rumpimmeln

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

rumpimmeln (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich pimmle rum
du pimmelst rum
er, sie, es pimmelt rum
Präteritum ich pimmelte rum
Konjunktiv II ich pimmelte rum
Imperativ Singular pimmel rum!
Plural pimmelt rum!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
rumgepimmelt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:rumpimmeln

Worttrennung:

rum·pim·meln, Präteritum: pim·mel·te rum, Partizip II: rum·ge·pim·melt

Aussprache:

IPA: [ˈʁʊmˌpɪml̩n]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild rumpimmeln (Info)

Bedeutungen:

[1] nichts tun
[2] an etwas (recht erfolglos) zugange sein

Sinnverwandte Wörter:

[1] abhängen, abpimmeln, chillen, faulenzen, gammeln, herumbummeln, relaxen, rumhängen, tachinieren
[2] friemeln, frickeln, fummeln, klabüstern, murksen, pusseln

Beispiele:

[1] Der Frank pimmelt auf der Hängematte rum.
[1] „Hier schlug Tom vor, dass man gefälligst nicht ‚rumpimmeln‘ soll, sondern ‚Reaktion zeigen‘ muss. Obwohl er dies mit sehr flapsigen Worten ausdrückte, schwingt doch ein guter Kern in dieser Aussage mit.“[1]
[2] Heinz pimmelt schon den ganzen Tag an dem Motor rum.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Redensarten-Index „rumpimmeln
[1] Mundmische

Quellen: