Lebensmittel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lebensmittel (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Lebensmittel die Lebensmittel
Genitiv des Lebensmittels der Lebensmittel
Dativ dem Lebensmittel den Lebensmitteln
Akkusativ das Lebensmittel die Lebensmittel
[1] Lebensmittel

Anmerkung zum Numerus:

Singular selten gebraucht

Worttrennung:

Le·bens·mit·tel, Plural: Le·bens·mit·tel

Aussprache:

IPA: [ˈleːbn̩sˌmɪtl̩], Plural: [ˈleːbn̩sˌmɪtl̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Lebensmittel (Info), Plural: Lautsprecherbild Lebensmittel (Info)

Bedeutungen:

[1] Ware zum Essen oder zum Trinken, die zum Bedarf des täglichen Lebens gehört

Herkunft:

Determinativkompositum (Zusammensetzung) aus Leben, Fugenelement -s und Mittel

Synonyme:

[1] Atemluft, Nahrung, Nahrungsmittel, Trinkwasser, Viktualien

Unterbegriffe:

[1] Backware, Fleischware, Gemüse, Gewürz, Luft, Obst, Plankton, Speise, Süßwasser, Tang, Teigware, Trinkwasser, Wurstware

Beispiele:

[1] Lebensmittel sind für Säugetiere die Mittel zum Leben an Land oder in der Luft, also Nahrung 5%, Süßwasser 16% und Luft 79%.
[1] Lebensmittel von Meerestieren sind hingegen 99% Salzwasser und 1% Nahrung.
[1] Für viele Menschen auf dieser Welt ist das Beschaffen des Lebensmittel Nahrung ein fast unlösbares Problem.
[1] „Bei uns in Berlin wundere ich mich seit zwanzig Jahren über die Menge der Lebensmittel, die in den Hallen der großen Supermärkte ausliegt.“[1]
[1] Menschliches Leben ist ohne Nahrung, Trinkwasser und Luft zum Atmen, unmöglich. Jedoch gehen wir mit diesen "Leben spenden Mittel" launisch um!

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Lebensmittel verspeisen, leicht verderbliche Lebensmittel, tierische, pflanzliche, neuartige Lebensmittel

Wortbildungen:

Lebensmittelanalyse, Lebensmittelbereitstellung, Lebensmittelbeschaffung, Lebensmitteldiebstahl, Lebensmittelgeschäft, Lebensmittelgesetz, Lebensmittelgesetzgebung, Lebensmittelhandel, Lebensmittelhändler, Lebensmittelhandlung, Lebensmittelhygiene, Lebensmittelkarte, Lebensmittelknappheit, Lebensmittelkontingent, Lebensmittelkontrolle, Lebensmittelkontrolleur, Lebensmittellager, Lebensmittellagerung, Lebensmittelmarke, Lebensmittelmarkt, Lebensmittelmesse, Lebensmittelraub, Lebensmittelrecht, Lebensmittelregal, Lebensmittelskandal, Lebensmittelvergiftung, Lebensmittelverkauf, Lebensmittelverkaufsstelle, Lebensmittelversorgung, Lebensmittelverteilung, Lebensmittelvorrat, Lebensmittelzusatzstoff

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Lebensmittel
[1] canoo.net „Lebensmittel
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Lebensmittel
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Lebensmittel
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonLebensmittel
[1] The Free Dictionary „Lebensmittel
[1] Duden online „Lebensmittel

Quellen:

  1. Wladimir Kaminer: Meine kaukasische Schwiegermutter. Goldmann, Berlin 2012, ISBN 978-3-442-47366-3, Seite 138.