verschaffen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

verschaffen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich verschaffe
du verschaffst
er, sie, es verschafft
Präteritum ich verschaffte
Konjunktiv II ich verschaffte
Imperativ Singular verschaff!
verschaffe!
Plural verschafft!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
verschafft haben
Alle weiteren Formen: Flexion:verschaffen

Worttrennung:

ver·schaf·fen, Präteritum: ver·schaff·te, Partizip II: ver·schafft

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈʃafn̩]
Hörbeispiele:
Reime: -afn̩

Bedeutungen:

[1] sich etwas besorgen; dafür sorgen, dass jemand etwas bekommt

Herkunft:

Ableitung von schaffen mit dem Präfix ver-

Beispiele:

[1] Das Arbeitsamt verschaffte ihm einen Arbeitsplatz.
[1] „Im Zuge der wachsenden Spannungen setzte schließlich ein verschärftes Wettrüsten ein, das militärischen Erwägungen ständig steigenden Einfluß verschaffte.[1]
[1] „Dieser Hof verschaffte ihr Wohlstand und Einfluss.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „verschaffen
[1] canoo.net „verschaffen
[1] Duden online „verschaffen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonverschaffen
[1] The Free Dictionary „verschaffen

Quellen:

  1. Stig Förster: Im Reich des Absurden: Die Ursachen des Ersten Weltkrieges. In: Bernd Wegner (Herausgeber): Wie Kriege entstehen. Zum historischen Hintergrund von Staatenkonflikten. 2., durchgesehene Auflage. Ferdinand Schönigh, Paderborn 2003, ISBN 3506744739, Seite 220.
  2. Johannes Schneider: Die Siedler der Eisinsel. In: GeoEpoche: Die Wikinger. Nummer Heft 53, 2012, Seite 102-112, Zitat Seite 110.