erhalten

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

erhalten (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich erhalte
du erhältst
er, sie, es erhält
Präteritum ich erhielt
Konjunktiv II ich erhielte
Imperativ Singular erhalt!
erhalte!
Plural erhaltet!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
erhalten haben
Alle weiteren Formen: Flexion:erhalten

Worttrennung:

er·hal·ten, Präteritum: er·hielt, Partizip II: er·hal·ten

Aussprache:

IPA: [ɛɐ̯ˈhaltn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild erhalten (Info) Lautsprecherbild erhalten (Info)
Reime: -altn̩

Bedeutungen:

[1] etwas bekommen, empfangen
[2] etwas bewahren
[3] jemanden ernähren, unterhalten

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Verbs halten mit dem Präfix er-

Synonyme:

[1] empfangen, bekommen, hinnehmen
[2] bewahren, konservieren
[3] ernähren, unterhalten, verpflegen

Gegenwörter:

[1] abgeben, übergeben, überbringen
[2] aufgeben

Beispiele:

[1] Der Empfänger erhielt ein Paket von einem Boten.
[1] Der Sklave erhielt Schläge für seinen Ungehorsam.
[1] Der Schüler erhielt schlechte Bewertungen.
[1] „Ich habe einen dreiwöchigen Grundkurs erhalten, mehr nicht!“
[1] „Grundsätzlich gilt die Namensregelung, wonach SUV ungerade Ziffern (Q1, Q3, Q5, etc.) erhalten, die geraden Zahlen dagegen den sportlicheren, eleganteren Crossover-Modellen vorbehalten bleiben.“[1]
[1] Ihre erste Auszeichnung erhielt sie bereits mit 23 Jahren für ihre Rolle in der Komödie "Meine Sorgen möcht' ich haben" von Wolf Gremm.[2]
[2] Durch gute Pflege konnte das Gebäude lange erhalten werden.
[2] „Bei dieser Geldanlage kommt es mir weniger auf die Rendite an: mir ist Sicherheit sehr wichtig, damit die Werte wirklich für meine Kinder erhalten bleiben.“
[3] Mit diesem geringen Einkommen konnte er seine Pfleglinge nicht erhalten.

Redewendungen:

einen Dämpfer erhalten (Lautsprecherbild Audio (Info)) — jemandes Euphorie, Überschwang abschwächen
kleine Geschenke erhalten die Freundschaft — ironischer Kommentar, wenn sich der Beschenkte bedankt
den Gnadenstoß erhaltenvon einem Tier: das Leiden durch eine schwere Verletzung mit einem Todesstoß beenden
einen Korb erhalten — von einer Frau oder Mann in Liebesdingen abgewiesen werden

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Asyl erhalten (Lautsprecherbild Audio (Info)), einen Auftrag erhalten (Lautsprecherbild Audio (Info)), eine Drohung erhalten (Lautsprecherbild Audio (Info)), eine Dividende erhalten (Lautsprecherbild Audio (Info)), eine Entschädigung erhalten (Lautsprecherbild Audio (Info)), eine Information erhalten (Lautsprecherbild Audio (Info)), sich eine Möglichkeit erhalten (Lautsprecherbild Audio (Info)), Nahrung erhalten (Lautsprecherbild Audio (Info)), den Nobelpreis erhalten (Lautsprecherbild Audio (Info)), Post erhalten (Lautsprecherbild Audio (Info)), die Staatsbürgerschaft erhalten (Lautsprecherbild Audio (Info)), seine Stimme erhalten (Lautsprecherbild Audio (Info)), Unterstützung erhalten (Lautsprecherbild Audio (Info)), den Zuschlag erhalten (Lautsprecherbild Audio (Info)); rückwirkend erhalten
[2] erhalten bleiben (Lautsprecherbild Audio (Info)); am Leben erhalten (Lautsprecherbild Audio (Info)); die Arbeitsfähigkeit erhalten (Lautsprecherbild Audio (Info)); der Nachwelt erhalten bleiben (Lautsprecherbild Audio (Info)); Werte erhalten (Lautsprecherbild Audio (Info))
[3] die Familie erhalten (Lautsprecherbild Audio (Info)), Frau, Kinder, greise Mutter erhalten

Wortbildungen:

aufrechterhalten, Erhalt, Erhalten, erhaltend, Erhalter, erhältlich, Erhaltung, wiedererhalten, zurückerhalten

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „erhalten“.
[1–3] Goethe-Wörterbuch „erhalten
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „erhalten
[1, 2] canoo.net „erhalten
[1–3] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonerhalten
[1, 2] The Free Dictionary „erhalten

Quellen:

  1. auto motor und sport. Nummer 11/2014, Verlag Motor Presse Stuttgart GmbH & Co. KG, Stuttgart 2014, Seite 20 „Neuheiten Audi - Die Q-Familie“
  2. Andreas Zemke: Schauspieler im Gespräch - 1988: Interview mit Angelika Milster. "Man sollte einfach wissen, darum, wenn man Stimme hat, dass man auch das Schauspiel nie vernachlässigen sollte" - Angelika Milster über Gesang und Darstellung. In: Deutsche Welle. 18. Dezember 2015 (URL, abgerufen am 17. Mai 2016).

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
erhalten
Alle weiteren Formen: Flexion:erhalten

Worttrennung:

er·hal·ten, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ɛɐ̯ˈhaltən], [ɛɐ̯ˈhaltn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild erhalten (Info)
Reime: -altn̩

Bedeutungen:

[1] im weitgehend ursprünglichen Zustand befindlich

Herkunft:

Derivation (Ableitung) vom Partizip Perfekt des Verbs erhalten

Sinnverwandte Wörter:

[1] intakt, unversehrt

Gegenwörter:

[1] kaputt, verfallen, zerfallen, zerstört

Beispiele:

[1] Von der wirtschaftlichen Bedeutung der Stadt zur Zeit der Ritter zeugt noch heute der recht gut erhaltene bzw. liebevoll restaurierte Altstadtkern.[1]
[1] Gut erhaltene Fassaden, Türen, Fenster und Treppenhäuser, peinlichst saubere Sanitärräume, gepflegte Schlafzimmer und funktionstüchtige Küchenmaschinen verstehen sich von selbst.[2]
[1] Außerdem sei ein Bruch der schlecht erhaltenen Deiche des Schlammbeckens Velik Krivelj zu befürchten.[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] bestens erhalten (Lautsprecherbild Audio (Info)), gut erhalten (Lautsprecherbild Audio (Info)), schlecht erhalten (Lautsprecherbild Audio (Info))

Wortbildungen:

besterhalten, wohlerhalten/ wohl erhalten

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] canoo.net „erhalten
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonerhalten
[*] The Free Dictionary „erhalten

Quellen:

  1. Nürnberg: Überdosis Rostbratwürste. In: DiePresse.com. 29. April 2010 (URL, abgerufen am 14. November 2011).
  2. Christian Lenoble: Ferienimmobilien: Gastgeber für ein paar Wochen. In: DiePresse.com. 21. Mai 2010 (URL, abgerufen am 14. November 2011).
  3. Peter Martos: Ostalgie: Rumänen kaufen und sanieren Dreckschleuder in Serbien. In: DiePresse.com. 13. März 2007 (URL, abgerufen am 14. November 2011).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: erkalten, verhalten, erholen
Anagramme: Halteren