Legende

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Legende (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ die Legende die Legenden
Genitiv der Legende der Legenden
Dativ der Legende den Legenden
Akkusativ die Legende die Legenden
[4] Legende einer 2-Euro-Münze

Worttrennung:

Le·gen·de, Plural: Le·gen·den

Aussprache:

IPA: [leˈɡɛndə], Plural: [leˈɡɛndn̩]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -ɛndə

Bedeutungen:

[1] Erzählung über Begebenheiten, Leben und Tod von Personen, in erhöhender Weise – ähnlich der Sage oder dem Mythos
[2] verbreitete Behauptung, Erzählung, die nicht belegt werden kann, oder grotesk übertrieben wirkt, häufig unter der englischen Bezeichnung urban legend → en oder urban myth → en
[3] erklärende Liste der Bedeutungen
[a] der Symbole einer Landkarte oder eines Stadtplanes
[b] einer Abbildung oder eines Diagramms (innerhalb oder am Rande davon)
[4] Numismatik: die Umschrift auf dem Rand einer Münze
[5] eine Persönlichkeit, die aufgrund besonderer Leistungen, zum Beispiel im Sport oder in der Musik, und/oder starker medialer Präsenz zu hoher Berühmtheit gelangt ist
[6] im Geheimdienst-Jargon eine manipulierte Biographie
[7] in Kombination mit sein, ohne Artikel: etwas, das von nun an der Vergangenheit angehört, zum Beispiel jemand, dessen Tod einem gelegen kommt, und der gestorben ist (oft eines unnatürlichen Todes)

Herkunft:

mittelhochdeutsch „legende“ „Heiligenerzählung, Lektüre, Lesung“, im 13. Jahrhundert[1] von mittellateinisch legenda → la, Plural zu legendum → la „das zu Lesende“, entlehnt, Gerundium zu legere → lalesen“,[2] dieses von altgriechisch λέγω (légo) „lesen, erzählen, auflesen, sammeln

Synonyme:

[2] Mythos
[3] Erklärung, Erläuterung, Schlüssel
[3a] Kartenlegende, Zeichenerklärung
[5] Ikone

Unterbegriffe:

[1] Heiligenlegende, Marienlegende
[2] Dolchstoßlegende
[3b] Bildlegende, Bildunterschrift

Beispiele:

[1] „Siegfried, der Drachentöter“ ist eine Legende.
[1] „Alte Legenden berichten indes, dass seinem Werk der Segen von oben fehlte.“[3]
[2] Du erzählst uns immer solche Legenden.
[2] „Um die Gründung Warschaus rankt sich eine Legende, die auf einem Wortspiel beruht.“[4]
[2] Und dann gibt es noch die Legende von der Vogelspinne in der Yukkapalme.
[3] Man kann doch auf der Legende sehen, was das Symbol bedeutet.
[4] eine um 615 neu eingeführte Silbermünze mit der Legende „Deus adiuta Romanis“[5]
[5] Der Sportler war eine Legende.
[5] Mancher ist zu Lebzeiten schon eine Legende.
[5] Box-Legende Muhammad Ali engagierte sich für diese Fragen.
[6] Der Brite Sir Edmund Backhouse verschaffte sich über die Legende eines Privatgelehrten und Sammlers historischer Texte und Dokumente seit 1898 Zugang zu den Eunuchen am kaiserlichen Hof.[6]
[7] Dein Rivale ist nun Legende.
[7] Es war über Jahrzehnte das größte Festival im Norden, aber bald ist es nur noch Legende.

Redewendungen:

[7] Legende sein

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] die Legende von, der Name ist Legende
[6] jemandem eine Legende verschaffen
[7] etwas ist nur noch Legende

Wortbildungen:

legendär, legendenhaft, legendieren, Legendenbildung

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–6] Wikipedia-Artikel „Legende (Begriffsklärung)
[1] Wikipedia-Artikel „Legende
[2] Wikipedia-Artikel „Moderne Sage
[3a] Wikipedia-Artikel „Legende (Karte)
[3b] Wikipedia-Artikel „Abbildungslegende
[4] Wikipedia-Artikel „Legende (Numismatik)
[5] Wikipedia-Artikel „Ikone (Medien)
[6] Wikipedia-Artikel „Legende (Geheimdienst)
[1, 2, 3a] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Legende
[1, 2] canoo.net „Legende
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonLegende

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Legende“, Seite 565.
  2. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1993, ISBN 3-423-03358-4, Stichwort „Legende“.
  3. Simon Benne: Bagger im Gotteshaus. In: Eichsfelder Tageblatt. Nummer 294, 15. Dezember 2012, Seite 4.
  4. Radek Knapp: Gebrauchsanweisung für Polen. 5. Auflage. Piper, München, Zürich 2011, Seite 34. ISBN 978-3-423-492-27536-1.
  5. Wikipedia-Artikel „Römische Währung
  6. Wikipedia-Artikel „Boxeraufstand

Ähnliche Wörter:

legende, eierlegende