Tannenbaum

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tannenbaum (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Tannenbaum die Tannenbäume
Genitiv des Tannenbaums
des Tannenbaumes
der Tannenbäume
Dativ dem Tannenbaum
dem Tannenbaume
den Tannenbäumen
Akkusativ den Tannenbaum die Tannenbäume

Worttrennung:

Tan·nen·baum, Plural: Tan·nen·bäu·me

Aussprache:

IPA: [ˈtanənbaʊ̯m], [ˈtamːbaʊ̯m], Plural: [ˈtanənˌbɔɪ̯mə], [ˈtamː-]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich: Weihnachtsbaum
[2] Tanne im umgangssprachlichen Sinne

Herkunft:

Explikativkompositum aus Adjektiv tannen (von Tanne) und Substantiv Baum

Synonyme:

[1] Weihnachtsbaum, Christbaum, Lichterbaum
[2] Tanne, Nadelbaum

Verkleinerungsformen:

[2] Tannenbäumchen

Oberbegriffe:

[1, 2] Nadelbaum, Baum, Pflanze

Beispiele:

[1] Die wenigsten möchten zu Weihnachten auf den Tannenbaum verzichten.
[1, 2] O Tannenbaum, o Tannenbaum, wie treu sind deine Blätter - (Weihnachtslied)
[2] ein Duftspender in Form eines Tannenbaums

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] siehe Weihnachtsbaum
[2] siehe Tanne

Wortbildungen:

Tannenbaumfuß, Tannenbaumkerze, Tannenbaumkegeln, Tannenbaumkugel, Tannenbaumspitze, Tannenbaumständer

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Tannenbaum
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „tannenbaum
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Tannenbaum
[1] canoo.net „Tannenbaum
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonTannenbaum