ernten

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

ernten (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich ernte
du erntest
er, sie, es erntet
Präteritum ich erntete
Konjunktiv II ich erntete
Imperativ Singular ernt!
ernte!
Plural erntet!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
geerntet haben
Alle weiteren Formen: Flexion:ernten
[1] Helfer ernten Erdbeeren in Kanada.
[1] Der Bauer erntet Getreide mit einem Mähdrescher.
[1] Hier wurden Kürbisse geerntet.

Worttrennung:

ern·ten, Präteritum: ern·te·te, Partizip II: ge·ern·tet

Aussprache:

IPA: [ˈɛʁntn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild ernten (Info)
Reime: -ɛʁntn̩

Bedeutungen:

[1] Nutzpflanzen von den Feldern einholen
[2] übertragen: bekommen

Synonyme:

[2] bekommen, zuteilwerden lassen

Gegenwörter:

[1] säen

Unterbegriffe:

[1] abernten

Beispiele:

[1] Im Sommer und Herbst wird geerntet.
[1] „In Mexiko wird der Großteil des Kaffees traditionell im Schatten von Bäumen in natürlichen Wäldern angebaut und per Hand geerntet.[1]
[1] [Schlagzeile:] „Erneuerbare Energie – Landwirte ernten mit Solarstrom doppelt“[2]
[1] „Die Weinernte ist in vollem Gange. Und wo Wein geerntet wird, wird üblicherweise gern gefeiert.“[3]
[1] [Hanf:] „Die drei vom Staat beauftragten Unternehmen dürften laut Ausschreibungsunterlagen 2,6 Tonnen im Jahr ernten.[4]
[1] „Löcher mit dem Spaten ausheben, junge Bäume umpflanzen, Kisten schleppen, monatelang in Handarbeit ernten - Gärtner/-innen mit Fachrichtung Obstbau brauchen eine gute körperliche Ausdauer.“[5]
[1] „Heute erntet Sabrina die Blüten der Königskerze, um daraus einen heilsamen Ölauszug herzustellen. Und sie erntet verschiedene Kräuter und zeigt, worauf es bei Ernte und Lagerung ankommt.“[6]
[1] „[…] im Spätherbst Gesätes und Gepflanztes [kann] den ganzen Winter über geerntet werden.“[7]
[1] „Mitten auf dem Gemüseacker bereitet er schmackhafte Schollenfilets mit Kohl zu. Den Rosenkohl für sein Gericht darf er selber ernten. So frisch ist noch kein Rosenkohl auf den Teller gekommen.“[8]
[1] „Gemeinsam mit ihrem Ehemann hat sie einen Pflanzplan entworfen, um ganzjährig zu ernten: Tomaten, Gurken, Kürbisse […].“[9]
[1] [Schlagzeile:] „Gemüse im Garten anbauen, ernten und verarbeiten“[10]
[1] „Wer Salat aus Samen ziehen möchte, sollte diese jetzt ins Frühbeet bringen. Sähen Sie etappenweise, so können Sie lange ernten.[11]
[2] Für eine gute Leistung kann man manchmal Lob ernten.
[2] Ihr Artikel in der Wochenendausgabe erntete viel Beifall.
[2] Die Sängerin erntete großen Applaus.
[2] „[…] wenn [in Schweden] der Chef spontan seine Kinder abholen muss, erntet er Anerkennung dafür, sich um seine Familie zu kümmern.“[12]
[2] „Wer Unrecht sät, der wird Unglück ernten, und die Rute seines Übermuts wird ein Ende haben.“[13]

Sprichwörter:

Wer ernten will, muss säen
wer Wind sät, wird Sturm ernten

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit Substantiv (meist im Plural): Äpfel/Birnen/Erdbeeren/Feldsalat/Gerste/Getreide/Kräuter/Kürbisse/Mais/Melonen/Obst/Paprika/Raps/Roggen/Salat/Spargel/Tomaten/Weintrauben/Weizen ernten
[1] mit Substantiv: auf dem Acker/Feld ernten, auf der Obstwiese ernten, auf der Plantage ernten, im Weinberg ernten
[1] mit Substantiv: von Hand ernten, mit Maschinen ernten
[2] mit Substantiv: Anerkennung/Aufmerksamkeit/Beifall/Dank/Gelächter/Gewalt/Kritik/ein Lächeln/Lob/Lorbeeren/Mitleid/Protest/Respekt/Ruhm/Spott/Unmut/Widerspruch/Zuspruch/Zustimmung ernten

Wortbildungen:

Ernte, Ernten

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „ernten
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ernten
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalernten
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „ernten
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „ernten
[1, 2] The Free Dictionary „ernten
[1, 2] Duden online „ernten
[1, 2] wissen.de „ernten

Quellen:

  1. Katja Döhne: Wie Kaffeeanbau Mexikos Natur schützt. In: Deutsche Welle. 22. Dezember 2021 (URL, abgerufen am 7. Januar 2022).
  2. Gero Rueter: Erneuerbare Energie – Landwirte ernten mit Solarstrom doppelt. In: Deutsche Welle. 17. August 2021 (URL, abgerufen am 7. Januar 2022).
  3. Sophie Dissemond: Reise – Weinherbst - die schönsten Winzerfeste Deutschlands. In: Deutsche Welle. 2. September 2021 (URL, abgerufen am 7. Januar 2022).
  4. Nicolas Martin: Medizinischer Hanf – Cannabis: Jetzt auch Made in Germany. In: Deutsche Welle. 12. Juli 2021 (URL, abgerufen am 7. Januar 2022).
  5. Gärtner/-in der Fachrichtung Obstbau – Alles für die Ernte. In: Bayerischer Rundfunk. 30. Oktober 2018 (URL, abgerufen am 7. Januar 2022).
  6. Tobias Bode: Querbeet-Garten – Kräuter ernten. In: Bayerischer Rundfunk. 1. Juli 2021 (URL, abgerufen am 7. Januar 2022).
  7. Unter unserem Himmel – Gemüse ernten im Winter. In: Bayerischer Rundfunk. 3. Januar 2022 (URL, abgerufen am 7. Januar 2022).
  8. Svenja Halberstadt: Iss besser! - Tariks wilde Küche. In: Norddeutscher Rundfunk. 7. Januar 2022 (URL, abgerufen am 7. Januar 2022).
  9. DAS! – Schauspielerin Marleen Lohse zu Gast. In: Norddeutscher Rundfunk. 7. Januar 2022 (URL, abgerufen am 7. Januar 2022).
  10. Gemüse im Garten anbauen, ernten und verarbeiten. In: Mitteldeutscher Rundfunk. (URL, abgerufen am 7. Januar 2022).
  11. Aus Samen Pflanzen ziehen, heißt aussortieren. In: Mitteldeutscher Rundfunk. 22. Juli 2018 (URL, abgerufen am 7. Januar 2022).
  12. Ricarda Richter: Überstunden: Flexibilität und Feierabendbier. In: Zeit Online. 20. Mai 2019, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 23. Mai 2019).
  13. Sprüche 22,8 LUT

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: entern, rennet, rennte, renten, Renten, Ternen, trenne