ernten

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

ernten (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich ernte
du erntest
er, sie, es erntet
Präteritum ich erntete
Konjunktiv II ich erntete
Imperativ Singular ernt!
ernte!
Plural erntet!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
geerntet haben
Alle weiteren Formen: Flexion:ernten

Worttrennung:

ern·ten, Präteritum: ern·te·te, Partizip II: ge·ern·tet

Aussprache:

IPA: [ˈɛʁntn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild ernten (Info)
Reime: -ɛʁntn̩

Bedeutungen:

[1] Nutzpflanzen von den Feldern einholen
[2] übertragen: bekommen

Synonyme:

[2] bekommen, zuteilwerden lassen

Gegenwörter:

[1] säen

Unterbegriffe:

[1] abernten

Beispiele:

[1] Im Sommer und Herbst wird geerntet.
[2] Für eine gute Leistung kann man manchmal Lob ernten.
[2] Ihr Artikel in der Wochenendausgabe erntete viel Beifall.
[2] „[…] wenn [in Schweden] der Chef spontan seine Kinder abholen muss, erntet er Anerkennung dafür, sich um seine Familie zu kümmern.“[1]

Sprichwörter:

wer Wind sät, wird Sturm ernten

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] mit Substantiv (meist im Plural): Äpfel/Erdbeeren/Feldsalat/Kürbisse/Melonen/Raps/Roggen/Spargel/Weizen ernten
[2] mit Substantiv: Dank/Kritik/Lob/Spott ernten

Wortbildungen:

Ernte, Ernten

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „ernten
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ernten
[1] canoonet „ernten
[1, 2] The Free Dictionary „ernten
[1, 2] Duden online „ernten
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalernten

Quellen:

  1. Ricarda Richter: Überstunden: Flexibilität und Feierabendbier. In: Zeit Online. 20. Mai 2019, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 23. Mai 2019).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: entern