen [2-20] --Baisemain (Diskussion) 09:56, 1. Sep 2009 (MESZ)

vorhandene Namensträger sollten wohl als Belegstellen bei Nachnameneinträgen ausreichen, da dies allein ja bereits ein Beweis für die Existenz ist. --Balû Diskussion 11:24, 2. Sep 2009 (MESZ)
Unter den 20 „Bedeutungen“ des Ortsnamens habe ich jetzt aufgeräumt, das sind ja auch nur Namensträger. Außerdem ging da bisher Sächlich und Weiblich durcheinander. -- Olaf Studt (Diskussion) 13:22, 11. Okt. 2009 (MESZ)
Erledigt Erledigt nach Überarbeitung OK --Stepro (Diskussion) 14:18, 12. Okt. 2009 (MESZ)

3. September

fagylalt (Deklinatiom) (erl.)

'Deklination' wurde mit 'm' buchstabiert. Die neue Seite ist schon erzeugt - fagylalt (Deklination) -Gyroidben (Diskussion) 01:12, 4. Sep 2009 (MESZ)

Du hast die zu erstellende Seite eben erst selbst erzeugt: http://de.wiktionary.org/w/index.php?title=fagylalt_(Deklinatiom)&action=history .
Ich hatte die von Dir erstellte (richtige) Seite gelöscht und dann die falsche verschoben, was der Lizenz entsprechend ist. Damit war die falsche weg. Nu hast Du sie wieder erstellt. Ich werde sie im Schnellverfahren löschen, da unstrittig ist, dass die Seite einfach einen Tippfehler enthielt. Gruß --Baisemain (Diskussion) 01:15, 4. Sep 2009 (MESZ)
Erledigt Erledigt

4. September

Verzeichnis:Liste deutscher Wörter aus dem Hebräischen (erl.)

Das Verzeichnis ist in großen Teilen redundant zu den Kategorien Kategorie:Hebraismus sowie Kategorie:Jiddismus. In diesem Verzeichnis werden Wörter aufgeführt, deren angebliche hebräische bzw. jiddische Herkunft durch die etymologischen Standardwerke sowie weiterer Fachliteratur widerlegt werden. Ebenso fußen einige Angaben auf unseriöse Internetbelegstellen. - Caligari ƆɐƀïиϠ 03:43, 4. Sep 2009 (MESZ)

Symbol support vote.svg Pro löschen, da redundant. --Trevas (Diskussion) 14:12, 4. Sep 2009 (MESZ)
Erledigt Erledigt, Verzeichnis gelöscht. Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 20:29, 6. Okt. 2009 (MESZ).

人身術 (erl.)

Seit 2004 als fragwürdig markiert. --Trevas (Diskussion) 14:12, 4. Sep 2009 (MESZ)

Da der Eintrag so nicht ansehnlich ist und es auch keine Interwikilinks gibt, meine ich, dass er entfernt werden kann. Auf der Diskussionsseite gibt es auch kein eindeutiges Votum fürs Behalten. --Baisemain (Diskussion) 20:30, 15. Sep 2009 (MESZ)
Erledigt Erledigt, Eintrag gelöscht. Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 20:29, 6. Okt. 2009 (MESZ).

Christosophie (erl.)

Keine Belege --Trevas (Diskussion) 14:16, 4. Sep 2009 (MESZ)

Belege eingefügt. Dr. Karl-Heinz Best (Diskussion) 21:58, 24. Sep 2009 (MESZ)

Erledigt Erledigt bleibt (nach dem Einfügen bequellter Beispiele) --Stepro (Diskussion) 14:22, 12. Okt. 2009 (MESZ)

halltree (erl.)

Keine Belege. --Trevas (Diskussion) 14:22, 4. Sep 2009 (MESZ)

Erledigt Erledigt, Eintrag gelöscht. Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 20:29, 6. Okt. 2009 (MESZ).

finissieren (erl.)

keine Belegstellen --Baisemain (Diskussion) 14:34, 4. Sep 2009 (MESZ)

Erledigt Erledigt, Eintrag gelöscht. Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 20:29, 6. Okt. 2009 (MESZ).

bashen (erl.)

Einzige Referenz bedarf einer Überarbeitung --Trevas (Diskussion) 14:37, 4. Sep 2009 (MESZ)

Erledigt Erledigt: gelöscht: nach 5 Wochen noch alle Bedeutungen unbelegt --Stepro (Diskussion) 14:24, 12. Okt. 2009 (MESZ)

5. September

Vorlage:Alternativen (erl.)

Ich kann keinerlei Sinn in dieser Vorlage erkennen. --Stepro (Diskussion) 00:51, 5. Sep 2009 (MESZ)

Ah. Müsste man überprüfen, ob das mit Lucene mittlerweile nicht vielleicht sogar ohne die Vorlage geht. —Pill (Kontakt) 15:16, 6. Sep 2009 (MESZ)
Nach stichprobenartigen Tests wohl nicht mehr nötig. Funktioniert zwar prinzipiell, man kommt aber auch anders ans Ziel, Beispiel 1, 2. Gegenbeweis? —Pill (Kontakt) 15:23, 6. Sep 2009 (MESZ)

Erledigt Erledigt gelöscht --Crux (Diskussion) 21:38, 12. Okt. 2009 (MESZ)

Blumen vom Sattel aus betrachten (erl.)

Dies ist keine bekannte deutsche Redewendung. Es sind keine Belege angegeben (vorhandene Angaben führen ins Leere). --Seidenkäfer (Diskussion) 22:09, 5. Sep 2009 (MESZ)

Erledigt Erledigt: gelöscht: keine deutsche Redewendung, Googel bringt ausschließlich Übersetzungen einer chin. Redewendung --Stepro (Diskussion) 14:29, 12. Okt. 2009 (MESZ)

7. September

Fotzenhobel (erl.)

keine Belege für Bedeutung [2] und [3] --Stepro (Diskussion) 01:09, 7. Sep 2009 (MESZ)

Erledigt Erledigt [2] und [3] gelöscht --Crux (Diskussion) 21:26, 12. Okt. 2009 (MESZ)

8. September

Nachrichten (erl.)

kein Bedarf für einen ausführlichen Eintrag, komplett von Nachricht abgedeckt; könnte als deklinierte Form wiederauferstehen --Baisemain (Diskussion) 11:25, 8. Sep 2009 (MESZ)

Erledigt Erledigt: gelöscht --Stepro (Diskussion) 14:32, 12. Okt. 2009 (MESZ)

ideational (erl.)

So meines Erachtens reine Theorienfindung, völlig unbelegt; es scheint sich um ein englisches Wort zu handeln (webster), das mit ideell oder ideenbildlich zu übersetzen wäre. siehe z.B. [10], [11], [12], [13] --Stepro (Diskussion) 18:20, 8. Sep 2009 (MESZ)

Erledigt Erledigt gelöscht --Crux (Diskussion) 21:31, 12. Okt. 2009 (MESZ)

quasi-periodisch (erl.)

keine Belegstelle --Baisemain (Diskussion) 19:59, 8. Sep 2009 (MESZ)

Die Definition klingt auch so, als sei das ein allgemeiner Begriff der „Bildungssprache“, so (ohne Angabe des Fachgebiets und fachspezifische Definition) nicht brauchbar. Mit Belegen könnte man’s ausbauen, so nicht. -- Olaf Studt (Diskussion) 13:28, 11. Okt. 2009 (MESZ)
Erledigt Erledigt: gelöscht --Stepro (Diskussion) 14:34, 12. Okt. 2009 (MESZ)

askriptiv (erl.)

keine Belegstelle --Baisemain (Diskussion) 20:28, 8. Sep 2009 (MESZ)

Ließe sich damit, hier mit Fußnote 192 oder hier mit Fußnote 75 ein hinreichender Nachweis erbringen? Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 21:01, 8. Sep 2009 (MESZ).
Mir würde das genügen. Vielen Dank für die Mühe, die Du Dir gegeben hast. Liebe Grüße --Baisemain (Diskussion) 19:27, 9. Sep 2009 (MESZ)
Erledigt Erledigt, ich habe die Links eingefügt und den Eintrag etwas erweitert. Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 12:17, 13. Sep 2009 (MESZ).

9. September

pornös (erl.)

keine Belege/Referenzen --Stepro (Diskussion) 19:17, 9. Sep 2009 (MESZ)

Erledigt Erledigt gelöscht --Crux (Diskussion) 21:33, 12. Okt. 2009 (MESZ)

10. September

Pinöpel/Pinökel (erl.)

keine Belegstelle und zudem eine merkwürdige Lemmapolitik.

Der Eintrag behandelt "Pinökel", wird aber unter "Pinöpel"" geführt. Dazu gibt es eine Weiterleitung von "Pinökel" auf "Pinöpel". Wenn es denn Referenzen oder halbwegs seriöse Belegstellen gibt, sollte das Problem des Lemmas angegangen werden, allerdings ohne Weiterleitungen. Die Synonyme scheinen mir auch eher alternative Schreibweisen oder Nebenformen zu sein.

Ich kenne das Wort nur sehr flüchtig von einem Freund und hielt es immer für eine seiner Erfindungen. Wenn das Wort regional begrenzt sein sollte, sollte dies im Eintrag vermerkt werden.

Bitte, bitte keine Foreneinträge als Belege bringen!--Baisemain (Diskussion) 12:45, 10. Sep 2009 (MESZ)

Erledigt Erledigt: gelöscht: nach 1 Monat keine Belege erbracht --Stepro (Diskussion) 14:38, 12. Okt. 2009 (MESZ)

11. September

Palming (erl.)

keine Referenzen --Baisemain (Diskussion) 09:48, 11. Sep 2009 (MESZ)

pro löschen: kein deutsches Wort, Bedeutung laut en:w:Palming falsch --Stepro (Diskussion) 09:55, 11. Sep 2009 (MESZ)
Es handelt sich um eine der bekanntesten Augenübungen; das Wort gehört als deutsches Wort nach Palmieren (oder als englisches nach palming) verschoben. Ich geb' mal 'ne Quelle: Janet Goodrich: Natürlich besser sehen, Verlag für Angewandte Kinesiologie, Freiburg im Breisgau, ISBN 3-924077-05-3, 3. Auflage 1990. Dort S. 91-107 und weitere Stellen.--JFKCom (Diskussion) 18:58, 12. Sep 2009 (MESZ)

Erledigt Erledigt gelöscht --Crux (Diskussion) 21:38, 12. Okt. 2009 (MESZ)

12. September

reikifähig (erl.)

Keine Referenzen oder Belegstellen im Eintrag. Der Beispielsatz lässt das Lemma vermissen. --Baisemain (Diskussion) 16:44, 12. Sep 2009 (MESZ)

Erledigt Erledigt: gelöscht --Stepro (Diskussion) 14:43, 12. Okt. 2009 (MESZ)

Poangratscha (erl.)

Angegebene Referenz erwähnt diesen Begriff nicht. --Trevas (Diskussion) 17:54, 12. Sep 2009 (MESZ)

Erledigt Erledigt: gelöscht: nach 1 Monat keinerlei Belege beigebracht --Stepro (Diskussion) 14:48, 12. Okt. 2009 (MESZ)

Die vier Jahreszeiten (erl.)

Ich sehe für beide Bedeutungen keine Wörterbuchrelevanz gegeben. --Baisemain (Diskussion) 22:37, 12. Sep 2009 (MESZ)

Erledigt Erledigt. Gelöscht, da nicht für das Behalten argumentiert wurde. Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 23:12, 20. Okt. 2009 (MESZ).

15. September

Hilfe:Wie verfasse ich gute Einträge? (erl.)

Ein alter Inseleintrag im Hilfe-Namensraum. Sagt nichts, was nicht bereits besser strukturiert in Hilfe:Eintrag aufgeführt wurde. Verweist dafür noch auf sogenannte "exzellente" und "Beispieleinträge". --Crux (Diskussion) 16:19, 15. Sep 2009 (MESZ)

Erledigt Erledigt: gelöscht: hoffnungslos veraltet, schadet mehr als nützlich --Stepro (Diskussion) 14:53, 12. Okt. 2009 (MESZ)

Aadoney (erl.)

Seit Monaten ohne Beleg --Crux (Diskussion) 23:48, 15. Sep 2009 (MESZ)

Erledigt Erledigt: gelöscht --Stepro (Diskussion) 15:08, 12. Okt. 2009 (MESZ)

Aadriaan (erl.)

Seit Monaten ohne Beleg --Crux (Diskussion) 23:48, 15. Sep 2009 (MESZ)

Erledigt Erledigt: gelöscht --Stepro (Diskussion) 15:08, 12. Okt. 2009 (MESZ)

Aadriaanus (erl.)

Seit Monaten ohne Beleg --Crux (Diskussion) 23:48, 15. Sep 2009 (MESZ)

Erledigt Erledigt: gelöscht --Stepro (Diskussion) 15:08, 12. Okt. 2009 (MESZ)

Aaejay (erl.)

Seit Monaten ohne Beleg --Crux (Diskussion) 23:48, 15. Sep 2009 (MESZ)

Einen Namensträger Aaejay Kardar habe ich ergänzt, hat jedoch keinen WP-Artikel.--JFKCom (Diskussion) 00:24, 16. Sep 2009 (MESZ)
Erledigt Erledigt: gelöscht --Stepro (Diskussion) 15:08, 12. Okt. 2009 (MESZ)

Aafreen (erl.)

Seit Monaten ohne Beleg --Crux (Diskussion) 23:48, 15. Sep 2009 (MESZ)

Erledigt Erledigt: gelöscht --Stepro (Diskussion) 15:08, 12. Okt. 2009 (MESZ)

16. September

Schwergewichtschaltknauf (erl.)

Keine Belegstelle. --Crux (Diskussion) 00:25, 16. Sep 2009 (MESZ)

Belegstelle: Schaltwegverkürzung:[1]

WP zählt nicht, es sollte schon ein Wörterbuch oder ähnliches sein. Daher Erledigt Erledigt: gelöscht. --Thogo BüroSofa 17:13, 20. Okt. 2009 (MESZ)

17. September

Leitseite (erl.)

keine Belegstelle, nur Canoo alleine (ohne Definition) reicht IMHO nicht --Crux (Diskussion) 00:01, 17. Sep 2009 (MESZ)

Ich habe nun den Duden als Referenz angegeben und ein Beispiel ergänzt. Ich denke, das dürfte reichen. --Trevas (Diskussion) 18:26, 17. Sep 2009 (MESZ)
Erledigt Erledigt Wenn der Universalduden das tatsächlich führt, soll es bleiben. --Crux (Diskussion) 15:56, 19. Sep 2009 (MESZ)

Schnellkost (erl.)

nur zwei Treffer beim Wortschatz Leipzig, IMHO nicht ausreichend --Crux (Diskussion) 00:04, 17. Sep 2009 (MESZ)

Erledigt Erledigt Mangels Verwendung im Alltagsdeutsch oder schriftlichen Quellen in der Vergangenheit (keine belegten zumindest) gelöscht. --Baisemain (Diskussion) 22:12, 27. Okt. 2009 (MEZ)

Eloah (erl.)

Ist kein deutsches Wort, sondern schlicht die Umschrift eines hebräischen Wortes. Die angegebenen Beispiele verwenden Elohim (was ich auch - nach wie vor - für löschfähig halte), nicht Eloah bzw. ELoah nur in Umschrift, nicht als dt. Wort. Der Leipziger Wortschatzlink nennt einen Vornamen in einem Spiegelartikel als Beispiel!!! usw. --Shmuel haBalshan (Diskussion) 14:15, 17. Sep 2009 (MESZ)

Wiktionary hat sich schon mit Elohim eine prima Fehlentscheidung geleistet, die das Projekt nicht gerade mit Sachverstand auszeichnet. Vielleicht ist hier mal mehr Nachdenken angesagt. Der Leipziger Wortschatz liefert einen Spiegelartikel über Südamerika mit einem Vornamen "Eloah". Ein Beispiel spricht von Elohim nur im Plural (abgesehen davon, daß die Quelle auch noch anthroposophischer Mist ist, der die Tatsachen verdreht, jedenfalls ist das hebräische Bezugswort Elohim, nicht Eloah) und das andere Beispiel verwendet Eloah nur in Umschrift, nicht als Wort im Deutschen. Hier gibt es nichts zu behalten, nur zu löschen. P.S.: Wenn der Duden Elohim als Pluralis majestatis von Eloah angibt, muß man mal an die Duden-Redaktion schreiben, daß sie sich eine sehr seltsame Forschungsmeinung rausgesucht haben, jedenfalls nicht aktuell sind. Aber es ist ohnehin erstaunlich, daß hier ein Fremdwörterduden mehr Relevanz haben soll, als die einschlägigen Fachwörterbücher! Universaldilettantismus in Reinform! --Shmuel haBalshan (Diskussion) 14:23, 17. Sep 2009 (MESZ)

Beschimpfungen sind aber auch keine wissenschaftlich anerkannte Methode. --Baisemain (Diskussion) 14:26, 17. Sep 2009 (MESZ)
Korrekt. Bin aber gerade mächtig geladen! --Shmuel haBalshan (Diskussion) 14:29, 17. Sep 2009 (MESZ)
Jedenfalls habe ich von dir hier noch keinen "wissenschaftlich" fundierten Beitrag gelesen. Das einzige ist das Loslassen von Beschimpfungen. Wo zitierst du auch nur eines deiner viel gepriesenen Fachwörterbücher? Wir warten immer noch! --Balû Diskussion 14:36, 17. Sep 2009 (MESZ)
Ich habe oben auf eine Menge mehr an Fehlern in dem "Artikel" hingewiesen. Wenn das nicht reicht, um stutzig zu werden, dann ist meine Zeit hier ohnehin vorbei. Wie gesagt: Es wird ja noch nicht einmal vernünftig zwischen Lehnwort und Fremdwort unterschieden... da muß ich hier nicht meine Reputation verteidigen. Und tschüß! --Shmuel haBalshan (Diskussion) 14:41, 17. Sep 2009 (MESZ)
Lieber Shmuel!
Also erstens möchte ich darum bitten, dich in deinem Ton zu mäßigen. Es bringt hier überhaupt nichts, so herablassend rumzubrüllen. In der Wikipedia mag das wohl bei einigen Usus sein, hier jedoch keineswegs! Du solltest schon bemerkt haben, dass du hier damit nicht weiterkommst! Nur nochmal zur Erinnerung: Die Wiki-Projekte funktionieren durch MIT- und ZUSAMMENarbeit, nicht durch wutentbrannte Egotrips.
Zweitens wäre es sinnvoller, auf einer sachlicheren Ebene zu diskutieren und stichhaltige Quellen vorzulegen. Es ist nicht UNSERE Aufgabe, DEINE Behauptungen zu referenzieren! Wenn du etwas an einem Eintrag auszusetzen hast, nutze bitte die Diskussionseite, um weitere (mit Quellen referenzierte!) Sichtweisen anzuführen. Hier ständig mit der Löschkeule durchzustürmen bringt auch nichts, denn beide Einträge erfüllen keine der Löschkriterien!
Drittens: Du solltest dir die Einträge und Referenzen in den Einträgen genauer ansehen. Beim Leipziger Wortschatz ist in diesem Fall die Beschreibung das Entscheidende. Die Referenz hat also ihre Berechtigung. Zum Thema Beispielsätze und angebliche Umschrift hatte ich dir hier schon geantwortet. Ich werde mich nicht wiederholen!
lieben Gruß und ein gutes Jahr 5770, Caligari ƆɐƀïиϠ 04:59, 19. Sep 2009 (MESZ)

Erledigt Erledigt: bleibt --Crux (Diskussion) 00:13, 18. Okt. 2009 (MESZ)

19. September

Ich-so-Er-so-Erzählung (erl.)

WP-Link führt ins Leere, die Seite hat dort laut Stepro nie existiert. Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 17:23, 19. Sep 2009 (MESZ).

Erledigt Erledigt gelöscht --Baisemain (Diskussion) 15:26, 20. Okt. 2009 (MESZ)

20. September

Aayden (erl.)

Keine Referenz angegeben. Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 11:38, 20. Sep 2009 (MESZ).

Erledigt Erledigt, gelöscht. --Crux (Diskussion) 19:45, 23. Okt. 2009 (MESZ)

Soliton (erl.)

Definition ist 1:1 aus Wikipedia entnommen, ohne Hinweis auf die Autoren --Baisemain (Diskussion) 13:23, 20. Sep 2009 (MESZ)

Erledigt Erledigt andere Bedeutung angegeben, URV-Versionen gelöscht --Stepro (Diskussion) 14:44, 20. Sep 2009 (MESZ)

extratemporal (erl.)

keine Belegstelle (ich konnte keine in meinen gedruckten Wörterbüchern finden) --Baisemain (Diskussion) 14:58, 20. Sep 2009 (MESZ)

Belege ergänzt. Dr. Karl-Heinz Best (Diskussion) 21:57, 24. Sep 2009 (MESZ)

Weitere Belege ergänzt. Wamitos (Diskussion) 16:18, 4. Nov. 2009 (MEZ)

Erledigt Erledigt: bleibt --Stepro (Diskussion) 02:17, 5. Nov. 2009 (MEZ)

Quatsch mit Soße (erl.)

keine Belegstellen/Referenzen --Baisemain (Diskussion) 15:19, 20. Sep 2009 (MESZ)

Referenz eingefügt (Duden, Redewendungen) --Seidenkäfer (Diskussion) 16:46, 20. Sep 2009 (MESZ)
Jetzt behalten. -- Barfod (Diskussion) 01:53, 10. Okt. 2009 (MESZ)
Erledigt Erledigt: bleibt --Stepro (Diskussion) 01:11, 4. Nov. 2009 (MEZ)

keinen Schimmer haben (erl.)

keine Belegstellen/Referenzen --Baisemain (Diskussion) 15:19, 20. Sep 2009 (MESZ)

Referenz eingefügt (Duden, Redewendungen) --Seidenkäfer (Diskussion) 16:57, 20. Sep 2009 (MESZ)
Erledigt Erledigt Eintrag bleibt. --Trevas (Diskussion) 16:03, 4. Okt. 2009 (MESZ)

pattern binding machine (erl.)

keine Belegstellen/Referenzen --Baisemain (Diskussion) 15:19, 20. Sep 2009 (MESZ)

2 Patentschriften und ein Wörterbucheintrag als Referenzen eingefügt, sollte Existenz belegen --Stepro (Diskussion) 03:04, 5. Nov. 2009 (MEZ)
Erledigt Erledigt Der Eintrag ist nun ausreichend gut belegt und erklärt; so kann er bleiben. --Baisemain (Diskussion) 21:10, 16. Nov. 2009 (MEZ)

parametrisch (erl.)

keine Belegstellen/Referenzen --Baisemain (Diskussion) 15:19, 20. Sep 2009 (MESZ)

Belege eingefügt. Dr. Karl-Heinz Best (Diskussion) 21:56, 24. Sep 2009 (MESZ)

Erledigt Erledigt: bleibt --Stepro (Diskussion) 01:18, 4. Nov. 2009 (MEZ)

Holzpferd (erl.)

Teillöschantrag für Bedeutung [2] von Daniel Janke gestellt --Baisemain (Diskussion) 15:19, 20. Sep 2009 (MESZ)

Erledigt Erledigt: Bedeutung [2] antragsgemäß entfernt, da keine Belege vorhanden --Stepro (Diskussion) 02:22, 5. Nov. 2009 (MEZ)

Charakteristik (erl.)

Teillöschantrag für Bedeutung [2] von Daniel Janke gestellt --Baisemain (Diskussion) 15:19, 20. Sep 2009 (MESZ)

Hab’s erweitert, allerdings mit WP als einziger Referenz. -- Olaf Studt (Diskussion) 23:51, 11. Okt. 2009 (MESZ)
Erledigt Erledigt: bleibt nach Erweiterung mit vereinten Kräften --Stepro (Diskussion) 22:00, 16. Nov. 2009 (MEZ)

Abasi (erl.)

Keine Belegstelle. --Crux (Diskussion) 18:27, 20. Sep 2009 (MESZ)

Erledigt Erledigt gelöscht --Baisemain (Diskussion) 15:28, 20. Okt. 2009 (MESZ)

Abbondio (erl.)

Keine Belegstelle. --Crux (Diskussion) 18:27, 20. Sep 2009 (MESZ)

Erledigt Erledigt LA zurückgezogen, Belege nun vorhanden. --Crux (Diskussion) 19:27, 20. Sep 2009 (MESZ)

Laufknoten (erl.)

keine Belegstelle --Baisemain (Diskussion) 21:21, 20. Sep 2009 (MESZ)

Referenzen eingefügt; belegte Beispielsätze eingefügt --Stepro (Diskussion) 21:52, 16. Nov. 2009 (MEZ)
Ich bin damit zufrieden, wenn auch die Bedeutung etwas präziser sein könnte, aber das ist ja nicht Gegenstand dieser Diskussion. --Baisemain (Diskussion) 23:10, 16. Nov. 2009 (MEZ)
Erledigt Erledigt Eintrag bleibt, da genügend Belege angefügt worden sind. --Trevas (Diskussion) 23:13, 16. Nov. 2009 (MEZ)

überschaulich (erl.)

keine Belegstelle im Eintrag --Baisemain (Diskussion) 21:36, 20. Sep 2009 (MESZ)

Erledigt Erledigt: gelöscht: nach 11 Monaten keine Belege beigebracht, vermutlich Falschbenutzung von überschaubar und übersichtlich --Stepro (Diskussion) 01:28, 4. Nov. 2009 (MEZ)

Heley (erl.)

Keine der angegebenen Referenzen kennt den Namen. Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 22:02, 20. Sep 2009 (MESZ).

Erledigt Erledigt: gelöscht --Stepro (Diskussion) 01:30, 4. Nov. 2009 (MEZ)

21. September

pangs of love (erl.)

keine Belegstelle; ich habe ich nichts in unseren Standardreferenzen gefunden (außer "pangs of hunger", "pangs of childbirth" etc. --Baisemain (Diskussion) 09:23, 21. Sep 2009 (MESZ)

In der Online-Ausgabe des Oxford English Dictionary (kostenpflichtig) findet sich in dem Eintrag "pang, n.1" folgendes Zitat: "1760 C. LENNOX Lady's Museum No. 9. 670 Say, canst thou feel the pleasing pangs of love?" Jedoch weiß ich nicht recht, ob dieses eine Zitat als Beleg ausreicht. Gruß --Trevas (Diskussion) 12:22, 21. Sep 2009 (MESZ)
Ich habe Google nun vier belegte Beispielsätze entrissen, die zu übersetzen ich aber jetzt nicht mehr den Nerv habe. Konkrete Wörterbucheinträge habe ich nicht gefunden. Genügt uns das? --Baisemain (Diskussion) 00:24, 17. Nov. 2009 (MEZ)
Erledigt Erledigt: bleibt --Stepro (Diskussion) 13:26, 18. Nov. 2009 (MEZ)

wurscht (erl.)

keine Belegstelle --Baisemain (Diskussion) 15:22, 21. Sep 2009 (MESZ)

Ähnlich wie Seidenkäfer, der sich hier schon geäußert hat, kann ich einen Duden als Nachweis anbieten: Im Duden, Universal4Vorlage:!!Duden, Universal4 steht auf Seite 1834 wurscht, s. wurst. Unter wurst wiederum findet sich die Wendung jmdm. w./wurscht sein. Die Buchsuche bei Google liefert z. B. auch dieses Ergebnis. Reicht das insgesamt, die Existenz von wurscht nachzuweisen? Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 17:48, 21. Sep 2009 (MESZ).
genügt das als Belegstelle: http://steiermark.orf.at/stories/366836/ Priwo (Diskussion) 09:04, 4. Okt. 2009 (MESZ)
Erledigt Erledigt: bleibt: Referenzen eingefügt --Stepro (Diskussion) 22:32, 16. Nov. 2009 (MEZ)

22. September

Abdikarim (erl.)

keine Belegstelle --Crux (Diskussion) 01:36, 22. Sep 2009 (MESZ)

habe zwei Namensträger ergänz. Sollte wohl als Beleg ausreichen. --Balû Diskussion 11:23, 24. Sep 2009 (MESZ)
Erledigt Erledigt: mit Bauchgrummeln behalten: Namensträger bestätigen zwar die Existenz des Namens, Herkunft und Bedeutung sind aber völlig unbelegt. --Stepro (Diskussion) 22:48, 16. Nov. 2009 (MEZ)

Abdiraxman (erl.)

keine Belegstelle --Crux (Diskussion) 01:39, 22. Sep 2009 (MESZ)

Erledigt Erledigt Eintrag mangels Belegen gelöscht. --Baisemain (Diskussion) 10:53, 7. Nov. 2009 (MEZ)

Abrahamo (erl.)

keine Belegstelle --Crux (Diskussion) 15:32, 22. Sep 2009 (MESZ)

Erledigt Erledigt: gelöscht: nach 8 Wochen keine Belege erbracht --Stepro (Diskussion) 22:50, 16. Nov. 2009 (MEZ)

Aco (erl.)

keine Belegstelle --Crux (Diskussion) 15:58, 22. Sep 2009 (MESZ)

Erledigt Erledigt: gelöscht: nach 8 Wochen keine Belege erbracht --Stepro (Diskussion) 22:55, 16. Nov. 2009 (MEZ)

Adoniskäfer (erl.)

1 Treffer bei Canoo ist das einzige, das reicht meines Erachtens nicht aus. --Crux (Diskussion) 17:50, 22. Sep 2009 (MESZ)

Marienkäfer bei Duden, dort wird Adoniskäfer erwähnt.--JFKCom (Diskussion) 18:13, 22. Sep 2009 (MESZ)
Es gibt auch eine Marienkäfergattung Adonia, die heißt im Kosmos Käferführer aber Veränderlicher Marienkäfer und frisst ganz normal Blattläuse. -- Olaf Studt (Diskussion) 10:30, 11. Okt. 2009 (MESZ)
Erledigt Erledigt: gelöscht: Sehr schwere Entscheidung! Letztlich ließen sich aber keinerlei Belege für die Existenz des Begriffs finden. In einigen sehr seltenen Fällen wird wohl eine Unterart des Marienkäfers (lat. "adonia variegata", engl. "Adonis' Ladybird") umgangssprachlich so genannt. Der richtige deutsche Name lautet jedoch "Variabler Flach-Marienkäfer". Für die Verbindung des Begriffs "Adoniskäfer" zu dieser Art gibt es keinen Beleg. Nach Rücksprache mit einem Käferspezialisten nun auf Löschen entschieden. --Stepro (Diskussion) 20:54, 18. Nov. 2009 (MEZ)

Adventgemeinde (erl.)

1 fragwürdige Referenz, kein Inhalt, das reicht meines Erachtens nicht aus. --Crux (Diskussion) 19:16, 22. Sep 2009 (MESZ)

Eintrag ausgebaut, 3 belegte Beispielsätze eingefügt. Ansonsten sehe ich dies ähnlich wie bei Namenseinträgen: Allein in Deutschland gibt es hunderte Adventgemeinden, deren Existenz sollte das Wort hinreichend belegen. --Stepro (Diskussion) 19:23, 18. Nov. 2009 (MEZ)
Erledigt Erledigt Eintrag bleibt. --Trevas (Diskussion) 21:36, 18. Nov. 2009 (MEZ)

Aerobiologie (erl.)

1 Treffer bei Canoo ist das einzige, das reicht meines Erachtens nicht aus. --Crux (Diskussion) 19:42, 22. Sep 2009 (MESZ)

Ein Link zu einer Definition in einem Buch, ein belegter Satz (Definition) aus einer Kongress-Pressemitteilung und ein Link nach www.wissen.de eingefügt. Das sollte einigermaßen wasserdicht sein. --Baisemain (Diskussion) 23:35, 16. Nov. 2009 (MEZ)
Erledigt Erledigt: bleibt --Stepro (Diskussion) 23:41, 16. Nov. 2009 (MEZ)

Affiliate-Programm (erl.)

keine Belegstelle --Crux (Diskussion) 20:26, 22. Sep 2009 (MESZ)

Erledigt Erledigt: gelöscht: nach 8 Wochen keine Belege erbracht --Stepro (Diskussion) 21:01, 18. Nov. 2009 (MEZ)

23. September

Wasser ins Meer tragen (erl.)

Keine Belegstelle für diese Variante --Crux (Diskussion) 17:38, 23. Sep 2009 (MESZ)

Pohlke, Das wissen nur die GötterVorlage:!!Pohlke, Das wissen nur die Götter erwähnt Wasser ins Meer tragen auf Seite 56 zusammen mit einer Reihe weiterer Redensarten, die synonym zu Eulen nach Athen tragen sind. Wäre das ein ausreichender Nachweis? Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 22:01, 23. Sep 2009 (MESZ).
Mir würde das reichen, ja. --Crux (Diskussion) 21:00, 24. Sep 2009 (MESZ)
Erledigt Erledigt: bleibt --Stepro (Diskussion) 23:03, 16. Nov. 2009 (MEZ)

Affizierung (erl.)

Keine Belegstelle --Crux (Diskussion) 19:15, 23. Sep 2009 (MESZ)

Belege sind jetzt eingefügt. Dr. Karl-Heinz Best (Diskussion) 19:33, 23. Sep 2009 (MESZ)

Erledigt Erledigt: bleibt --Stepro (Diskussion) 21:06, 18. Nov. 2009 (MEZ)

Ferd (erl.)

Der angegebene WP-Link enthält keine Informationen zu Ferd. Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 22:01, 23. Sep 2009 (MESZ).

Erledigt Erledigt: gelöscht: keine Belege, man konnte sich nicht einmal auf den angeblichen Dialekt einigen --Stepro (Diskussion) 01:39, 4. Nov. 2009 (MEZ)

24. September

Reanalyse (erl.)

Keine Belegstelle. Der verlinkte WP-Artikel enthält Reanalyse nicht. Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 20:50, 24. Sep 2009 (MESZ).

Belege sind jetzt eingefügt. Dr. Karl-Heinz Best (Diskussion) 21:37, 24. Sep 2009 (MESZ)

Erledigt Erledigt, Referenz wurde erbracht. Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 09:13, 27. Sep 2009 (MESZ).

26. September

i. D. (erl.)

keine Belegstelle --Crux (Diskussion) 14:15, 26. Sep 2009 (MESZ)

Referenz eingefügt --Stepro (Diskussion) 21:15, 18. Nov. 2009 (MEZ)
Erledigt Erledigt Eintrag bleibt. --Trevas (Diskussion) 21:37, 18. Nov. 2009 (MEZ)

27. September

Dorfhelfer (erl.)

Angegebene Referenzen führen ins Leere. --Trevas (Diskussion) 12:48, 27. Sep 2009 (MESZ)

2 Referenzen eingefügt. --Seidenkäfer (Diskussion) 14:18, 7. Okt. 2009 (MESZ)
Erledigt Erledigt: bleibt --Stepro (Diskussion) 21:21, 18. Nov. 2009 (MEZ)

Dorfhelferin (erl.)

Keine Belege/Referenzen angegeben. --Trevas (Diskussion) 12:53, 27. Sep 2009 (MESZ)

2 Referenzen eingefügt. --Seidenkäfer (Diskussion) 14:19, 7. Okt. 2009 (MESZ)
Erledigt Erledigt: bleibt --Stepro (Diskussion) 21:21, 18. Nov. 2009 (MEZ)

Aglef (erl.)

Ich kann keinen Nachweis für diesen Namen auftreiben. Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 13:15, 27. Sep 2009 (MESZ).

Person: Filmregisseur Aglef Püschel; ein Link hierzu: [14].--JFKCom (Diskussion) 18:57, 30. Sep 2009 (MESZ)
Erledigt Erledigt: gelöscht: nach 2 Monaten hat sich im Eintrag nichts getan; obiger Link nicht hilfreich --Stepro (Diskussion) 02:26, 27. Nov. 2009 (MEZ)

28. September

Vorlage:Sonstiges (erl.)

Die Vorlage wird kaum benutzt und wenn ich mir die wenigen Anwendungsbeispiele so ansehe, scheint es mir, als ob mit diesem Textbaustein so was wie ein „Flektierte Form“-Eintrag ersetzt wird, was in Anbetracht des hiesigen Umgangs mit solchen Formen wenig zweckdienlich sein dürfte. Auch sonst ist die Angabe „Sonstiges“ über alle Maßen schwammig und daher in meinen Augen völlig deplatziert. Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 19:44, 28. Sep 2009 (MESZ).

Symbol support vote.svg Pro Löschen. --Trevas (Diskussion) 21:04, 29. Sep 2009 (MESZ)
Symbol support vote.svg Pro Löschen. --JFKCom (Diskussion) 19:01, 30. Sep 2009 (MESZ)
Erledigt Erledigt: gelöscht: eindeutiges Ergebnis --Stepro (Diskussion) 01:50, 4. Nov. 2009 (MEZ)

30. September

orange (Deklination) (erl.)

"Orange wird nie dekliniert! Duden (24.Auflage, Band 1, 2006): orange [..] (goldgelb; orangenfarbig); ein orange Band

Bitte diese Seite nicht beachten und stattdessen hier (orange) informieren."

Benutzer:Nicolinchen8 hat den Antrag gestellt, ich habe das hier nachgetragen. --Crux (Diskussion) 15:48, 1. Okt. 2009 (MESZ)
Für Behalten. Nachdem die Diskussion an anderer Stelle schon sehr weit fortgeschritten ist siehe Diskussion:orange. --Betterknower (noissuksid) 21:58, 1. Okt. 2009 (MESZ)

Bleibt. Beide Deklinationen, mit und ohne -en, sind in der Alltagssprache voll etabliert. Wenn der Googleschwanzvergleich so eindeutig ist, wie in diesem Fall, ist das als Nachweis vollkommen ausreichend, Belegstellen finden sich ja da zuhauf. Der Duden zeigt hier wiedereinmal einen Schriftdeutsch-Archaismus, der hoffentlich in einer der nächsten Ausgaben korrigiert wird. Man sollte vielleicht noch in den Eintrag den Hinweis veraltet auch ohne Deklination einbauen bzw. den vorhanden Hinweis durch etwas weniger präskriptives ersetzen. --Thogo BüroSofa 23:38, 20. Nov. 2009 (MEZ)

Oktober

02. Oktober

Edelfeder (erl.)

keine Belegstelle --Baisemain (Diskussion) 09:42, 2. Okt. 2009 (MESZ)

Belegstellen und refs geliefert. Dr. Karl-Heinz Best (Diskussion) 11:42, 2. Okt. 2009 (MESZ)
Also doch wohl zu behalten. -- Barfod (Diskussion) 01:51, 10. Okt. 2009 (MESZ)
Erledigt Erledigt: behalten --Stepro (Diskussion) 01:49, 27. Nov. 2009 (MEZ)

Waitstate (erl)

Verdacht auf Urheberrechtsverletzung (Wikipedia), da wörtlich übernommen, aber Quelle nicht erwähntwurde --Baisemain (Diskussion) 14:04, 2. Okt. 2009 (MESZ)

URV durch Versionslöschung beseitigt, neue Bedeutung und Beispiele hinzugefügt; eine Referenz (Fachwörterbuch) sollte noch hinzugefügt werden --Stepro (Diskussion) 02:22, 27. Nov. 2009 (MEZ)

Bleibt. URV-Verdacht ausgeräumt. —Pill (Kontakt) 15:02, 1. Dez. 2009 (MEZ)

03. Oktober

Furunkel (erl.)

Der Eintrag wurde am 20. Februar 2006 von Spacebirdy mit Urheberrecht ungeklärt markiert. Auf Diskussion:Furunkel schrieb Mathemaster im November 2007, dass die Inhalte sich teilweise mit wissen.de decken würden. Nach so vielen Jahren sollte nun mal eine Entscheidung über den – auch sonst recht unansehnlichen – Eintrag getroffen werden. Bezüglich dieses Bausteins „Urheberrecht ungeklärt“ werde ich mich auch in der TS äußern.
Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 22:56, 3. Okt. 2009 (MESZ).

Erledigt Erledigt Versionen mit URV wurden gelöscht und die ohne wiederhergestellt. Der Eintrag kann somit bleiben. --Baisemain (Diskussion) 16:35, 12. Nov. 2009 (MEZ)

Ahmadiyyat (gelöscht)

Keine Belege --Crux (Diskussion) 23:54, 3. Okt. 2009 (MESZ)

Keine Belege erbracht, ich fand persönlich in deutschsprachigen Internetquellen auch nichts Brauchbares. —Pill (Kontakt) 15:13, 1. Dez. 2009 (MEZ)

Vorlage:Schwesterprojekte (erl.)

Ich habe es noch nie erlebt, dass diese Vorlage zur Anwendung gekommen wäre. Sie ist in meinen Augen völlig überflüssig. In der Wikipedia wurde eine (wahrscheinlich) entsprechende Vorlage zweimal gelöscht. Zuletzt 2007. Die erste Löschdiskussion ist hier und die zweite hier.
Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 23:59, 3. Okt. 2009 (MESZ).

Erledigt Erledigt: gelöscht: Wiedergänger, unbenutzt --Stepro (Diskussion) 23:08, 16. Nov. 2009 (MEZ)

04. Oktober

Vorlage:Begründung (erl.)

völlig nutzlose Vorlage, die seit 2004 existiert, aber nirgends eingebunden ist (sie wird auch nicht etwa substituiert). Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 00:16, 4. Okt. 2009 (MESZ).

Symbol support vote.svg Pro Löschen. --Trevas (Diskussion) 16:04, 4. Okt. 2009 (MESZ)
Erledigt Erledigt: gelöscht --Stepro (Diskussion) 23:11, 16. Nov. 2009 (MEZ)

Aidrean (erl.)

Kein Beleg. --Crux (Diskussion) 00:46, 4. Okt. 2009 (MESZ)

Erledigt Erledigt: gelöscht --Stepro (Diskussion) 02:36, 27. Nov. 2009 (MEZ)

Aimery (erl.)

Kein Beleg. --Crux (Diskussion) 01:02, 4. Okt. 2009 (MESZ)

Ich hab eine Referenz eingefügt. Allerdings müsste noch mal jemand die Silbentrennung überprüfen und den Plural ergänzen.
Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 12:52, 4. Okt. 2009 (MESZ).
Erledigt Erledigt: bleibt --Stepro (Diskussion) 02:36, 27. Nov. 2009 (MEZ)

averbal (erl.)

Kein Beleg. --Crux (Diskussion) 01:45, 4. Okt. 2009 (MESZ)

Ich habe den Eintrag mal ein bisschen ergänzt, weiß aber nicht, ob das ausreichend ist. Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 13:18, 4. Okt. 2009 (MESZ).
Erledigt Erledigt: bleibt --Stepro (Diskussion) 02:36, 27. Nov. 2009 (MEZ)

Vorlage:Wikipedia-Artikel und die Weiterleitung Vorlage:WP-Artikel (erl.)

Ich sehe keinen Sinn darin, so eine Vorlage zu haben. Wenn wirklich mal Einträge erstellt werden, die „viel Fließtext“ und eine „reine und ausführliche Sachbeschreibung“ enthalten, pflegen wir diese per SLA mit der Begründung „kein Eintrag“ zu entsorgen. Dass diese Vorlage da jemals zur Anwendung kam, ist mir nicht erinnerlich.
Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 14:50, 4. Okt. 2009 (MESZ).

Symbol support vote.svg Pro Löschen. --Trevas (Diskussion) 16:05, 4. Okt. 2009 (MESZ)
Erledigt Erledigt: beides gelöscht --Stepro (Diskussion) 23:13, 16. Nov. 2009 (MEZ)

Vorlage:LS (erl.)

Die Vorlage bewirkt, dass bei den Hörbeispielen ein kleiner Lautsprecher angezeigt wird, der, außer dass er eben angezeigt wird, keine weitere Funktion hat. Auf einer Unterseite von Baisemain, nämlich hier, wo Bezug auf diese TS-Diskussion genommen wird, hat sie kurz und knapp festgestellt: „Vorlage:audio wird vorgestellt. Die Vorlage ersetzte Vorlage:LS, wurde akzeptiert und ist flächendeckend im Einsatz.“ Da Vorlage:Audio ebenfalls ein Lautsprecher-Bild beinhaltet, sehe ich überhaupt keinen Grund, warum diese Vorlage hier noch länger bestehen bleiben sollte. Überdies sieht das Ergebnis, wenn Audio und LS aufeinander treffen, äußerst merkwürdig aus (s. chrome).
Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 15:18, 4. Okt. 2009 (MESZ).

Symbol support vote.svg Pro Löschen. --Trevas (Diskussion) 16:05, 4. Okt. 2009 (MESZ)
Offenbar immer noch nicht aus allen Einträgen verschwunden (Spezial:Linkliste/Vorlage:LS), das sollte vor der Löschung erledigt werden. Ansonsten natürlich hoffnungslos veraltet. -- Olaf Studt (Diskussion) 23:02, 11. Okt. 2009 (MESZ)
Hab die Vorlage aus allen Artikeln entfernt. Kann nun gelöscht werden. --Daniel Janke (Diskussion) 21:09, 23. Okt. 2009 (MESZ)
Erledigt Erledigt: gelöscht --Stepro (Diskussion) 23:16, 16. Nov. 2009 (MEZ)

Vorlage:ungebr. (erl.)

Die Vorlage ist nur einmal eingebunden (in der TS, als ihre Erstellung bekanntgegeben wurde), was man dahingehend deuten kann, dass die Wiktionary-Autoren ihrer nicht bedürfen.
Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 16:22, 4. Okt. 2009 (MESZ).

Erledigt Erledigt: gelöscht: Vorlage war ungebr. ;-) --Stepro (Diskussion) 23:18, 16. Nov. 2009 (MEZ)

aigan (erl.)

Keine Quellen angegeben, die Rekonstruktion ist außerdem falsch... Die moderne Literatur führt h2eikʲ- als Rekonstruktion für diese Wurzel an. --Thogo BüroSofa 17:15, 4. Okt. 2009 (MESZ)

Erledigt Erledigt: gelöscht --Stepro (Diskussion) 02:36, 27. Nov. 2009 (MEZ)

Vorlage:Halbgesperrte Seite 2 (erl.)

Diese Vorlage dient dazu, oben rechts ein Vorhängeschloss einzublenden, das anzeigt, dass die Seite halbgesperrt ist. Keine einzige Seite benutzt diese Vorlage. Stattdessen wird in solchen Fällen immer auf Vorlage:Halbgesperrte Seite Vorlage:Halbgeschützte Seite zurückgegriffen (s. z.B. ficken). Diese Vorlage hier ist damit in meinen Augen überflüssig. Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 22:52, 4. Okt. 2009 (MESZ).

Erledigt Erledigt: gelöscht: redundant, eine Vorlage reicht, die andere ist deutlicher - das Symbol hilft neuen Benutzern gar nichts, wenn sie dessen Bedeutung nicht kennen (oder sie denken, zum o.a. Eintrag gehört ein Keuschheitsgürtel) ;-) --Stepro (Diskussion) 22:44, 20. Nov. 2009 (MEZ)

05. Oktober

Gäu (erl.)

Gäu ist Weiterleitung auf Gau. Dort erscheint Gäu als selbstreferenzieller Link. Irgendwo sollte zumindest stehen, dass Gäu im Unterschied zu Gau ein Neutrum ist.--ペーター (Diskussion) 11:21, 5. Okt. 2009 (MESZ)

Siehe auch w:Gäulandschaft. -- Olaf Studt (Diskussion) 22:40, 11. Okt. 2009 (MESZ)
Ich meine, dass Gäu einen eigenen Eintrag erhalten soll. Eine kommentarlose Weiterleitung ist die denkbar schlechteste Möglichkeit. Daher: löschen und eigenen Eintrag mit Belegen erstellen.--Baisemain (Diskussion) 11:21, 19. Nov. 2009 (MEZ)
Erledigt Erledigt: gelöscht: als Weiterleitung nicht hilfreich, eigener Eintrag notwendig (siehe Baisemain) --Stepro (Diskussion) 02:40, 27. Nov. 2009 (MEZ)

Vorlage:Geschützte Vorlage (erl.)

Mit diesem Löschantrag möchte ich die Vorlage zur Diskussion stellen. Sie existiert seit 2006, und obwohl wir eine stattliche Anzahl geschützter Vorlagen haben, wurde dieser Baustein nirgends eingefügt. Wir ziehen es anscheinend vor, die Vorlagen einfach so zu sperren, ohne noch gesondert darauf hinzuweisen. Diese Vorlage ist damit meiner Ansicht nach überflüssig. Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 19:48, 5. Okt. 2009 (MESZ).

Erledigt Erledigt: gelöscht: wird nicht benutzt --Stepro (Diskussion) 21:34, 20. Nov. 2009 (MEZ)

Oktober

06. Oktober

Schrankschande (erl.)

Der angegebene WP-Artikel wurde gelöscht. Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 14:55, 6. Okt. 2009 (MESZ).

Erledigt Erledigt: gelöscht: keine Belege --Stepro (Diskussion) 23:43, 20. Nov. 2009 (MEZ)

Vorlage:Meinungsbild/angenommen und Vorlage:Meinungsbild/abgelehnt (erl.)

Die Vorlagen sind nirgends eingebunden. Um das Ergebnis eines MBs darzustellen, wird, soweit ich es gesehen habe, auf Vorlage:Meinungsbild/beendet zurückgegriffen, egal ob es angenommen oder abgelehnt wurde. Diese beiden Vorlagen scheinen damit unnötig zu sein. Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 17:22, 6. Okt. 2009 (MESZ).

Erledigt Erledigt: beide gelöscht: unbenutzt, redundant --Stepro (Diskussion) 21:38, 20. Nov. 2009 (MEZ)

hervorsagen (erl.)

IMHO falsches deutsch - keine Belegstelle, da die Refs nicht funktionieren. --Balû Diskussion 18:27, 6. Okt. 2009 (MESZ)

Erledigt Erledigt, gelöscht, da keine Referenzen erbracht wurden. Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 12:19, 15. Nov. 2009 (MEZ).

aldemool (erl.)

Es sind keine Belege/Referenzen angegeben. --Trevas (Diskussion) 19:43, 6. Okt. 2009 (MESZ)

Erledigt Erledigt: gelöscht: Grundformverweis zu manchmal, dort nicht erwähnt; keine Belege/Referenzen; Art des Dialekts nicht angegeben; ergo nutzloser Eintrag --Stepro (Diskussion) 02:57, 27. Nov. 2009 (MEZ)

allegebott (erl.)

Es sind keine Belege/Referenzen angegeben. --Trevas (Diskussion) 19:44, 6. Okt. 2009 (MESZ)

Erledigt Erledigt: gelöscht: Grundformverweis zu ständig, dort nicht erwähnt; keine Belege/Referenzen; Art des Dialekts nicht angegeben; ergo nutzloser Eintrag --Stepro (Diskussion) 02:57, 27. Nov. 2009 (MEZ)

aach (erl.)

Es sind keine Belege/Referenzen angegeben. --Trevas (Diskussion) 19:49, 6. Okt. 2009 (MESZ)

Erledigt Erledigt: gelöscht: keine Belege/Referenzen; Art des Dialekts nicht angegeben; ergo nutzloser Eintrag --Stepro (Diskussion) 02:57, 27. Nov. 2009 (MEZ)

komm#komm (Dialekt-Deutsch) (erl.)

Es sind keine Belegstelle|Es sind keine Belege/Referenzen angegeben. --Trevas (Diskussion) 19:49, 6. Okt. 2009 (MESZ)

Erledigt Erledigt: Dieser Teil wurde gelöscht. --Stepro (Diskussion) 18:44, 2. Dez. 2009 (MEZ)

dere (erl.)

Die Beispiele, die UniLeipzig enthält, sind in meinen Augen häufig Tippfehler (gemeint ist der) und in den anderen Fällen ist es auf jeden Fall keine Interjektion. Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 22:20, 6. Okt. 2009 (MESZ).

  • Die Beispiele bei UniLeipzig oben sind nicht Tippfehler, sondern Dialekt; ich tippe auf Hessisch, jedenfalls südlicher Dialekt. "dere Dialekt" gibt auch Treffer für Allemannisch. Ich bin aber kein Dialektexperte. "denne" gehört in dieselbe Reihe. "dere" als "Habe die Ehre!" ist zu dürftig. -- Cadfaell (Diskussion) 13:58, 7. Okt. 2009 (MESZ)
Dass da Dialekt-Beispiele dabei sind, habe ich sehr wohl erkannt, aber dass „Bayerns Bärenbeauftragter Manfred Wölfl verurteilte das Verhalten dere Männer.“ oder „Dass Stoiber so dem Wahlkampf dere Union schadet, glauben sogar 83 Prozent.“ oder „Wenn es nun den Unternehmen wieder besser geht, dann dürfen auch die Tarifabschlüsse wieder etwas höher sein", sagte der Minister dere "Neuen Presse".“ Dialekte sein sollen, wage ich ja mal ganz stark zu bezweifeln. Klingt für mich eher wie Hochdeutsch mit Tippfehler. Bei den Dialekt-Beispielen kann ich weiterhin nicht erkennen, dass bei „Fraache Se emal die Bayern, die wisse des seit dere Woch.“ dere eine Interjektion sein soll und für hallo steht. Dasselbe gilt für „Will man oi Räuberband unschädlich mache, muß man dere Anführr fange ...“ und die anderen Dialektsätze. Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 14:59, 7. Okt. 2009 (MESZ).

www.ostarrichi.org „dere“ - weiß nicht, ob das was bringt. --Seidenkäfer (Diskussion) 15:04, 7. Okt. 2009 (MESZ)

Erledigt Erledigt: gelöscht: Das Wort mag in diversen Dialekten existieren, mit den beiden im aktuellen Eintrag angegeben Bedeutungen hat es aber ziemlich sicher nichts zu tun. Belege/Referenzen sind keine vorhanden. Gegebenenfalls mit Belegen und richtiger Bedeutung neu erstellen. --Stepro (Diskussion) 02:57, 27. Nov. 2009 (MEZ)

07. Oktober

Rohschneider (erl.)

keine Belegstelle --Baisemain (Diskussion) 13:06, 7. Okt. 2009 (MESZ)

Belege geliefert. Behalten. Erledigt Erledigt --Balû Diskussion 08:35, 2. Dez. 2009 (MEZ)

09. Oktober

rauch (erl.)

keine Belegstelle --Baisemain (Diskussion) 23:49, 9. Okt. 2009 (MESZ)

Hab den Eintrag aufgehübscht. Sollte an Belegen jetzt reichen. Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 00:45, 10. Okt. 2009 (MESZ).
Ja, ich denke das reicht. — Caligari ƆɐƀïиϠ 01:21, 10. Okt. 2009 (MESZ)

umruppen (erl.)

keine Belegstelle, Baustein von Kampy gesetzt [15] --Crux (Diskussion) 19:04, 11. Okt. 2009 (MESZ)

Erledigt Erledigt: wurde bereits von Balû gelöscht --Stepro (Diskussion) 03:00, 27. Nov. 2009 (MEZ)

11. Oktober

decoupling test (erl.)

keine Belegstelle --Crux (Diskussion) 19:03, 11. Okt. 2009 (MESZ)

Erledigt Erledigt: gelöscht --Stepro (Diskussion) 18:48, 2. Dez. 2009 (MEZ)

wikipedieren (erl.)

keine Belegstelle --Baisemain (Diskussion) 20:20, 11. Okt. 2009 (MESZ)

Erledigt Erledigt: gelöscht: Das ist bereits der dritte erfolgreiche Löschantrag. wegwiktioniert --Stepro (Diskussion) 03:17, 27. Nov. 2009 (MEZ)

zum Beispiel (erl.)

Irreführende Weiterleitung auf z. B. -- Olaf Studt (Diskussion) 23:07, 11. Okt. 2009 (MESZ)

Hab'ich mit der Funktion „Hier kannst du einen neuen Löschkandidaten eintragen“ eingetragen, da wird offenbar eine <h2> angelegt. -- ~~~~
Erledigt Erledigt Absolut richtig. Dafür sollten keine Weiterleitungen eingefügt werden. Weiterleitung gelöscht.--Baisemain (Diskussion) 16:30, 12. Nov. 2009 (MEZ)

12. Oktober

whakapono (erl.)

keine Belegstelle --Baisemain (Diskussion) 17:12, 12. Okt. 2009 (MESZ)

Ich habe die Referenz Vorlage:Ref-MaoriDictionary eingefügt und einen Verbabschnitt ergänzt. Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 12:37, 15. Nov. 2009 (MEZ).
Referenz nun da. Bleibt. Erledigt Erledigt --Balû Diskussion 08:38, 2. Dez. 2009 (MEZ)

13. Oktober

sprita (bleibt)

Löschantrag von --Baisemain -- keine Belegstelle

In diesem Artikel wird sprita verwendet

http://eo.wikipedia.org/wiki/Anekdoto

Anekdoto estas mallonga, kurioza aŭ sprita rakonto, rilata ofte al konata historia aŭ vivanta persono kaj kiu havas ian -ofte humuran– kulminon. Diferenciĝas el normala rakonto pro ties mallongeco kaj de aliaj similaj tipoj de rakontoj pri nur humura celo, sen instruintenco. ....

oder hier: http://eo.wikipedia.org/wiki/Jean_Forge

...Li estis eltrovema, temriĉa kaj sprita reprezentanto de ĝuinda amuzliteraturo kun kapablo de psikologia observemo kaj preciza kono de la efektoj. Liaj plej gravaj Esperantaj verkoj estas Abismoj kaj Mr. Tot aĉetas mil okulojn, kiuj tradukiĝis en kelkajn lingvojn. Sur Mr. Tot aĉetas mil okulojn baziĝas la lasta filmo de Fritz Lang, La mil okuloj de D-ro Mabuse....


Noch ein Beleg: [[16]] online Wörterbuch = Vortaro-Online [[17]] Lernu.net Wort des Tages mit Übersetzung

Wenn Du Esperanto kannst stelle bitte keinen Löschantrag sondern helfe bitte den Eintrag zu vervollständigen.

Wenn Du kein Esperanto kannst wie kannst Du dann einschätzen ob das Wort im Wortschatz des esperanto vorhanden ist.


Warum wird hier versucht mit Löschanträgen bzw Schnellöschanträgen die Arbeit am Wörtebuch zu behindern? Weil ich z.B. kein Französich kann werde ich keine Löschanträge zu Einträgen im französichen Bereich des Wörterbuches stellen. Warum werden hier Einträge zum Esperanto torpediert?

Warum wird bei Unsicherheit nicht einfach ein Hinweis gegeben hier fehlt noch ein Beleg das Wort ist zweifelhaft oder so? Warum wird gleich mit Löschung gedroht und warscheinlich auch durchgeführt.

Besser währe eine Kategorie unsichere Wörter mit farblicher Unterlegung.

Ich bitte hiermit um Aufhebung bzw. Ablehnung des Löschantrages. (vorstehender nicht signierter Beitrag stammt von 62.113.158.186DiskussionBeiträge ° --13:06, 13. Okt. 2009 (CEST))

Bleibt, vgl. genannte Belegstellen sowie Helen Fryer (2008), The Esperanto Teacher, (ISBN 9780554227047), S. 248. —Pill (Kontakt) 15:24, 2. Dez. 2009 (MEZ)

plinianisch (erl.)

URV. Bedeutung ist identisch mit www.volcanodiscovery.com/de/stichwort/?&tx_tpkeywords_pi1[uid]=773&cHash=05a21ddf39. --Trevas (Diskussion) 20:04, 13. Okt. 2009 (MESZ)

Erledigt Erledigt Der Eintrag wurde zwischenzeitlich umformuliert, was die Sache nicht besser macht. Deshalb gelöscht.

14. Oktober

rumpimmeln (erl.)

sämtliche Referenzen führen ins Leere, Existenz wird bezweifelt --Stepro (Diskussion) 23:56, 14. Okt. 2009 (MESZ)

Erledigt Erledigt, gelöscht. Es wurde keine Referenz erbracht. Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 12:42, 15. Nov. 2009 (MEZ).

15. Oktober

Unordner (erl.)

Die „richtige“ Referenz führt ins Leere. --Trevas (Diskussion) 22:42, 15. Okt. 2009 (MESZ)

Erledigt Erledigt: gelöscht: --Stepro (Diskussion) 03:12, 27. Nov. 2009 (MEZ)

16. Oktober

Thanatopsie (bleibt)

Alle angegebenen Referenzen führen ins Leere. --Trevas (Diskussion) 17:55, 16. Okt. 2009 (MESZ)

Das Wort lässt sich in existierende Bestandteile zerlegen: thanat (Konfix) (Bedeutung: Tod) + opt (Konfix) (Bedeutung: sehen) + ie (Suffix)
Zum Gebrauch: Siehe z. B. hier. Das Wort ist im Gebrauch, allerdings nicht im deutschen. Eine Frage, die ich mir schon immer gestellt habe: Wie oft muss der Gebrauch belegt werden, damit ein Wort als wiktionaryreif gilt? --Ivan33 (Diskussion) 08:29, 28. Nov. 2009 (MEZ)

Bleibt. Relevanz gegeben durch Erwähnung in Fritz-Jürgen Nöhring (2003), Fachwörterbuch Medizin. Deutsch-Englisch. Vgl. http://books.google.de/books?id=8yOvjh0sPNQC&pg=PA1482&dq=Thanatopsie#v=onepage&q=Thanatopsie&f=false. —Pill (Kontakt) 15:29, 1. Dez. 2009 (MEZ)

Keiner hat die Relevanz angezweifelt, aber Belege gibt es nun im Eintrag immer noch nicht und so kann es passieren, dass er in Kuerze wieder hier landet. Daher waere es fein, wenn die Belege auch in den Eintrag kaemen. Gruss --Baisemain (Diskussion) 15:42, 1. Dez. 2009 (MEZ)
Wenn keiner die Relevanz angezweifelt hat, frage ich mich, warum im Eintrag ein Baustein stand, in dem es heißt "Für diesen Eintrag gibt es noch keine Belegstellen und somit keinen Beweis, dass das Wort „Thanatopsie“ auch in Sprache und Schrift existiert". —Pill (Kontakt) 15:46, 1. Dez. 2009 (MEZ)
Wenn es einen Beweis gibt, warum soll er dann im Archiv stehen, wo ihn der Leser nicht findet? --Baisemain (Diskussion) 15:51, 1. Dez. 2009 (MEZ)
Das weiß ich nicht und es hat hier auch niemand behauptet, dass das so sein soll; ich habe den Hinweis gerade ergänzt. —Pill (Kontakt) 15:58, 1. Dez. 2009 (MEZ)

Urlaub in Gardenien machen (gelöscht)

Angegebene Referenz führt ins Leere. --Trevas (Diskussion) 18:03, 16. Okt. 2009 (MESZ)

Relevanz nicht dargelegt, auch meine eigene Recherche forderte kaum etwas Brauchbares zu Tage (wenige Google-Treffer für die Phrase „Urlaub in Gardenien“. —Pill (Kontakt) 15:31, 1. Dez. 2009 (MEZ)

saltstick (erl.)

dict.cc ist nicht die allerseriöseste Referenz, ohne weitere Belege bin ich für Löschen. --Crux (Diskussion) 19:17, 16. Okt. 2009 (MESZ)

Finde ich nicht in meinen Wörterbüchern. Die richtige Schreibweise ist die getrennte: salt stick löschen --Ivan33 (Diskussion) 07:45, 9. Nov. 2009 (MEZ)
Wieso dann nicht verschieben? —Pill (Kontakt) 15:34, 1. Dez. 2009 (MEZ)
Erledigt Erledigt: nach salt stick verschoben und entsprechend überarbeitet --Stepro (Diskussion) 19:05, 2. Dez. 2009 (MEZ)

17. Oktober

rechtschaffend (gelöscht)

Es sind keine Belege für ide „häufig gebrauchte, falsche Version“ angegeben. --Trevas (Diskussion) 14:32, 17. Okt. 2009 (MESZ)

Eintrag bietet in dieser Form keine relevanten Informationen. Die einzige Aussage ist unbelegt und widerspricht dem üblichen Vorgehen dieses Projektes, nicht als normative Instanz aufzutreten. —Pill (Kontakt) 15:36, 1. Dez. 2009 (MEZ)

gebieren (gelöscht)

Das scheint eher eine falsche Schreibweise von gerieren zu sein. Siehe [18] vs. [19]. --Crux (Diskussion) 23:48, 17. Okt. 2009 (MESZ)

Löschen. Es gibt kein Verb "gebieren", auch nicht als Nebenform lt. Wörterbüchern von Duden, Wahrig, Paul. Dr. Karl-Heinz Best (Diskussion) 10:50, 18. Okt. 2009 (MESZ)

Gem. LA-Begründung, ausreichende Verwendung nicht erkennbar. —Pill (Kontakt) 15:39, 1. Dez. 2009 (MEZ)

18. Oktober

Rim. (erl.)

Keine Belegstellen. --Crux (Diskussion) 21:46, 18. Okt. 2009 (MESZ)

Erledigt Erledigt: gelöscht: --Stepro (Diskussion) 03:07, 27. Nov. 2009 (MEZ)

20. Oktober

Angsthasenpolitik (gelöscht)

Keine Belegstellen, die beweisen, dass es keine Spontanbildung ist; keine Bedeutungsangabe. --Baisemain (Diskussion) 23:22, 20. Okt. 2009 (MESZ)

Ich würde es als ephemere Gelegenheitsneubildung zu löschen raten.-- Barfod (Diskussion) 02:31, 3. Nov. 2009 (MEZ)

Gelöscht, Google-Recherche fordert kaum etwas Brauchbares zu Tage, großer Teil der von mir stichprobenartig überprüften Seiten gibt mit dem Begriff ein Niebel-Zitat wider. Rest waren größtenteils Foreneinträge. —Pill (Kontakt) 17:16, 2. Dez. 2009 (MEZ)

21. Oktober

Formativ (erl.)

Es gibt hierfür bereits einen im Wiktionary verwendeten Begriff: Gebundenes Lexem --217.233.34.122 20:44, 21. Okt. 2009 (MESZ)

Erledigt Erledigt bleibt. Es ist trotzdem ein Fachbegriff. --Baisemain (Diskussion) 20:45, 21. Okt. 2009 (MESZ)

22. Oktober

omfg (erl.)

keine Belegstelle --Baisemain (Diskussion) 09:53, 22. Okt. 2009 (MESZ)

Erledigt Erledigt: behalten: Jetzt sind 3 Referenzen vorhanden, auf Grund der über 1 Million Google-Treffer kann man die Verbreitung wohl als gesichert ansehen. --Stepro (Diskussion) 02:24, 3. Dez. 2009 (MEZ)

Dativus iudicantis (erl., bleibt)

keine Belegstelle --Baisemain (Diskussion) 10:21, 22. Okt. 2009 (MESZ)

Belege ergänzt. Dr. Karl-Heinz Best (Diskussion) 10:47, 22. Okt. 2009 (MESZ)

Alrekur (erl.)

keine Belegstelle --Baisemain (Diskussion) 18:02, 22. Okt. 2009 (MESZ)

Belege sind nun vorhanden. Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 23:59, 22. Okt. 2009 (MESZ).
Erledigt Erledigt Vielen Dank! Der Eintrag bleibt. --Baisemain (Diskussion) 00:02, 23. Okt. 2009 (MESZ)

23. Oktober

Alphabetismus (erl.)

keine Belegstelle für diese Bedeutung. WP-Artikel ist nur eine Weiterleitung auf "Lesekompetenz". --Crux (Diskussion) 19:56, 23. Okt. 2009 (MESZ)

Erledigt Erledigt: gelöscht: Selbst wenn man der unbelegten Gleichsetzung von "Alphabetismus" und "Lesekompentenz" folgen würde, hätte dies nichts mit der im Eintrag angegebenen Bedeutung zu tun. Diese war völlig ohne jeden Beleg und mehr als fragwürdig. Daher gelöscht. --Stepro (Diskussion) 19:20, 2. Dez. 2009 (MEZ)

Aksentije (erl.)

keine Belegstelle --Crux (Diskussion) 20:02, 23. Okt. 2009 (MESZ)

Die serbische WP hat einen Eintrag Аксентије, der in lateinischer Schrift Aksentije geschrieben wird (oben rechts auf den Reiter latinica oder hier klicken). Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 17:33, 30. Okt. 2009 (MEZ).
Habe das und Namensträger ergänzt - müsste nun ausreichen. --Balû Diskussion 07:44, 4. Nov. 2009 (MEZ)
Erledigt Erledigt: bleibt --Stepro (Diskussion) 19:30, 2. Dez. 2009 (MEZ)

Fuas (erl.)

Es fehlen sowohl Referenzen als auch Belege. --Trevas (Diskussion) 21:22, 23. Okt. 2009 (MESZ)

Beleg nachgetragen. --Balû Diskussion 07:58, 4. Nov. 2009 (MEZ)
Erledigt Erledigt: bleibt --Stepro (Diskussion) 19:30, 2. Dez. 2009 (MEZ)

Buach (erl.)

Es fehlen sowohl Referenzen als auch Belege --Trevas (Diskussion) 21:24, 23. Okt. 2009 (MESZ)

Beleg nachgetragen. --Balû Diskussion 07:58, 4. Nov. 2009 (MEZ)
Erledigt Erledigt: bleibt --Stepro (Diskussion) 19:30, 2. Dez. 2009 (MEZ)

24. Oktober

Necessär (gelöscht)

Diese Schreibweise findet sich nicht im Duden. canoo scheint mir in diesem Fall keine glaubwürdige Quelle. - lieben Gruß, Caligari ƆɐƀïиϠ 01:52, 24. Okt. 2009 (MESZ)

Gelöscht, überprüfte Fremdwörterbücher (Wahrig Fremdwörterlexikon, Duden) führen den Begriff unter der Schreibweise Necessaire. Eintrag bietet ansonsten keine Mehrinformationen zum schon bestehenden. —Pill (Kontakt) 17:26, 2. Dez. 2009 (MEZ)

Acidophobie (erl.)

keine Belegstelle --Baisemain (Diskussion) 10:41, 24. Okt. 2009 (MESZ)

Artikel wurde überarbeitet und mit Belegstellen versehen. Gruß, --StMH (Diskussion) 23:17, 24. Okt. 2009 (MESZ)
Erledigt Erledigt Der Artikel ist in der Form sehr viel besser. So kann er mit gutem Gewissen behalten werden. --Baisemain (Diskussion) 23:56, 24. Okt. 2009 (MESZ)

26. Oktober

Zwerglibelle (bleibt)

keine Belegstellen. --Crux (Diskussion) 18:27, 26. Okt. 2009 (MEZ)

Belege geliefert. Dr. Karl-Heinz Best (Diskussion) 09:40, 3. Nov. 2009 (MEZ)

Bleibt. —Pill (Kontakt) 17:59, 1. Dez. 2009 (MEZ)

27. Oktober

Unspäße (erl.)

keine Belegstellen. --Crux (Diskussion) 16:09, 27. Okt. 2009 (MEZ)

Erledigt Erledigt: gelöscht: unspaßiger Unfug --Stepro (Diskussion) 03:04, 27. Nov. 2009 (MEZ)

30. Oktober

use a pun (gelöscht)

keine Referenzen, in der aktuellen Form als Eintrag auch völlig unbrauchbar --Stepro (Diskussion) 17:08, 30. Okt. 2009 (MEZ)

dieser Eintrag ist meiner Ansicht nach sinnfrei, denn den Eintrag pun hat das Wiktionary-Projekt und make a pun oder use a pun nichts anderes aussagt ein Wortspiel machen oder ein Wortspiel verwenden, man sollte es in pun als Beispiel(e) integrieren mit Hinweise der (möglicherweise) richtigen Anwendung des Wortes. Nur eine Meinung und keine Festlegung -- 62.214.202.234 09:57, 3. Dez. 2009 (MEZ)

Gelöscht. Keine eigenständige Relevanz, vielmehr unter "Charakteristische Wortkombinationen" auf pun zu listen. Der Eintrag bietet keine Mehrinformationen. —Pill (Kontakt) 19:17, 3. Dez. 2009 (MEZ)

November

01. November

meschugge (Deklination) (erl.)

meschugge wird laut Duden-Grammatik (5. Auflage, Regel 451) nur prädikativ gebraucht.--ペーター (Diskussion) 12:29, 1. Nov. 2009 (MEZ)

Laut Duden - Deutsches Universalwörterbuch ist meschugge ein Adjektiv mit folgender Steigerung: meschuggener - am meschuggensten
  • Und Hans-Georg antwortet, dieser "Fiesel" sei ein "meschugger Nilli" (will heißen: "der Mann dort ist ein verrückter Idiot"), wenn er wegen seines Stotterns mal wieder schräg angeguckt wird. (Quelle: wissenschaft-online.de)
  • Hier ist es der Verleger und sein Star-Journalist, der in Liebe und Ehe ausbüchsen will, von Walter Matthau an den Grenzen meschugger Berufsbesessenheit und von Jack Lemmon als abrupte Wechsel zwischen verliebter Verblödung und journalistischem Jagdhundeifer gespielt. (Quelle: spiegel.de)
  • Ein irrer Verbrecher wird mit einer meschuggen Seelenärztin von der Polizei in traute Abgeschiedenheit verbracht und überhaupt nicht bewacht. (Quelle: spiegel.de)

Ich bin der Meinung, dass das Adjektiv auch nicht-prädikativ gebraucht wird. behalten --Ivan33 (Diskussion) 07:18, 16. Nov. 2009 (MEZ)

Ich stimme Ivan33 vollkommen zu und bin auch für behalten. - lieben Gruß, Caligari ƆɐƀïиϠ 23:48, 26. Nov. 2009 (MEZ)

Erledigt Erledigt Aus den genannten Gründen bleibt die Deklinationsseite. --Gruß Crux (Diskussion) 10:25, 9. Dez. 2009 (MEZ)

02. November

Steert (erl.)

keine Belegstelle --Baisemain (Diskussion) 00:29, 2. Nov. 2009 (MEZ)

Ich habe es etwas ergänzt- aber meine 'Belege' sind zugegebenermaßen nur aus dem Gedächtnis. Aber es wird an der Küste und im Bereich des Niededeutschen umgangssprachlich vmtl. überall (auch im Baltendeutschen?) verwandt. Ich würde es behalten. -- Barfod (Diskussion) 02:50, 3. Nov. 2009 (MEZ)
Da das nur Beispiele waren, aber keine Belegstellen, habe ich diese ergänzt, so dass der Eintrag wohl so bleiben kann. --Balû Diskussion 07:31, 4. Nov. 2009 (MEZ)
Erledigt Erledigt: bleibt --Stepro (Diskussion) 19:50, 2. Dez. 2009 (MEZ)

Zeitbinder (erl.)

keine Belegstelle --Crux (Diskussion) 14:15, 2. Nov. 2009 (MEZ)

Erledigt Erledigt: gelöscht --Stepro (Diskussion) 19:50, 2. Dez. 2009 (MEZ)

Aktivimpfung (erl.)

keine Belegstelle; WP bietet nur Weiterleitung auf Überschrift "aktive Impfung", aber keinen Beleg für die Schreibweise "Aktivimpfung" --Crux (Diskussion) 17:37, 2. Nov. 2009 (MEZ)

Behalten, scheint ausreichend gebräuchlich zu sein, genug Belegstellen. —Pill (Kontakt) 17:56, 1. Dez. 2009 (MEZ)

Abwartend Abwartend: Es wäre gar zu hübsch, wenn im Eintrag auch ein Beleg wäre. --Stepro (Diskussion) 19:50, 2. Dez. 2009 (MEZ)

Soll ich jetzt Beispiele aus Fachliteratur ergänzen? Der Leser (und ich) wird die nicht verstehen – siehe besagte Google-Books-Ergebnisse. —Pill (Kontakt) 20:58, 4. Dez. 2009 (MEZ)
Ich würde um zwei, drei Belege bitten. Wir haben bereits zwei verständliche Beispiele – für den Fall, dass die Beispiele aus der Fachliteratur zu unverständlich sind. Ganz ohne Belege, dass das Wort auch tatsächlich verwendet wird, können wir den Eintrag nicht stehen lassen. --Gruß Crux (Diskussion) 16:31, 10. Dez. 2009 (MEZ)

Erledigt Erledigt, bleibt. So unverständlich ist das, was ich gefunden habe, nun wirklich nicht. --Crux (Diskussion) 22:50, 9. Jan 2010 (MEZ)

Akzessorietät (erl.)

keine Belegstelle --Crux (Diskussion) 20:29, 2. Nov. 2009 (MEZ)

Der Eintrag wurde verschoben (zur korrekten Schreibweise) und von Elleff Groom ausgebaut [20]. Der Eintrag hat nun die erforderlichen Belege und kann wohl so behalten werden. --Baisemain (Diskussion) 21:41, 6. Nov. 2009 (MEZ)
Erledigt Erledigt, bleibt. --Crux (Diskussion) 16:17, 7. Nov. 2009 (MEZ)

Aküfi (bleibt)

keine Belegstelle --Crux (Diskussion) 20:37, 2. Nov. 2009 (MEZ)

Belege geliefert. Dr. Karl-Heinz Best (Diskussion) 09:39, 3. Nov. 2009 (MEZ)
Wunderbar! Gibt es noch ein paar mehr? Es wäre schön, wenn es 3 wären, um den Verdacht des singulären Auftretens zu zerstreuen. --Baisemain (Diskussion) 10:33, 3. Nov. 2009 (MEZ)
In einem der 2 Zitate steht, das Aküfi "häufig" verwendet wird. Das sollte doch genügen. Es macht schon eine Menge Arbeit, die Zitate herauszusuchen, besonders wenn man nicht ständig in wissenschaftliche Bibliotheken kommt. Dr. Karl-Heinz Best (Diskussion) 12:13, 8. Nov. 2009 (MEZ)

Bleibt, völlig ausreichend belegt, siehe auch Google Books. —Pill (Kontakt) 18:04, 1. Dez. 2009 (MEZ)

Alaire (erl.)

keine Belegstelle --Crux (Diskussion) 20:41, 2. Nov. 2009 (MEZ)

Ich habe eine Referenz eingefügt. Nun bleiben die Silbentrennung zu prüfen und der Plural zu ergänzen. Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 22:37, 6. Nov. 2009 (MEZ).
Erledigt Erledigt, bleibt. --Crux (Diskussion) 16:16, 7. Nov. 2009 (MEZ)

03. November

chymisch (erl.)

Keine Belege/Referenzen angegeben. --Trevas (Diskussion) 20:13, 3. Nov. 2009 (MEZ)

Erledigt Erledigt: gelöscht (war selbst im Grimm nicht zu finden) --Stepro (Diskussion) 22:05, 2. Dez. 2009 (MEZ)

ludisch (erl.)

Keine Belege/Referenzen angegeben. --Baisemain (Diskussion) 08:43, 4. Nov. 2009 (MEZ)

Das Wort wird lauf Google Scholar oft in wissenschaftlichen Texten verwendet. Zwei Beispiele sind: http://www.zeit.de/1998/32/Dissonanzenquartett und http://www.bpb.de/popup/popup_druckversion.html?guid=A2IQU8

--213.144.5.2 10:48, 4. Nov. 2009 (MEZ)

Was aber bedeutet es? Die Definition ist momentan ungenügend. Dass es benutzt wird, mag ja sein, aber wenn es Belege gibt, so sollten diese mit ausführlicher Quelle im Eintrag zitiert werden und nicht hier angegeben werden. Es zählt, was im Eintrag steht. --Baisemain (Diskussion) 16:33, 5. Nov. 2009 (MEZ)
Die oben genannten Quellen stehen auch im Eintrag. Aber wenn die nicht genügen, tut's mir leid; dann kann ich auch nicht mehr leisten. Meine Hoffnung wäre, dass hier mal ein diesbezüglich gebildeter Geistes- oder Medienwissenschaftler vorbeikommt und eine wasserdichte Definition abliefert. Wenn man den Eintrag komplett löscht, sehe ich eher weniger Chancen, dass das Wort demnächst richtig erklärt wird. --213.144.5.2 11:15, 11. Nov. 2009 (MEZ)
Ich bemühe mich nach Leibeskräften da etwas zu finden. Deine Links waren wenig hilfreich. Ich habe auf Diskussion:ludisch begonnen ernsthaft eine Bedeutung herauszumeißeln, bisher mit geringem Erfolg. Einträge mit völlig ungenügender Definition sind nur schwer zu behalten, da die Bedeutungerklärung den Kern des Eintrags darstellt. Solange sich an dem Eintrag etwas verbessert, ist die Gefahr der Löschung nicht gegeben. Aber einfach zu warten, bis zufällig jemand vorbeikommt, kann nicht die Lösung sein. Besonders bei einem so ausgefallenen Begriff. --Baisemain (Diskussion) 11:21, 11. Nov. 2009 (MEZ)
Wie wäre es mit http://en.wikipedia.org/wiki/Ludic als Quelle? --213.144.5.2 13:15, 11. Nov. 2009 (MEZ)



Ich habe jemanden vom Fach angeschrieben, der mir auch reichlich Material genannt hat. Ich werde es in Kürze einarbeiten. Also erstmal auf Eis legen. --Baisemain (Diskussion) 20:24, 6. Jan 2010 (MEZ)

Erledigt Erledigt bleibt. Da nun 4 brauchbare Belege eingefügt sind, die zu der vorhandenen Definition passen, betrachte ich den LA als erledigt. Weitere Ergänzungen/Verbesserungen sind natürlich noch willkommen. --Crux (Diskussion) 16:32, 8. Jan 2010 (MEZ)

04. November

ruckern (erl.)

Keine Belege/Referenzen angegeben. --Baisemain (Diskussion) 08:35, 4. Nov. 2009 (MEZ)

Erledigt Erledigt: gelöscht --Stepro (Diskussion) 22:09, 2. Dez. 2009 (MEZ)

trenzen (erl.)

Keine Belege/Referenzen angegeben. Canoo deutet lediglich an, dass es ein Verb dieser Schreibung gibt. --Baisemain (Diskussion) 08:42, 4. Nov. 2009 (MEZ)

Referenzen ergänzt. --Balû Diskussion 11:33, 12. Nov. 2009 (MEZ)
Erledigt Erledigt: bleibt --Stepro (Diskussion) 22:09, 2. Dez. 2009 (MEZ)

quaddern (erl.)

Keine Belege/Referenzen angegeben. --Baisemain (Diskussion) 08:42, 4. Nov. 2009 (MEZ)

Erledigt Erledigt: gelöscht --Stepro (Diskussion) 22:09, 2. Dez. 2009 (MEZ)

05. November

wippern (erl.)

Keine Belege/Referenzen angegeben. Canoo deutet lediglich an, dass es ein Verb dieser Schreibung gibt, sagt jedoch nichts zur Bedeutung. --Baisemain (Diskussion) 17:03, 5. Nov. 2009 (MEZ)

Erledigt Erledigt: gelöscht --Stepro (Diskussion) 22:11, 2. Dez. 2009 (MEZ)

06. November

Fretsche (erl.)

Wikipedialink führt ins Leere, Zitat zu ungenau belegt, keine weiteren Referenzen angegeben --Trevas (Diskussion) 00:08, 6. Nov. 2009 (MEZ)

Erledigt Erledigt: gelöscht --Stepro (Diskussion) 22:19, 2. Dez. 2009 (MEZ)

gebr. (erl.)

keine Belegstellen --Crux (Diskussion) 20:00, 6. Nov. 2009 (MEZ)

Referenz hinzugefügt --Stepro (Diskussion) 22:36, 2. Dez. 2009 (MEZ)
Erledigt Erledigt, Abkürzung ist nun belegt. Eintrag bleibt. Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 18:23, 6. Jan 2010 (MEZ).

Borschtschschtschi (erl.)

kein echtes Wort (der Eintrag sagt es selbst), das Beispiel ist ein Metabeispiel --Baisemain (Diskussion) 20:10, 6. Nov. 2009 (MEZ)

Klingt mehr nach Worterfindung für diesen einen Zweck; nicht im Sprachgebrauch, also löschen --Crux (Diskussion) 20:13, 6. Nov. 2009 (MEZ)
Ich als Schreiber dieses Artikels selbst, habe nichts dagegen einzuwenden. löschen --Ivan33 (Diskussion) 08:51, 7. Nov. 2009 (MEZ)
Erledigt Erledigt: gelöscht --Stepro (Diskussion) 22:19, 2. Dez. 2009 (MEZ)

Machile (erl.)

keine Belege/Referenzen, siehe auch Wiktionary:TS#Jenisch --Trevas (Diskussion) 20:24, 6. Nov. 2009 (MEZ)

Im Wörterbuch der Gauner- und Diebs- vulgo Jenischen Sprache ist alles nachzulesen. In Google bücher gibt es eine vollständige Vorschau dieses Buches behalten --Ivan33 (Diskussion) 09:02, 7. Nov. 2009 (MEZ)

Erledigt Erledigt, bleibt --Crux (Diskussion) 16:49, 8. Jan 2010 (MEZ)

aacher (erl.)

keine Belege/Referenzen, siehe auch Wiktionary:TS#Jenisch --Trevas (Diskussion) 20:24, 6. Nov. 2009 (MEZ)

Im Wörterbuch der Gauner- und Diebs- vulgo Jenischen Sprache ist alles nachzulesen. In Google bücher gibt es eine vollständige Vorschau dieses Buches behalten --Ivan33 (Diskussion) 09:02, 7. Nov. 2009 (MEZ)

Erledigt Erledigt, bleibt --Crux (Diskussion) 16:49, 8. Jan 2010 (MEZ)

abacheln (erl.)

keine Belege/Referenzen, siehe auch Wiktionary:TS#Jenisch --Trevas (Diskussion) 20:24, 6. Nov. 2009 (MEZ)

Im Wörterbuch der Gauner- und Diebs- vulgo Jenischen Sprache ist alles nachzulesen. In Google bücher gibt es eine vollständige Vorschau dieses Buches behalten --Ivan33 (Diskussion) 09:02, 7. Nov. 2009 (MEZ)

Erledigt Erledigt, bleibt --Crux (Diskussion) 16:49, 8. Jan 2010 (MEZ)

abniftern (erl.)

keine Belege/Referenzen, siehe auch Wiktionary:TS#Jenisch --Trevas (Diskussion) 20:24, 6. Nov. 2009 (MEZ)

Im Wörterbuch der Gauner- und Diebs- vulgo Jenischen Sprache ist alles nachzulesen. In Google bücher gibt es eine vollständige Vorschau dieses Buches behalten --Ivan33 (Diskussion) 09:02, 7. Nov. 2009 (MEZ)

Erledigt Erledigt, bleibt --Crux (Diskussion) 16:49, 8. Jan 2010 (MEZ)

07. November

Heizölrückstoßabdämpfung (erl.)

Das Wort wird nicht gebraucht, sondern existiert nur zum Zweck, ein Wort zu demonstrieren, in dem sich kein Buchstabe wiederholt. --Ivan33 (Diskussion) 08:59, 7. Nov. 2009 (MEZ)

da es eben das längste deutsche Isogramm darstellt, wird es genau deswegen in verschiedenen Publikationen erwähnt und ist damit im Gebrauch. --Balû Diskussion 11:14, 12. Nov. 2009 (MEZ)
Lieber Balû! Die von Dir eingefügten Beispiele sind aber alles Metabeispiele. --Baisemain (Diskussion) 11:15, 12. Nov. 2009 (MEZ)
Ja und? Wiktionary soll doch den Wortschatz, der verwendet wird wiedergeben. Und wenn nur die Sonderheit eines Wortes zu Verweise darauf wegen seiner Sonderheit führt, kommt es in Publikationen vor und ist somit Teil des Wortschatzes. Eher würde für mich ein Argument wie "Gelegenheitsbildung" für das Löschen sprechen. --Balû Diskussion 07:32, 13. Nov. 2009 (MEZ)
Denke doch mal über den Sinn des Gebrauchs nach. Es gibt keinen! Die Definition (Rückstoß erzeugende Abdämpfung des Heizöls) versteht sich von selbst und ergibt keinen Sinn. Dass dieses Wort das längste Isogramm ist, wird in jeder Webseite in der dieser Begriff verwendet wird gesagt. Wozu ist nun ein Wiktionary-Artikel gut? löschen --Ivan33 (Diskussion) 19:12, 15. Nov. 2009 (MEZ)
Lieber Ivan, du hast immer noch nicht verstanden, dass es im Wiktionary nicht um den Sinn von Wörtern geht. Dafür ist die Wikipedia da. Wiktionary ist ein Wörterbuch und soll damit den kompletten sich im Gebrauch befindlichen Wortschatz abbilden, unabhängig davon, ob das jeweilige Wort einen Sinn hat. Ich stimme Baiseman zu, dass ich nur Metabeispiele geliefert habe - es steht aber nirgends geschrieben, dass das keine ausreichenden Referenzen darstellen. Es bleibt trotzdem ein Wort, das in Gebrauch ist. --Balû Diskussion 07:52, 2. Dez. 2009 (MEZ)

Erledigt Erledigt gelöscht, da kein Beleg erbracht wurde, dass sich das Wort im Sprachgebrauch befindet. --Crux (Diskussion) 17:21, 8. Jan 2010 (MEZ)

Testvorlagen (erl.)

Die folgenden Testvorlagen sind unnötig, da ab jetzt nur noch Vorlage:Test, Vorlage:Test2 und dann Vorlage:Sperrnachricht benutzt werden sollen (siehe [21]). Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 17:39, 7. Nov. 2009 (MEZ).}}

Erledigt Erledigt: entsprechend der eindeutigen Diskussion in der Teestube und keinem Widerspruch hier die ganze untenstehende Palette bitfreundlich entsorgt --Stepro (Diskussion) 21:49, 20. Nov. 2009 (MEZ)
Vorlage:Test1Eintrag

Begründung siehe oben — Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 17:39, 7. Nov. 2009 (MEZ).

Vorlage:Test1l

Begründung siehe oben — Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 17:39, 7. Nov. 2009 (MEZ).

Vorlage:Test2Eintrag

Begründung siehe oben — Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 17:39, 7. Nov. 2009 (MEZ).

Vorlage:Test2a

Begründung siehe oben — Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 17:39, 7. Nov. 2009 (MEZ).

Vorlage:Test2l

Begründung siehe oben — Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 17:39, 7. Nov. 2009 (MEZ).

Vorlage:Test3

Begründung siehe oben — Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 17:39, 7. Nov. 2009 (MEZ).

Vorlage:Test3Eintrag

Begründung siehe oben — Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 17:39, 7. Nov. 2009 (MEZ).

Vorlage:Test3l

Begründung siehe oben — Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 17:39, 7. Nov. 2009 (MEZ).

Vorlage:Test4

Begründung siehe oben — Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 17:39, 7. Nov. 2009 (MEZ).

Vorlage:Test4Eintrag

Begründung siehe oben — Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 17:39, 7. Nov. 2009 (MEZ).

Vorlage:Test4l

Begründung siehe oben — Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 17:39, 7. Nov. 2009 (MEZ).

Vorlage:Test5

Begründung siehe oben — Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 17:39, 7. Nov. 2009 (MEZ).

Vorlage:WV

Begründung siehe oben — Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 17:39, 7. Nov. 2009 (MEZ).

Microsilver (erl.)

Links führen ins Leere oder (im Fall des Links zu den Körperpflegeprodukten) auf eine Seite, auf der über Microsilver nichts steht. Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 20:39, 7. Nov. 2009 (MEZ).

Erledigt Erledigt gelöscht. --Crux (Diskussion) 16:52, 8. Jan 2010 (MEZ)

08. November

Googol (erl.; bleibt)

Dieses Wort ist
1. nicht deutsch, daher auch keine Wortformen (außer der Grundform) und keinen Artikel
2. ein Fantasiebegriff, der nicht im allgemeinen Sprachgebrauch existiert. Die Anzahl der Quarks im sichtbaren Universum ist viel niedriger als ein Googol. Deshalb ist dieser Begriff unnütz. --Ivan33 (Diskussion) 21:07, 8. Nov. 2009 (MEZ)

Es sind Belegstellen angegeben (Wikipedia, Uni Leipzig), die ausreichen. Behalten. --Balû Diskussion 11:17, 12. Nov. 2009 (MEZ)
Eure Kommentare machen mich betroffen, da ihr meine Aussage offenbar nicht kapiert habt. Das Wort Googol wird zwar gebraucht, allerdings hat der Begriff keinen sinnvollen Nutzen. Schaut euch mal die 2 Beispiele (mehr gibt es nicht) aus dem Textkorpus von Wortschatz Universität Leipzig an:
  • Für eine 10 mit hundert Nullen erfand ein Amerikaner das Wort Googol.
  • 100 Nullen hat die Zahl Googol, nach der sich die Suchmaschine benannt hat.

Der Begriff wird nur definiert. Aber wo hat dieser Begriff im Alltag einen Nutzen? Gibt es in der Realität eine Menge die einem Googol oder mehr als einem Googol entspricht? Nein, die gibt es nicht! Die Anzahl der Quarks im sichtbaren Universum wird auf 1080 (in Worten: einhundert Tredezillionen) geschätzt. Ein Googol entspricht jedoch 10100. Welchen Sinn hat es, dieses Wort im Wörterbuch einzutragen? Und jetzt wird es noch unheimlicher: Ein Googolplex entspricht einer 1 mit Googol Nullen. Das bedeutet: Wenn man jeden Quark im sichtbaren Universum als Speicherplatz für eine Ziffer verwenden würde, ließe sich diese Zahl nicht schreiben! Jetzt wird es noch heftiger: Ein Googolplexian ist eine 1 mit Googolplex Nullen. Versteht ihr jetzt, mit welchen großen Zahlen ihr es zu tun habt? Ich bin ja schon ein Zahlenthusiast, der gerne mit großen Zahlen rechnet. Aber sinnvoll ist es nicht! LÖSCHEN!!! --Ivan33 (Diskussion) 18:40, 15. Nov. 2009 (MEZ)

Nur ist das hier ein Wörterbuch - da geht es nicht um den Nutzen von Wörtern, sondern ob diese Wörter im Gebrauch sind. Da es sogar in Wikipedia einen Eintrag gibt (wo die Sinnhaftigkeit ja eher zur Diskussion stehen sollte), sollten wir die Wörter hier schon aufnehmen (so ist auch die Belegstellen-Regel: Wikipedia reicht als Beleg aus) --Balû Diskussion 12:09, 16. Nov. 2009 (MEZ)
Ja, es geht darum, ob das Wort gebraucht wird. Wir haben aber nur einen WP-Artikel, der ausschließlich englischsprachige Quellen aufführt. Ein WP-Eintrag allein belegt jedoch nicht, dass ein Wort auch geläufig ist! Deshalb kam vollkommen zu Recht – die immer noch ausstehende – Frage auf, ob es deutsche Literatur gibt, die das Wort führt. --Crux (Diskussion) 17:06, 16. Nov. 2009 (MEZ) (P.S.: In den Wiktionary:Löschregeln finde ich keine Regel, die besagt, dass ein WP-Beleg reicht.)
Nachtrag: Die Frage nach Literatur kam bei "Googolplexian", grundsätzlich geht es aber bei allen drei Einträge um das gleiche Problem. --Crux (Diskussion) 17:14, 16. Nov. 2009 (MEZ)
Doch unter Wiktionary:Löschregeln#Kriterien_f.C3.BCr_den_Baustein_.E2.80.9Ekeine_Belegstelle.E2.80.9C, der hier ja eigentlich greift. --Balû Diskussion 19:24, 16. Nov. 2009 (MEZ)
Worüber ihr euch mal Gedanken machen müsst: Welchen Sinn hat es, dieses Wort ins Wörterbuch einzutragen? Überall wo das Wort verwendet wird, wird das Wort auch definiert. Wozu nun der Wiktionary-Eintrag? Mich würde mal interessieren wie ihr auf diese Frage antwortet. --Ivan33 (Diskussion) 21:00, 16. Nov. 2009 (MEZ)

Ich benutze das Wort im Alltag häufiger als etwa das Wort "Quintillion". Es war ausserdem Namensgeber für Google. Völlig absurd, dieser Löschantrag. --79.194.61.79 01:11, 3. Dez. 2009 (MEZ)

Du hast mich immer noch nicht verstanden. Du sagst du benutzt das Wort häufiger als etwa das Wort "Quintillion". Aber wieso benutzt du dieses Wort? Einfach mal so aus Spaß? Oder kannst du mir ein Beispiel geben, das den Sinn des Gebrauchs belegt? Viel Spaß beim (vergeblichen) Suchen!
PS: Er war Namensgeber für Google. - Na, und? Bei der Herkunftsangabe von "Google" kann man dieses Wort erwähnen, aber ansonsten ist dieses Wort unnütz. --Ivan33 (Diskussion) 16:50, 12. Dez. 2009 (MEZ)

Bleibt. Das Wort findet in ausreichendem Maße Verwendung, was nun auch inform einer Referenz und einer Belegstelle im Eintrag angedeutet wurde. Die zweite LA-Begründung, der Begriff sei „unnütz“, ist ungültig da für die Relevanzentscheidung irrelevant, die seit Jahren qua Konvention auf der Verwendung des Begriffs gründet. —Pill (Kontakt) 20:53, 6. Jan 2010 (MEZ)

Wostrezow (erl.)

Keine Belegstelle (Baustein am 27. Okt. 2009) eingebaut. Seit dem sind Ergänzungen vorgenommen worden, deren Güte Elleff Groom und ich nicht recht beurteilen könne. Deshalb steht der Eintrag jetzt auch noch mal hier auf der Liste, damit andere dies beurteilen oder ihn ausbauen können. --Baisemain (Diskussion) 22:24, 8. Nov. 2009 (MEZ)

Erledigt Erledigt bleibt, zumindest ein Namensträger ist gefunden, weitere Belege könnten dem Eintrag trotzdem nicht schaden. --Crux (Diskussion) 17:14, 8. Jan 2010 (MEZ)

KGA (erl.)

keine Belegstelle --Baisemain (Diskussion) 22:24, 8. Nov. 2009 (MEZ)

Erledigt Erledigt gelöscht --Crux (Diskussion) 17:12, 8. Jan 2010 (MEZ)

09. November

Googolplex (erl.)

Siehe Googol. --Ivan33 (Diskussion) 07:34, 9. Nov. 2009 (MEZ)

eben. Behalten. --Balû Diskussion 11:17, 12. Nov. 2009 (MEZ)

Erledigt Erledigt gelöscht. Ein wirklicher Gebrauch ist nicht belegt worden. Eine Google-Books-Suche auf deutsch ergab z.B. keinen Treffer. --Crux (Diskussion) 17:18, 8. Jan 2010 (MEZ)

Googolplexian (erl.; gelöscht)

Siehe Googol. --Ivan33 (Diskussion) 07:34, 9. Nov. 2009 (MEZ)

eben. Behalten. --Balû Diskussion 11:17, 12. Nov. 2009 (MEZ)
Gibt es irgendein deutsches Mathebuch, das den Begriff führt? --Baisemain (Diskussion) 15:23, 12. Nov. 2009 (MEZ)
Darum geht es doch nicht. Es geht um den Sinn des Gebrauchs. Dazu habt ihr eine Rückmeldung erhalten. Siehe Googol. --Ivan33 (Diskussion) 18:44, 15. Nov. 2009 (MEZ)
Nein, in einem Wörterbuch geht es nicht um Sinn! Viele gebrauchten Wörter sind wenig sinnvoll, aber wenn der Gebrauch nachgewiesen ist, sollten sie in ein Wörterbuch. Ist also Googol in Mathematikbüchern verwendet, dann gehört es auch hierher. Den Sinn des Gebrauch sollten wir nicht beurteilen (Mathematiker rechnen übrigens mit noch viel größeren Zahlen!) --Balû Diskussion 12:12, 16. Nov. 2009 (MEZ)


Meine - völlig ernst gemeinte - Frage bleibst bestehen: Gibt es irgendein deutsches Mathebuch, das den Begriff führt? --Baisemain (Diskussion) 12:14, 16. Nov. 2009 (MEZ)

ich bin kein Mathematiker und kann das nicht sagen, aber ich vertraue auf Wikipedia: dort stehen auch w:Skewes-Zahl und w:Grahams Zahl und ich vertraue auf die mathematisch bewanderten dort. Warum sollten wir Wikipedia in Frage stellen? Bisher galt ein Wikipedia-Eintrag als Referenz als völlig ausreichend. Warum stellt ihr das plötzlich in Frage? Seit ihr Mathematiker? --Balû Diskussion 16:15, 16. Nov. 2009 (MEZ)
übrigens ist die Skewes-Zahl noch viel größer nämlich und sie ist laut dem Wikipedia-Artikel „die größte Zahl, die je einem bestimmten Zweck in der Mathematik gedient hat“. Also warum sollten Googol und Googolplexian nicht auch einem solchen Zweck gedient haben? Ich vertraue wie gesagt da auf Wikipedia! --Balû Diskussion 16:19, 16. Nov. 2009 (MEZ)
Ich verstehe nicht recht, was meine Frage nach den Fachbüchern, mit Deinem Vertrauen in die Wikipedia und der Größe der Zahl zu tun hat. --Baisemain (Diskussion) 16:50, 16. Nov. 2009 (MEZ)
Da du nach Fachbüchern fragst, denke ich dir reicht Wikipedia als Referenz nicht mehr, deswegen die Erklärung dazu. Die Größe der Zahl bezieht sich auf Ivans Anmerkungen zur Gebräuchlichkeit solch großer Zahlen. --Balû Diskussion 19:22, 16. Nov. 2009 (MEZ)


Da hast Du zu viel interpretiert. Mich würde es nach wie vor interessieren, ob es ein deutsches Wort ist, das von deutschen Mathematikern in deutschen Texten verwendet wird. Durch unseren Eintrag wird schließlich der Eindruck erweckt, dass dem so sei und das tät mich dann doch interessieren. --Baisemain (Diskussion) 13:19, 17. Nov. 2009 (MEZ)
Wikipedia ist kein guter Beleg, da dort, wie im Wiktionary, jeder mitmachen kann. Das Wort Googolplexian wurde nicht von Edward Kasner, und auch nicht von seinem neunjährigen Neffen Milton Sirotta geprägt. In Büchern scheint der Begriff nicht weit verbreitet zu sein. In Google books erhält man für googolplexian nur 1 Ergebnis. --Ivan33 (Diskussion) 13:44, 17. Nov. 2009 (MEZ)
Die Google-Books-Probe hatte mich eben auch etwas stutzig gemacht. Normalerweise findet man dort auch die seltensten Wörter. Ich bin nicht davon überzeugt, dass es das Wort nicht gibt, aber eben auch nicht vom Gegenteil. --Baisemain (Diskussion) 13:49, 17. Nov. 2009 (MEZ)
Ich bin ein Zahlenthusiast und weiß über die Skewes-Zahl und die viel größere Grahams Zahl bescheid. Aber man kann weder Skewes-Zahl noch Grahams Zahl praktisch in Googols oder Googolplicia ausdrücken. Zurück zum Thema: Welchen Sinn hat es eigentlich, einen Wiktionary-Eintrag über Googol und Googolplex zu machen, wenn die Begriffe auf allen Seiten, bei denen sie verwendet werden nur definiert werden? Welchen Zweck hat der Wiktionary-Eintrag? Was hat er, was andere Seiten über Googol(plex) nicht haben? --Ivan33 (Diskussion) 10:06, 21. Nov. 2009 (MEZ)
wie bei jedem anderen Wörterbucheintrag auch: welches Geschlecht hat das Substantiv, wie wird es getrennt, was ist die Herkunft, wie wird es verwendet, usw. War mir bisher alles neu. --Balû Diskussion 10:24, 21. Nov. 2009 (MEZ)
  • Das Substantiv hat überhaupt keinen Geschlecht, da nicht eingedeutscht, sondern nur im deutschen Gebrauch.
  • Die Trennung eines Substantivs kann man selbst erschließen.
  • Das Substantiv kommt nirgendwoher. Es ist ein Fantasiebegriff, der zufällig von einem gewissen Milton Sirotta (Neffe des Mathematikers Dr. Edward Kasner) gebildet wurde.
  • Was heißt hier "wie wird es verwendet"? --Ivan33 (Diskussion) 10:41, 21. Nov. 2009 (MEZ)
@Baisemain Deine Frage kann ich beantworten. Kennst du Prof. Dr. Albrecht Beutelspacher? Der Kerl macht ausgesprochen gute Vorträge. Die Süddeutsche Zeitung meint: "Beutelspacher ist ein begnadeter Lehrer mit rastlosem Enthusiasmus bei der Bekehrung von Nicht-Mathematikern"
In bild der wissenschaft (12/2009) machte er einen kleinen Vortrag über das Dezimalsystem und über die Namen großer Zahlen (Titel: WAS IST EIN GOOGOL?). Ich zitiere: Übrigens: Nach einer Billiarde kommt die Trillion, eine Zahl mit 18 Nullen. Jeweils 6 Nullen mehr haben Quadrillion, Quintillion, Sextillion, Septillion, Oktillion, Nonillion. Man kann es natürlich auch übertreiben: Im Jahre 1938 fragte der amerikanische Mathematiker Edward Kasner seinen damals neunjährigen Neffen Milton Sirotta, wie er denn eine riesige Zahl, und zwar die Zahl 10100 (ausgeschrieben eine 1 mit 100 Nullen) nennen würde. Der kleine Milton erfand das Wort "googol". Ein Googol ist viel größer als die Zahl der Atome im Universum, die "nur" etwa 1078 beträgt. Kasner setzte noch eins drauf und definierte "Googolplex" als die Zahl 10 hoch Googol.
Die Begriffe Googol und Googolplex sind bei den Mathematikern populär. Googolplexian ist dagegen ein Begriff, der was-weiß-ich-von-welchem-mathematikamateur geprägt wurde. Mich wundert es, dass dieser Begriff im Internet so populär ist. Übrigens: Wenn du wissen willst, wie man eine beliebige Kardinalzahl bennen kann, dann lies meinen Artikel auf knol dazu: Namen großer Zahlen --Ivan33 (Diskussion) 10:59, 21. Nov. 2009 (MEZ)

Gelöscht, da eine ausreichend weitreichende Verwendung des Terminus basierend auf Google- und GoogleBooks-Recherche wenig wahrscheinlich erscheint. Ein entsprechender Beleg wurde nicht erbracht und ich finde auch keinen. —Pill (Kontakt) 20:33, 6. Jan 2010 (MEZ)

Verschlimmhübschung (erl., gelöscht)

keine Belegstelle --Baisemain (Diskussion) 23:10, 9. Nov. 2009 (MEZ)

In Google kommen dafür nur 15 Ergebnisse raus. löschen --Ivan33 (Diskussion) 19:03, 15. Nov. 2009 (MEZ)
gelöscht, wohl ohne relevanz. —Pill (Kontakt) 13:22, 12. Dez. 2009 (MEZ)

Pogrzeba (erl.)

keine Belegstelle (vorstehender nicht signierter Diskussions-Beitrag stammt von BaisemainDiskussionBeiträge ° ----Baisemain (Diskussion) 14:44, 11. Nov. 2009 (MEZ))

Erledigt Erledigt gelöscht --Crux (Diskussion) 17:19, 8. Jan 2010 (MEZ)

10. November

Farmbot (erl.)

Herkunft reine Theorienfindung; beide "Referenzen" kennen das Wort nicht; anscheinend kein deutsches Wort --Stepro (Diskussion) 18:28, 10. Nov. 2009 (MEZ)

Das ist mal wieder eins von diesen "Computer-/Online-Spiel-Jargons". Ich finde es nicht sinnvoll solche Begriffe aufzunehmen. löschen --Ivan33 (Diskussion) 18:57, 10. Nov. 2009 (MEZ)
Herkunft wurde verbessert, neue Referenz hinzugefügtc --Viviana (Diskussion) 20:29, 11. Nov. 2009 (MEZ)
Ich kann unter keinen der Referenzen "Farmbot" finden. Mache ich etwas falsch? --Baisemain (Diskussion) 20:36, 11. Nov. 2009 (MEZ)
(1) Googelt mal "Farmbot". Es ergibt gegen 75 000 Einträge. (2) Farmbot ist ein deutscher Neologismus: Grossgeschiebenes Substantiv, das flektiert werden kann, ergo ein deutsches Wort. Bitte nicht löschen, sondern Eintrag erweitern helfen. flip
Ich möchte ja nicht unhöflich erscheinen, aber den Tipp mit Google hören wir nicht zum ersten Mal. Es wäre hilfreich, wenn seriöse, belegte Beispiele in den Eintrag geschrieben würden, besser noch Referenzlinks auf verlässliche Wörterbücher, Lexika oder Fachbücher, die Bedeutung und Schreibung bestätigen. Den Baustein jedoch nicht entfernen, sondern hier kundtun, dass Belege erbracht wurden. Ein Admin wird sich dann um alles weitere kümmern.
Derjenige, der den Eintrag anlegt und die Bedeutung einträgt, sollte auch belegen können, dass seine Behauptung stimmt. Prinzipiell möchten wir nichts löschen, was in ein Wörterbuch gehört, aber ohne Belege für die Bedeutung bleibt es Theoriefindung. Foren gehören nicht zu den seriösen Quellen, Blogs nur sehr bedingt. Dann müsste es schon noch mit anderen Quellen untermauert werden. --Baisemain (Diskussion) 00:13, 12. Nov. 2009 (MEZ)
Beispiel Farmbot. Hier eine Anleitung eines Anbieters: Anleitung für den Farmbot / Wenn Ihr die farmbot.ini aus einer Vorgängerversion benutzt habt, bitte folgende Schritte: / Geht in den farmbot Ordner, öffnet die farmbot.ini ... (http://tytal.cajul.de/index.php?p=3&) Gruss flip
das Wort ist, wie bereits von Flip gesagt wurde, ein Neologismus. Dieser setzt sich aus zwei existierenden und bereits auf Wikipedia befindenden Wörtern zusammen. daher die referenzen zu Farmen und Bot. Eine Referenz wie du (Baisemain) dir wünscht anahnd eines Wörterbuches ist nicht möglich, da der Begriff noch in keinem Wörterbuch vorhanden ist. Da Foren, wie du selbst sagst nicht als Belege gelten, habe ich dies bewusst weggelassen. Leider ist es derzeit nicht möglich, den Begriff anders als über Foren zu belegen. Wenn das nicht reicht für die Existenz in Wiktionary dann kann nichts anderes gemacht werden als ihn zu löschen. Leider. --Viviana (Diskussion) 17:23, 12. Nov. 2009 (MEZ)

Erledigt Erledigt gelöscht, da weder Referenz noch Beleg gegeben wurden --Crux (Diskussion) 17:27, 8. Jan 2010 (MEZ)

11. November

Haeckse (erl.)

Irrelevante Wortschöpfung einer kleinen Untergruppe des CCC. Die einzige Referenz, der Wikipedia-Artikel, steht bereits zur Disposition. 80.245.147.81 08:03, 11. Nov. 2009 (MEZ)

Belege für den Begriff laut Dudens neues Szene-Wörterbuch:
Liberal Freemason (Diskussion) 23:42, 11. Nov. 2009 (MEZ)

Steht sogar im Duden. Ist jetz Löschanträge stellen das neue Recherchieren? Ogmios (Tratsch) 16:16, 12. Nov. 2009 (MEZ)

Interessanter Einwurf, aber eine andere Schreibung. Eventuell müsste der Eintrag verschoben werden. Es steht jedoch nicht im "normalen" Rechtschreib- oder Universal Duden, sondern im "Duden - Wörterbuch der Szenesprachen", der mir persönlich nicht vorliegt. --Baisemain (Diskussion) 16:21, 12. Nov. 2009 (MEZ)
Macht es nicht Sinn, gerade die Begriffe, die nicht jeder kennt im Wiktionary zu erklären? Auf der Onlineversion des Dudents ist der Begriff geführt. Allerdings ist die im Internet gebräuchliche Schreibweise mit »ae«, die Schreibweise mit »ä« ist nur selten zu finden. Warum der Duden gerade diese aufgenommen hat, konnte ich nicht herausfinden. Allerdings ist der Begriff eine Kombination aus „Hacker“ und „Hexe“, keines von beiden wird mit »ä« geschrieben.
Sicher ist jedenfalls, dass der Begriff allgemein für weibliche Hacker (auch als selbstbezeichnung) gebraucht wird. Richtig ist, dass der Begriff wohl von einer Untergruppe des CCC geprägt und wohl auch erfunden wurde. Ogmios (Tratsch) 12:41, 13. Nov. 2009 (MEZ)

Wie gehts jetzt weiter? Wird der Eintrag gelöscht? Fehlen noch Informationen die das Löschen verhindern? Ogmios (Tratsch) 12:53, 17. Nov. 2009 (MEZ)

Während einige anonyme Benutzer hier einfach nur herumkrakelen, habe ich mich auf die Socken gemacht und die neuste Ausgabe des Duden - Das neue Wörterbuch der Szenesprachen konsultiert. Und siehe da: auf Seite 50 wird Haeckse als weiblicher Hacker verzeichnet. Damit sollte die Kuh vom Eis sein. Ich werde die Referenz in den Eintrag setzen und wir warten bis zum 12. Dezember, bis ein unabhängiger Admin über den Antrag entscheidet.
Was die Frage „Macht es nicht Sinn, gerade die Begriffe, die nicht jeder kennt im Wiktionary zu erklären?“ angeht möchte ich persönlich sie mit "ja" beantworten, um sie dann auch wieder etwas einzuschränken. Die aufzunehmenden Wörter sollten eine gewisse Verbreitung haben oder gehabt haben und in in angemessener Weise in Schreibung und Bedeutung belegt werden. Dies kann durchaus mit 4-5 belegten Sätzen geschehen, die vorzugsweise nicht ausschließlich aus Blogs oder Foren stammen. Ich würde mich sehr freuen, wenn also noch ein paar zitierte Sätze in den Eintrag unter Beispiele kämen, die den Gebrauch belegen und verdeutlichen. Dann sollte allen Kritikern das Wasser abgegraben sein. Kollegiale Grüße --Baisemain (Diskussion) 13:08, 17. Nov. 2009 (MEZ)
Worte die den digitalen Raum betreffen sind halt vor allem in Blogs und Foren geprägt ist doch ok so. Wiktionary sollte wirklich nur Spam und Trollerei löschen, nicht wegen fehlender "Relevanz". --93.232.238.148 21:46, 2. Dez. 2009 (MEZ)
Dem möchte ich entschieden widersprechen, "Worterfindungen" und eigene Wortschöpfungen gehören nicht in ein seriöses Wörterbuch. --Stepro (Diskussion) 22:46, 2. Dez. 2009 (MEZ)
Erledigt Erledigt: bleibt: Die von Baisemain eingefügten Referenzen sind genau das, was fehlte. --Stepro (Diskussion) 22:46, 2. Dez. 2009 (MEZ)

inkrafttreten (gelöscht)

keine Belegstelle, widersprüchliche Angaben im Eintrag, keine Bedeutung --Baisemain (Diskussion) 14:42, 11. Nov. 2009 (MEZ)

http://www.duden.de/suche/index.php?suchwort=inkrafttreten&suchbereich=mixed und http://dejure.org/gesetze/GG/82.html für das Substantiv Inkrafttreten. Für das Verb fand ich auch manchmal "in Kraft treten" aber auch zusammengeschrieben scheint es hier und dort verwendet worden zu sein (5000 Google-Treffer für "inkraftgetreten"). --Wiedemann (Diskussion) 17:42, 5. Dez. 2009 (MEZ)

Gelöscht. Falschschreibung von in Kraft treten (vgl. Rechtschreibduden; Wahrig, Die Deutsche Rechtschreibung), zu dem es bereits einen ausführlicheren Eintrag gibt. —Pill (Kontakt) 20:16, 5. Dez. 2009 (MEZ)

stierln (erl.)

Referenz führt ins Leere, keine Belege angegeben. --Trevas (Diskussion) 21:43, 11. Nov. 2009 (MEZ)

Quellen und Beispiel eingefügt, Referenzen sind nicht erhältlich --Betterknower (noissuksid) 15:16, 12. Nov. 2009 (MEZ)
Doch, Referenz war in meinem Buchregal erhältlich :-) Variantenwörterbuch des Deutschen. Ist nun eingefügt --Baisemain (Diskussion) 15:20, 12. Nov. 2009 (MEZ)
Erledigt Erledigt, bleibt. --Balû Diskussion 14:26, 13. Nov. 2009 (MEZ)
Erledigt Erledigt Eintrag kann mit Referenzen behalten werden. Balû hat den Baustein schon gelöscht. --Baisemain (Diskussion) 14:27, 13. Nov. 2009 (MEZ)

12. November

Poolboy (erl.)

keine Belegstelle --Baisemain (Diskussion) 00:35, 12. Nov. 2009 (MEZ)

Belegstelle. Testbericht von mezziah, 30. April 2000 auf dooyoo (Kaufberatung online): Jeder Vereinsschwimmer kennt diese beiden nützlichen Utensilien bestimmt: / Brett und Poolboy. / Wer es nicht kennt kurz eine Erklärung: /Das Brett: / Es wird zum Beinetraing mit beiden Händen ausgestreckt vor sich gehoben. Der Poolboy: /Dieses zum speziell Armetraing benutzte Gerät wird zwischen die Oberschenkel gepresst. / ... Dieses gelbe Schwimmutensiel erfüllt diese beiden Aufgaben mit Perfektion. Es kann für 39,-DM bei allen Schwimmhändlern erstanden werden. Am Anfang etwas gewöhnungbedürftig, entfaltet es nach einer gewissen Eingewöhnungszeit sein volles Können. Da es leichter ist als je ein Brett und ein Poolboy verringert es den Wasserwiderstand, was zu einer kleinem Geschwindigkeitsschub verhilft. (http://www.dooyoo.de/wassersport/beuchat-oceane/167737/#rev) Gruss Flip

Erledigt Erledigt gelöscht, kein Beleg/keine Referenz --Crux (Diskussion) 17:31, 8. Jan 2010 (MEZ)

Betterknowersociety (erl.)

keine Belegstelle. Zudem ist das Lemma vermutlich falsch geschrieben, wenn es das Wort überhaupt gibt. Der Autor ist informiert Benutzer Diskussion:Betterknowersociety. --Baisemain (Diskussion) 15:35, 12. Nov. 2009 (MEZ)

Das Wort ist ohne Zweifel frei erfunden. Selbst das Wort betterknower gibt es im Englischen nicht. Das ist eine wörtliche Übersetzung von Besserwisser. löschen --Ivan33 (Diskussion) 19:07, 15. Nov. 2009 (MEZ)
Erledigt Erledigt: schnellgelöscht: Eintrag von unserem Anmeldetroll --Stepro (Diskussion) 13:35, 16. Nov. 2009 (MEZ)

14. November

abbey gate (erl.)

keine Belegstelle bei den engl. Standardreferenzen --Crux (Diskussion) 17:51, 14. Nov. 2009 (MEZ)

Erledigt Erledigt bleibt, zumindest 2 Belegstellen nun --Crux (Diskussion) 20:59, 9. Jan 2010 (MEZ)

koffern (erl.)

Bis auf [5] (UniLeipzig ist bezüglich [3] ja auch nicht gerade auskunftsfreudig.) sind alle Bedeutungen unbelegt. Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 22:52, 14. Nov. 2009 (MEZ).

Erledigt Erledigt Grimm belegt nur ein "nur in einkoffern"; 2 Treffer Leipzig ist auch zu wenig, um zu beweisen, dass ein Wort gebräuchlich ist, daher gelöscht --Crux (Diskussion) 22:25, 9. Jan 2010 (MEZ)

15. November

In der Woche zwier, schadet weder ihm noch ihr (erl.)

Weder Referenzen noch Belege sind angegeben. --Trevas (Diskussion) 00:27, 15. Nov. 2009 (MEZ)

Belege eingefügt. --Ivan33 (Diskussion) 14:44, 28. Nov. 2009 (MEZ)
ich sehe da kein Sprichwort, sondern ein Zitat -> Wikiquote, hier löschen. --Balû Diskussion 08:53, 2. Dez. 2009 (MEZ)

Erledigt Erledigt gelöscht, kein Sprichwort. --Crux (Diskussion) 18:23, 8. Jan 2010 (MEZ)

gereichen (erl.)

Teillöschantrag für Bed. [2], die keine Belege trägt, auch bei Grimm nicht. --Crux (Diskussion) 13:21, 15. Nov. 2009 (MEZ)

Erledigt Erledigt, von Elleff Groom entfernt. --Crux (Diskussion) 01:16, 10. Jan 2010 (MEZ)

propilgallato (gelöscht)

Keine Belegstelle. --Crux (Diskussion) 15:47, 15. Nov. 2009 (MEZ)

Erledigt Erledigt Nach 2 Monaten kein Nachweis für die Existenz des Wortes erbracht, daher gelöscht. --Stepro (Diskussion) 07:48, 13. Jan 2010 (MEZ)

16. November

Quellader (erl.)

Dem Eintrag mangelt es an Belegen/Referenzen. Weiterhin scheint die Bedeutung wenig plausibel und der Beispielsatz hilft leider nicht weiter. Ich möchte nicht löschen, aber den Eintrag aussagekräftig gestalten und mit Belegen ausgestattet sehen. --Baisemain (Diskussion) 01:09, 16. Nov. 2009 (MEZ)

Erledigt Erledigt, bleibt: Eintrag trägt nun Grimm als Referenz sowie drei weitere Belegstellen. --Crux (Diskussion) 17:18, 21. Dez. 2009 (MEZ)

Zwölfsaiter (erl.)

keine Belegstelle; ich konnte nicht mit vertretbarem Aufwand etwas Zitierfähiges mit korrekter Schreibung aufspüren --Baisemain (Diskussion) 02:19, 16. Nov. 2009 (MEZ)

Beleg ergänzt. Behalten. --Balû Diskussion 16:31, 16. Nov. 2009 (MEZ)

Erledigt Erledigt, mit zwei Belegen kann es bleiben, auch wenn weitere nicht schaden können. --Crux (Diskussion) 22:33, 9. Jan 2010 (MEZ)

flolloppen (erl.)

fragwürdig; Benutzer:Kampy hat den fragwürdig-Baustein gesetzt. Ich kann keine Verwendung außerhalb des zitierten Romans erkennen. Das Beispiel benutzt eine Form von "herumflolloppen", was auch nicht zum Lemma passt. --Baisemain (Diskussion) 14:11, 16. Nov. 2009 (MEZ)

Erledigt Erledigt Ich habe es gemäß Wiktionary:Was Wiktionary nicht ist, Punkt 4 schnellgelöscht. --Crux (Diskussion) 16:42, 28. Nov. 2009 (MEZ)

17. November

azē (erl.)

keine Belegstelle --Baisemain (Diskussion) 15:54, 17. Nov. 2009 (MEZ)

Ich habe dieses Prußisch-Englische Wörterbuch als Referenz angeführt. Ich denke, dass dies ausreichen dürfte. --Trevas (Diskussion) 16:49, 19. Nov. 2009 (MEZ)

Erledigt Erledigt bleibt --Crux (Diskussion) 20:26, 9. Jan 2010 (MEZ)

Enregistrement (erl.)

nur eine einzige literarische Belegstelle; etwas mehr wäre fein --Baisemain (Diskussion) 16:15, 17. Nov. 2009 (MEZ)

Erledigt Erledigt bleibt, auch wenn die Fundstellen eine Defintionsänderung erzwungen haben (siehe Diskussionsseite) --Crux (Diskussion) 20:49, 9. Jan 2010 (MEZ)

Amphib (gelöscht)

keine Belegstelle für diese Kurzform --Crux (Diskussion) 16:22, 17. Nov. 2009 (MEZ)

Das Wort war mir halt geläufig, ist aber wohl eine Privatschöpfung meines Biolehrers. -- Olaf Studt (Diskussion) 12:00, 12. Jan 2010 (MEZ)
Erledigt Erledigt Als vermutliche Wortschöpfung gelöscht. --Stepro (Diskussion) 07:52, 13. Jan 2010 (MEZ)

Vorlage:veraltd. (erl.)

Formatierung entspricht nicht unserem Styleguide, wirkt in den sehr wenig benutzten Einträgen eher fremd; außerdem bezweifle ich die Effektivität einer Vorlage, die ein einziges Zeichen kürzer ist als das ausgeschriebene Wort --Stepro (Diskussion) 18:08, 17. Nov. 2009 (MEZ)

Erledigt Erledigt gelöscht --Crux (Diskussion) 21:07, 9. Jan 2010 (MEZ)

18. November

bronko (erl.)

keine Belegstelle --Baisemain (Diskussion) 02:34, 18. Nov. 2009 (MEZ)

Erledigt Erledigt gelöscht. --Crux (Diskussion) 21:10, 9. Jan 2010 (MEZ)

ich denke, also bin ich (erl.)

WT:WWNI: ein Fall für Wikiquote --Baisemain (Diskussion) 12:51, 18. Nov. 2009 (MEZ)

Aus diesem Grund habe ich eine Schnelllöschung vorgenommen. --Gruß Crux (Diskussion) 18:44, 18. Nov. 2009 (MEZ)

Aderleitung (erl.)

keine Belegstelle --Baisemain (Diskussion) 18:27, 18. Nov. 2009 (MEZ)

Erledigt Erledigt gelöscht --Crux (Diskussion) 21:11, 9. Jan 2010 (MEZ)

Schnuffus (erl.)

Weder Referenzen noch Belege sind angegeben. --Trevas (Diskussion) 22:10, 18. Nov. 2009 (MEZ)

Erledigt Erledigt gelöscht --Crux (Diskussion) 21:12, 9. Jan 2010 (MEZ)

19. November

Hawara (erl.)

keine Belege, Referenzen führen ins Leere oder beziehen sich auf Orte --Trevas (Diskussion) 16:39, 19. Nov. 2009 (MEZ)

pro löschen, da keine verlässlichen Quellen gefunden. Wenn man dienen Eintrag aufnähme, müsste man auch 'heast', wie aus dem Beispiel im Eintrag ersichtlich aufnehmen oder auch 'Habara'. Der Eintrag Haberer ist belegt. --Betterknower (noissuksid) 17:06, 19. Nov. 2009 (MEZ)

Erledigt Erledigt gelöscht --Crux (Diskussion) 21:13, 9. Jan 2010 (MEZ)

Fotonentorpedo (erl.)

keine Belege --79.197.217.240 19:12, 19. Nov. 2009 (MEZ)

Das Wort Fotonentorpedo taucht in vielen Star-Trek-Folgen auf. Zum Beispiel in Schlafende Hunde. Siehe auch: "Photonentorpedo" in Memory Alpha --Ivan33 (Diskussion) 19:59, 12. Dez. 2009 (MEZ)

Erledigt Erledigt gelöscht --Crux (Diskussion) 21:16, 9. Jan 2010 (MEZ)

20. November

Locus-Theorie (erl.)

keine Belegstelle --Baisemain (Diskussion) 12:28, 20. Nov. 2009 (MEZ)

Erledigt Erledigt gelöscht --Crux (Diskussion) 21:17, 9. Jan 2010 (MEZ)

22. November

Albulena (erl.)

keine Belegstelle --Crux (Diskussion) 14:55, 22. Nov. 2009 (MEZ)

WP hat den Namen in der Liste albanischer Vornamen, weist ihn aber als männlich aus, während die Bildersuche bei Google vornehmlich Bilder von Frauen zeigt und auch eine Schweizer Seite über Vornamen ihn als weiblichen Vornamen bezeichnet. Mehr konnte ich zu Albulena leider nicht herausfinden.
Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 22:17, 28. Nov. 2009 (MEZ).
Es ließ sich leider kein Licht ins Dunkel bringen. Daher gelöscht. Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 15:43, 10. Jan 2010 (MEZ).

Alcander (erl.)

keine Belegstelle --Crux (Diskussion) 15:09, 22. Nov. 2009 (MEZ)

Hab eine Referenz eingefügt. Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 23:05, 28. Nov. 2009 (MEZ).

Erledigt Erledigt bleibt. --Crux (Diskussion) 21:18, 9. Jan 2010 (MEZ)

Alder (erl.)

keine Belegstelle --Crux (Diskussion) 15:21, 22. Nov. 2009 (MEZ)

Erledigt Erledigt, gelöscht, da der Name nicht nachzuweisen war. Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 15:43, 10. Jan 2010 (MEZ).

Aldwyn (erl.)

keine Belegstelle --Crux (Diskussion) 15:44, 22. Nov. 2009 (MEZ)

Zwei Referenzen sind nun im Eintrag enthalten. Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 23:05, 28. Nov. 2009 (MEZ).

Erledigt Erledigt bleibt --Crux (Diskussion) 21:20, 9. Jan 2010 (MEZ)

Aleshia (erl.)

keine Belegstelle --Crux (Diskussion) 16:19, 22. Nov. 2009 (MEZ)

Erledigt Erledigt, gelöscht. Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 15:43, 10. Jan 2010 (MEZ).

Forenrollenspiel (erl.)

außer WP gehen alle Referenzen ins Leere, und auch dort nur als Weiterleitung vorhanden --Stepro (Diskussion) 23:22, 22. Nov. 2009 (MEZ)

Erledigt Erledigt Die Schreibweise kommt so auch im WP-Artikel vor, und ich habe eine weitere Belegstelle aufgetrieben, deshalb habe ich den LA entfernt. --Crux (Diskussion) 21:25, 9. Jan 2010 (MEZ)

Antiraucherin (erl.)

keine Belegstelle --Baisemain (Diskussion) 23:34, 22. Nov. 2009 (MEZ)

Ich finde deinen Antrag unlogisch. Wenn du über die männliche Form Antiraucher nicht meckerst, wieso dann über Antiraucherin? Belege gibt es im Internet genügend. Zum Beispiel "Warum die Anti-Raucher-Kampagne Heuchelei ist" (welt.de). --Ivan33 (Diskussion) 19:40, 25. Nov. 2009 (MEZ)
Lieber Ivan33!
  1. Ich meckere nicht. Ich zeige hier - den Richtlinien entsprechend - an, dass der Eintrag keine Belegstelle enthält.
  2. Antiraucher hat mich erstmal nicht interessiert. Es geht allein um Antiraucherin. Dort fehlen Belegstellen. Mit Logik hat das überhaupt gar nichts zu tun.
  3. Belege im Internet (Teilabteilung WWW) nutzen gar nichts.
  4. Was hat das von Dir gebrachte Beispiel mit „Antiraucherin“ zu tun? Was zeigt er mir?
An der Situation für den Eintrag hat sich jetzt gar nichts geändert. --Baisemain (Diskussion) 23:48, 26. Nov. 2009 (MEZ)
Jetzt tue aber mal nicht so, als ob du nicht wüsstest, was "Antiraucherin" mit "Antiraucher" zu tun hat. Wörter werden im Wiktionary meistens mit "virtuellen" Wörterbüchern belegt, die sich im Internet befinden. Also nützen Belege im Internet etwas. --Ivan33 (Diskussion) 20:06, 12. Dez. 2009 (MEZ)
Ich kläre auf: Antiraucherin ist die weibliche Form von Antiraucher, wobei diese belegt ist. Wenn es schon einen Antiraucher gibt, muss es doch auch eine Antiraucherin geben. --Ivan33 (Diskussion) 20:10, 12. Dez. 2009 (MEZ)
Nein, denn Antiraucher ist auch nicht belegt. – Merlin G. (Diskussion) 14:49, 19. Dez. 2009 (MEZ)

Erledigt Erledigt immer noch kein Beleg vorhanden, deshalb gelöscht --Crux (Diskussion) 21:27, 9. Jan 2010 (MEZ)

23. November

knitterage (erl.)

keine Belegstelle --Baisemain (Diskussion) 01:03, 23. Nov. 2009 (MEZ)

  • Das ist auch ein Scherzeintrag, den ich nach Löschung von Knitterage (aus knittern und Collage) in der WP angelegt habe. Da der 23. November nicht der 1. April ist, kann er ruhig auch schnellgelöscht werden. -- Olaf Studt (Diskussion) 14:05, 23. Nov. 2009 (MEZ)
Erledigt Erledigt Dann werde ich den mal löschen. --Baisemain (Diskussion) 14:07, 23. Nov. 2009 (MEZ)

Studienabschnitt (bleibt)

nur 3 Treffer bei Wortschatz-Leipzig, die auch viel allgemeiner sind als die im Eintrag verwendete Definition --Crux (Diskussion) 15:20, 23. Nov. 2009 (MEZ)

Belege ergänzt. --Balû Diskussion 08:20, 2. Dez. 2009 (MEZ)
Das sind gute Belege für die Verwendung des Wortes, von einer Löschung würde ich mittlerweile eher absehen. Aber die gegebene enge Definition ist damit leider noch nicht besser belegt. --Crux (Diskussion) 21:30, 9. Jan 2010 (MEZ)
Erledigt Erledigt Das Wort ist sehr geläufig und nun auch belegt. Ich habe die Bedeutung etwas abgeändert, da diese Amtlichkeit mit Sammelzeugnis nicht für alle Studienabschnitte zwingend ist. --Stepro (Diskussion) 07:59, 13. Jan 2010 (MEZ)

Mitläufertum (erl.)

14 Treffer bei Wortschatz-Leipzig, nichts im Duden/DWDS; das ist IMHO nicht ausreichend, zumal die Definition nicht ordentlich belegt ist --Crux (Diskussion) 15:40, 23. Nov. 2009 (MEZ)

Ich habe das Beispiel bequellt und dann weiter mit Beleg eingefügt. Auch die Bedeutung habe ich etwas ausgeschmückt. Es wäre schön, wenn nochmal jemand drüberschaut. Gruß --Baisemain (Diskussion) 01:20, 27. Nov. 2009 (MEZ)
bleibt, da Belege ergänzt. Erledigt Erledigt --Balû Diskussion 08:13, 2. Dez. 2009 (MEZ)

Sesamstange (erl.)

keine Belegstelle --Baisemain (Diskussion) 16:27, 23. Nov. 2009 (MEZ)

Schade, ein Belegexemplar habe ich heute morgen gegessen. —Pill (Kontakt) 17:55, 23. Nov. 2009 (MEZ)
habe nicht essbare Belegexemplare ergänzt. Nun behalten. --Balû Diskussion 08:32, 2. Dez. 2009 (MEZ)

Erledigt Erledigt behalten --Crux (Diskussion) 21:34, 9. Jan 2010 (MEZ)

Vorlage:Signifikante Kollokationen (gelöscht)

Weiterleitung, die nicht benötigt wird, da überall Vorlage:Charakteristische Wortkombinationen eingebunden ist. Scheint mir noch ein Relikt aus den Anfgangstagen zu sein. --Trevas (Diskussion) 23:15, 23. Nov. 2009 (MEZ)

Schnellgelöscht. (WT:Löschregeln#Kriterien für eine Schnelllöschung, Punkt 4), soweit ich sehe gibt es keine Verweise/Nennungen mehr. —Pill (Kontakt) 22:56, 1. Dez. 2009 (MEZ)

24. November

Metzgerpalme (erl.)

leider sind keine Belege für das Wort Metzgerpalme im Eintrag --Baisemain (Diskussion) 18:35, 24. Nov. 2009 (MEZ)

Belegstellen wurden ergänzt. Erledigt Erledigt --Balû Diskussion 08:08, 2. Dez. 2009 (MEZ)

25. November

jemanden Messer machen (erl.)

Verballhornung, meines Erachtens kein Deutsch --Stepro (Diskussion) 19:07, 25. Nov. 2009 (MEZ)

Na doch, kiezdeutsch eben. Google mal nach "ich mach dich Messer" oder "isch mach dich Messer". Dann kommen viele Ergebnisse raus. Hier im Wiktionary kommen ja nicht nur standarddeutsche sondern auch umgangs- bzw. jugendsprachliche Ausdrücke vor. behalten --Ivan33 (Diskussion) 19:21, 25. Nov. 2009 (MEZ)

Erledigt Erledigt gelöscht, eine Fundstelle ist zu wenig --Crux (Diskussion) 21:35, 9. Jan 2010 (MEZ)

26. November

Wahrnehmer (erl.)

Keine Belegstelle für die Definition; die beiden Refs im Eintrag belegen andere Bedeutungen. --Crux (Diskussion) 17:00, 26. Nov. 2009 (MEZ) Belegstelle nicht erbracht, also gelöscht.-- Rhingdrache (D) 14:09, 17. Jan 2010 (MEZ)

Wahrnehmerin (erl.)

Keine Belegstelle für die Definition; die Ref im Eintrag belegt andere Bedeutung --Crux (Diskussion) 17:01, 26. Nov. 2009 (MEZ) Belegstelle nicht erbracht, also gelöscht.-- Rhingdrache (D) 14:09, 17. Jan 2010 (MEZ)

Qualitätsoffensive (erl., bleibt)

keine Belegstelle --Baisemain (Diskussion) 22:35, 26. Nov. 2009 (MEZ)

Zwei Belegstellen und Uni-Leipzig ergänzt. Sollte ausreichen. --Balû Diskussion 08:02, 2. Dez. 2009 (MEZ)
verwendung ausreichend belegt, vgl. auch google news und google books. —Pill (Kontakt) 13:00, 13. Dez. 2009 (MEZ)

Daddeldu (erl.)

keine Belegstelle; Keine Ahnung, ob man das http://www.ndr903.de/programm/platt/platt44.html gebrauchen kann. Hat jemand eine seriöse Quelle? --Baisemain (Diskussion) 23:38, 26. Nov. 2009 (MEZ)

Keine Ahnung, ob die Refrenz besser ist: http://www.thuerk.de/hamburg/lexikon/d.html oder http://www.rotzbengel.com/include.php?path=content/articles.php&contentid=1098&PHPKITSID=db4a05863c684ac9d21769be3e52cbad oder http://www.hamburger-sammelsurium.de/daddeldu.html Ferner Nutzung im plattdeutschen Asterix "De Törn för nix": Hochdeutsch "Wenn wir kein Petra Oleum bekommen, kann ich keinen Zaubertrank mehr brauen." in der plattdeutschen Ausgabe: "Wenn wir dat nich kriegen, dat Petra Oleum... denn is daddeldu mit uns' Wunnäsluck." Siehe auch die Figur der Kuttel Daddeldu bei Ringelnatz

Erledigt Erledigt Vielleicht nicht die solidesten Referenzen, aber da es doch ein paar sind, bin ich für behalten. --Crux (Diskussion) 21:43, 9. Jan 2010 (MEZ)

Frequenzbereichszuweisungsplanverordnung (erl., bleibt)

keine Belegstelle im Eintrag --Baisemain (Diskussion) 00:43, 27. Nov. 2009 (MEZ)

Referenz zum Justizministerium ergänzt. Behalten --Balû Diskussion 08:06, 2. Dez. 2009 (MEZ)
bleibt damit. —Pill (Kontakt) 12:58, 13. Dez. 2009 (MEZ)

Konzernjahresabschluss (erl., bleibt)

keine Belegstelle --Baisemain (Diskussion) 00:36, 27. Nov. 2009 (MEZ)

etliche belege über google books, einen im eintrag ergänzt. —Pill (Kontakt) 12:57, 13. Dez. 2009 (MEZ)

27. November

Brombeerscherbett (erl.)

keine Belegstelle --Baisemain (Diskussion) 01:40, 27. Nov. 2009 (MEZ)

Erledigt Erledigt, gelöscht --Crux (Diskussion) 21:54, 9. Jan 2010 (MEZ)

Leichenplastinator (erl.)

keine Belegstelle --Baisemain (Diskussion) 13:17, 27. Nov. 2009 (MEZ)

Erledigt Erledigt eine einzige Fundstelle ist kein ausreichender Beleg. --Crux (Diskussion) 21:57, 9. Jan 2010 (MEZ)

Mukke (erl.)

nur einmal Leipzig als Belegstelle --Crux (Diskussion) 18:29, 27. Nov. 2009 (MEZ)

verschieben auf Mucke, ansonsten aber behalten, da überregional verbreitet, vgl. auch w:Mucke. —Pill (Kontakt) 14:49, 1. Dez. 2009 (MEZ)

Erledigt Erledigt verschoben, für Mucke ist die Belegsituation auch wesentlich besser --Crux (Diskussion) 22:02, 9. Jan 2010 (MEZ)

28. November

kul- (erl.)

keine Belegstelle --Crux (Diskussion) 16:24, 28. Nov. 2009 (MEZ)

Es gibt genügend Belegstellen für Kuli und wenn man das Wort in seine Bestandteile zerlegt, kommt man eben auf das Konfix kul- und das Fugenelement i. Wo liegt da das Problem? --Ivan33 (Diskussion) 19:57, 12. Dez. 2009 (MEZ)
-i ist hier kein Fugenelement, sondern eine Diminutiv-Endung und kul- damit nur der Wortstamm, sonst könnt man ja auch einen Eintrag ern- für Ernie usw. anlegen, das macht kein Wörterbuch. -- Olaf Studt (Diskussion) 12:05, 13. Dez. 2009 (MEZ)
Erledigt Erledigt Der Nachweis, dass es ein echtes "wörterbuchrelevantes" Wortbildungselement ist wurde nicht erbracht, daher wird der Eintrag gelöscht. Fleischer/Barz: Wortbildung der deutschen Gegenwartssprache ISBN 3484106824 kennt es nicht.

30. November

kuki (erl.)

keine Belegstelle --Baisemain (Diskussion) 13:28, 30. Nov. 2009 (MEZ)

Erledigt Erledigt, gelöscht --Crux (Diskussion) 22:03, 9. Jan 2010 (MEZ)

Pleitier (erl.)

Für die zweite Bedeutung gibt es keine eindeutige Belegstelle. — Caligari ƆɐƀïиϠ 23:04, 30. Nov. 2009 (MEZ)

Daher habe ich sie ganz gstrichen. Die Ober- und Unterbegriffe legten nahe, dass nur ein sehr ungefährer Wissen eingeflossen ist, da habe ich viel verändert.Kann man es jetzt behalten? -- Barfod (Diskussion) 03:05, 5. Dez. 2009 (MEZ)
Hallo Barfod,
der gesamte Eintrag an sich stand ja nie in Frage, sondern nur die 2. Bedeutung. Der Eintrag wäre so oder so erhalten geblieben. Deine Änderungen bezüglich der 1. Bedeutung, der Gegenwörter und der Oberbegriffe habe ich teilweise rückgängig gemacht, da mir persönlich keine Verbesserung ersichtlich wurde. - lieben Gruß dir, Caligari ƆɐƀïиϠ 04:33, 5. Dez. 2009 (MEZ)
Hallo Caligari, ich habe wirklich darüber nachgedacht, kann Dir aber nicht ganz zustimmen. Beispiel: Das Gegenteil von "Kriegsgewinnler" ist doch nicht "Pleitier", so etwas erscheint mir kein treffendes Gegenwort zu sein. Wenn Du aber Argumente hast, die ich nicht sehe, so sag ein Wort auf der Diskussionsseite und schreibe Entsprechendes in den Artikel hinein. Seelisch habe ich 'keine Aktien darin'. Liebe Gegengrüße -- Barfod (Diskussion) 03:52, 6. Dez. 2009 (MEZ)
Erledigt Erledigt Caligari hat den LA wieder entfernt, damit wohl erledigt. --Stepro (Diskussion) 08:08, 13. Jan 2010 (MEZ)

Dezember

01. Dezember

Ägypten – 2. Bedeutung (erl.; bleibt)

Die zweite Bedeutung ist unbelegt. Das Ganze wurde schon mal an dieser Stelle erörtert (siehe hier), aber dann mit einer merkwürdigen Begründung im Eintrag belassen, ohne dass Referenzen erbracht worden wären. Die zweite Bedeutung ist damit heute genauso fragwürdig wie vor über anderthalb Jahren.
Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 21:57, 1. Dez. 2009 (MEZ).

Die merkwürdige Begründung besteht darin, dass Kürzungswünsche bei den Löschkandidaten nichts zu suchen haben, deswegen hat sich der abarbeitende Admin geweigert, Kürzungswünsche zu bearbeiten (siehe hier). Da es hier aber nur die Kategorie:Wiktionary:Überarbeiten und keine Qualitätssicherungsseite gibt, auf der die Einträge mit unbelegten Einzelbedeutungen in zeitlicher Reihenfolge aufgelistet sind, finde ich die Lösung mit den Löschkandidaten zwar merkwürdig, aber besser als nur Kategorie. -- Olaf Studt (Diskussion) 19:31, 9. Dez. 2009 (MEZ)
Symbol oppose vote.png Contra Löschen. Noch merkwürdiger und bedauerlicher ist, dass man aus jugendsprachlichen Szenen (vor 89 im Osten) kaum gedrucktes Belegmaterial hat. Wenn mir etwas Zeit gegeben wird, finde ich vielleicht doch noch einen Beleg. ;) -- Acf Diskussion Acf :-) Ж # Ruhe, Abstand, Stressfreiheit? 22:21, 10. Dez. 2009 (MEZ)
mit [22] erledigt. —Pill (Kontakt) 12:42, 13. Dez. 2009 (MEZ)

02. Dezember

sefardisch (gelöscht)

Diese Schreibweise wird im Duden nicht aufgeführt, sondern nur sephardisch. Vielleicht eine Missdeutung der neuen Rechtschreibregeln!? — Caligari ƆɐƀïиϠ 18:12, 2. Dez. 2009 (MEZ)

Die Schreibung ist einfach nur falsch. löschen --Ivan33 (Diskussion) 20:20, 12. Dez. 2009 (MEZ)
Erledigt Erledigt Als Fall von Falschschreibung gelöscht. --Stepro (Diskussion) 08:10, 13. Jan 2010 (MEZ)

05. Dezember

Djavaneh (erl.)

keine Belegstellen; Wikipedia-Link führt ins Nirwana. — Caligari ƆɐƀïиϠ 19:03, 5. Dez. 2009 (MEZ)

gelöscht-- Rhingdrache (D) 14:12, 17. Jan 2010 (MEZ)

07. Dezember

Abondio (erl.)

keine Belegstelle --Crux (Diskussion) 00:14, 7. Dez. 2009 (MEZ)

gelöscht-- Rhingdrache (D) 14:12, 17. Jan 2010 (MEZ)

10. Dezember

hoi (erl.)

keine Belegstelle --Crux (Diskussion) 12:41, 10. Dez. 2009 (MEZ)

Ich habe eben folgende Referenz hinzugefügt: Arero rapa nui d’après le dictionnaire de Jordi Fuentes, Seite 4 (französisch). Ich denke, dass es reichen dürfte. --Trevas (Diskussion) 15:28, 10. Dez. 2009 (MEZ)
Erledigt Erledigt bleibt Danke für die Ref! Das halte ich bei solch exotischen Sprachen für völlig ausreichend. --Crux (Diskussion) 15:32, 10. Dez. 2009 (MEZ)

Abfallpapier (gelöscht)

ein Treffer beim Wortschatz, der die Definition nicht belegt, ist zu wenig --Crux (Diskussion) 14:57, 10. Dez. 2009 (MEZ)

Erledigt Erledigt Einmalige Wortschöpfung einer Zeitung vor 60 Jahren, daher gelöscht. --Stepro (Diskussion) 08:15, 13. Jan 2010 (MEZ)

tripper (erl.)

Eintrag auf fr.wikt ist selbst nicht belegt/referenziert. Weder CNRTL noch GDT (Québec) führen es.--Trevas (Diskussion) 15:18, 10. Dez. 2009 (MEZ)

Die deutsche Übersetzung ergibt auch wenig Sinn. --Baisemain (Diskussion) 15:20, 10. Dez. 2009 (MEZ)

Pablo Escobar VI hat nun eine Referenz nachgetragen. Ich habe daher den Eintrag etwas korrigiert/ergänzt. Ich denke, der Eintrag kann so bleiben. --Trevas (Diskussion) 19:53, 10. Dez. 2009 (MEZ)

Alsander (erl.)

Keine Belegstelle --Crux (Diskussion) 16:32, 10. Dez. 2009 (MEZ)

Es ist nun ein Beleg enthalten. Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 13:18, 13. Dez. 2009 (MEZ).

12. Dezember

Thesaurus:schöne Frau (zurückgezogen)

Kein Lösch-, sondern ein Kürzungsantrag: Die Hälfte der Einträge drückt keinerlei Bewunderung für die Schönheiit der so Bezeichneten aus. „Geile Sau“ habe ich tatsächlich schon im Sinne von „attraktive Frau“ gehört („geil“ im Sinne von „attraktiv“), aber was z. B. „Aufgeblasene“ mit Schönheit oder Attraktivität zu tun hat, will mir nicht einleuchten. M. E. kann man im jetzigen Zustand den ganzen Abschnitt „abwertend“ entsorgen, obwohl durchaus abwertende Bezeichnungen im Sinne von „schön aber dumm“ u. dgl. denkbar sind. -- Olaf Studt (Diskussion) 11:38, 12. Dez. 2009 (MEZ)

[Hier folgte eine „Abschussliste“ -- Olaf Studt (Diskussion) 11:28, 13. Dez. 2009 (MEZ)]

Ich gebe dir prinzipiell recht (speziell für die Krankenschwester-Synonyme würden mich mal die Nachweise interessieren - irgendwo isses nur schlichter Krankenhaus-Jargon mehr nicht). Das Thema ist aber in gewisser Weise heikel. Einmal ist es Barbierisches Lebenswerk, zum Andren ist es wegen verschiedener Bedeutungswandel (geil), Ironie und Sarkasmus zusätzlich kompliziert. Aber: was hindert uns (auch ohne Teil-LA) Einträge zu entrümpeln? Mit LA hat es immer eine höhere Priorität. Ich meine, man sollte schauen, wer so den potenziellen Schrott eingebaut hat. Und danach entscheiden ... --Acf Diskussion Acf :-) Ж # Ruhe, Abstand, Stressfreiheit? 12:11, 12. Dez. 2009 (MEZ)
Man könnte den Thesaurus ja verdoppeln (gibt es hier einen Steward? – vgl. w:Wikipedia:Importwünsche/Importupload – sonst geht’s auch mit dem Contributors-Tool) und einen Thesaurus:Schimpfwort für weibliche Personen o. ä. aufmachen. -- Olaf Studt (Diskussion) 13:04, 12. Dez. 2009 (MEZ)
Dann werde ich die Sache mal an eine kleinere Glocke hängen, sprich auf die Diskussionsseite kopieren. -- Olaf Studt (Diskussion) 11:28, 13. Dez. 2009 (MEZ)

Hundekotentsorgungstüte (gelöscht)

Von Karl-Heinz Best als belegstellenlos markiert. Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 21:18, 12. Dez. 2009 (MEZ).

Erledigt Erledigt gelöscht, siehe unten --Stepro (Diskussion) 08:28, 13. Jan 2010 (MEZ)

Hundekotentsorgungstütenspender (gelöscht)

Von Karl-Heinz Best als belegstellenlos markiert. Kampy hat hier etwas geschrieben. Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 21:18, 12. Dez. 2009 (MEZ).

Ich möchte darauf hinweisen, dass es für dieses Wort bisher nur eine seriöse Quelle gibt: Spiegel Online. Die - sehr wenigen - anderen Quellen sind m.E. nicht zitierbar. Die Spiegel ist für seine Freude an ad-hoc-Bildungen bekannt. Ich bin der Meinung, dass die Quellen bisher noch nicht ausreichen. Dr. Karl-Heinz Best (Diskussion) 12:07, 13. Dez. 2009 (MEZ)

die wortwarte ist jedenfalls keine sinnvolle referenz ... wir verfolgen völlig andere ziele als dieses projekt und wollen gerade keine neologismensammlung von wörtern, die nach rein subjektiven kriterien als potenzielle nicht-okkasionalismen eingestuft werden, sondern stattdessen den sprachgebrauch abbilden. insofern tendiere ich hier ebenfalls zu löschen, die sache mit dem spiegel sehe ich ähnlich. —Pill (Kontakt) 13:17, 13. Dez. 2009 (MEZ)
Ich sehe es exakt wie Karl-Heinz. Der Spiegel bildet gern mal ein schönes Wort. Das ist noch kein echter Beleg für die Verbreitung des Wortes. --Baisemain (Diskussion) 13:12, 13. Dez. 2009 (MEZ)
Also bei Google kommt's ein paar mal vor so wie im Eintrag. Es ist sicherlich kein stark verbreitetes Wort. Stellt sich natürlich die Frage, wie der bezeichnete Gegenstand denn sonst heißt, wenn man die Existenz des Wortes bestreitet. Kampy (Diskussion) 17:37, 13. Dez. 2009 (MEZ)
na ja, du wirst immer irgendwelche gegenstände finden, die sich nicht ganz exakt mit verbreiteten begriffen beschreiben lassen. wenn ich vor einer mülltonne stehe könnte ich auch sagen: das ist eine zweigummirollenpapiermülltonne, den begriff ins wiktionary eintragen und als grund dafür angeben, dass man das ja sonst nicht anders bezeichnen kann. insofern halte ich das argument für wenig belastbar. man wird hier standardsprachlich schlicht von einem tütenspender für xyz reden, siehe z.b. [23]. grüße, —Pill (Kontakt) 19:06, 13. Dez. 2009 (MEZ)
Okay, aber diesen Begriff benutzen ja scheinbar Leute. Sind es zu wenig, um eine Berechtigung für einen Eintrag zu haben? Kampy (Diskussion) 19:45, 13. Dez. 2009 (MEZ)
hmm, ja, meiner meinung nach sieht es ganz so aus. 8 google-ergebnisse bei einem solchen (modernen) wort deuten für mich jedenfalls auf einen geringen verbreitungsgrad hin. —Pill (Kontakt) 23:05, 13. Dez. 2009 (MEZ)

Ich meld mich nochmal: Wenn Ihr Euch anseht, welche Belege in Google kommen, könnt Ihr vielleicht meine Skepsis nachvollziehen: 2mal wir selber, 2mal Wortwarte (geht auf Spiegel Online zurück), dazu Spiegel Online und Spiele. Für mich ist der Spiegel eine seriöse Quelle; man muss aber immer mit ad-hoc-Bildungen rechnen. Und wenn man's genau nimmt, ist er außer den 2 (?) Spielen die einzige Quelle. Ich gebe Kampy recht mit seiner Frage, wie das Ding sonst heißen könnte? Vielleicht heißt es tatsächlich so. Nur: es sind zu wenig seriöse Quellen. Wir können bisher bei keiner sicher sein, dass da eine ernst gemeinte Verwendung des Wortes vorliegt. Es fehlen 1-2 von den genannten unabhängige Belege. Viel Spaß weiterhin mit dem H.... Dr. Karl-Heinz Best (Diskussion) 21:52, 14. Dez. 2009 (MEZ)

Nachtrag: Das Wort klingt sehr nach Amtsdeutsch; wenn jemand dafür einen Beleg beibringt: ok. Es kann aber auch sein, dass Spiegel Online genau das suggerieren will und es dafür keinen echten Beleg gibt. Dann wäre es eine der Spiegel-typischen Neubildungen. Kann ich leider nicht entscheiden. Zu denken gibt auch, dass das zugrundeliegende "Hundekotentsorgungstüte" noch schwächer belegt ist. (Als Linguist habe ich an solchen Wortbildungen übrigens meinen Spaß und akzeptiere Heringers Plädoyer für einen schöpferischen Sprachgebrauch, besonders in der Wortbildung!) Grüße! Dr. Karl-Heinz Best (Diskussion) 09:42, 15. Dez. 2009 (MEZ)

Dass sich für Hundekotentsorgungstüte und Hundekotentsorgungstütenspender nur so erstaunlich wenige Nachweise finden lassen, liegt möglicherweise daran, dass u.a. Städte und Kommunen eben nicht Hundekotentsorgungstüte und Hundekotentsorgungstütenspender dazu sagen, sondern Hundekottüte und Hundekottütenspender.
  • Um dieses zu erleichtern, bietet der ASH kostenlose Hundekottüten an, die eine Aufnahme auch für die Besitzer ohne Kontakt mit dem Hundekot ermöglichen. Hamm
  • Die Hundehalter hätten weder die Hinterlassenschaften entfernt noch eine Hundekottüte mit sich geführt. Offenbach
  • Im Amt Oeversee sind kostenlose Hundekottüten erhältlich. Amt Oeversee (S. 4)
  • Es zählt als besonders positive Aspekte auf: kein genereller Leinenzwang, viele Grünflächen, zahlreiche Spender für Hundekottüten und einen tierärztlichen Notdienst mit zwei eigenen Rettungswagen. Sächsische Zeitung
  • Die Gemeinde Oftersheim hat sich entschlossen, Hundekottüten zur Verfügung zu stellen. Oftersheim
  • An vielen Orten stehen Hundekottütenspender. Offenbach
  • Im September 2005 wurden durch die Stadtverwaltung Stollberg erstmals fünf Hundekottütenspender aufgestellt. Stollberg (S. 9)
  • Dabei wäre das gar nicht nötig, denn an 5 Stellen in der Stadt stehen inzwischen Hundekottütenspender die einmal wöchentlich aufgefüllt werden. Bergen auf Rügen (S. 8)
  • Hundekottütenspender zur kostenlosen Entnahme befinden sich an den Parkplätzen in Burgtiefe. Fehmarn
  • Hierbei handelt es sich um fest installierte Hundekottütenspender in der Nähe von Abfallbehältern bzw. Hundekottütenspender mit dafür vorgesehenen Abfallbehältern. Kamp-Lintfort
    Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 11:35, 15. Dez. 2009 (MEZ).
Erledigt Erledigt gelöscht, zum einen Neologismus, zum anderen nicht verbreitet: nicht jede denkbare Wortkombination sollte hier aufgenommen werden, es gibt schließlich auch Kartoffelvollerntemaschinenbenzinpumpen --Stepro (Diskussion) 08:28, 13. Jan 2010 (MEZ)

auf dem Papier (erl., bleibt)

Keine Referenz angegeben. Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 21:21, 12. Dez. 2009 (MEZ).

Ich habe jetzt Ref-DWDS nachgetragen. -- Olaf Studt (Diskussion) 11:59, 13. Dez. 2009 (MEZ)
damit erledigt. —Pill (Kontakt) 12:38, 13. Dez. 2009 (MEZ)

14. Dezember

Legende (erl.; entfernt)

Das Wort soll angeblich auch eine Eindeutschung von venia legendi darstellen (bedeutung [7]), das geben die Quellen aber nicht her. -- Olaf Studt (Diskussion) 11:46, 14. Dez. 2009 (MEZ)

bedeutung entfernt. —Pill (Kontakt) 11:22, 8. Jan 2010 (MEZ)

performant (erl.; bleibt)

Belege/Referenzen fehlen. --Trevas (Diskussion) 15:00, 14. Dez. 2009 (MEZ)

nachgetragen, damit erl. —Pill (Kontakt) 11:33, 8. Jan 2010 (MEZ)

Bigender (erl.)

„ein einzelner Nachweis, der auf Adjektiv hinweist und auch noch darauf hinweist, dass das Wort ungebräuchlich ist und wohl durch den Eintrag mehr Gewischt bekommen soll --Baisemain 09:41, 13. Sep 2009 (MESZ)“, als fragwürdig markiert, von mir nun in einen Löschantrag umgewandetl. --Trevas (Diskussion) 15:06, 14. Dez. 2009 (MEZ)

Erledigt Erledigt gelöscht-- Rhingdrache (D) 14:43, 19. Jan 2010 (MEZ)

abradability (erl.)

Zuvor als fragwürdig markiert. Meines Erachtens reicht diese eine Referenz nicht aus. --Trevas (Diskussion) 15:19, 14. Dez. 2009 (MEZ)

Wird von Google mehrfach gefunden. Unter anderem hier [24]. Das Wort steht nicht in den Standartwörterbüchern. In einem Wörterbuch der Werkstofftechnik bzw. Maschinenbau sollte es aber zu finden sein. 95.117.31.74 22:35, 16. Dez. 2009 (MEZ)
oder hier: "abradability is more specific: it is the tendency of aggregate particles to wear away by abrasion (...)". —Pill (Kontakt) 23:16, 21. Jan 2010 (MEZ)
Ich habe mal das
  • Langenscheidt Maschinenbau Deutsch-Englisch-Deutsch
  • Langenscheidt Fachwoerterbuch Technik_Deutsch-Englisch-Deutsch
  • Langenscheidt eFachwoerterbuch Technik und angewandte Wissenschaften deu-eng-deu-eng
durchforstet und das Wort nicht gefunden. Andere Fachwörterbücher aus dem Gebiet von anderen Verlagen standen mir nicht zur Verfügung. --Baisemain (Diskussion) 23:27, 30. Jan 2010 (MEZ)
Dann ist es umso wichtiger, dass wir das Wort hier behalten, da es das ja definitiv zu existieren scheint. Ich habe aber gerade keine Zeit, um mich um die Quellen zu kümmern.-- Rhingdrache (D) 13:13, 1. Feb 2010 (MEZ)
Klar ist es wichtig, aber es sollte dann besonders gut im Eintrag belegt sein, da ein einfacher Blick in ein Fachwörterbuch offensichtlich nicht ausreicht. --Baisemain (Diskussion) 13:15, 1. Feb 2010 (MEZ)
Das habe ich auch nicht bestritten, ich habe lediglich gesagt, dass sich jemand anderes darum kümmern muss, da ich keine Zeit habe.-- Rhingdrache (D) 14:11, 2. Feb 2010 (MEZ)
Ich werde mal gucken, was ich heute finden kann. Versprechen kann ich nichts, da meine Uni keine technische ist. Gruß --Baisemain (Diskussion) 14:17, 2. Feb 2010 (MEZ)

Wie angekündigt war ich nochmal in der Uni-Bibliothek, allerdings eher dort, wo die Wörterbücher aufbewahrt werden, da dies keine technische Uni ist. Die Angaben im Eintrag weisen leider auch kein genaues Fachgebiet aus, so dass ich nur raten konnte und in technische Wörterbücher geguckt habe.

  • Nein Nein Kurzes Wörterbuch für das Bauwesen Englisch - Deutsch, ISBN 3-7625-2763-6:
  • Nein Nein Machine Tools and Mechanical Engineering, ISBN 3-527-27993-8:
  • Nein Nein Schmitt: Langenscheidts Fachwörterbuch Technik und angewandte Wissenschaften Englisch - Deutsch, ISBN 3-86117-110-4
  • Nein Nein Technik-Wörterbuch Bergbautechnik und Aufbereitung, Englisch - Deutsch, Deutsch - Englisch, Verlag Technik Berlin, 1980.

Die Wörterbücher enthielten wohl Begriffe wie abradable, abrasion, abrasivitiy, abrading process etc, keines aber abradability. Ich spreche dem Wort nicht die Existenz in der Bedeutung ab. Ich erkläre jedoch meine Suche nach Belegen für beendet und äußere den Verdacht, dass es kein sehr weit verbreitetes Wort ist oder das Fachgebiet ist sehr eingegrenzt. In diesem Fall sollte es stärker präzisiert werden, dann kann ich nochmal gezielt nachsehen oder jemand, der Maschinenbau zur Profession hat.--Baisemain (Diskussion) 22:41, 15. Feb 2010 (MEZ)

Erledigt Erledigt: gelöscht: Da nach nun über 2 Monaten und intensivster Suche (Dank an Baisemain) keine Belege gefunden worden, bleibt nur löschen. --Stepro (Diskussion) 23:36, 17. Feb 2010 (MEZ)

schranzen (erl.)

Zuvor als fragwürdig markiert. Belege/Referenzen fehlen für Bedeutung [2]. Siehe auch Diskussion:schranzen --Trevas (Diskussion) 15:23, 14. Dez. 2009 (MEZ)

Nanu? Da findet jemand ein Wort in einem Gedicht und meint, das sei eine Referenz. Gerade in Gedichten kommen schonmal gerne Neologismen vor. Da findet jemand das Wort "Schranzen", und meint damit sei "schranzen" belegt.
Die zweite Bedeutung ist noch schöner, da dort ausdrücklich steht, dass es sich um einen Neologismus handelt. -- Rhingdrache (D) 14:58, 19. Jan 2010 (MEZ)
Erledigt Erledigt Da nach nun gut einer Woche niemand darauf reagiert hat, wurde der Eintrag gelöscht.-- Rhingdrache (D) 14:09, 27. Jan 2010 (MEZ)

Kurvenräubern (erl.)

Vor drei Jahren als fragwürdig markiert. Jetzt in einen LA umgewandelt, da nur ein Beleg bei Uni-Leipzig geführt wird. --Trevas (Diskussion) 15:31, 14. Dez. 2009 (MEZ)

Kommentar von Acf im Eintrag: Neologismus, Verbsubstantivierung

Erledigt Erledigt: gelöscht --Stepro (Diskussion) 11:33, 20. Jan 2010 (MEZ)

Galm (erl.)

Zuvor als fragwürdig markiert, von mir in einen Löschantrag umgewandelt. Referenz führt die angegebene Bedeutung nicht. Siehe auch Diskussion:Galm. --Trevas (Diskussion) 18:57, 14. Dez. 2009 (MEZ)

Erledigt Erledigt Es wurden keine Belege für die angegebene Bedeutung. Der Grimm-Link führt eine andere Bedeutung. Daher wurde der Eintrag gelöscht. --Baisemain (Diskussion) 20:49, 29. Jan 2010 (MEZ)

rüüdig (erl. unbelegter Teil gelöscht)

Zuvor als fragwürdig markiert, von mir in einen Löschantrag umgewandelt. Nur ein unbelegter Wikipedia-Artikel als Referenz reicht meines Erachtens nicht. --Trevas (Diskussion) 19:09, 14. Dez. 2009 (MEZ)

Es scheint mir nicht ausgeschlossen, das Wort nachzuweisen. Ich kann aber erst nächste Woche in der Literatur nach Belegen suchen gehen. Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 22:40, 30. Jan 2010 (MEZ).
Ich habe jetzt ein Buch gefunden, in dem das Wort als Adjektiv in der Bedeutung räudig verzeichnet ist, und habe einen entsprechenden Abschnitt im Eintrag eingefügt. Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 21:45, 1. Feb 2010 (MEZ).
Möglicherweise ist räudig die ursprüngliche (aber immer noch verwendete) Bedeutung und das Wort hat in der Umgangssprache mit der Zeit einen verallgemeinerten Gebrauch erfahren, ähnlich, wie sich sau- entwickelt hat (das hat ja auch nichts mehr mit der Sau zu tun).
Fragt sich halt nur, wie das nachzuweisen sein könnte, da ich vermute, dass man das Wort in dem Gebrauch kaum in schriftlicher Form finden wird.-- Rhingdrache (D) 11:12, 5. Feb 2010 (MEZ)
Erledigt Erledigt Da sich das Adverb/Gradpartikel nicht hat nachweisen lassen und auch keine Verbindung zum von Elleff aufgetriebenen und belegten Adjektiv mit der Bedeutung „räudig“, wurde der Adverb-Gradpartikel-Teil entfernt. Falls sich noch Belege finden, kann es ja wiederhergestellt werden. --Baisemain (Diskussion) 00:35, 23. Feb 2010 (MEZ)

penetrant (erl.)

Belege/Referenzen fehelen. --Trevas (Diskussion) 21:28, 14. Dez. 2009 (MEZ)

weit verbreitetes fremdwort, das man schon in google news hundertfach findet. mir ist die stoßrichtung des la insofern nicht ganz klar. —Pill (Kontakt) 15:17, 16. Dez. 2009 (MEZ)
Erledigt Erledigt Refs ergänzt. Ging wohl nur darum. Problem hat sich damit wohl erledigt. Dr. Karl-Heinz Best (Diskussion) 18:56, 16. Dez. 2009 (MEZ)

Kategorie:Wiktionary:Fragwürdig (erl.)

Mehrere Benutzer haben sich für das Abschaffen dieser Kategorie samt Vorlage ausgesprochen. Näheres siehe WT:TS#Kategorie:Wiktionary:Fragw.C3.BCrdig_abschaffen.3F. --Trevas (Diskussion) 23:49, 14. Dez. 2009 (MEZ)

Erledigt Erledigt: Aufgrund der eindeutigen Diskussion in der Teestube (6x Pro, kein Kontra) gelöscht. --Stepro (Diskussion) 03:48, 15. Dez. 2009 (MEZ)

Vorlage:fragwürdig (erl.)

Mehrere Benutzer haben sich für das Abschaffen dieser Vorlage samt Kategorie ausgesprochen. Näheres siehe WT:TS#Kategorie:Wiktionary:Fragw.C3.BCrdig_abschaffen.3F. --Trevas (Diskussion) 23:49, 14. Dez. 2009 (MEZ)

Erledigt Erledigt: Aufgrund der eindeutigen Diskussion in der Teestube (6x Pro, kein Kontra) gelöscht. --Stepro (Diskussion) 03:48, 15. Dez. 2009 (MEZ)

15. Dezember

Alte Liebe rostet nicht

seit 22. Nov ohne Beleg/Formatvorlage --Crux (Diskussion) 15:04, 15. Dez. 2009 (MEZ)

Der Eintrag ist für mich eher ein Kandidat zum Verschieben (wegen Groß-/Kleinschreibung) und Überarbeiten. Einen wirklichen Unterschied zwischen den beiden Bedeutungen sehe ich nicht, aber geben tut es dieses Sprichwort definitiv. Ich habe auch ein Beispiel aus dem Gutenbergprojekt hinzugefügt.-- Rhingdrache (D) 11:38, 5. Feb 2010 (MEZ)
Der Eintrag ist nun überarbeitet und belegt. Verschieben würde ich ihn nicht, da es ein Sprichwort ist und wir diese mit Großschreibung führen. Ich meine, dass der Eintrag nun behalten werden kann. --Baisemain (Diskussion) 13:29, 9. Mär. 2010 (MEZ)

Erledigt Erledigt Der Eintrag ist nun ausreichend belegt/referenziert. --Trevas (Diskussion) 13:49, 9. Mär. 2010 (MEZ)

Alvern (erl.)

keine Belegstelle --Crux (Diskussion) 16:04, 15. Dez. 2009 (MEZ)

Erledigt Erledigt: gelöscht: Existenz als engl. Vorname nicht belegt --Stepro (Diskussion) 10:30, 20. Jan 2010 (MEZ)

Am (erl.)

Teillöschantrag für den Vornamen, keine Belegstelle --Crux (Diskussion) 16:08, 15. Dez. 2009 (MEZ)

Belegstelle eingefügt und {kBst} durch {üb} ersetzt, da ich auch noch den weiblichen Namen vorerst in diesen Eintrag gestellt habe und mir insgesamt über die Einordnung der Sprache im Unklaren bin.-- Rhingdrache (D) 14:54, 20. Jan 2010 (MEZ)

Amarillo (erl.)

keine Belegstelle, es gibt einen "Namensträger", es ist allerdings ein Spitzname (er kommt aus der gleichnamigen Stadt in Texas) --Crux (Diskussion) 16:57, 15. Dez. 2009 (MEZ) Erledigt Erledigt Der Name bezeichnet lediglich einen Spitznamen einer speziellen Person, also weg.-- Rhingdrache (D) 14:13, 27. Jan 2010 (MEZ)

16. Dezember

Vorlage:Löschkandidaten/keine Belegstelle (erl.)

Vorlage wird nicht verwendet, da nur Vorlage:Löschkandidaten eingesetzt wird. Auf die Archivseiten sollte von dort verlinkt werden. --Trevas (Diskussion) 22:31, 16. Dez. 2009 (MEZ)

erl., sla-fall. —Pill (Kontakt) 11:20, 8. Jan 2010 (MEZ)

17. Dezember

Blitz (erl.; angepasst)

fehlende Belegstellen für 12 von 13 bedeutungen -- 62.214.200.206 18:13, 17. Dez. 2009 (MEZ)

Wikipedia gildet Auch! Damit sind es schon 5 weniger. Alledings bin ich dafür, trotzdem die Fahrzeugmodelle zu streichen, denn in w:Blitz (Begriffsklärung) stehen noch mehr davon, da grenzt so eine willkürliche Auswahl schon an Werbung. -- Olaf Studt (Diskussion) 14:45, 1. Feb 2010 (MEZ)
Dummerweise kommt der Lichtblitz keine Belege in den Standardreferenzen, und einen WP-Artikel hat er auch nicht (wäre ja auch trivial), aber bezweifeln tut diese Bedeutung wohl niemand ernsthaft, oder? Bedeutung [2] sollte man aber teilweise nach blitz- auslagern und für den Rest ein Beispiel wie „der Blitz von …“ finden. -- Olaf Studt (Diskussion) 20:20, 1. Feb 2010 (MEZ)
Die Bedeutung „Blitzschach“ bezweifle ich übrigens auch, trotz WP-Beleg: Ich kenne da als Synonyme nur Blitzturnier und blitzen und kann mir keinen sinnvollen Beispielsatz mit Blitz im Sinne von „Blitzschach“ vorstellen. -- Olaf Studt (Diskussion) 21:13, 1. Feb 2010 (MEZ)
Noch was: Bedeutung [9] (engl. „Blitzkrieg“) und [11] (bras. Razzia) wären unter blitz besser aufgehoben, auch wenn die Razzia ins Riograndenser Hunsrückisch reimportiert worden sein sollte. Und [5] heißt definitiv nur Grüner Blitz und [10] nur Blitzlicht. -- Olaf Studt (Diskussion) 21:40, 1. Feb 2010 (MEZ)
Zu Olaf Studts Anmerkung: Aus eigener Erfahrung weiß ich hundertprozentig, dass "Blitz" als Synonym zu "Blitzschach" verwendet wird. "Sie spielen heute keine Turnierpartien sondern Blitz." Ein beliebiges Beispiel aus dem Internet: "Das ergab auch nach Berliner Wertung ein Mannschaftsremis, also Entscheidung im Blitz." Außerdem steht es auch in der Wikipedia und das nicht erst seit gestern und keiner der vielen lesenden Schachspieler hat sich bisher darüber beschwert. --Seidenkäfer (Diskussion) 15:30, 3. Feb 2010 (MEZ)

Die Bedeutung „Lichtblitz“ lässt sich mit den Grimms belegen, obwohl man in den Beispielen, die sie bringen, heute eher „das Blitzen“ sagen würde. Und Santa Claus' Rentier heißt Blitzen, siehe w:en:Santa Claus's reindeer; das wird außerdem als Name anders dekliniert. -- Olaf Studt (Diskussion) 09:19, 4. Feb 2010 (MEZ)

Ich habe jetzt eigenmächtig folgende Bedutungen entfernt:

[5] Physik: ein Phänomen der atmosphärischen Optik (Grüner Blitz) (→ Grüner Blitz)
[9] im englischen Sprachraum: der Blitzkrieg (→ blitz oder [Blitz#Blitz (Englisch)])
[10] eine Methode der Erwachsenenbildung, die so genannte Blitzlicht-Methode (→ Blitzlicht)
[11] eine Razzia in Brasilien wird als eine Blitz (fem.) bezeichnet (→ blitz)
[12] eines der Rentiere die laut Mythos den Schlitten von Santa Claus ziehen (→ Blitzen)
-- Olaf Studt (Diskussion) 09:54, 4. Feb 2010 (MEZ)
[2] umgangssprachlich für „sehr schnell“ oder „zeitlich kurz“; in Zusammensetzungen „-blitz“ , „blitz-“ beziehungsweise „Blitz-
wurde von mir entfernt. Das gehört eben genau in die verlinkten Lemmata und das Beispiel ist ein Vergleich, ein Stilmittel also, das man auf quasi alles anwenden kann.-- Rhingdrache (D) 11:53, 5. Feb 2010 (MEZ)

Baustein nach Olaf Studts Änderung entfernt. —Pill (Kontakt) 11:58, 20. Feb 2010 (MEZ)

18. Dezember

*gg* (erl.)

Keine Referenzen/Belege --Trevas (Diskussion) 13:32, 18. Dez. 2009 (MEZ)

Erledigt Erledigt Ich habe den Eintrag formatiert und den Baustein {Internetjargon} eingefügt. Damit wird ja ersichtlich, dass es da keine Referenzen geben kann.-- Rhingdrache (D) 14:17, 19. Jan 2010 (MEZ)

müden (gelöscht)

keine Belegstelle --Baisemain (Diskussion) 14:58, 18. Dez. 2009 (MEZ)

Erledigt Erledigt gelöscht: Existenz des Wortes unwahrscheinlich --Stepro (Diskussion) 08:33, 13. Jan 2010 (MEZ)

19. Dezember

wannanders (erl.)

Keine Belege, Referenzen führen ins Nichts --.aCid (Diskussion) 04:00, 19. Dez. 2009 (MEZ)

Erledigt Erledigt: gelöscht: weranders erstellt sicher noch wieanders als Eintrag ;-) --Stepro (Diskussion) 10:35, 20. Jan 2010 (MEZ)

guatemaltekisch (erl.; bleibt)

Keine Belegstellen (Uni-Leipzig hab ich entfernt, keine Ergebnisse) – Merlin G. (Diskussion) 14:45, 19. Dez. 2009 (MEZ)

Belege geliefert. Dr. Karl-Heinz Best (Diskussion) 17:19, 19. Dez. 2009 (MEZ)

Duden-Referenz wurde nun auch erbracht. — Caligari ƆɐƀïиϠ 17:34, 19. Dez. 2009 (MEZ)

bleibt. —Pill (Kontakt) 21:19, 23. Dez. 2009 (MEZ)

Antiraucher (erl.; gelöscht)

Keine Belegstellen; alle Links, die drin waren, führten nicht zu Belegen. – Merlin G. (Diskussion) 14:45, 19. Dez. 2009 (MEZ)

Besteht da ein Zweifel, dass es das Wort gibt? Also mir ist es bekannt. Es ist umgangssprachlich für jemanden der Rauchen verabscheut. Das passt auch zur Benutzung im Internet wie z.B. das hier:
  • "Herr Spies ist Antiraucher - und die sterben nie, höchstens freiwillig und sofort, wenn sie aus Versehen in ein Raucherlokal geraten"
  • "Er ist antiraucher aber dem alkohol nicht so stark abgeneigt."
  • "Bin ich froh das ich noch nie geraucht habe und auch das Verlangen danach nicht habe!! Ich bin AntiRaucher!"
  • "Eine Kifferin als Freundin macht Kiffen wahrscheinlich gefährlicher als eine Alkoholikerin, die gleichzeitig militante Antiraucherin ist." (ist jetzt die weibliche Version davon)

.. und viele viele mehr So jetzt frag ich mich, ob es da noch Zweifel gibt? Oder ist der Eintrag nur durch fehlende Belegstellen hier hineingeraten? Kampy (Diskussion) 09:27, 12. Jan 2010 (MEZ)

Ich denke, dass das Lemma wirklich nur wegen der fehlenden Belegstellen hier gelandet ist. Als bekennender Antiraucher (als Rauchallergiker kann man wohl auch nichts anderes sein) habe ich mich dann auch auf die Suche nach ein paar Referenzen gemacht und sie eingebaut.-- Rhingdrache (D) 15:48, 20. Jan 2010 (MEZ)
Ich bin mit der Form der Belege nicht recht zufrieden. Die aufgeführten Seiten sind in meinen Augen keine Referenzen, da sie weder explizit Aussagen über das Wort noch über deren Bedeutung macht. Sie sind lediglich Fund-/Belegstellen und sollten daher als zitierte Beispielsätze in den Eintrag und nicht nur als anonyme Links. Der zweite Links könnte nur als Beleg für die Schreibweise "Anti-raucher" dienen. Ich bin persönlich noch nicht restlos davon überzeugt, dass es keine Spontanbildung ist, aber das ist jezze nicht so wichtig. Ich würde mich freuen, wenn Rhingdrache die Fundstellen noch umformatieren könnte. Weiterhin würde ich mich freuen, wenn das Abschließen eines Antrags einem unbeteiligten Admin überlassen werden könnte. Der könnte dann entscheiden, ob etwas ausreichend belegt ist oder nicht. Nichts für ungut Rhingdrache. Gruß --Baisemain (Diskussion) 15:55, 20. Jan 2010 (MEZ)
Ich persönlich halte webnews.de und blog.freiheits-partei.ch nicht für die seriösesten Seiten. "promotion-center.de" ist in diesem Fall kein Beleg, da dort eine andere Schreibweise verwendet wird. Überzeugend belegt ist das Wort bzw. der Eintrag noch nicht. --Crux (Diskussion) 17:20, 20. Jan 2010 (MEZ)
Der Eintrag ist meiner Meinung nach nicht nur wegen fehlender Belegstellen hier gelandet. Auch ich zweifle ernsthaft an der Existenz dieses Wort. Irgendwelche Internetfundstückchen als "Referenzen" anzugeben, halte ich in keiner Weise für zielführend, da sich wohl für so ziemlich jede Wortkreation - und mag sie noch so abstrus sein - jemand findet, der sie mal im Netz zum Besten gegeben hat. Das Wort Frechigkeit läßt sich z.B. fast 2.000 mal im Internet finden - sollten wir es tatsächlich im Wiktionary aufnehmen? Der Logik zufolge, dass Google-Treffer als Beleg reichen, müssten wird dies tun. In dem Fall würde ich aber komplett die Ernsthaftigkeit unseres Tuns hier in Frage stellen.
Ich habe mir erlaubt, den Erledigt-Vermerk hier wieder zu entfernen und den LA im Artikel wieder einzusetzen. Ich bitte dies ausdrücklich nicht als Kritik am Abarbeiten von Rhingdrache zu verstehen - als abarbeitender Admin hat er natürlich hier zweifellos richtig gehandelt. Da wir aber keine Löschprüfung als zweite Instanz haben, wie z.B. WP, versuche ich nun mal auf diesem Wege, eine "Dritte Meinung" (bestenfalls eines bisher unbeteiligten Admins) einzuholen. Da hier doch (leider erst nach der Entscheidung durch Rhingdrache, das muss auch ich mir ankreiden lassen) recht deutlich gegen ein Behalten in der aktuellen Form argumentiert wird, halte ich eine erneute Entscheidung für sinnvoll. --Stepro (Diskussion) 18:05, 20. Jan 2010 (MEZ)
Die Beispiele sollten vor allem dazu dienen, zu zeigen, dass das Wort benutzt wird, und zwar auch an ganz unterschiedlichen Stellen. Zumindest mir ist Antiraucher durchaus bekannt als oft negative Bezeichnung. Belege zu einem umgangssprachlichen Wort wie diesem hier zu finden ist natürlich schwer, vor allem, da es eben auch oft seltsame Schreibungen gibt, wie bei "promotion-center" (das ich inzwischen entfernt habe), das vor allem zeigen sollte, dass das Wort wirklich in unabhängigen Quellen zu finden ist.
"Frechigkeit" als Beispiel zu nehmen ist eher schlecht. Wenn man sich die Google-Treffer genau ansieht. Wird es schwer überhaupt mehr als eine "echte" Quelle zu finden, da der gleiche Text an verschiedenen Stellen auftaucht und auch die anderen Treffer entweder Unsinn sind oder vom gleichen Autor zu stammen scheinen. Man darf eben nicht pauschalisieren.-- Rhingdrache (D) 12:19, 21. Jan 2010 (MEZ)

Nach den derzeit angelegten Belegkriterien ist die weitreichende Verbreitung dieses Begriffes nicht hinreichend belegt. Die erbrachten Belegstellen und eigene Recherchen enthalten keinen Hinweis darauf, dass es sich nicht um eine spontane Bildung handelt, die nur sehr eingeschränkt Verwendung findet. —Pill (Kontakt) 14:48, 21. Feb 2010 (MEZ)

20. Dezember

Weltklimaordnung (erl.; bleibt)

keine Belegstellen --Thirafydion (Diskussion) 10:40, 20. Dez. 2009 (MEZ)

2 Belege eingefügt. Hat sich damit wohl erledigt. Dr. Karl-Heinz Best (Diskussion) 12:52, 20. Dez. 2009 (MEZ)

bleibt. —Pill (Kontakt) 18:25, 6. Jan 2010 (MEZ)

Tüddel (erl.)

Allein Grimm führt unter tüttel Zitate mit tüddel in der Bedeutung [1], meines Erachtens reicht das nicht. Die anderen Referenzen führen ins Leere oder führen das Lemma nicht. --Trevas (Diskussion) 20:19, 20. Dez. 2009 (MEZ)

Erledigt Erledigt Gelöscht, da nach 7 Wochen kein richtiger Beleg erbracht wurde. --Baisemain (Diskussion) 23:51, 15. Feb 2010 (MEZ)

Hunsricker (erl.)

Belege/Referenzen fehlen. --Trevas (Diskussion) 20:43, 20. Dez. 2009 (MEZ)

Erledigt Erledigt Gelöscht, da nach 7 Wochen kein richtiger Beleg erbracht wurde. --Baisemain (Diskussion) 23:54, 15. Feb 2010 (MEZ)

Bääsem (erl.)

Belege/Referenzen fehlen. --Trevas (Diskussion) 20:51, 20. Dez. 2009 (MEZ)

Erledigt Erledigt Gelöscht, da nach 7 Wochen kein richtiger Beleg erbracht wurde. --Baisemain (Diskussion) 23:58, 15. Feb 2010 (MEZ)

Baam (erl.)

Belege/Referenzen fehlen. --Trevas (Diskussion) 20:51, 20. Dez. 2009 (MEZ)

Erledigt Erledigt Gelöscht, da nach 7 Wochen kein richtiger Beleg erbracht wurde. --Baisemain (Diskussion) 00:00, 16. Feb 2010 (MEZ)

Grumbeer (erl.)

Belege/Referenzen fehlen. --Trevas (Diskussion) 20:51, 20. Dez. 2009 (MEZ)

Erledigt Erledigt Gelöscht, da nach 7 Wochen kein richtiger Beleg erbracht wurde. --Baisemain (Diskussion) 00:04, 16. Feb 2010 (MEZ)

Abdridd (erl.)

Belege/Referenzen fehlen. --Trevas (Diskussion) 20:51, 20. Dez. 2009 (MEZ)

Erledigt Erledigt Gelöscht, da nach 7 Wochen kein richtiger Beleg erbracht wurde. --Baisemain (Diskussion) 00:06, 16. Feb 2010 (MEZ)

Abbel (erl.)

Belege/Referenzen fehlen. --Trevas (Diskussion) 20:51, 20. Dez. 2009 (MEZ)

Erledigt Erledigt Gelöscht, da nach 7 Wochen kein richtiger Beleg erbracht wurde. --Baisemain (Diskussion) 00:08, 16. Feb 2010 (MEZ)

Hondsschwanz (erl.)

Belege/Referenzen fehlen für Bedeutung [1]. Außerdem sollte das Toponym einen seperaten Eintrag erhalten. --Trevas (Diskussion) 21:01, 20. Dez. 2009 (MEZ)

Referenzen für Bedeutung 1. und 2. sind angegeben. Wamitos Wamitos (Diskussion) 08:31, 22. Dez. 2009 (MEZ)
Toponym hat jetzt einen separaten Eintrag Wamitos (Diskussion) 08:31, 22. Dez. 2009 (MEZ)
Erledigt Erledigt Ich würde behaupten, so kann der Eintrag bleiben.-- Rhingdrache (D) 11:57, 5. Feb 2010 (MEZ)

nich#nich (Deutsch) (erl.)

Belege/Referenzen fehlen. --Trevas (Diskussion) 21:09, 20. Dez. 2009 (MEZ)

Erledigt Erledigt Entfernt, da nach 7 Wochen kein richtiger Beleg erbracht wurde. --Baisemain (Diskussion) 00:10, 16. Feb 2010 (MEZ)

21. Dezember

Speuz (gelöscht)

Angegebene Referenz (Wikipedia-Artikel) wurde im März 2008 als „Unfug“ gelöscht. --Trevas (Diskussion) 13:45, 21. Dez. 2009 (MEZ)

Erledigt Erledigt „Unfug“ klingt bei dem Eintrag plausibel, daher gelöscht --Stepro (Diskussion) 08:37, 13. Jan 2010 (MEZ)

23. Dezember

FC Bayern München (gelöscht)

Sollen wir wirklich alle deutschen Vereine, Firmen, usw. aufnehmen. Im Prinzip sind das alles Gelegenheitsbildungen, oder? --Balû Diskussion 09:23, 23. Dez. 2009 (MEZ)

Erledigt Erledigt siehe WT:WWNI Abschnitt "Marken"; den Verein wollte ich schon immer mal löschen, auf die Toten Hosen! ;-) --Stepro (Diskussion) 08:43, 13. Jan 2010 (MEZ)

Integrationsbeauftragte (erl.; verschoben; bleibt)

Seit Februar nicht erweitert worden --.aCid (Diskussion) 20:09, 23. Dez. 2009 (MEZ)

Der Inhalt wurde nach "Integrationsbeauftragter" verschoben und erweitert. Das ist in Wiktionary die übliche Nennform/Lemmaform. Düfte jetzt ok sein. Das Lemma "Integrationsbeauftragte" lösche ich gleich. Dr. Karl-Heinz Best (Diskussion) 21:02, 23. Dez. 2009 (MEZ)

damit erl. —Pill (Kontakt) 11:10, 8. Jan 2010 (MEZ)

27. Dezember

alāstin (erl.)

Belege/Referenzen fehlen. Ich habe es weder hier noch hier gefunden. --Trevas (Diskussion) 14:25, 27. Dez. 2009 (MEZ)

Erledigt Erledigt: gelöscht: bei einer derart ausgestorbenen Sprache muss die Existenz des Wortes zwingend nachgewiesen werden --Stepro (Diskussion) 11:18, 20. Jan 2010 (MEZ)

baltis (erl.)

Belege/Referenzen fehlen. Ich habe es weder hier, hier noch hier gefunden. --Trevas (Diskussion) 14:51, 27. Dez. 2009 (MEZ)

Erledigt Erledigt: gelöscht: bei einer derart ausgestorbenen Sprache muss die Existenz des Wortes zwingend nachgewiesen werden --Stepro (Diskussion) 11:18, 20. Jan 2010 (MEZ)

Baltis (erl.)

Belege/Referenzen fehlen. Ich habe es weder hier, hier noch hier gefunden. --Trevas (Diskussion) 14:51, 27. Dez. 2009 (MEZ)

Erledigt Erledigt: gelöscht: bei einer derart ausgestorbenen Sprache muss die Existenz des Wortes zwingend nachgewiesen werden --Stepro (Diskussion) 11:18, 20. Jan 2010 (MEZ)

Galīmbs (erl.)

Belege/Referenzen fehlen. Ich habe es weder hier, hier noch hier gefunden. --Trevas (Diskussion) 15:17, 27. Dez. 2009 (MEZ)

Erledigt Erledigt: gelöscht: bei einer derart ausgestorbenen Sprache muss die Existenz des Wortes zwingend nachgewiesen werden --Stepro (Diskussion) 11:18, 20. Jan 2010 (MEZ)

Thesaurus:defäkieren (erl.)

keine sinnvolle verwendung denkbar, ansammlung von begriffen ohne belegte verwendung. es ist davon auszugehen, dass viele der unter "Synonyme (umgangssprachlich, auf weitere Verlinkungen von hier aus wird verzichtet)" gelisteten termini wohl private erfindungen sind ... wiktionary sollte hierfür keine plattform bieten, vgl. WT:WWNI, Punkt 4, es ist nicht ersichtlich, weshalb das für derlei thesaurus-einträge nicht gelten soll, da sie schon durch die verlinkung von scheißen und kacken klar zum lexikalischen inhalt gehören. die paar übrig bleibenden synonyme können in den betreffenden einträgen eingebaut werden. —Pill (Kontakt) 18:10, 27. Dez. 2009 (MEZ)

Erledigt Erledigt: den größten Teil entfernt, Eintrag bleibt in reduziertem Umfang bestehen.
Begründung: Die Seite unterscheidet sich nicht wesentlich von den anderen Thesaurus-Seiten, stellt man den Sinn dieser Seite infrage, muss man diese Sinnfrage zum ganzen Thesaurus stellen. Dies kann jedoch nicht im Rahmen einer normalen Löschdiskussion geklärt werden. Auch die anderen Thesaurusseiten listen nur (soweit ich das stichprobenartig überprüft habe) die Einträge untereinander auf, ohne weitere Angaben zu enthalten. Vielleicht wäre die Regelung, nur bereits vorhandene Einträge in diese Listen aufzunehmen, ganz sinnvoll. Das sollte jedoch in der Teestube generell diskutiert werden, und nicht zu einem einzelnen Eintrag. --Stepro (Diskussion) 11:01, 20. Jan 2010 (MEZ)

28. Dezember

sláinte#Interjektion (erl.)

Die Interjektion ist unbelegt. Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 17:51, 28. Dez. 2009 (MEZ).

Bei einer schnellen Internet-Recherche das gefunden. Würde das zum Behalten reichen? – Merlin G. (Diskussion) 18:13, 3. Feb 2010 (MEZ)
Leider nicht. Bei mir kommt bei dem Link nur eine Fehlermeldung.-- Rhingdrache (D) 11:59, 5. Feb 2010 (MEZ)
Tja, da ist wohl was kaputtgegangen. Bei mir funktioniert der Link auch nicht mehr. Dafür aber dieser hier. Ich seh mal, ob ich noch was Besseres auftreiben kann. – Merlin G. (Diskussion) 00:22, 15. Feb 2010 (MEZ)
Ich habe den Link von Merlin G. sowie zwei weitere WB-Referenzen eingetragen, sollte jetzt reichen, daher behalten.
Dafür habe ich im 2. Abschnitt die Bedeutung [2] Trinkspruch entfernt, da hatte wohl jemand etwas falsch verstanden. Sláinte heißt nicht Trinkspruch, sondern ist ein solcher. --Stepro (Diskussion) 03:24, 23. Feb 2010 (MEZ)
Sláinte ist ein Trinkspruch und heißt Trinkspruch. Siehe einerseits das bereits verlinkte focal.ie, wo es mit toast → en übersetzt wird, andererseits dieses Buch (Neil McAlpine, A pronouncing Gaelic dictionary. To which is prefixed a Gaelic grammar, Oxford University, 1832; abrufbar bei Google Books). Lieben Gruß – Merlin G. (Diskussion) 23:30, 23. Feb 2010 (MEZ)
Danke für den Link zum WB. Da war wohl ich derjenige, der es falsch interpretiert hat. Ich habe jetzt 4 versch. Gälische Wörterbücher aus dem 18. und 19. Jh. durchsucht: Vermutlich könnte es sein, dass die Bedeutung Trinkspruch nur im Schottischen, nicht aber im Irischen Gälisch zutrifft. Das ist anhand der alten WB aber fast reine Spekulation. Das Gälische Wiktionary ist leider noch sehr unterentwickelt. ;-)
Ich habe die Bedeutung [2] wieder eingefügt. --Stepro (Diskussion) 02:11, 24. Feb 2010 (MEZ)

Erledigt Erledigt Die Interjektion ist nun auch ausreichend belegt. Der Grund für den Baustein ist hinfällig und der Baustein entfernt. --Baisemain (Diskussion) 17:49, 10. Mär. 2010 (MEZ)

30. Dezember

Weltvolk (erl.)

Keine Belegstelle. --Crux (Diskussion) 12:20, 30. Dez. 2009 (MEZ)

Erledigt Erledigt: Gelöscht, da keine der Bedeutungen belegt werden konnte. --Baisemain (Diskussion) 03:31, 1. Feb 2010 (MEZ)

selbstmodellierend (erl.)

für die Grundform kein Beleg bei Duden/DWDS/thefreedictionary Crux (Diskussion) 16:59, 30. Dez. 2009 (MEZ)

Das ist einfach falsch hergeleitet, es ist ein Adjektiv wie fruchtbringend und eierlegend. -- Olaf Studt (Diskussion) 21:39, 12. Jan 2010 (MEZ)
Erledigt Erledigt: gelöscht: vermutlich Wortschöpfung eines Gelherstellers --Stepro (Diskussion) 10:47, 20. Jan 2010 (MEZ)

31. Dezember

Pennywise (erl.)

erscheint mir hier nicht relevant --.aCid (Diskussion) 01:43, 31. Dez. 2009 (MEZ)

Erledigt Erledigt gelöscht. Fiel meiner Auffassung nach unter WT:WWNI Punkt 5. Musikkapellen und Romafiguren haben keine Relevanz für das Wörterbuch. --Baisemain (Diskussion) 01:55, 1. Feb 2010 (MEZ)