Bischkek

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bischkek (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Toponym[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (das) Bischkek
Genitiv (des Bischkek)
(des Bischkeks)

Bischkeks
Dativ (dem) Bischkek
Akkusativ (das) Bischkek

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Bischkek“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht. Ansonsten, also normalerweise, wird kein Artikel verwendet.

Worttrennung:

Bisch·kek, kein Plural

Aussprache:

IPA: [bɪʃˈkɛːk]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Hauptstadt Kirgisistans

Oberbegriffe:

[1] Hauptstadt, Stadt, Siedlung

Beispiele:

[1] „Bischkek liegt 800 m über dem Meeresspiegel am nördlichen Rand des bis zu 4875 m hohen Kirgisischen Gebirges, eines westlichen Teiles des Tianshan-Gebirges, welches der Stadt eine imposante Kulisse gibt.“[1]
[1] „Heute ist Bischkek eine lebhafte und in vieler Hinsicht moderne Stadt in Zentralasien, mit vielen Restaurants und Cafés und einem dichten Straßenverkehr, in dem zahllose Gebrauchtwagen aus Westeuropa und Überbleibseln aus sowjetischer Produktion unterwegs sind.“[2]
[1] Kirgisische Sicherheitskräfte sind gegen Oppositionelle vorgegangen, die in Bischkek gegen die Übergangsregierung demonstrieren wollten..“[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] in Bischkek anlangen, in Bischkek arbeiten, sich in Bischkek aufhalten, in Bischkek aufwachsen, Bischkek besuchen, durch Bischkek fahren, nach Bischkek fahren, über Bischkek fahren, nach Bischkek kommen, nach Bischkek gehen, in Bischkek leben, nach Bischkek reisen, aus Bischkek stammen, in Bischkek verweilen, nach Bischkek zurückkehren

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Bischkek
[*] canoo.net „Bischkek
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBischkek
[1] Duden online „Bischkek
[1] Auswärtiges Amt: Länderverzeichnis für den amtlichen Gebrauch in der Bundesrepublik Deutschland (PDF), Stand: 28. Juni 2018, Seite 53.


Quellen: