Gas

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gas (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Gas die Gase
Genitiv des Gases der Gase
Dativ dem Gas den Gasen
Akkusativ das Gas die Gase
[1] Gaskessel

Worttrennung:

Gas, Plural: Ga·se

Aussprache:

IPA: [ɡaːs], Plural: [ˈɡaːzə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Gas (österreichisch) (Info), Plural: Lautsprecherbild Gase (österreichisch) (Info)
Reime: -aːs

Bedeutungen:

[1] Physik: Materie im gasförmigen Aggregatzustand, nicht Festkörper oder Flüssigkeit
[2a] umgangssprachlich: Abkürzung für das Gaspedal in Kraftfahrzeugen (nur Singular)
[2b] umgamgssprachlich: für schneller werden; sich bei etwas beeilen (nur Singular)

Herkunft:

Das Wort Gas wurde von dem belgischen Arzt und Naturforscher van Helmont im 17. Jahrhundert als Fachterminus geschaffen, der dafür laut Kluge das neoklassische Wort cháos als Vorbild gehabt hat, das von Paracelsus für „luftförmiger Dampf“ verwendet wurde, laut Mauthner das Wort gären. Der Begriff wurde jedoch erst mit der Einführung der Gasbeleuchtung im 19. Jahrhundert populär. [Quellen fehlen]

Synonyme:

[2] Gaspedal

Gegenwörter:

[1] Flüssigkeit, Festkörper, Feststoff
[2] Bremse

Oberbegriffe:

[1] Element, Substanz, Verbindung, Aggregatzustand
[2] Kraftfahrzeug

Unterbegriffe:

[1] Abgas, Ätzgas, Auspuffgas, Autogas, Azetylengas, Biogas, Braunkohlengas, Brenngas, Butangas, Chlorgas, Deponiegas, Destillationsgas, Druckgas, Edelgas, Erdgas, Faulgas, Ferngas, Flaschengas, Flüssiggas, Generatorgas, Geruchsgas, Gichtgas, Giftgas, Grubengas, Heizgas, Holzgas, Inertgas, Kampfgas, Kanalgas, Knallgas, Lachgas, Leuchtgas, Luftgas, Methangas, Naturgas, Nervengas, Ölgas, Propangas, Rauchgas, Reingas, Reizgas, Rohgas, Schadgas, Schiefergas, Schutzgas, Schwelgas, Senfgas, Stadtgas, Sumpfgas, Synthesegas, Tränengas, Treibgas, Treibhausgase, Verbrennungsgas, Wassergas
[2] Handgas, Vollgas, Zwischengas

Beispiele:

[1] Helium ist im normalen Zustand ein Gas.
[2] Gib endlich Gas.
[2] Beim Autofahren sollte man niemals Gas und Bremse gleichzeitig treten.

Redewendungen:

[1] jemandem das Gas abdrehen
[2] Gas geben; aufs Gas treten; Ich gebe Gas

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ein brennbares / explosives / flüssiges / giftiges Gas; einen Ballon mit Gas füllen; das Gas abstellen / anzünden / aufdrehen; mit Gas heizen / kochen: wir kochen bei uns zu Hause (nur) (noch) mit Gas; die Stadtwerke haben ihm das Gas gesperrt; ins Gas gehen
[2] aufs Gas treten; das Gas wegnehmen und die Kupplung kommen lassen; den Fuß vom Gas nehmen

Wortbildungen:

[1] gasartig, gasbeheizt, gasbetrieben, gasbildend, gasdicht, gasdurchlässig, gasen, gaserzeugend, gasfest, gasförmig, gasgefüllt, gasgekühlt, gashaltig, gasieren, gasig, gassicher, gastechnisch, gasvergiftet
[1] Gasableser, Gasableserin, Gasabrechnung, Gasabsaugung, Gasabsorption, Gasabzug, Gasabzugsrohr, Gasanschluss, Gasanzünder, Gasaustausch, Gasbehälter, Gasbeleuchtung, Gasbrenner, Gasdruckregler, Gasalarm, Gasanalyse, Gasangriff, Gasanlage, Gasanschluss, Gasanstalt, Gasanzünder, Gasarbeiter, Gasarbeiterin, Gasäther, Gasaufkohlen, Gasaufzehrung, Gasausbruch, Gasaustausch, Gasautomat, Gasbackofen, Gasbad, Gasbadeofen, Gasbauch, Gasbedarf, Gasbehälter, Gasbeleuchtung, Gasbenzol, Gasberater, Gasberaterin, Gasbeschaffenheit, Gasbeschuss, Gasbeton, Gasbetrieb, Gasbilung, Gasblase, Gasblau, Gasbleiche, Gasboiler, Gasbombe, Gasbrand, Gasbrenner, Gasbrust, Gaschromatografe, Gasdetektor, Gasdichte, Gasdruck, Gasdynamik, Gaseinschluss, Gaseinzüger, Gasempolie, Gasentartung, Gasentladung, Gasentweichung, Gasentwicklung, Gaseruption, Gaserzeuger, Gaserzeugung, Gasexplosion, Gasfederung, Gasfeld, Gasfernleitung, Gasfernversorgung, Gasfernzünder, Gasfernzündung, Gasfeuerung, Gasfeuerzeug, Gasfitter, Gasfitterin, Gasflamme, Gasflammkohle, Gasflasche, Gasform, Gasgehalt, Gasgemisch, Gasgenerator, Gasgerät, Gasgeruch, Gasgeschoss, Gasgesetz, Gasgestalt, Gasgewinnung, Gasgranate, Gashahn, Gashebel, Gasheizofen, Gasheizung, Gasherd, Gashülle, Gasinstallateur, Gaskammer, Gaskessel, Gaskocher, Gaskraftwerk, Gaskrieg, Gaslampe, Gaslaterne, Gasleitung, Gasmann, Gasmaske, Gasmesser, Gasmotor, Gasofen, Gasolin, Gasometer, Gaspistole, Gasquelle, Gasrechnung, Gasrohr, Gastank, Gastanker, Gastechnik, Gastechniker, Gastechnikerin, Gastheorie, Gastherme, Gastod, Gastote, Gastrocknung, Gasturbine, Gasüberfall, Gasuhr, Gasventil, Gasverbrauch, Gasverflüssigung, Gasvergiftung, Gasverseuchung, Gasversorgung, Gaswaage, Gaswagen, Gaswäsche, Gaswascher, Gaswasser, Gaswasserheizer, Gaswechsel, Gaswerfer, Gaswerk, Gaswirtschaft, Gaswolke, Gaszähler, Gaszelle, Gaszentrifuge, Gaszufuhr, Gaszuleitungsrohr, Gaszünder, Vergaser
[2] Gasfuß, Gaspedal

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Gas
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Gas
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Gas
[1, 2] Duden online „Gas
[1] canoo.net „Gas
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonGas
[1, 2] The Free Dictionary „Gas
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Gas“, Seite 465

Ähnliche Wörter:

Aas, As, as, das, gab, Gag, Gams, Gan, Gans, gar, Gasse, Gast, Gau, Gay, gay, Glas, Gras, Gaze, Kas, las, Pas, ras, was