Georgien

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Georgien (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Toponym[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (das) Georgien
Genitiv (des Georgien)
(des Georgiens)

Georgiens
Dativ (dem) Georgien
Akkusativ (das) Georgien
[1] die Lage Georgiens

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Georgien“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht. Ansonsten, also normalerweise, wird kein Artikel verwendet.

Worttrennung:

Ge·or·gi·en, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ɡeˈɔʁɡi̯ən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Georgien (Info)
Reime: -ɔʁɡi̯ən

Bedeutungen:

[1] Land im Kaukasus

Abkürzungen:

[1] Kfz-Kennzeichen und Internet: GE, olympisch: GEO

Synonyme:

[1] veraltend: Grusinien

Oberbegriffe:

[1] Land, Staat

Beispiele:

[1] Ich komme aus Georgien.
[1] Tiflis ist die Hauptstadt von Georgien.
[1] „Georgien beherbergt rund 1.000 verschiedene Wirbeltierarten.“[1]
[1] „Jenseits der linken Leitplanke endet hier Georgiens Hoheitsgebiet.“[2]
[1] „Der Krieg zwischen Georgien und Südossetien hat in Russland für einen ungeheueren Patriotismusschub gesorgt.“[3]

Wortbildungen:

Georgier, Georgierin, georgisch


Übersetzungen[Bearbeiten]

 

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Georgien
[1] canoo.net „Georgien
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonGeorgien
[1] The Free Dictionary „Georgien
[1] Duden online „Georgien
[1] Auswärtiges Amt: Länderverzeichnis für den amtlichen Gebrauch in der Bundesrepublik Deutschland (PDF), Stand: 16. Oktober 2013, Seite 37.


Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Georgien
  2. Walter Mayr: Mischas Traum. In: DER SPIEGEL. Nummer Heft 39, 2012, Seite 113-115, Zitat Seite 115.
  3. Wladimir Kaminer: Meine kaukasische Schwiegermutter. Goldmann, Berlin 2012, ISBN 978-3-442-47366-3, Seite 172.

Ähnliche Wörter:

Georgine, Georgia