Substanz

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Substanz (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Substanz die Substanzen
Genitiv der Substanz der Substanzen
Dativ der Substanz den Substanzen
Akkusativ die Substanz die Substanzen

Worttrennung:

Sub·s·tanz, Plural: Sub·s·tan·zen

Aussprache:

IPA: [zʊpsˈtanʦ], Plural: [zʊpsˈtanʦn̩]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -anʦ

Bedeutungen:

[1] Stoff in fester Form[1]
[2] wichtiger, zentraler Bestandteil einer Sache
[3] materielle Grundlage (einer Person, eines Betriebs)
[4] Philosophie: das Wesen einer Sache

Herkunft:

im 13. Jahrhundert von lateinisch substantia → la „das, woraus etwas besteht“ entlehnt[2]

Gegenwörter:

[4] Akzidens

Unterbegriffe:

[1] Geruchsubstanz
[?] Altbausubstanz, Bausubstanz, Erbsubstanz, Gebäudesubstanz, Gehirnsubstanz, Grundsubstanz, Knochensubstanz, Rückenmarksubstanz, Transmittersubstanz, Trockensubstanz, Wirksubstanz, Zellsubstanz

Beispiele:

[1] Ich kann nicht erkennen, aus welchen Substanzen dieser Klumpen besteht.
[1] „Im Verlauf von Millionen Jahren wird der Regen chemische Stoffe ins Meer gespült haben, wo viele auf Kohlenstoff basierende Substanzen entstanden.“[3]
[2] Das Buch hat inhaltlich zu wenig Substanz, um auf Dauer erfolgreich sein zu können.
[3] Die Firma hat keine hinreichende Substanz mehr; sie muss wohl ihre Insolvenz erklären.
[4] Substanz besteht nach Aristoteles aus einem Stoff und einer Form, sie macht das Ding zum Ding, das anders ist als andere. Die Substanz ist das Unterscheidungskriterium zwischen den Dingen.

Wortbildungen:

[1] Substanzialität, substanziell, substanziieren
[?] Substanzbegriff, Substanzbildung, substanzial, substanzlos, Substanzsteuer, Substanzverlust, Substanzwert

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 4] Wikipedia-Artikel „Substanz
[1–4] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Substanz
[1–4] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Substanz
[1] canoo.net „Substanz
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSubstanz
[1–4] Duden online „Substanz

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Substanz
  2. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Substanz“, Seite 896.
  3. Das große Arena Lexikon der Natur. 1. Auflage. Arena Verlag GmbH, Würzburg 2005, ISBN 3-401-05780-4, Seite 15

Ähnliche Wörter:

Substandard, Substantiv