Kupplung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kupplung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Kupplung die Kupplungen
Genitiv der Kupplung der Kupplungen
Dativ der Kupplung den Kupplungen
Akkusativ die Kupplung die Kupplungen
[2] Kupplung

Worttrennung:

Kupp·lung, Plural: Kupp·lun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈkʊplʊŋ], Plural: [ˈkʊplʊŋən]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Maschinenelement, das zwei drehbare Teile verbindet, um ein Drehmoment zu übertragen
[2] Mechanismus, mit dem eine bewegliche Verbindung geschaffen und gelöst wird

Herkunft:

Substantivierung des Stamms des Verbs kuppeln mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung

Gegenwörter:

[1] Lager (Wälzlager)

Oberbegriffe:

[1] Maschinenelement

Beispiele:

[1] Die Kupplung überträgt das Drehmoment vom Motor zum Getriebe, obwohl die beiden Achsen nicht fluchten.
[2] Die Wagen können mit einer einfachen Kupplung aneinandergehängt werden.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] schaltende Kupplung, hydraulische Kupplung

Wortbildungen:

Anhängerkupplung, Bogenzahnkupplung, Bolzenkupplung, Elastomerkupplung, Fliehkraftkupplung, Gleichstromkupplung, Klauenkupplung, Magnetkupplung, Mittelpufferkupplung, Rutschkupplung, Sattelkupplung, Schlauchkupplung, Sicherheitskupplung, Trockenkupplung


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Kupplung
[2] Wikipedia-Artikel „Kupplung (Begriffsklärung)
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kupplung
[1, 2] canoo.net „Kupplung
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonKupplung