Achse

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Achse (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Achse die Achsen
Genitiv der Achse der Achsen
Dativ der Achse den Achsen
Akkusativ die Achse die Achsen

Worttrennung:

Ach·se, Plural: Ach·sen

Aussprache:

IPA: [ˈaksə], Plural: [ˈaksn̩]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -aksə

Bedeutungen:

[1] Mathematik, Physik: senkrechte oder waagerechte Gerade oder Linie, die unveränderlich ist und eine Mittellinie, um die sich ein Körper dreht; Optik: eine gedachte Gerade mit besonderen Symmetrie-Eigenschaften
[2] Technik: Verbindung rotierender Körper, die kein Drehmoment überträgt
[a] Teil, das zwei nebeneinander liegende Räder eines Wagens miteinander verbindet
[b] Maschinenteil
[3] senkrechte oder waagerechte Gerade oder Linie, die unveränderlich ist
[4] Botanik: kurz für Sprossachse
[5] eine Allianz, Staatenbund oder Partnerschaft; meist durch die Nennung der Hauptstädte ergänzt

Herkunft:

von westgermanisch: ahso - Achse

Synonyme:

[1] Drehachse
[2a] Radachse

Gegenwörter:

[2] Welle (überträgt Drehmoment)

Unterbegriffe:

[1] Erdachse, Koordinatenachse, Längsachse, Querachse, Symmetrieachse
[2b] A-Achse, Halbachse, Pendelachse, Starrachse
[3] Sehachse

Beispiele:

[1] Jeder bekannte Planet rotiert um seine eigene Achse.
[2] Achsen werden regelmäßig vermessen.
[3] Die Achse, an der gespiegelt werden kann, nennt man Spiegelachse.
[4]
[5] Die Achse Berlin - Rom - Tokio bereitete den Zweiten Weltkrieg vor.

Redewendungen:

auf Achse sein

Wortbildungen:

[1] Achsabstand, Achsdruck, Achsenbruch, Achslager, Achslast, Achsschenkel, Achssturz, Achswelle
[2] Achsendrehung
[3] Achsenkreuz

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Achse
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Achse
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Achse
[1] canoo.net „Achse
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAchse