Weihnachtsbaum

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nuvola apps korganizer.png Dieser Eintrag war in der 52. Woche
des Jahres 2008 das Wort der Woche.

Weihnachtsbaum (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Weihnachtsbaum die Weihnachtsbäume
Genitiv des Weihnachtsbaums
des Weihnachtsbaumes
der Weihnachtsbäume
Dativ dem Weihnachtsbaum
dem Weihnachtsbaume
den Weihnachtsbäumen
Akkusativ den Weihnachtsbaum die Weihnachtsbäume
[1] Geschmückter Weihnachtsbaum

Worttrennung:

Weih·nachts·baum, Plural: Weih·nachts·bäu·me

Aussprache:

IPA: [ˈvaɪ̯naχtsbaʊ̯m], Plural: [ˈvaɪ̯naχtsˌbɔɪ̯mə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Weihnachtsbaum (Info) Lautsprecherbild Weihnachtsbaum (Info), Plural: Lautsprecherbild Weihnachtsbäume (Info)

Bedeutungen:

[1] festlich geschmückter Nadelbaum, welcher in der Weihnachtszeit in Wohnungen, in Vorgärten, auf öffentlichen Plätzen und auch in Büros aufgestellt wird

Herkunft:

[1] Determinativkompositum aus dem Substantiv Weihnacht, dem Fugenelement -s und dem Substantiv Baum; erstmals 1642 in Straßburg erwähnt, tritt seit Ende des 18. Jahrhunderts mit durchgängigen Belegen im gesamten deutschen Sprachraum auf

Synonyme:

[1] Christbaum, Tannenbaum, Weihnachtstanne, Lichterbaum, veraltet: Hallelujapalme

Oberbegriffe:

[1] Weihnachtsbrauch, Weihnachten

Beispiele:

[1] Habt ihr euren Weihnachtsbaum schon gekauft?
[1] Kurz vor der Bescherung schmückten wir Kinder den Weihnachtsbaum.
[1] Am Weihnachtsbaume die Lichter brennen – (Weihnachtslied)
[1] „Der Weihnachtsbaum sei ja in Deutschland erfunden worden.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

einen Weihnachtsbaum auswählen, einen Weihnachtsbaum kaufen, den Weihnachtsbaum schmücken, Nadelbaum, Tannenbaum

Wortbildungen:

Weihnachtsbaumwurm


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Weihnachtsbaum
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „weihnachtsbaum
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Weihnachtsbaum
[1] canoo.net „Weihnachtsbaum
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonWeihnachtsbaum

Quellen:

  1. Walter Kempowski: Tadellöser & Wolff. Ein bürgerlicher Roman. CW Niemeyer, Hameln 1991, ISBN 3-87585-911-1, Seite 303. Das Buch ist erstmals 1971 erschienen.