industriell

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

industriell (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
industriell
Alle weiteren Formen: industriell (Deklination)

Worttrennung:

in·dus·tri·ell, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ɪndʊstʀiˈɛl]
Hörbeispiele: —
Reime: -ɛl

Bedeutungen:

[1] die Industrie betreffend, zur Industrie gehörig, in der Art und Weise der Industrie

Herkunft:

aus gleichbedeutend französisch industriel → fr (im 19. Jahrhundert) [1]

Beispiele:

[1] „Die klassische Ära der industriellen Massenproduktion ist Geschichte, jedenfalls in Europa.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] industriell fertigen, industriell herstellen

Wortbildungen:

Industrieller

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „industriell
[1] canoo.net „industriell
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonindustriell

Quellen:

  1. Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Herkunftswörterbuch. Etymologie der deutschen Sprache. In: Der Duden in zwölf Bänden. 4. Auflage. Band 7, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2006, ISBN 978-3-411-04074-2, Industrie, Seite 363
  2. Matthias Platzeck: Zukunft braucht Herkunft. Deutsche Fragen, ostdeutsche Antworten. Hoffmann und Campe, Hamburg 2009, ISBN 978-3455501148, Seite 157.