Benutzer Diskussion:Wegner8

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sonnenblume

Hallo Wegner8!

Herzlich willkommen im Wiktionary. Es freut mich, dass du zu uns gestoßen bist. Wenn du dich fragen solltest, was das Wiktionary ausmacht, wie es funktioniert und worin es sich von anderen Wörterbüchern im Internet unterscheidet, dann könnte ein Blick auf die »Häufig gestellten Fragen« einige Antworten liefern. Allgemeine Hilfestellungen sind im »Handbuch« zusammengestellt, das sich allerdings noch im Aufbau befindet. Fragen zum Wiktionary stellst du am besten auf der Seite »Fragen zum Wiktionary«, du kannst dich aber auch direkt an einen anderen Benutzer richten - ich und die meisten anderen helfen gerne. Wenn du eine Frage zur deutschen Sprache allgemein haben solltest, wende dich am besten an die »Auskunft«. Und wenn du mal etwas ausprobieren willst, dann ist die »Spielwiese« der richtige Platz.

Ein Tipp für deinen Einstieg ins Wiktionary: »Sei mutig« Smile.png

Wichtige Seiten: Beispieleinträge - Verwenden der Formatvorlage - Aktuelle Tabellen

Liebe Grüße, Pill δ 15:00, 20. Jan. 2006 (UTC)


Babel
Diese Person spricht Deutsch als Muttersprache.
en-3
This user is able to contribute with an advanced level of English.
fr-2
Cette personne peut contribuer avec un niveau moyen en français.

Weiterleitungen[Bearbeiten]

Hallo und willkommen, Wegner8, anders als in der Wikipedia werden im Wiktionary Weiterleitungen eher selten erstellt, da hier nicht nur die Bedeutung interessiert, sondern ebenso Silbentrennung, Aussprache, Flexion, etc. Um Redundanz zu vermeiden, z.B. in Uebersetzungen, haben wir den Baustein {{Lemmaverweis|...}} eingefuehrt. Vielen Dank fuer Dein Verstaendnis, lG. --spacebirdy (:> )=| 22:02, 6. Nov. 2008 (CET)

Besten Dank! -- Wegner8 (Diskussion) 22:11, 6. Nov. 2008 (CET)
Hallo nochmal, irgendwie habe ich mich schlecht ausgedrueckt. Bei Pilotprojekt sollte kein Lemmaverweis zu Projekt stehen, da die Bedeutung und die Uebersetzung wirklich ganz eigenstaendig sind und nicht einfach zu ersetzen.
Ein Beispiel fuer einen Lemmaverweis können Dir z.B. Nicotin, essentiell, waagrecht, Alptraum bieten, manchmal ist es auch nötig, den Referenzbereich auszufuellen, um zu belegen, dass es die jeweilige alternative Schreibweise, bzw. das Synonym auch wirklich im Sprachgebrauch gibt.
Ich hoffe ich konnte dies nun besser ausfuehren und wuensche noch eine geruhsame gute Nacht, --spacebirdy (:> )=| 23:18, 6. Nov. 2008 (CET)
Danke nochmal. Als ich den Artikel einfügen wollte, wurde ich gewarnt, dass ein Artikel dieses Namens am ... gelöscht worden sei. Um wiederholtes Einfügen und Löschen zu vermeiden, hielt ich einen begründeten Weiterleiter eher für angebracht als totales Schweigen. Ich halte „Pilotprojekt“ für einen bloßen Pleonasmus, weil es gerade der Sinn jedes Projektes ist, befristet und begrenzt etwas Neues zu erkunden oder auszuprobieren, zum Nutzen für spätere Arbeiten. Immerhin hast Du diese Einschätzung im Beispieltext stehen lassen, aber das sollte deutlicher gekennzeichnet werden. Wie kennzeichnet man im Wiktionary Wörter, die man stets besser durch andere ersetzt? Ein weiteres Beispiel ist „lohnenswert“ (meist lohnend, selten belohnenswert, Missbildung analog zu lobenswert) -- auch dies Wort fehlt. Auch hier halte ich einen begründeten Lemmaverweis für angezeigt. Erzeugst Du bitte mal einen vorbildlichen Artikel für „lohnenswert“, damit ich weiß, wie ich ähnliche kritische Bemerkungen aus http://home.arcor.de/ebwegner/wliste.htm am besten in Wiktionary ausdrücke? -- Wegner8 (Diskussion) 08:11, 7. Nov. 2008 (CET)
Der Eintrag war gelöscht worden, da er nur aus Vandalismus bestand. Weiterleitungen erstellen wir hier aus oben genannten Gruenden nur in sehr wenigen Ausnahmefaellen und auch nicht vorruebergehend, da es das Neueintragen von Wörtern Neulingen praktisch unmöglich macht und man nicht mehr die Möglichkeit hat ihn sich vorzuformatieren.
Auch wenn Du oder ich das Wort fuer einen Pleonasmus halten, so ist dies relativ irrelevant fuer das Wiktionary, es handelt sich nur um ein Wörterbuch, und wir sind bemueht die Sprache abzubilden, mit dem selben Ziel wie die Wikipedia, möglichst wenig unsere eigene Meinung (bei uns vermutlich noch weniger) einflieszen zu lassen, dh. kritische Bemerkungen sind nicht angebracht, der Verweis "Schimpfwort", "veraltet", "vulgaer" etc. ist natuerlich erlaubt und wichtig, da es eben den Sprachgebrauch vermittelt. Das Wort "Pilotprojekt" wird mit dieser, der angegebenen, Bedeutung gebraucht, daher tragen wir es so ein. Es gibt dafuer sogar direkte Uebersetzungen in andere Sprachen, daher kann man keinen Lemmaverweis anbringen.
Ich hoffe Dir geholfen zu haben, liebe Gruesze, --spacebirdy (:> )=| 15:09, 10. Nov. 2008 (CET)
Korrekt ist nicht, was in irgendeinem Buche als Regel formuliert ist, sondern korrekt ist alles, was von einem signifikanten Anteil der Sprecher einer Sprache als korrekt empfunden wird oder im alltäglichen Gebrauch der Sprache produziert wird, abzüglich medizinisch beursachter Sprachfehler. Und wenn z.B. ein Drittel (was ich nicht für einen unwahrscheinlichen Wert halte) der Deutschen Böe sagt, statt Bö, dann ist Böe eben eine korrekte Nebenform von Bö, allerdings natürlich nur in der Aussprache. Die Schreibung "Böe" ist falsch, egal wie man es dreht oder wendet, da wir ja leider eine etwas festgefahrene Orthographie haben, die sich nur sehr allmählig an Modernisierungen der Sprache anpasst. Gruß, --Thogo BüroSofa 15:41, 10. Nov. 2008 (CET)
Danke, verstanden. -- Ich habe mal in Wiktionary:Fragen_zum_Wiktionary#Wie_kennzeichnet_man_ein_Wort,_von_dessen_Gebrauch_abzuraten_ist? gefragt. Gemäß der ersten Antwort dort scheint es zweckmäßig, Wertungen (wie „Rückschluss vom Plural zu einem falschen Singular“ bei der Böe) als Tatsachen-Behauptungen (hier „selten“) zu formulieren. -- Wegner8 (Diskussion) 15:22, 10. Nov. 2008 (CET)

Bedeutungszuordnungen[Bearbeiten]

Hallo Wegner8, bitte Vorsicht bei Aenderung der Bedeutungsnummerierungen. Hier hast Du die anderen Bausteine richtig nachgebessert, leider die Uebersetzungen vergessen, sie verweisen noch zur falsch zur Bedeutung zwei. LG., --spacebirdy (:> )=| 08:09, 14. Nov. 2008 (CET)

Danke, ich werde künftig auch auf die Übersetzungen achten -- vielleicht kann mal jemand ein Werkzeug zum automatischen Durchziehen einer Umnumerierung entwickeln? -- Wegner8 (Diskussion) 08:21, 14. Nov. 2008 (CET)

Talk[Bearbeiten]

Hallo Wegner8, ich habe deine Änderungen in talk wieder rückgängig gemacht und dafür einen neuen Eintrag Talk angelegt. Du wirst sicherlich wissen, dass wir zwischen Groß- und Kleinschreibung unterscheiden. Ich nehme aber an, dass du Probleme gehabt hast die Seite 'Talk' anzulegen, da eine Seite desselben Namens - allerdings klein geschrieben - schon existiert und die Software dabei automatisch auf 'talk' springt. Auch ich musste mich anfangs mit diesem Problem herumschlagen. Die Lösung besteht beispielsweise darin in einem beliebigen Eintrag 'Talk' als Link einzufügen, auf Vorschau zu klicken und dann durch Klick auf diesen roten Link auf die richtige neu anzulegende Seite zu gelangen. Ich hoffe ich konnte dir damit helfen. --Betterknower (noissuksid) 10:26, 21. Nov. 2008 (CET)

Erraten, genau das Problem hatte ich; danke für die Hilfe. Und anders als in Wikipedia fehlt im Kopf ein Hinweis auf die Weiterleitung, mit dem man auf die Interimsseite kommt. -- Würdest Du bitte das Maß Deiner Güte voll machen und Querverweise zwischen "talk" und "Talk" einbauen? -- Wegner8 (Diskussion) 10:35, 21. Nov. 2008 (CET)
Hallo nochmals
Bei uns im Wiktionary gibt es keine Interimsseiten, die weiterleiten sollen. Wir versuchen, alle Bedeutungen und Sprachen (optisch ein wenig getrennt mit einem Doppelstrich) eines Lemmas in einem Eintrag unterzubringen. Die Querverweise zwischen 'talk' und 'Talk' werden automatisch am Seitenanfang eingefügt. LG --Betterknower (noissuksid) 11:32, 21. Nov. 2008 (CET)^
Danke. Dann müssen wohl alle, die einen Artikel mit anderer Groß-Klein-Schreibung hinzufügen wollen, erst auf die von Dir genannte Lösung kommen oder gebracht werden. -- Wegner8 (Diskussion) 13:22, 21. Nov. 2008 (CET)

Lieber Benutzer:Betterknower, ausländische Substantive in deutschem Text (wie talk) werden im Deutschen schon immer groß geschrieben, im deutschen Wiktionary aber klein -- das mag Lernende verwirren. Ich habe verstanden, daß beliebige (möglichst viele?) ausländische Wörter im deutschen Wiktionary wiederholt werden, damit man eine Erklärung in Deutsch findet -- egal, ob diese Wörter in deutschem Text benutzt werden oder nicht. Warum aber wird Download hier als deutsches Wort geführt, Talk im Sinne von Gespräch aber nicht? Ist das irgendwo grundsätzlich geklärt? Sollte man gar (wie bei Download und download) alles verdoppeln, auch Talk komplett mit allem Text zweimal führen, unter talk und Talk? Das kann's doch auch nicht sein. Passen wir Download an Talk an oder Talk an Download? -- Wegner8 (Diskussion) 08:57, 6. Dez. 2008 (CET)

Prinzipielles[Bearbeiten]

Wer in der Physik etwas herleitet, nimmt sich heraus, die genannten Prinzipien ohne weiteres als solche zugrundezulegen. Nicht jeder Physiker ist immer Epistemologe. Im Rahmen einer Ableitung dienen die Genannten also als Axiome oder Grund-Sätze, wie auch immer ihr Status von der Wissenschaftstheorie her gesehen sein mag. Grüße -- Ipfuge (Diskussion) 12:37, 21. Nov. 2008 (CET)

Gesehen. -- Dipl.-Phys. Wegner8 (Diskussion) 13:22, 21. Nov. 2008 (CET)

Aberglaube und seine Synonyme[Bearbeiten]

Hallo Wegner8,

leichtgläubig kann wohl kein Synonym sein, aus grammatischen Gründen, gehört es doch nicht zur gleichen Wortart.

Man würde nach meinem Wortverständnis auch fremdes Wunschdenken nicht stets gleich als abergläubisch ansehen, sondern oft bloß als naiv; es fehlt nämlich oft nur an Einsicht in den Lauf der Welt, ohne dass gleich verworrene Kausalitäten und Hinterweltsvorstellungen angenommen und gehegt würden. Deshalb sollte man m.E. "Wunschdenken" als Synonym tilgen. Was meinst Du?

Die Einfalt ist eine Wesens-Eigentümlichkeit einer Person, während Aberglaube ein Weltbild, ein Glaubenssystem ist, also liegt m.E. auch hier keine Synonymität vor. Aberglaube kann man annehmen, Einfalt hat man. Vielleicht, dass Einfalt ein "Risikofaktor" für den Erwerb abergläubischer Einstellungen ist …

Vielleicht sollte man die Probleme bei der Synonymik zum Anlass nehmen, die Bedeutungen von Aberglaube aufzutrennen? Die Schachtel [1] scheint mir nämlich zu allgemein und umfassend und gut eine Aufteilung zu vertragen, etwa in (hier vorerst nur grob skizziert)

  • Glaube an eine konkurrierende Religion / Häresie usw., aus "rechtgläubiger" Sicht
  • Glaube an bestimmte naturwissenschaftlich unfundierte Kausalitäten; plus dazugehörige "Techniken"

Dann passten wohl Götzendienst, Häresie, Idolatrie als Unterbegriffe genau unter die erste Bedeutung; als Unterbegriff, denn die Rechtgläubigen unterscheiden eben recht fein zwischen denen, die überhaupt den falschen Gott anbeten, und denen, die zwar schon den rechten anbeten, aber eben falsch, oder unter der Führung häretische Bischöfe usw. usf. Und unter die zweite, abgespaltene Bedeutung passten dann trefflich die üblichen und ubiquiden Narreteien: Astrologie, Numerologie, Kartenlegen, Heilen mit Edelsteinen (falls es denn einen Begriff dafür gibt) usw.

Die derzeit zweitgenannte Bedeutung ist viel zu vage, ich verstehe nicht, was da genau gemeint ist.

Danke für das Smullyan-Zitat, es ist eine große und vergnügliche Bereicherung. Es brachte mir ins Gedächtnis zurück, was ich als Anekdote über den Zahlentheoretiker Hardy gehört habe, ich weiß aber nicht, ob sie stimmt, habe auch leider nichts dazu unter der Hand, sonst fiele vielleicht noch ein weiteres Beispiel fürs Lemma an. Hardy soll danach abergläubisch gewesen sein, was ihm ein Gesprächspartner, irgendwelcher zugehöriger Utensilien (Hufeisen?) in seinem Zimmer ansichtig werdend, verdutzt vorgehalten habe. Hardys Antwort: "Ich glaube natürlich nicht daran. Aber ich weiß, dass es auch wirkt, wenn man nicht daran glaubt." Vielleicht war es ja auch nur ein Scherz.

Sei gegrüßt -- Ipfuge (Diskussion) 10:12, 30. Nov. 2008 (CET)

Besten Dank; Antwort und Fortsetzung bei Diskussion:Aberglaube. -- Wegner8 (Diskussion) 07:05, 1. Dez. 2008 (CET)
Gut. Da hätte ich wohl von Anfang an beginnen sollen. Grüße -- Ipfuge (Diskussion) 12:27, 1. Dez. 2008 (CET)

Aktendeutsch[Bearbeiten]

Hallo, Wegner8! Du hast jetzt Aktendeutsch als Oberbegriff eingeführt. In den dicken Wörterbüchern von Wahrig und Duden ist der Ausdruck nicht belegt. Es wäre gut nachzuweisen, dass es ihn in seriösen Quellen überhaupt gibt. Man sollte ihn sonst besser durch eingeführte Ausdrücke (Papierdeutsch???...) ersetzen. Grüße! Dr. Karl-Heinz Best (Diskussion) 10:18, 5. Dez. 2008 (CET)

Danke, kann gern ersetzt werden. -- Wegner8 (Diskussion) 10:57, 5. Dez. 2008 (CET)
Papier ist das Material, nicht die Anwendungsklasse. Im Jargon sind alle Schriftstücke "Papiere". Deshalb finde ich Aktendeutsch besser treffend als Papierdeutsch. -- Ich kopiere diesen Abschnitt in die Diskussion zu "Amtsdeutsch". -- Wegner8 (Diskussion) 07:51, 6. Dez. 2008 (CET)

email[Bearbeiten]

Hallo Wegner8, ich möchte Dich bitten die E-Mail-Funktion an mich nur in Ausnahmefaellen (bei privaten Anliegen, off topic, o.ae.) zu verwenden, alles andere, was das Wiktionary betrifft geht bitte an User_talk:Spacebirdy. Danke, --spacebirdy (:> )=| 10:33, 5. Dez. 2008 (CET)

Danke, mache ich, und ich lösche gelegentlich diese Nachricht, die für fast alle anderen Benutzer uninteressant ist, weshalb ich manchmal E-Mail benutze. -- Wegner8 (Diskussion) 10:57, 5. Dez. 2008 (CET)
-*einmisch* Es ist - denke ich - hier Brauch und vernünftig, Diskussionen oder Teile davon nicht zu löschen, da Informationen, so wie diese hier, auch für andere einen Wert haben können. Und sollte eine Disku einmal zu lang werden, gibt es ja die Archive. LG --Betterknower (noissuksid) 11:27, 5. Dez. 2008 (CET)
Gesehen. -- Wegner8 (Diskussion) 11:52, 5. Dez. 2008 (CET)
Hallo Ihr beiden. Danke Betterknower, ja das ist ein wichtiger Aspekt, tatsaechlich habe ich noch andere Gruende, mit denen ich Euch nicht langweilen möchte, auszer es interessiert Euch.
Was das Archivieren angeht, so kann man das Service unseres lieben Hausgeistes nuetzen und das seinen Bot erledigen lassen, siehe User:Archiver, lG., --spacebirdy (:> )=| 16:53, 5. Dez. 2008 (CET)

Amtsdeutsch[Bearbeiten]

Lieber Wegner8, ich habe festgestellt, dass Du den Begriff Amtsdeutsch sehr oft verwendest. Hat das einen besonderen Grund oder Bedeutung? --BlueOcean (Diskussion) 17:47, 9. Dez. 2008 (CET)

Sehr oft? Bis wieviel hast Du gezählt? -- Nun, vielleicht habe ich eher eine spezielle Auswahl von Einträgen bearbeitet, die das nahelegt, siehe http://home.arcor.de/ebwegner/wliste.htm . -- Wegner8 (Diskussion) 18:47, 9. Dez. 2008 (CET)
Also ist Dein Motto: „Von üblichem Deutsch zu besserem Deutsch“. Ob das auch immer in einem Wörterbuch angebracht ist, sei dahingestellt. --BlueOcean (Diskussion) 18:53, 9. Dez. 2008 (CET)
Sicher -- wofür sonst sammeln wir Synonyme? -- Wegner8 (Diskussion) 19:32, 9. Dez. 2008 (CET)
Ich bin nicht Deiner Meinung. Aber das hat keinerlei Bedeutung. --BlueOcean (Diskussion) 19:41, 9. Dez. 2008 (CET)

Bedeutungen umnummerieren[Bearbeiten]

Lieber Wegner8!

Bitte sei so gut und füge neue Bedeutungen zunächst immer unten an! Die Bedeutungsnummerierung ist nämlich auch über die Artikelgrenzen hinweg durchzuhalten. Viele fremdsprachige Einträge beziehen sich ganz konkret auf eine Bedeutung und tun dies über die Nummer. Sollte es einmal nötig sein die Reihenfolge zu ändern, so ist das ein großes Unterfangen und sollte mit Bedacht durchgeführt werden.

Des Weiteren solltest Du auch die Referenzen auf die neuen Bedeutungen hin prüfen und gegebenenfalls anpassen. Ich bitte Dich höflichst das für die von Dir geänderten Einträge noch nachzuholen. Vielen Dank --Baisemain (Diskussion) 15:00, 11. Dez. 2008 (CET)

Danke. Aufgrund eines früheren freundlichen Hinweises habe ich (wenn ich nicht irre) seitdem alle unterscheidenden Nummern nachgezogen. Bei den Referenzen habe ich freilich immer nur eine [1] gesehen, auch wenn es viele Bedeutungen gab (siehe besonders link); da wäre erst noch die Information zu schaffen, die ich nachziehen könnte. Wäre es wirklich sinnvoll, die Bedeutung, die an die erste Stelle gehört, erst auf die sechste zu setzen und dann zu hoffen, dass jemand das "große Unterfangen" anpackt? Ich höre auf Argumente. Mit Handkuss, Wegner8 (Diskussion) 15:14, 11. Dez. 2008 (CET)

rasen ist gefährlich[Bearbeiten]

Wäre es nicht besser, statt "regelwidrig mit kleinem r, damit die Aussage eindeutig wird" zu schreiben: "…regelwidrig mit kleinem r, damit Verwechslung mit der gleich geschriebenen Grünfläche ausgeschlossen ist"? Sonst rätselt vielleicht der eine oder andere, was damit wohl gemeint sein könne. Grüße -- Ipfuge (Diskussion) 00:30, 2. Jan 2009 (CET)

Danke, getan. -- Wegner8 (Diskussion) 07:49, 2. Jan 2009 (CET)

lohnenswert[Bearbeiten]

Hallo Wegner8,

vielleicht wirfst du kurz einen Blick auf diese Änderung von mir. Beispiele sind dazu da, dass sie dem Leser die Verwendung eines Begriffes anhand dessen Benutzung in einem Beispielsatz aufzeigen. Daraus kann dann beispielsweise die typische Stellung des Wortes im Satz abgeleitet werden. Grüße, —Pill (Kontakt) 15:46, 4. Jan 2009 (CET)

Verstanden, absichtlich missachtet, aus Not; guck mal bitte in Diskussion:lohnenswert; wollen wir wirklich so abschreckende Beispiele wie jetzt als beispielhaft im Eintrag stehen haben? -- Wegner8 (Diskussion) 16:09, 4. Jan 2009 (CET)

Herkunftsangaben belegen[Bearbeiten]

Hallo Wegner8!

Ich möchte Dich bitten Angaben zur Herkunft eines Wortes immer mit einer oder mehreren Quellen zu belegen. Könntest Du das für den Eintrag Windhose noch nachtragen? Vielen Dank --Baisemain (Diskussion) 12:10, 6. Jan 2009 (CET)

Alles, was ich darüber weiß, habe ich schon beim Anlegen des Eintrags hinein geschrieben. Das Wort und die Sache sind mir seit meiner Kindheit bekannt, und meine Eltern kann ich nicht mehr fragen, sie sind beide tot. Mögen andere recherchieren; ich trage nur bei, was ich kann, und auch dieses Engagement werde ich zurücknehmen. -- Hier verstehe ich nicht, warum Hurrikan und Taifun gelöscht wurden, aber der (damit völlig gleichbedeutende) Tornado drin blieb, und auf die Idee, "Windhose" einzutragen, kam ich nur wegen der (nicht zu leugnenden, aber nun gelöschten) Ähnlichkeit mit der (vorher von mir eingetragenen) Windjacke. Ich bin hier wohl im falschen Film. -- Wegner8 (Diskussion) 17:50, 6. Jan 2009 (CET)
Hoi, meines Wissens nach ist ein Tornado etwas anderes als ein Hurrikan oder ein Taifun, vgl. auch die entsprechenden Wikipediaeinträge (w:Hurrikan - w:Taifun - w:Tornado), wenn man Windhose eingibt, kommt man einzig auf Tornado. Auch laut Meyers handelt es sich bei Windhose um ein Synonym für einen Tornado, und der ist wie man anhand genannter Wikipedia-Artikel gesehen hat etwas anderes als ein Hurrikan oder ein Taifun.
Wegner, solche Korrekturen sind in diesem Projekt völlig normal. Die Einträge können nur besser werden, wenn anderen einen Blick darauf werfen und die Community sich über die Gestaltung der Seiten Gedanken macht. Das sollte man nicht persönlich nehmen – es ist nur der Versuch, Wiktionary zu verbessern. Wir sind froh, wenn es engagierte Mitarbeiter wie dich gibt, die sich um die Qualität der Einträge sorgen und daran mitwirken wollen, dass sie besser werden. Jeder, der hier ernsthaft mitarbeitet, verfolgt dieses Ziel – versteh es also bitte nicht falsch, wenn jemand einzelne Angaben von dir wieder entfernt, wie beispielsweise auch im Falle von lobenswert (was diesen Fall betrifft denke ich, dass Karl-Heinz die Problematik auf der dortigen Diskussionsseite ganz gut zusammengefasst hat). Ein Projekt wie dieses hier kann nur dann etwas werden, wenn sich die Beteiligten über das Vorgehen in bestimmten Fällen einigen. Wir haben solche Probleme schon öfter gehabt und kamen immer wieder zu dem Schluss, dass wir keine „Leibwächter“ der Sprache (Enzensberger) sein wollen, die normativ etwas vorgeben wollen, sondern möglichst gut den Sprachgebrauch abbilden wollen. Deshalb nehmen wir beispielsweise auch keine Neologismen auf, die sich nur in beschränkten Kreisen durchgesetzt haben. Genau dieses Bild zeichnete sich wieder auch auf der dortigen Diskussionsseite ab. Sei also bitte nicht enttäuscht, wenn nicht jeder Vorschlag von dir aufgenommen wird – ein Wörterbuchprojekt wie Wiktionary funktioniert nur über Konsensfindung, da muss jeder in manchen Punkten Abstriche machen. —Pill (Kontakt) 18:30, 6. Jan 2009 (CET)
· Synonyme und sinnverwandte Wörter sind mir wichtig, weil sie (als Mini-Thesaurus) beim Schreiben helfen können, das Ergebnis zu verbessern. Nur (1) dieser Nutzen und (2) Hilfe zum Leseverständnis bei Deutsch als Fremdsprache sind mir am Wiktionary wichtig, und ich will meine Mitarbeit auf diese beiden reduzieren, kaum noch neue Einträge verfassen, obwohl es eine Schande ist, dass wir nicht unter den Sprachen ab 100 000 Einträgen stehen. --
· Tornados sind Wirbelstürme über Land, Hurrikan und Taifun über Wasser; dann hätte man sie in "Sinnverwandte Wörter" schieben können, statt sie zu löschen. Als Synonyme habe ich bisher viele Wörter gefunden, die nur in manchen, nicht in allen Kontexten wechselseitig ersetzbar sind; beide Arten von Synonymen werden hier (bisher) nicht unterschieden (dies ist ein Verbesserungsvorschlag). Ich werde also ab jetzt alles, was nicht in jedem Kontext austauschbar ist, in "Sinnverwandte Wörter" schieben; mögen dann andere sagen "Freund, rücke höher hinauf". --
· Zu Nutzen 1 sollten meine Anstrengungen zu lohnenswert dienen; es ist kein Zufall, dass Du stattdessen "lobenswert" tippst, das bestätigt die Notwendigkeit dessen, was hier nicht sein darf! Hier haben wir "lohnend" als Synonym im engsten Sinne. --
· Zu Nutzen 2 dient unter anderem die Rubrik "Ähnlichkeiten"; da habe ich unter anderem die doppeldeutigen Wendungen "ich raste" und "du haust" eingetragen. Einem Ausländer könnte mein ursprünglicher Schlusszusatz in Windhose helfen. Warum wurde der gelöscht? -- Wegner8 (Diskussion) 22:59, 6. Jan 2009 (CET)
Hoi, ad 1) ich habe mich oben in der Schnelle vertan (jetzt ausgebessert), sorry hierfür. Absurde Spekulationen über die Gründe für diesen Fehler sind natürlich trotzdem immerzu willkommen. Ad 2) Die Ähnlichkeit zwischen Windhose und Windjacke hält sich in Grenzen, da würden wir eher so etwas wie Windhost oder Rindhose (wenn es das gäbe) vermerken. Grüße, —Pill (Kontakt) 23:18, 6. Jan 2009 (CET)

Wiktionary:Richtlinien[Bearbeiten]

Du hast jetzt zwei Wochen Zeit, dich mit unseren Projektrichtlinien vertraut zu machen. So etwas betrachte ich als Vandalismus. Das Einbringen der eigenen Meinung in Einträge ist unerwünscht, das wurde dir mehrfach gesagt. Wenn du nicht akzeptieren kannst, dass die Bedeutung von Wörtern sich ändert, dann lies die entsprechende linguistische Fachliteratur oder studiere mal ein Semester Linguistik. Bitte hör auf damit, den Lesern vorzuschreiben, wie sie deiner Meinung nach zu sprechen haben. Es wird sich erstens niemand daran halten und zweitens steht dir diese Rolle nicht zu. Wenn du deine Ansichten zur deutschen Sprache verbreiten möchtest, stehen im Internet hinreichend viele kostenlose Webspaceprovider zur Verfügung. Dieses Projekt ist dafür der falsche Ort. Gruß, --Thogo BüroSofa 00:41, 17. Feb 2009 (CET)

Guten Tag, Thogo,
ich kann Deine Betrachtung nicht nachvollziehen.
Ich lese: „Du wurdest von Thogo aus folgendem Grund gesperrt (siehe auch unsere Richtlinien): trotz mehrfacher Ansprache permanente Einbringung der eigenen Meinung, Verstöße gegen Wiktionary:Richtlinien, v.a. Punkt 2“. –
(1) Ich meine weiterhin, Angaben zur Herkunft gehören in die Rubrik „Herkunft“ und nicht in die „Bedeutungen“, wo sie jetzt wieder stehen. (2) Ich meine weiterhin, daß die Antworten wesentlich zu jeder FAQ-Liste gehören; die waren vorher nicht erwähnt, sind jetzt wieder gelöscht. (3) Ich meine verstanden zu haben, daß das deutsche Wiktionary sich vom englischen dadurch unterscheidet, daß die Erläuterungen in Deutsch sind und nicht in Englisch. (4) Ich habe die von mir eingebrachte deutsche Erläuterung nicht erfunden, sondern schon öfter gelesen; sie scheint Allgemeingut. Eine bekannte Suchmaschine bringt fünf einschlägige Treffer, darunter den Namen des Schöpfers dieser deutschen Auflösung der Abkürzung. (5) Gelöscht habe ich nur die freie Übersetzung neben der wörtlichen, die ich stehen gelassen habe. Ich meine nicht, daß das Entfernen einer Doppelung eine Zerstörung ist, und ich hatte bei meiner Arbeit ganz sicher keine Zerstörungswut, was nach Brockhaus und Duden die Bedeutung des Wortes Wandalismus ist (oder Vandalismus, in der Brockhaus-Enzyklopädie von 1974 „veraltet“ und im Duden nur Nebenform). (6) Ohne die Meinung, daß die geplante Änderung eine Verbesserung ist, hat wohl noch niemand einen Artikel geändert, und ohne neue Meinungen gibt es kein Vorankommen. Meinungen sind also nicht generell zu verdammen. (7) In dem Rahmen ganz oben auf dieser Seite und in den Anregungen für die Mitarbeit steht »Sei mutig«; meiner Meinung nach war die beanstandete Änderung sogar eher vorsichtig als mutig. –
Deshalb bitte ich Dich, die Sperre und alle ihre Spuren zu tilgen, damit ich eines fernen Tages Sichter werden kann. – Wegner8 88.77.210.165 09:38, 18. Feb 2009 (MEZ)
Du hast das Grundprinzip dieses Projekts immer noch nicht verstanden. Es wurde dir mehrfach erklärt, warum die Art deiner Änderungen problematisch ist. Ich bin es einfach leid, das immer wieder zu sagen. Aber bitte, noch mal in aller Deutlichkeit für dich zum auswendig lernen: Es geht hier nicht darum, jemandem irgendwelche Regeln aufzuoktroyieren, und was dir als "Allgemeingut" erscheint, ist für die Allgemeinheit einfach nur Unfug, oder eben Vandalismus. Wenn irgendeiner eine deutsche "Auflösung" einer englischen Abkürzung erfindet, dann ist das völlig ohne jede Relevanz für dieses Projekt. Die Sperre wird nicht aufgehoben - du erkennst ja noch nichtmal deinen Fehler, geschweige denn, dass du irgendeine Tendenz zeigst, diesen abzustellen. --Thogo BüroSofa 23:48, 22. Feb 2009 (MEZ)
Möchte mich dieser Entscheidung von Thogo hiermit ausnahmslos anschlieszen. MfG., --spacebirdy (:> )=| 00:36, 23. Feb 2009 (MEZ)
Ich habe Euch ein paar Dinge genannt, die durch die bloße Rückänderung wieder schlechter geworden sind (Nr. 1 – 3). Ihr geht auf keins meiner Argumente hierüber ein, die trotz Meinungsverschiedenheiten zur Verbesserung des Eintrags dienen könnten, ihr schlagt nur zu. Ich sehe deshalb keine Möglichkeit einer Zusammenarbeit mehr. – Meiner vielen bisherigen Beiträge (auch der neuen Einträge) brauche ich mich jedenfalls nicht zu schämen. -- Wegner8 (Diskussion) 15:36, 13. Mär. 2009 (MEZ)
Fortsetzung (März 2009 bis heute) unter Benutzer_Diskussion:Bienchen#Sichterrecht. – Wegner8 (Diskussion) 16:51, 8. Jan 2010 (MEZ)

Bedeutungsangaben bei dehydrieren[Bearbeiten]

Lieber Wegner8!

Deine Bedeutungsangaben bei dehydrieren sind leider nicht optimal. Es ist für das Verständnis der Bedeutung wesentlich besser eine Umschreibung statt eines Synonyms anzugeben, zumal wenn diese noch nicht im Wikiwörterbuch eingetragen sind. Grundsätzlich reicht einen oder mehrere Synonyme nicht aus, um eine Bedeutung anzugeben. Ich würde mich sehr freuen, wenn Du noch einmal einen Blick in den Eintrag werfen könntest und schauen, ob Du die Angaben etwas präzisieren könntest. Vielen lieben Dank! --Baisemain (Diskussion) 12:12, 27. Jan 2010 (MEZ)

Danke, getan. -- Wegner8 (Diskussion) 14:56, 27. Jan 2010 (MEZ)

Bedeutungsangaben bei Stromer[Bearbeiten]

Lieber Wegner8!

Was ich über dehydrieren sagte, gilt so eigentlich für alle Einträge und deshalb auch für Stromer. Die Bedeutungsangaben sollten nicht nur aus einer Liste von Wörtern bestehen, die etwas Ähnliches bedeuten, dafür sind die Synonyme bzw. sinnverwandten Wörter vorgehsehen.

Noch dazu gibt es keinen Nachweis für die Bedeutung [3], weshalb sie leicht dem Rotstift zum Opfer fallen kann. Hast Du irgendwelche Quellen für die Bedeutung? Könntest Du auch hier und vielleicht auch Deinen anderen Einträgen diesbezüglich noch einmal nachprüfen? Vielen Dank! --Baisemain (Diskussion) 15:37, 28. Jan 2010 (MEZ)

Zu 1: Danke, getan, ich will's künftig beachten.
Zu 2: Es ist (noch) nicht alles im WWW. Wenn Du Bedenken hast, schlage ich vor, nur einmal belegte Bedeutungen in Kommentarklammern zu setzen, bis weitere Belege auftauchen. -- Wegner8 (Diskussion) 16:19, 28. Jan 2010 (MEZ)
Lieber Wegner8!
Einmaliges Auftreten schließt keine Spontanbildung aus. Deswegen sollten mehrere Belegstellen angegeben werden, wenn es keine echte Referenz gibt. Jedes spontan gebildete Wort kann nicht in ein Wörterbuch aufgenommen werden. Es sollte schon einen Nachweis über einen gewissen Verbreitungsgrad zumindest in einer größeren Gruppe (Fachgebiet, Region, etc.) geben.
Dass das WWW nicht alles hat, ist schon klar, aber es sagt doch keiner, dass die Quellen per WWW zugänglich sein müssen. Bücher aus Bibliotheken tun es auch, nur prinzipiell sollten sie zugänglich sein, also veröffentlicht.
Falls Du keine Quelle beibringen kannst, so wäre es eine Lösung die Bedeutung auf die Diskussionsseite zu verschieben, bis ein solcher Nachweis zugänglich ist. --Baisemain (Diskussion) 16:28, 28. Jan 2010 (MEZ)
"keine Quelle:" Ich habe gleich in der Urfassung des Eintrags eine über jeden Zweifel erhabene Quelle eingetragen, suche aber keinen Streit und verschieb's deshalb in die Diskussion. -- Wegner8 (Diskussion) 17:00, 28. Jan 2010 (MEZ)
Da habe ich wohl das "weitere" vergessen. "Über jeden Zweifel erhaben" gilt aus lexikographischer Sicht leider für Deinen Beleg nicht, wie ich oben schon ausführte. Es geht darum Spontanbildungen auszuschließen. --Baisemain (Diskussion) 17:08, 28. Jan 2010 (MEZ)

Referenzen bei pool[Bearbeiten]

Hallo Wegner8!

Ich freue mich, dass Du die Bedeutungen von pool erweitert hast. Leider hast Du vergessen Beispielsätze anzu geben und alle Referenzlinks zu prüfen und zuzuordnen. Ich möchte Dich bitten dies nachzuholen, da Du als Ersteller der Bedeutungsangaben am besten kannst, weil Du weißt, was Du genau gemeint hast. Vielen lieben Dank im Voraus! --Baisemain (Diskussion) 10:14, 14. Dez. 2010 (MEZ)

Guten Abend, Baisemain,
ich habe das nicht vergessen, sondern wollte nur den krassen Fehler beheben, daß als einzige Bedeutung ein Sonderfall einer nebensächlichen Bedeutung da stand. Ich lasse gern auch anderen Arbeit übrig. "Wer Arbeit kennt und danach rennt, sich nicht vor drückt, der ist verrückt" (Beispiel für Arbeit). -- Wegner8 (Diskussion) 18:54, 14. Dez. 2010 (MEZ)

Überblick[Bearbeiten]

Hallo Wegner8!

Vielen Dank, dass Du im Eintrag Überblick eine neue Bedeutung eingefügt hast. Könntest Du sie bitte noch belegen? Vielen Dank im Voraus! --Baisemain (Diskussion) 21:05, 27. Mär. 2011 (MESZ)

Ich denke, das Beispiel belegt das Vorkommen der Bedeutung; es dürfte jeden Leser daran erinnern, daß er das Wort schon oft mit dieser Bedeutung gesehen hat. Mein erster Treffer auf der Suche nach fremden Belegen lautet: „Wenn Sie sich hierüber mal einen Überblick verschaffen wollen, dann googeln Sie doch mal unter den Begriffen "Soldatengesetz", "Vorgesetztenverordnung Bundeswehr", "ZDv Innere Führung". Da werden Sie einen guten, ersten Überblick bekommen.“ Den will ich schon wegen des Firmennamens nicht einsetzen. -- Warum sollte das Beispiel nicht ausreichen? -- Wegner8 (Diskussion) 21:55, 27. Mär. 2011 (MESZ)

Änderung bei Dummheit[Bearbeiten]

Hallo,

Ich bezweifle, dass man Deine Änderung in dieser Form akzeptieren kann. Denn es handelt sich bei dem Abschnitt um Redewendungen und in Deiner abgewandelten Form ist es lediglich ein Zitat. Ein Beweis für die Redewendung gegen Dummheit kämpfen Götter selbst vergebens lässt sich auch scheinbar im Duden Band 11 finden. Gruß --Yoursmile (Diskussion) 08:28, 25. Jun 2011 (MESZ)

Eintrag angepaßt. Da die Redewendung ein vollständiger Satz ist, Großbuchstabe am Anfang. -- Wegner8 (Diskussion) 09:53, 25. Jun 2011 (MESZ)
Schaut gut aus. :) Schöne Grüße --Yoursmile (Diskussion) 09:57, 25. Jun 2011 (MESZ)

Belege[Bearbeiten]

Lieber Wegner8!

Ich möchte Dich noch einmal höflich darauf hinweisen, dass alle Bedeutungen belegt werden müssen, auch wenn sie in irgendeiner Weise selbstverständlich scheinen. Sehr interssant lieht sie hierzu Benutzer:Stepro/Belegpflicht und natürlich Hilfe:Referenzen. Bedeutungen ohne Beleg werden unter Umständen und konsequenterweise entfernt.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Du das für Laufbahn und in letzter Zeit hinzugefühte Bedeutungen in anderen Einträgen noch nachholen könntest. Frohes Schaffen. --Baisemain (Diskussion) 11:05, 13. Jul 2011 (MESZ)

Für Laufbahn getan. Wenn dort etwas zu löschen ist, dann die Bedeutung 3 (Umlaufbahn, Bahn) und nicht die von mir angehängte vorrangige Bedeutung (vgl. Wikipedia). -- Ich möchte weiterhin Lücken schließen und Fehler beheben dürfen, ohne alle nötige Arbeit auf einmal zu tun. Nichts für ungut, Wegner8 (Diskussion) 17:47, 13. Jul 2011 (MESZ)
Eine kleine Anmerkung noch: die Vorlage {{Quellen}} werden immer unter die Referenzen gesetzt. Frohes Schaffen weiterhin --Yoursmile (Diskussion) 10:11, 1. Aug. 2011 (MESZ)
Danke. (Ich dachte, ich hätte sie in letzter Zeit schon zwischen Referenzen und Übersetzungen gesetzt, aber anscheinend habe ich mich doch vertan.) -- Wegner8 (Diskussion) 11:58, 1. Aug. 2011 (MESZ)

abgeleiteter Begriff bei Power[Bearbeiten]

Hallo Wegner8,

Meintest Du nicht eher auspowern? ;-) Schöne Grüße --Yoursmile (Diskussion) 10:35, 29. Sep 2011 (MESZ)

Danke, berichtigt. Wegner8 (Diskussion) 09:42, 30. Sep 2011 (MESZ)

kommentare[Bearbeiten]

hallo wegner8, wenn du etwas anmerken, kommentieren oder diskutieren möchtest, ist die diskussionsseite des eintrags der richtige ort, nicht aber der eintrag selbst. wenn jeder autor seine gedanken zu abschnitten des eintrags im quelltext vermerkt, ist der bald unlesbar. zudem wird kein normaler benutzer deine anmerkungen dort finden können. gruß --Neuplatoniker (Diskussion) 12:04, 15. Dez. 2011 (MEZ)

Wenn Du Weltgetümmel meinst -- wer den kommentierten Satz löschen will, liest nicht notwendig vorher alle Diskussionsbeiträge, wird und soll aber dies sehen. Deshalb gehört es m. E. nur dorthin. -- Wegner8 (Diskussion) 14:26, 15. Dez. 2011 (MEZ)

ersaufen[Bearbeiten]

Hallo Wegner8,

Es wäre schön, wenn Du für die zweite Bedeutung Deines o.g. Eintrags noch Referenzen oder Belege hast. Ich hatte mir die Referenzen mal grob angeschaut, glaube aber nicht, dass sie die zweite Bedeutung beinhalten. Schöne Grüße --Yoursmile (Diskussion) 19:08, 19. Dez. 2011 (MEZ)

Da dies Umgangssprache oder derber ist, können schriftliche Belege fehlen. Wenn Du löschen willst, lösch; an der Benutzbarkeit wird das nichts ändern, da jeder selbst die übertragene Bedeutung versteht (vgl. ertrinken [2]). -- Wegner8 (Diskussion) 09:12, 20. Dez. 2011 (MEZ)

Schlachtgetümmel[Bearbeiten]

Hallo Wegner8!

Könntest Du Dir Die Bedeutungsangabe im Eintrag Schlachtgetümmel noch einmal ansehen? Sie passt leider nicht zum Beispiel und auch nicht zu denen in der Referenz Wortschatzprojekt. Wenn ich die Bedeutungsangabe in die Sätze einsetze kommt meiner Ansicht nach Unfug heraus, auch wenn ich sie versuche etwas umzustellen. "Getümmel" ist für mich keine Menge von Soldaten. Da passt etwas nicht ganz zusammen. Könntest Du das unter diesem Gesichtspunkt noch einmal prüfen und anpassen. Weiterhin wären weitere Beispiele hilfreich, um die Bedeutung richtig erfassen zu können. Wenn möglich sogar etwas kürzere und einfacherere für unsere nichtmuttersprachlichen Leser. Vielen Dank im Voraus und einen guten Rutsch ins neue Jahr! --Baisemain (Diskussion) 20:13, 29. Dez. 2011 (MEZ)

(a) Bedeutung: Stimmt, danke, der Fehler war mir schon bei Getümmel aufgefallen, aber "Kampf" als Synonym in einer der Referenzen für Schlachtgetümmel gefiel mir gar nicht. Ich arbeite daran. --
(b) Beispiel: Das ist ein guter Gesichtspunkt, danke; hier muß ich noch die Mitte zwischen trivial-nichtssagend und anregend-überfordernd finden. -- Wegner8 (Diskussion) 23:06, 29. Dez. 2011 (MEZ)

pfiffig[Bearbeiten]

Hallo Wegner8,

Meinst du nicht, dass eine Bedeutung ausreicht? Es ist für mein Verständnis dasselbe, bloß dass du die erste Bedeutung auf Personen und die zweite auf abstrakte Dinge (Gespräche, Aussagen) beziehst. Wie man an den Referenzen erkennst, unterscheiden andere Nachschlagewerke in diesem Fall auch nicht. Der Duden gibt noch eine zweite Bedeutung an, die ich aber anders verstehe. Schöne Grüße --Yoursmile (Diskussion) 15:20, 8. Feb 2012 (MEZ)

Wie Ihr Erfahreneren wollt (um mal ein Partizip zu steigern) -- ich denke, es gibt Synonyme und Sinnverwandte, die nur auf Personen oder nur auf Abstrakta zutreffen, aber meinetwegen leg hier die Bedeutungen zusammen. Mach's gut, Wegner8 (Diskussion) 16:12, 8. Feb 2012 (MEZ)

allzeit[Bearbeiten]

Normalerweise reicht es, wenn dann "allezeit" als alternative Schreibweise im Eintrag steht. Die Nachschlagewerke führen es auch als altern. Schreibweise. Schöne Grüße --Yoursmile (Diskussion) 16:07, 18. Feb 2012 (MEZ)

Besten Dank -- mir war die Änderung oben entgangen, ich hab's zurückgeändert. -- Wegner8 (Diskussion) 17:51, 18. Feb 2012 (MEZ)

zitat[Bearbeiten]

hallo wegner8, könntest du bitte eine konkrete quelle für das zitat im eintrag Kolonie angeben? --Neuplatoniker (Diskussion) 17:59, 20. Feb 2012 (MEZ)

Leider nicht, habe ich vor Jahrzehnten in einer Zeitung gelesen. Se non è vero, è ben trovato (Giordano Bruno). -- Wegner8 (Diskussion) 19:16, 20. Feb 2012 (MEZ)

Knospe[Bearbeiten]

Hallo!
Bitte, belege neue Bedeutung in Knospe. Liebe Grüße Lars G. (--Ыруатук (Diskussion) 10:04, 20. Mär. 2012 (MEZ))

Ich schließe mich der Bitte an: ein einziges Zitat heißt noch nicht, dass es sich um eine standardsprachliche Bedeutung handelt. Duden - Universalwörterbuch z.B. nennt keine solche Bedeutung. Beste Grüße! Dr. Karl-Heinz Best (Diskussion) 12:16, 20. Mär. 2012 (MEZ)
Ich hab's vor langer Zeit mal woanders gesehen, habe aber keinen zweiten Beleg. Von mir aus könnt Ihr das ohne weiteres löschen, wenn Ihr wollt. Herzlich, Wegner8 (Diskussion) 20:00, 20. Mär. 2012 (MEZ)
Wieso „standardsprachlich“? Ich hatte doch „dichterisch“ davorgesetzt? Ich verstehe Euren Purismus nicht. – Belege (nicht nur von Dichtern) stehen in http://www.definero.de/Lexikon/Weibliche+Brust , http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/sexualitaet/sexlexikon/am-liebsten-gross-und-prall_aid_6519.html , http://www.physiologus.de/brueste.htm und werweißwosonstnoch. Aber macht, was Ihr wollt; Wiktionary ist für mich Nebensache. -- Wegner8 (Diskussion) 12:07, 21. Mär. 2012 (MEZ)

Hallo Wegner8!
Das muss ein Missverständnis sein. Wir (alle, glaube ich) freuen uns für jedes neues Wort und jede neue Bedeutung hier. Der Leser muss sich die Angaben hier verlassen können, deshalb ist es doch notwendig die Wörter und Bedeutungen zu belegen. Wir, die regelmäßig hier arbeiten, kennen natürlich nicht jedes Wort oder jede Bedeutung, und können nicht alle Wörter belegen. Das wäre auch eine riesenhafte Aufgabe, die wir nie schaffen können. Deshalb muss der Autor selbst das Wort/die Bedeutung belegen.
Du schriebst zuerst dass Du keinen zweiten Beleg hattest, und dass wir die Bedeutung löschen konnten. Hast Du doch jetzt weitere Belege gefunden (Regel: 5 gute belegte Beispiele oder 1 Wörterbuch/Nachschlagewerk), wäre ich dankbar wenn Du die Bedeutung wieder hinzufügst. (Deine Angaben kannst Du in der Versionsgeschichte finden).
Liebe Grüße Lars G. (--Ыруатук (Diskussion) 13:51, 21. Mär. 2012 (MEZ))

noch[Bearbeiten]

Hallo Wegner8!
Bitte füge Referenz für die neue Bedeutung in noch hinzu. Gruß Lars G. (--Ыруатук (Diskussion) 10:18, 25. Apr. 2012 (MESZ))

Getan, war eine hübsche Aufgabe, hätte Dir auch Spaß gemacht, wenn Du's gleich selber gemacht hättest! -- Wegner8 (Diskussion) 12:01, 25. Apr. 2012 (MESZ)
Danke! LG Lars G. (--Ыруатук (Diskussion) 14:08, 25. Apr. 2012 (MESZ))

Hinweis[Bearbeiten]

Deine Kritik an die Rechtschreibreformen in allen Ehren, aber die hat im Wiktionary nichts zu suchen. Wir müssen uns hier an festgelegte Standards halten und können nicht versuchen eigenmächtig eine neue Rechtschreibung zu kreieren. Wenn das Synonym deiner Meinung nach nicht in Einklang mit dem Beispiel zu bringen ist, dann entferne es bitte, aber unterlasse bitte unnötig kritische Kommentare im Artikelnamensraum. Schöne Grüße --Yoursmile (Diskussion) 08:42, 26. Apr. 2012 (MESZ)

Referenzen Seele[Bearbeiten]

Hallo Wegner!
Bitte verwende die Vorlagen in unseren Literaturliste für die Referenzen.
Liebe Grüße Lars G. (--Ыруатук (Diskussion) 15:55, 18. Mai 2012 (MESZ))

Danke -- Wegner8 (Diskussion) 18:19, 18. Mai 2012 (MESZ)

Konkrete Quelle[Bearbeiten]

Hallo Wegner8!

Könntest Du bitte eine konkrete Quelle für Dein hier eingefügtes Zitat angeben? Herzlichen Dank! --Baisemain (Diskussion) 00:21, 8. Jan 2013 (MEZ)

Leider nicht. Ich hab's vor Jahren in irgendeiner Zeitung geleen und später – prägnant und merkbar, wie es ist – aus dem Gedächtnis zitiert. -- Vielleicht hat Wiktionary in Deutsch oder in Tschechisch eine Seite "Qualitätssicherung Quellen"; dann kann man die Frage dort eintragen. -- Wegner8 (Diskussion) 10:29, 9. Jan 2013 (MEZ)

[Bearbeiten]

hi, du hast eine neue Bedeutung bei Logo hinzugefügt. Magst du bitte eine Quelle dafür nachtragen? Jede Bedeutung muss belegt sein. Danke! mlg --Susann Schweden (Diskussion) 00:01, 9. Apr. 2015 (MESZ)

Antwort dort. Wegner8 (Diskussion) 08:09, 9. Apr. 2015 (MESZ)

Masern[Bearbeiten]

hallo! Du hast bei Masern die deklinierte Form ergänzt. Das ist irgendwie schief gelaufen. Schau mal: Masken. So soll die Form aussehen. Magst du das überarbeiten? So kann es jedenfalls nicht stehenbleiben. Es gibt anscheinend übrigens die Maser und der Maser (Duden) .... mlg --Susann Schweden (Diskussion) 17:44, 23. Aug. 2015 (MESZ)

Danke für kompetentes Begleiten meiner Beiträge; ich hab's angepasst; geht es so? (Ich hatte die Genera durch Vorsetzen der Artikel gekennzeichnet, aber das war wohl nicht auffällig genug.) -- Wegner8 (Diskussion) 08:38, 24. Aug. 2015 (MESZ)
nö :), so geht das noch nicht, wenn es denn so richtig schön sein soll, nach allen Regeln der Kunst. Du hast dir aber auch was Schwieriges ausgesucht. Man kann noch nicht mal den Grundeintrag anschauen, weil es ihn noch nicht gibt. In ihm sollten 2 verschiedene Einträge sein. Für die Maser und für der Maser. Guck mal bei Bremse oder Band. Dann gibt es dementsprechend auch 2x die flektierte Form. Zb bei Bremsen kannst du das sehen oder bei Bandes sogar drei. Meinst du, du kriegst das bei den Masern analog hin? Ach ja, der Baustein für die Lautschrift ist nicht vollständig und sieht deshalb in der Ansicht des Artikels komisch aus mit den ganzen Klammern. mlg --Susann Schweden (Diskussion) 10:09, 24. Aug. 2015 (MESZ)
Grundeintrag "Maser": Das Nötigste verfaßt; ergänzen und glätten mögen andere. – Deklinierte Formen hier: angepaßt; da Du getrennte Abschnitte für m und f wünschst, mußte ich die (von Dir gelöschten) Genus-Bezeichnungen wieder einfügen, damit nicht gleich jemand die zwei Abschnitte vereinigt. – Wegner8 (Diskussion) 09:40, 26. Aug. 2015 (MESZ)
fein, das sieht doch gut aus. Ich habe dann mal geglättet. Es ist ein frommer Wunsch, dass ein Bot die Referenzen prüft, aber auch eine sehr charmante Idee :) --Susann Schweden (Diskussion) 17:33, 26. Aug. 2015 (MESZ)

arbeiten[Bearbeiten]

hi, ach, es ist so schwierig, was du da bei arbeiten gemacht hast. Du hast a b c angelegt. Das hätten genausogut a-h werden können, weil es natürlich für 'arbeiten', wie für fast jedes Verb ganz viele Umstände gibt, in denen man das nutzen kann. Die führen wir aber normalerweise nicht auf. Die werden in den Beispielen, vielleicht auch in den CWK vorgeführt, so zu sagen. Nennt man sie einzeln, sollte man sie auch belegen. Also Standardreferenz oder fünf Beispiele. Ich verstehe dich richtig gut, denke ich, du willst ein wenig besser erläutern, was arbeiten so sein kann. Aber auch andere Wörterbücher stehen ja vor der Qual der Wahl - was ist eine eigene Bedeutung - was ist Verwendung des Begriffs? Tja, wir können uns da sogesehen an die anderen Quellen halten. Was dort nicht differenziert wird, kann hier nur mit Beispielen oder Beleg differenziert werden. Kannst du bitte deine neuen Bedeutungen mit je 5 Beispielen belegen? Oder du nimmst sie zurück und schreibst je ein Beispiel, das die Ausdrucksvielfalt des Verbs belegt. Was meinst du? mlg --Susann Schweden (Diskussion) 23:40, 26. Nov. 2015 (MEZ)

Ich meine, daß die Bedeutungen a–c wichtig und verschieden genug sind, um hier explizit aufgeführt zu werden, und daß Deine Forderung nach FÜNF Beispielen überzogen ist und kaum irgendwo erfüllt wird. Ich habe wenige oder keine Emotionen (mehr) für Wiktionary, versuche, ein wenig für unsere schöne Sprache beizutragen, und Du kannst aus meinen Beiträgen machen, was Du für richtig hältst. Bisher fand ich Deine Nachbesserungen gut. Was ich sonst meine, steht in <http://home.arcor.de/ebwegner/deutsch.htm>. -- Wegner8 (Diskussion) 09:08, 27. Nov. 2015 (MEZ)
Hallo Wegner8. Beim Lesen von Bedeutung [1c]
(heute 24 Stunden lang) in einem (rechtlichen, unselbständigen) Beschäftigungsverhältnis stehen (auch in der Freizeit und im Urlaub), erwerbstätig sein
habe ich Probleme zu verstehen, was Du meinst. Kannst Du mir das erläutern? Oder besser: kannst Du es für mich bündig formulieren? Danke. --Sally Meyer (Diskussion) 10:23, 27. Nov. 2015 (MEZ)
Nicht nur momentan, nicht nur ab und zu, sondern befristet oder unbefristet; ich füg's ein. -- Wegner8 (Diskussion) 14:25, 2. Dez. 2015 (MEZ)

toll, wenn du Wünsche aus deiner Diskussionsseite hier erfüllst. Ich habe gerade arbeiten gesichtet, mit einem Lächeln, denn es ist natürlich ganz und gar nicht die Form, die ein Wörterbucheintrag üblicherweise hat. Wir sind, glaube ich, einzigartig mit dieser Definition für 'arbeiten'. Wir haben die Wegner8 Definition :) Würdest du dir bitte den Eintrag noch einmal vornehmen, und diesen so deutlich persönlichen Stil der Begriffserläuterung in einen offizielleren eintauschen? Wir können doch nicht als wiktionary Millionen Menschen weltweit deine Auffassung von Arbeiten in einem deutschen Beschäftigungsverhältnis als Definition des Verbs arbeiten anbieten. Du kannst auf deiner Benutzerseite deine Auffassungen niederlegen. Nicht in Definitionen im Artikelnamensraum. Also - bitte - ändern, danke mlg --Susann Schweden (Diskussion) 15:22, 2. Dez. 2015 (MEZ)

Was heißt denn "Ich arbeite bei der Post" anderes, als ich geschrieben habe? Herzlich, Wegner8 (Diskussion) 15:32, 2. Dez. 2015 (MEZ)

ungehalten[Bearbeiten]

hi, nun bist du ja schon so lange dabei, das du sicher weißt, dass eine neue Bedeutung auch eine Referenz braucht :) Ja ? Ne ? Doch ? Ja, nehme ich mal an, du liest ja doch mit, was hier so passiert. Auch das mit der 5-Beispiele Regel, oder? Wenn du die Bedeutung [2] im Eintrag haben möchtest, musst du sie bitte mit einer Standardreferenz belegen, bzw alternativ 5 Beispielsätze Hilfe:Fünf-Zitate-Regel zitieren, aus denen genau diese Bedeutung hervorgeht. So ist es. Ich habe mal ein paar Ergänzungen gemacht, aber dann den Baustein gesetzt, der die Referenz einfordert. Wenn du zukünftig mal was ergänzt und keine Lust oder Zeit hast, das gleich vollständig zu erledigen, kannst du ja auch so einen Baustein setzen. Dann ist der Artikel in einer Wartungskategorie geführt und irgendwann wird irgendjemand sich erbarmen und ergänzen. Aber i alla fall danke für deinen Beitrag - mlg --Susann Schweden (Diskussion) 20:42, 11. Dez. 2015 (MEZ)

Danke, aber ich mache Wiktionary nur mit der linken Hand, neben mehreren Baustellen, die mir wichtiger sind. Ich kann Anregungen zum Weiterarbeiten einbringen oder das lassen, kann aber nicht so viel Zeit aufbringen, wie Du wünschst. Herzlich, Eberhard Wegner8 (Diskussion) 21:03, 11. Dez. 2015 (MEZ)

folgen[Bearbeiten]

hi, nun habe ich das zum Anlass genommen, den Artikel einmal durchzugehen und zu ergänzen. Danke für deinen Beitrag, ich hoffe, du siehst es mir nach, dass ich abcd wieder entfernt habe. Meine Auffassung dazu ist: wenn es ganz klar zu unterscheiden ist, dann gehört es als eine eigene Bedeutung aufgenommen und belegt. Ist etwas nicht separat zu belegen, dann braucht es auch keine eigene Zeile in den Bedeutungen. Es wird ja später in den Beispielen eine Viielzahl an Möglichkeiten und Nuancen deutlich, die man nur schwer alle zusammenfassend beschreiben kann. mlg --Susann Schweden (Diskussion) 13:16, 31. Dez. 2015 (MEZ)

Das kann man so sehen -- obwohl a-b-c-d klar beschrieben und unterschieden _waren_. -- Ich hab's noch einmal ergänzt. -- Wegner8 (Diskussion) 16:58, 31. Dez. 2015 (MEZ)
aber wieso? Kann ich das mit dem Objekt nicht richtig? Wenn ich sage: ich habe nur den Anweisungen gefolgt - dann ist das doch ein Objekt, oder? Meinst du, das darf nur heißen: ich bin nur den Anweisungen gefolgt? Ok, nun begreife ich das. Ja :) ok --Susann Schweden (Diskussion) 20:17, 31. Dez. 2015 (MEZ)

Deutsche Sprach issich schwere Sprach. Heistes Der Regent, issich Keenich. Heistes Die-regent, macht sich Musik. Heist es das regent, kommt sich viel Waser von Himel. – Das-die-der Teufel hole! Wegner8 (Diskussion) 08:28, 1. Jan. 2016 (MEZ)

Bitte keine weiteren Provokationen[Bearbeiten]

Hallo Wegner8,

sei bitte so nett und hör auf, unnötig zu provozieren. Das Wiktionary ist hierfür nicht der geeignete Ort...

--Udo T. (Diskussion) 11:21, 14. Dez. 2016 (MEZ)

Wenn jemand eine reichhaltige Ergänzung nur wegen eines Aspekts total zurück ändert, dann möchte ich das auch künftig deutlich beanstanden. -- Wegner8 (Diskussion) 09:02, 16. Dez. 2016 (MEZ)

@Wegner8: Die Ergänzung mag zwar "reichhaltig" gewesen sein, sie war aber zum überwiegenden Teil fehlerhaft. Näheres dazu habe ich dir unter Diskussion:nutzlos erläutert. --Udo T. (Diskussion) 10:04, 16. Dez. 2016 (MEZ)

vom Knochen abpulen[Bearbeiten]

Gibt es für diesen Ausdruck tatsächlich einen Beleg? Schöne Grüße --Yoursmile (Diskussion) 08:01, 22. Okt. 2017 (MESZ)

Mir ist kein förmlicher Beleg bekannt; ich habe ihn von waschechten Hamburgern dort gehört und sah für die anderen Ausdrücke in jener Liste auch keine Belege. Vielleicht gibt's ja Wiki-Autoren-Treffen in Hamburg, wo man fragen könnte. Mach bitte damit, was Du willst. Wegner8 (Diskussion) 11:00, 23. Okt. 2017 (MESZ)

Frust[Bearbeiten]

Wieder mal löscht jemand einen Beitrag von mir und liest oder versteht nicht, wie ich den begründe (@Benutzer:Udo_T. in Diskussion:minimieren am 13.11.2013). Ich werde nur noch sehr wenig beitragen. -- Wegner8 (Diskussion) 20:35, 27. Nov. 2017 (MEZ)

hi Eberhardt, sagen wir mal so: ich habe mir viel Mühe gegeben, dich zu verstehen und ich denke, es ist mir gelungen. Im Großen und Ganzen hat sicher auch Udo erfasst, was dein Anliegen ist, was du beitragen möchtest. Immerhin kommt keiner mehr auf die Idee, dir Vandalismus zu unterstellen :)
Ich schreibe aber mal nur über mich weiter. Es liegt nicht daran, dass ich nicht nachvollziehen kann, was du im Sprachgebrauch entdeckt hast, und was du gerne anderen mit auf den Weg geben möchtest. Es liegt definitiv daran, dass es für diese, deine, Informationen a keine gute Verifizierung gibt, und b wie soll man solche Beiträge normen? In einem Projekt muss man aber normen. Zum Beispiel sagen: 'dann-wenn -> aufnehmen-wenn in Standardreferenz' oder so was wie 'Marker=landschaftlich, Ausprägung=norddeutsch'. Zu deiner Art Beitrag fehlt sowohl eine gute Referenzmöglichkeit (dass Wegner8 und der gesunde Menschenverstand etwas sagen, reicht nicht, wie kann man sicherstellen, dass eine zukünftige Aussage von dem Typ nicht Annalena aus Bottrops Privatmeinung ist?) als auch eine leicht verständliche Darstellungsform (komplizierte Sätze in die Bedeutungen schreiben, die keiner im Wörterbuch erwartet und versteht, geht ganz offensichtlich nicht).
Es macht keinen Sinn, wenn du mehr von dem, was nicht geht, versuchst. Es wird durch weitere Edits und Kommentare und Erläuterungen nicht besser. Es gibt halt dieses Strukturproblem, das deinen Beitägen im Wege steht. Du kannst es ganz offensichtlich nicht lösen, sonst hätten wir konkrete Vorschläge, über die man abtimmen lassen kann. Und jemand anders will es ganz offensichtlich zur Zeit nicht zu seinem Thema machen.
Also, so schade es ist, ja, bitte verzichte zukünftig auf derartige Ergänzungen. Sie werden immer wieder gelöscht werden. Auch von mir. Trag doch einfach etwas anderes bei, etwas Unstrittiges, mich würde es freuen :) mlg Susann Schweden (Diskussion) 21:53, 27. Nov. 2017 (MEZ)
Zu a: Udo T. löschte bei Bedeutung 3 von minimieren die Kennzeichnung »ungenau (doppeldeutig) anstelle des eindeutigen Worts „vermindern“ oder „verringern“:« mit der Behauptung, das sei unbelegt. Meine weggeputzte Charakterisierung enthält nur Fakten, keinerlei Einschätzung oder Bewertung. Udo T. begreift anscheinend trotz meiner Erläuterung nicht, dass der Hinweis auf die Existenz des eindeutigen Wortes verringern der Beleg für »ungenau (nämlich doppeldeutig)« ist. Da kann man doch nur aufgeben. (Ich will hier nicht aus der letzten Seite von Bonhoeffers "Widerstand und Ergebung" oder den Cantus firmus aus Curt Goetz' Drama "Dr. med. Hiob Praetorius" zitieren; das könnte als Beleidigung erkannt werden.) --
Zu b: Für die Charakterisierung von Wörtern, Wendungen oder Bedeutungen gibt es Textbausteine {{...}}. Der für hier (und „mehrfach“) kann lauten {{unnötig doppeldeutig}}; vielleicht geht es noch "treffender". Vor Jahrzehnten erschien ein Buch mit dem Titel "Sag es treffender" (mit dem mutig gesteigerten, aber treffenden Partizip). Hier gehört ein Hinweis auf das belegte und bewiesene Faktum "vermeidbar doppeldeutig" oder "man kann es treffender sagen" hin, wie immer formuliert. Dies ist ein konkreter Vorschlag, über den ihr abstimmen könnt. --
Mehr zu schreiben dürfte verlorene Liebesmüh sein. Wegner8 (Diskussion) 21:29, 28. Nov. 2017 (MEZ)
@Wegner8: Ich habe mich doch auf Diskussion:minimieren klar und deutlich ausgedrückt, oder etwa nicht? Wo ist also das Problem für dich? Bring entsprechende seriöse Belege bei, die deine Meinung stützen, dann können wir gerne weiter darüber reden. Ansonsten sehe ich das weiterhin als deine private Meinung an, die aber dann hier im Wiktionary nichts zu suchen hat. Ich zitiere hier aus WT:WWNI: „Wiktionary sagt nicht, wie Sprache verwendet werden soll (Präskription), sondern hat die Aufgabe, den Sprachgebrauch sowohl der Gegenwart als der Vergangenheit zu beschreiben (Deskription), ohne diesen selbst zu bewerten oder sich Wertungen anderer anzuschließen (Neutralität)“. Und um das Neutralitätsgebot so gut wie möglich einhalten zu können, sind nun mal Belege aus seriösen Quellen unerlässlich. Deine private Meinung alleine reicht einfach nicht aus, denn ansonsten könnte ja jeder Sachen hier reinschreiben, wie sie ihm gefallen. Und dass das nicht geht, dürfte dir doch hoffentlich klar sein... --Udo T. (Diskussion) 22:20, 28. Nov. 2017 (MEZ)
Nein, hast Du nicht. Ich habe ein Faktum benannt und den Beleg dazu geliefert, durch ein Synonym. Es gibt mindestens drei: mindern, vermindern, verringern. Was wäre denn noch für ein Beleg denkbar? Gegen welche zitierte Vorgabe soll ich denn hier verstoßen haben? -- Wegner8 (Diskussion) 13:51, 29. Nov. 2017 (MEZ)
@Wegner8: Es hilft dir nicht weiter, hier sozusagen "mit dem Fuß aufzustampfen", das bringt dich keinen Meter weiter. Solche zusätzlichen Aussagen/Anmerkungen (insbesondere zum Gebrauch eines Wortes) können nur dann aufgenommen werden, wenn sie belegt sind. Ich betone erneut: ansonsten könnte hier ja jeder seine Meinung platzieren und sagen: "nehmt das gefälligst hin, das ist einfach so, weil ich das so sage"... --Udo T. (Diskussion) 14:14, 29. Nov. 2017 (MEZ)
Ich frage, und Du antwortest nicht; das macht den Frust. Die besser treffenden Synonyme mindern, reduzieren, verkleinern, vermindern, verringern stehen schon im Eintrag, sind also belegt. Diese haben keine andere Bedeutung zusätzlich zur Bedeutung 3 von minimieren, dieses Wort hat aber andere Bedeutungen. Wenn Wörter und Worte einen Sinn haben, ist meine Charakterisierung dadurch belegt. Noch einmal: Welcher Art könnten die Belege sein, die Du Dir darüber hinaus vorstellst? -- Wegner8 (Diskussion) 16:03, 29. Nov. 2017 (MEZ)

Ich gebe es auf, auch meine Leidensfähigkeit ist begrenzt und ich muss mir das alles nicht antun. Dein störrisches und rechthaberisches Verhalten ist (zumindest für mich) eine quälende Zumutung, um einfach mal Tacheles zu reden. Vielleicht haben andere Benutzer ja mehr Geduld mit dir (oder auch nicht)... --Udo T. (Diskussion) 16:34, 29. Nov. 2017 (MEZ)

Zwei Tipps[Bearbeiten]

Hallo Wegner8,

  1. in bereits belegten und gesichteten Einträgen steht es dir nicht zu, einfach eine Bedeutung zu entfernen. Wenn du dennoch mal Zweifel an einer Bedeutung hast und meinst, sie sei nicht belegt, dann kannst du für die betreffende Bedeutung einen Löschantrag mittels Vorlage {{keine Belegstelle}} stellen. Wie dabei genau vorzugehen ist, kannst du unter Wiktionary:Löschregeln erfahren. Unterlasse es also zukünftig, in belegten und gesichteten Einträgen einfach eine Bedeutung zu entfernen!!!
  2. Ein Studium verschiedener Referenzen kann mitunter erhellend wirken... Auch wenn du selber die Bedeutung „Impressum“ für den Begriff „Editorial“ "noch nie gesehen hast", heißt das noch lange nicht, dass es diese Bedeutung nicht gibt. Ich habe deine Änderung in „Editorial“ größtenteils wieder rückgängig gemacht und um weitere Referenzen ergänzt.

--Udo T. (Diskussion) 11:09, 19. Sep. 2018 (MESZ)

Zu 1: Ganz oben auf dieser Seite steht "Sei mutig"! / Zu 2: "Editorial" (jemand bezeichnete das Wort als "neudeutsche Schauerzeile") zu schreiben und den juristischen Begriff "Impressum" zu meinen halte ich schlicht für einen Fehler. Auch belegte Fehler bleiben Fehler. -- Ich weiß, wenn ein Fehler nur oft genug vorkommt, wird er Teil der Sprache. Auf frohes Fehlermachen, Wiktionary hilft dabei! -- Wegner8 (Diskussion) 11:35, 19. Sep. 2018 (MESZ)
"Mutig zu sein" heißt aber nicht, Regeln zu missachten!!! Im Wiederholungsfall kann das schnell als der oft genannte "magelnde Wille zu einer konstruktiven Mitarbeit" ausgelegt werden... --Udo T. (Diskussion) 11:39, 19. Sep. 2018 (MESZ)