Saft

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Saft (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ der Saft die Säfte
Genitiv des Saftes
des Safts
der Säfte
Dativ dem Saft
dem Safte
den Säften
Akkusativ den Saft die Säfte
[1] ein Hahn im Birkenstamm, um den Saft abzuzapfen
[2] Orangensaft

Worttrennung:

Saft, Plural: Säf·te

Aussprache:

IPA: [zaft], Plural: [ˈzɛftə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Saft (Info), Plural: Lautsprecherbild Säfte (Info)
Reime: -aft

Bedeutungen:

[1] Flüssigkeit in Pflanzen
[2] trinkbare Fruchtflüssigkeit aus reifem Obst und Gemüse
[3] Körperflüssigkeit bei Tier und Mensch, aus Fleisch austretende Zellflüssigkeit beim Kochen oder Braten
[4] Blut
[5] Pharmazie: Darreichungsform, Heiltrunk
[6] übertragen: für Energie, Leben und Kraft
[7] umgangssprachlich: Elektrizität

Herkunft:

mittelhochdeutsch: „saft“, „saf“, althochdeutsch: saf“,[1] vergleiche englisch: sap“; indogermanisch: sap-“, „sab- = „schmecken[2]

Synonyme:

[1] Wasser
[2] Getränk
[3] Sauce, Soße, Tunke, Brühe
[4] Blut, Lebenssaft, Elixier
[5] Heiltrank, Elixier
[6] Power, Schwung, Esprit, Vitalität, Gehalt
[7] Strom, Power, Elektrizität, Kraft

Gegenwörter:

[5] Gift
[7] Trägheit, Plumpheit, Leblosigkeit

Oberbegriffe:

[1] Flüssigkeit, Stoffwechsel, Pflanze, Lebewesen, Biologie
[2] Getränk, Flüssigkeit, Lebensmittel, Nahrungsmittel
[3] Flüssigkeit, Stoffwechsel, Tier, Lebewesen, Biologie
[4] Blut, Flüssigkeit, Stoffwechsel, Tier, Mensch, Lebewesen, Biologie
[5] Medizin, Arznei, Medikament, Pharmakon
[7] Elektrizität, physikalisch: Energie

Unterbegriffe:

[1] Birkensaft
[2] Apfelsaft, Apfelsinensaft, Aprikosensaft, Ananassaft, Avocadosaft, Bananensaft, Beerensaft, Birnensaft, Blaubeersaft, Erdbeersaft, Fleischsaft, Fruchtsaft, Gemüsesaft, Gerstensaft, Grapefruitsaft, Heidelbeersaft, Holdersaft/Hollersaft, Hustensaft, Johannisbeersaft, Karottensaft, Kernsaft, Kirschsaft, Körpersaft, Lakritzensaft, Lebenssaft, Lecksaft, Limettensaft, Magensaft, Mangosaft, Maracujasaft, Mohnsaft, Möhrensaft, Multisaft, Multivitaminsaft, Obstsaft, Orangensaft, Pampelmusensaft, Pflanzensaft, Pflaumensaft, Rebensaft, Ribiselsaft, Rübensaft, Sauerkrautsaft, Tomatensaft, Traubensaft, Weiselfuttersaft, Zwiebelsaft, Zitronensaft
[3] Bratensaft, Darmsaft, Duodenalsaft, Milchsaft, Muschisaft, Pankreassaft, Speisesaft,

Beispiele:

[1] Im Frühling steigt der Saft in die Bäume.
[2] Ich trinke ein Glas frisch gepressten Saftes.
[3] Man kann sehr gut Fleisch im eigenen Saft garen.
[4] Blut wird auch der Saft des Lebens genannt.
[4] Er schlug ihm auf die Nase, bis der Saft rann.
[5] Dieser Saft wird ihr wieder auf die Beine helfen.
[6] Der Film ließ es an Saft vermissen.
[7] Ist denn überhaupt Saft in der Leitung?

Redewendungen:

im eigenen Saft schmoren lassen - allein lassen, sich überlassen, in Ruhe lassen, im Ungewissen lassen
keinen Saft in den Knochen haben - kraftlos sein
ohne Saft und Kraft - kraftlos, gehaltlos sein, keinen Schwung haben
in Saft und Kraft stehen - vital, aktiv und gesund sein
in Saft gehen - sich aufregen

Charakteristische Wortkombinationen:

[1–4] kostbarer Saft, milchiger Saft, frischer Saft, klebriger Saft, zuckerhaltiger Saft, zäher Saft, köstlicher Saft, Saft verdünnen, Saft austreten, Saft gewinnen, Saft ablassen, Saft auffangen, Saft austreten
[2] Saft der Zitrone, im Saft schmoren, voll Saft, besonderer Saft, ein/das Glas Saft, ein/der Esslöffel Saft, Saft pressen, Saft trinken, eine/die Flasche Saft, ein Liter Saft, Saft verarbeiten, eine/die Schale Saft, Saft vergären, Saft trinken, Saft ausschenken
[2, 3] trüber Saft, würziger Saft, herber Saft, Saft einkochen, Saft herauspressen, Saft abzapfen, Saft absondern
[6] Saft in der Steckdose, den Saft abdrehen, Saft ausgehen,

Wortbildungen:

Saftbecher, Saftbraten, saften, Saftflasche, Saftglas, saftig, Saftkrug, Saftkur, Saftladen, saftlos, Saftorange, Saftpresse, saftreich, Saftsack, Safttag


Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[2, 3, 5, 7] Wikipedia-Artikel „Saft
[1–5] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Saft
[1–7] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Saft
[2, 3] canoo.net „Saft
[2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSaft

Quellen:

  1. Duden online „Saft
  2. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Saft

Ähnliche Wörter:

Haft, Saat, Safe, safe, sagt, Samt, samt, sanft, saßt, satt, soft, Taft