wirtschaftlich

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche
Inv-Icon tools.png Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf bitte mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Folgendes ist zu überarbeiten: Bedeutungen fragwürdig, entsprechend Synonyme und Beispiele anzupassen

wirtschaftlich (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
wirtschaftlich wirtschaftlicher am wirtschaftlichsten
Alle weiteren Formen: Flexion:wirtschaftlich

Worttrennung:

wirt·schaft·lich, Komparativ: wirt·schaft·li·cher, Superlativ: am wirt·schaft·lichs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈvɪʁtʃaftlɪç], Komparativ: [ˈvɪʁtʃaftlɪçɐ], Superlativ: [ˈvɪʁtʃaftlɪçstn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild wirtschaftlich (Info), Komparativ: Lautsprecherbild wirtschaftlicher (Info), Superlativ: Lautsprecherbild am wirtschaftlichsten (Info)

Bedeutungen:

[1] die/eine Volks- oder Betriebswirtschaft betreffend
[2] dem Prinzip der Wirtschaftlichkeit folgend
[3] Fragen des Geldes und der Finanzen betreffend

Synonyme:

[1] ökonomisch
[2] ökonomisch, effizient

Gegenwörter:

[2] unökonomisch, unwirtschaftlich, ineffizient

Beispiele:

[1] Investitionen müssen wirtschaftlich sein.
[1] „In Kontinentaleuropa und besonders in Frankreich betrachtet man die ersten Nachkriegsjahrzehnte, die von starken staatlichen Eingriffen geprägt waren, als eine segensreiche Zeit des Wachstums und macht häufig die um 1980 eingeleitete wirtschaftliche Liberalisierung für seinen Rückgang verantwortlich.“[1]
[2] Grundsatz der Produktionslehre: Nur die Produktion am technologischen Rand ist wirtschaftlich.
[3] Ein Zinssatz unter 2% ist zur Zeit nicht wirtschaftlich, da er unter der Teuerungsrate liegt.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1 - 3] wirtschaftlich abhängig, wirtschaftlich angemessen, wirtschaftlich benachteiligt, wirtschaftlich interessant, wirtschaftlich konkurrenzfähig, nicht wirtschaftlich, wirtschaftlich rationell, wirtschaftlich rückständig, wirtschaftlich unabhängig, wirtschaftlich vorteilhaft, wirtschaftlich (nicht) zumutbar
[1 - 3] sich wirtschaftlich anpassen, etwas wirtschaftlich betreiben, etwas wirtschaftlich halten, wirtschaftlich verfahren
[3] Lautsprecherbild -> (Info) wirtschaftliche Einigung

Wortbildungen:

unwirtschaftlich, Wirtschaftlichkeit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „wirtschaftlich
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „wirtschaftlich
[1] canoo.net „wirtschaftlich
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonwirtschaftlich
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!


Quellen:

  1. Thomas Piketty: Das Kapital im 21. Jahrhundert. C.H. Beck Verlag, München 2014, ISBN 978406671319, Seite 137.