materiell

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

materiell (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
materiell materieller am materiellsten
Alle weiteren Formen: materiell (Deklination)

Worttrennung:

ma·te·ri·ell, Komparativ: ma·te·ri·el·ler, Superlativ: am ma·te·ri·ells·ten

Aussprache:

IPA: [mateˈʀi̯ɛl], Komparativ: [mateˈʀi̯ɛlɐ], Superlativ: [mateˈʀi̯ɛlstn̩]
Hörbeispiele: —, Komparativ: —, Superlativ:
Reime: -ɛl

Bedeutungen:

[1] auf Materie, das tatsächlich Vorhandene bezogen
[2] im übertragenen Sinne: auf das Eigentum bezogen, oft wirtschaftlich bzw. finanziell

Sinnverwandte Wörter:

[1] physisch, stofflich

Gegenwörter:

[1] immateriell, geistig, ideell

Beispiele:

[1] Der materielle Schaden ist nebensächlich; die Hauptsache ist, dass Du nicht verletzt bist.
[2] Es wird beklagt, dass die Menschen heute nur noch ihre materiellen Interessen wahren.

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „materiell
[1] canoo.net „materiell
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonmateriell