Quatsch mit Soße

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Quatsch mit Soße (Deutsch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Alternative Schreibweisen:

Quatsch mit Sauce
Schweiz und Liechtenstein: Quatsch mit Sosse

Worttrennung:

Quatsch mit So·ße

Aussprache:

IPA: [ˈkvaʧ mɪt ˌzoːsə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Quatsch mit Soße (Info)

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich salopp abwertend, emotional verstärkend: (eine Behauptung[1] oder dergleichen) zurückweisende Entgegnung[1][2][3] im Sinne von „großer Unsinn“[4], „völliger Unsinn“[5], „unsinniges Gerede“[6][7] oder interjektiv im Sinne von „So ein Unsinn!“[8], „Welch ein Unsinn!“[1]

Herkunft:

Seit wann genau die Redewendung in Gebrauch ist, darüber gibt es widersprüchliche Angaben: Einerseits soll sie seit dem späten 19. Jahrhundert[6][7] bezeugt sein; andererseits sei sie erst im 20. Jahrhundert aufgekommen[5]. Die redensartliche Wendung könnte von der Ankündigung auf der Speisekarte »Pudding mit Tunke« herrühren[6][7]. Der Zusatz »Soße« könnte aber vielleicht auch die Senftunke meinen, da sie die Speise pikanter, aber nicht gehaltvoller macht.[6][7] Ebenso wahrscheinlich könnte das Wort hier scherzhaft im Sinne von »das ist der Gipfel«, »das ist die Krone« stehen.[5]

Synonyme:

[1] umgangssprachlich: Mumpitz mit Sauce

Sinnverwandte Wörter:

[1] Käse, Quark
[1] österreichisch: Schas mit Quasteln

Beispiele:

[1] „Bei der Auswahl, so Wunderlich, wurde erneut Wert auf die Abgrenzung von beliebiger Comedy-Ware gelegt, wie sie derzeit vermehrt bei Privatsendern, aber auch in den öffentlich-rechtlichen Anstalten vorkomme: ‚Wir suchen Kabarett mit dem politischen 'K` und nicht Quatsch mit Soße, der eine große Bedrohung in diesem Metier darstellt‘.“[9]
[1] „Fernsehen ist Quatsch mit Soße, sagt Neil Postman.“[10]
[1] „Doch die Frage nach einem ‚Putsch‘ bezeichnet Beck als ‚Quatsch mit Soße‘.“[11]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] etwas ist (doch alles, kein) Quatsch mit Soße; (keinen) Quatsch mit Soße reden

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Wolf Friederich: Moderne deutsche Idiomatik. Alphabetisches Wörterbuch mit Definitionen und Beispielen. 2., neubearbeitete Auflage. Max Hueber Verlag, München/[Ismaning] 1976, ISBN 3-19-001017-X, Stichwort »Quatsch mit Soße«, Seite 691.
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Wörterbuch der deutschen Sprache. In zehn Bänden. 3., völlig neu bearbeitete und erweiterte Auflage. 7. Band Pekt–Schi, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 1999, ISBN 3-411-04803-4, DNB 965409015, Stichwort »Quatsch«, Seite 3073.
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Stichwort »Quatsch«, Seite 1342.
[*] Renate Wahrig-Burfeind: Brockhaus Wahrig Deutsches Wörterbuch. Mit einem Lexikon der Sprachlehre. In: Digitale Bibliothek. 9., vollständig neu bearbeitete und aktualisierte Auflage. wissenmedia in der inmedia ONE GmbH, Gütersloh/München 2012, ISBN 978-3-577-07595-4 (CD-ROM-Ausgabe), Stichwort »Quatsch¹«.
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Redewendungen. Wörterbuch der deutschen Idiomatik. In: Der Duden in zwölf Bänden. 4., neu bearbeitete und aktualisierte Auflage. Band 11, Dudenverlag, Berlin/Mannheim/Zürich 2013, ISBN 978-3-411-04114-5, Stichwort »Quatsch mit Soße«, Seite 586.
[1] Klaus Müller (Herausgeber): Lexikon der Redensarten. Herkunft und Bedeutung deutscher Redewendungen. Bassermann Verlag, München 2005, ISBN 3-8094-1865-X, DNB 974926760, Stichwort »Quatsch mit Soße«, Seite 560.
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Buch der Zitate und Redewendungen. 2. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-71802-3, Stichwort »Quatsch mit Soße«, Seite 631.
[1] Heinz Küpper: Illustriertes Lexikon der deutschen Umgangssprache in 8 Bänden. 6. Band Nase–Saras, Klett, Stuttgart 1984, ISBN 3-12-570160-0, DNB 840876025, Stichwort »Quatsch«, Seite 2249.
[1] Heinz Küpper: Wörterbuch der deutschen Umgangssprache. In: Digitale Bibliothek. 1. Auflage. 36, Directmedia Publishing, Berlin 2006, ISBN 3-89853-436-7, Stichwort »Quatsch«.
[1] Duden online „Quatsch
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Quatsch
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Soße
[1] The Free Dictionary „Quatsch

Quellen:

  1. 1,0 1,1 1,2 Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Buch der Zitate und Redewendungen. 2. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-71802-3, Stichwort »Quatsch mit Soße«, Seite 631.
  2. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Stichwort »Quatsch«, Seite 1342.
  3. Duden online „Quatsch
  4. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Soße
  5. 5,0 5,1 5,2 Klaus Müller (Herausgeber): Lexikon der Redensarten. Herkunft und Bedeutung deutscher Redewendungen. Bassermann Verlag, München 2005, ISBN 3-8094-1865-X, DNB 974926760, Stichwort »Quatsch mit Soße«, Seite 560.
  6. 6,0 6,1 6,2 6,3 Heinz Küpper: Illustriertes Lexikon der deutschen Umgangssprache in 8 Bänden. 6. Band Nase–Saras, Klett, Stuttgart 1984, ISBN 3-12-570160-0, DNB 840876025, Stichwort »Quatsch«, Seite 2249.
  7. 7,0 7,1 7,2 7,3 Heinz Küpper: Wörterbuch der deutschen Umgangssprache. In: Digitale Bibliothek. 1. Auflage. 36, Directmedia Publishing, Berlin 2006, ISBN 3-89853-436-7, Stichwort »Quatsch«.
  8. Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Redewendungen. Wörterbuch der deutschen Idiomatik. In: Der Duden in zwölf Bänden. 4., neu bearbeitete und aktualisierte Auflage. Band 11, Dudenverlag, Berlin/Mannheim/Zürich 2013, ISBN 978-3-411-04114-5, Stichwort »Quatsch mit Soße«, Seite 586.
  9. Satiren auf den Kleingeist. Nürnberger Burgtheater vergibt die Deutschen Kabarettpreise 1994 an Arnulf Rating und „Phrasenmäher“. In: Nürnberger Nachrichten. 26. Oktober 1994, Seite 22.
  10. Thomas Knauf: Über das Elend des Drehbuchschreibens. In: Frankfurter Rundschau. 55. Jahrgang, 6. Februar 1999, ISSN 0940-6980, Seite 8.
  11. Heinrich Halbig: Becks finsterer Blick zurück. In: Mannheimer Morgen. 63. Jahrgang, 10. September 2008, Seite 2.