Am

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Am (Deutsch)[Bearbeiten]

Abkürzung[Bearbeiten]

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Bibel: Buch Amos

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Am

Substantiv, m, Vorname[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (der) Am die Ams
Genitiv (des Am)
(des Ams)

Ams
der Ams
Dativ (dem) Am den Ams
Akkusativ (den) Am die Ams
siehe auch: Grammatik der deutschen Namen

Worttrennung:

Am, Plural: Ams

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] männlicher Vorname

Herkunft:

Abkürzung für Ahmad, Amos oder Ambrose

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] babynamespedia.com „Am

Substantiv, f, Vorname[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (die) Am die Ams
Genitiv (der Am)
Ams
der Ams
Dativ (der) Am den Ams
Akkusativ (die) Am die Ams
siehe auch: Grammatik der deutschen Namen

Worttrennung:

Am, Plural: Ams

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] weiblicher Vorname

Herkunft:

vietnamesisch

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] babynamespedia.com „Am

Am (International)[Bearbeiten]

Abkürzung[Bearbeiten]

Bedeutungen:

[1] chemisches Symbol für Americium

Beispiele:

[1] 241Am besitzt eine Halbwertszeit von 432,2 Jahren.
Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Am
[1] abkuerzungen.de „Am
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAm
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 24. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2006, ISBN 978-3-411-70924-3: „Am“, Seite 178
[1] Lutz Mackensen: Deutsches Wörterbuch. Rechtschreibung – Grammatik – Stil – Worterklärung – Fremdwörterbuch – Geschichte des deutschen Wortschatzes. Lizenzausgabe für die Herder-Buchgemeinde Auflage. Südwest Verlag, München 1980, Seite 43