gereichen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

gereichen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich gereiche
du gereichst
er, sie, es gereicht
Präteritum ich gereichte
Konjunktiv II ich gereichte
Imperativ Singular gereich!
gereiche!
Plural gereicht!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gereicht haben
Alle weiteren Formen: Flexion:gereichen

Worttrennung:

ge·rei·chen, Präteritum: ge·reich·te, Partizip II: ge·reicht

Aussprache:

IPA: [ɡəˈʁaɪ̯çn̩]
Hörbeispiele:
Reime: -aɪ̯çn̩

Bedeutungen:

[1] gehoben: jemandem etwas einbringen

Beispiele:

[1] Es gereichte ihm zur Ehre, dass er sich derart für die Blinden aufopferte.
[1] Deine Faulheit wird dir noch zum Nachteil gereichen.
[1] «Der Abwrackprämie darf jetzt nicht zum Nachteil gereichen, dass sie erfolgreich ist», sagte der CDU-Vize im Interview mit stern.de.[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] zum Ruhm gereichen, zur Ehre gereichen, zum Vorteil gereichen, zur Schande gereichen, zum Nachteil gereichen, zum Heil gereichen, zum Verderben gereichen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „gereichen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „gereichen
[1] canoonet „gereichen
[1] Duden online „gereichen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalgereichen
[1] The Free Dictionary „gereichen

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: erreichen