Georgier

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Georgier (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Georgier

die Georgier

Genitiv des Georgiers

der Georgier

Dativ dem Georgier

den Georgiern

Akkusativ den Georgier

die Georgier

Worttrennung:

Ge·or·gi·er, Plural: Ge·or·gi·er

Aussprache:

IPA: [ɡeˈɔʁɡi̯ɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Georgier (Info)

Bedeutungen:

[1] Staatsbürger von Georgien
[2] nur Plural: kaukasisches Volk
[3] Angehöriger des Volks der Georgier

Weibliche Wortformen:

[1] Georgierin

Unterbegriffe:

[1] Adschare, Chewsure, Gurier, Imerer, Ingiloer, Kachete, Kartlier, Lase, Mingrelier, Mochewier, Pschawer, Tschane

Beispiele:

[1] Mein Nachbar ist ein Georgier.
[2] Georgier zählen wie Tschetschenen zu den Ureinwohnern des Kaukasus.
[3] Er ist Georgier mit einem lange zurückreichenden Stammbaum.
[3] „Nicht lange danach beendete er höchstpersönlich die kurze Eigenstaatlichkeit der Armenier, der Georgier, der Kubankosaken, der Aserbaidschaner, der Weißrussen und so fort.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Georgier
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGeorgier

Quellen:

  1. Peter Glotz: Die Vertreibung. Böhmen als Lehrstück. Ullstein, München 2003, ISBN 3-550-07574-X, Seite 97.