Sauerstoff

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nuvola apps korganizer.png Dieser Eintrag war in der 27. Woche
des Jahres 2008 das Wort der Woche.

Sauerstoff (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

O
  N F  
Singular Plural
Nominativ der Sauerstoff
Genitiv des Sauerstoffes
des Sauerstoffs
Dativ dem Sauerstoff
dem Sauerstoffe
Akkusativ den Sauerstoff
[2] flüssiger Sauerstoff

Worttrennung:

Sau·er·stoff, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈzaʊ̯ɐˌʃtɔf]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Sauerstoff (österreichisch) (Info) Lautsprecherbild Sauerstoff (Info)

Bedeutungen:

[1] Chemie: Chalkogen mit stark oxidierender Wirkung
[2] Chemie: farbloses, geruchloses, brandförderndes Gas; wichtiger Stoff im Stoffwechsel

Abkürzungen:

[1] O (chemisches Zeichen)
[2] O2 (chemische Formel)
[2] E 948

Herkunft:

Lehnübertragung von französisch oxygène → fr im 18. Jahrhundert, aus griechisch ὀξύς (oxýs) → grc „sauer“ und -γενος (-genos) → grc „erzeugend“, da viele Oxide sauer schmecken[1]

Synonyme:

[1] Oxigenium

Oberbegriffe:

[1] Element, Nichtmetall, Chalkogen
[2] Gas

Unterbegriffe:

[?] Aktivsauerstoff, Luftsauerstoff

Beispiele:

[1] „Die meisten Weißen Zwerge, die nach Stand der Theorie den Endzustand von 97 % aller Sterne darstellen, bestehen neben Helium und Kohlenstoff zu einem großen Teil aus Sauerstoff.“[2]
[2] Der Mensch braucht Sauerstoff zum Atmen.
[2] „Ich atme, ohne über den Sauerstoff zu grübeln.“[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[?] der atmosphärische, atomare, flüssige, frische, gelöste, ionisierte, medizinische, molekulare, reine, zelluläre Sauerstoff
[?] den Sauerstoff binden, einatmen, produzieren, transportieren, verbrauchen, zuführen
[?] mit Sauerstoff anreichern, versorgen

Wortbildungen:

Sauerstoffaktivierung, Sauerstoffanalyse, Sauerstoffanreicherung, Sauerstoffapparat, sauerstoffarm, Sauerstoffarmut, Sauerstoffatom, Sauerstoffbad, Sauerstoffbedarf, Sauerstoffbehandlung, Sauerstoffbindung, Sauerstoffbrennen, Sauerstoffdusche, Sauerstoff-Flasche, Sauerstoffflasche, Sauerstoffgebläse, Sauerstoffgehalt, Sauerstoffgerät, sauerstoffhaltig, Sauerstoffionisation, Sauerstoffionisator, Sauerstoffkonzentration, Sauerstoffkonzentrator, Sauerstoffleitung, Sauerstoffmangel, Sauerstoffmaske, Sauerstoffmessgerät, Sauerstoffmolekül, Sauerstoffoxidation, Sauerstoffpartialdruck, Sauerstoffpatient, sauerstoffreich, Sauerstoffsättigung, Sauerstoffsäure, Sauerstoffschlauch, Sauerstofftank, Sauerstofftechnik, Sauerstofftherapie, Sauerstoffventil, Sauerstoffverbindung, Sauerstoffverbrauch, Sauerstoffverdichter, Sauerstoffvergiftung, Sauerstoffversorgung, Sauerstoffwasser, sauerstoffzehrend, Sauerstoffzelt, Sauerstoffzufuhr

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Sauerstoff
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Sauerstoff
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Sauerstoff
[1] canoo.net „Sauerstoff
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSauerstoff
[1, 2] Duden online „Sauerstoff

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Sauerstoff“, Seite 787.
  2. Wikipedia-Artikel „Sauerstoff
  3. Janosch: Gastmahl auf Gomera. Roman. Goldmann Verlag, München 1997, ISBN 3-442-30662-0, Seite 18.