Flusspferd

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Flusspferd (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Flusspferd die Flusspferde
Genitiv des Flusspferds
des Flusspferdes
der Flusspferde
Dativ dem Flusspferd
dem Flusspferde
den Flusspferden
Akkusativ das Flusspferd die Flusspferde
[1] Flusspferde
[1] Flusspferde ruhen sich aus

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

Flußpferd

Worttrennung:

Fluss·pferd, Plural: Fluss·pfer·de

Aussprache:

IPA: [ˈflʊsˌpfeːɐ̯t]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Flusspferd (Info)

Bedeutungen:

[1] großes, dickes, an Gewässern lebendes Säugetier (in Afrika)

Herkunft:

Determinativkompositum aus Fluss und Pferd

Synonyme:

[1] Nilpferd, Großflusspferd, Hippopotamus amphibius

Oberbegriffe:

[1] Säugetier, Tier, Paarhufer

Unterbegriffe:

[1] Großflusspferd, Zwergflusspferd

Beispiele:

[1] Im Karongwe-Reservat prusten Flusspferde im See, naschen Giraffen aus den Bäumen und fegen Elefanten durch den Wald.[1]
[1] „Flusspferde würden nie eine Diät machen, das fänden sie unter ihrer Würde.“[2]

Wortbildungen:

Flusspferdhaut


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Flusspferd
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Flußpferd“.
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Flusspferd
[1] canoo.net „Flusspferd
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonFlusspferd
[1] Wiktionary-Verzeichnis Tiere

Quellen:

  1. Online-Ausgabe von Die Zeit, Buchführung im Busch, 12.08.2004
  2. Hanns-Josef Ortheil: Die Berlinreise. Roman eines Nachgeborenen. Luchterhand, München 2014, ISBN 978-3-630-87430-2, Seite 248.