Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

få (Schwedisch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Adjektivdeklination Positiv Komparativ Superlativ
attributiv
unbestimmt
Singular
Utrum färre
Neutrum
bestimmt
Singular
Maskulinum
alle Formen
Plural färst
prädikativ
Singular Utrum färre färst
Neutrum
Plural
 
adverbialer Gebrauch

Anmerkung:

Für den Superlativ verwendet man auch den Ausdruck det minsta antalet, (die kleinste Anzahl) die Form färst ist noch umstritten und selten.

Worttrennung:

få, Komparativ: fär·re, Superlativ: färst

Aussprache:

IPA: [ˈfoː], Komparativ: [ˈfærːə], Superlativ: [ˈfæʂʈ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild  (Info)

Bedeutungen:

[1] wenige, eine geringe Anzahl

Gegenwörter:

[1] mången

Beispiele:

[1] Det går inte att förklara med några ord.
Das lässt sich nicht mit einigen wenigen Worten erklären.
[1] Det finns bara alternativ.
Es gibt nur wenige Alternativen.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Norstedt (Herausgeber): Norstedts stora tyska ordbok. 1. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, 2008, ISBN 978-91-7227-486-0, Seite 154
[1] Svenska Akademien (Herausgeber): Svenska Akademiens ordlista över svenska språket. (SAOL). 13. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, Stockholm 2006, ISBN 91-7227-419-0 (), Seite 247
[1] Svenska Akademiens Ordbok „

Indefinitpronomen[Bearbeiten]

Kasus utrum neutrum Plural
Nominativ
Genitiv fås
Dativ
Akkusativ

Anmerkung:

wird statt als Pronomen auch als pronominellt adjektiv bezeichnet, beides bedeutet, dass es in einem Satz als Subjekt oder Objekt stehen kann
der Komparativ von lautet auch in diesem Fall färre, der Superlativ ist ungebräuchlich

Worttrennung:

Aussprache:

IPA: [ˈfoː]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] wenige

Gegenwörter:

[1] många

Beispiele:

[1] Ytterst klarade provet.
Äußerst wenige haben die Prüfung bestanden.
[1] Och ännu färre fick ett jobb direkt i anslutningen.
Und noch weniger bekamen direkt im Anschluss einen Job.
[1] Landstinget söker trettio sjuksköterskor, femton tandhygienister och några till administrativa jobb.
Der Landsting sucht dreißig Krankenschwestern, fünfzehn Zahnhygieniker und einige wenige für administrative Tätigkeiten.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Norstedt (Herausgeber): Norstedts stora tyska ordbok. 1. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, 2008, ISBN 978-91-7227-486-0, Seite 154
[1] Svenska Akademiens Ordbok „

Verb[Bearbeiten]

Wortform
Präsens får
Präteritum fick
Supinum fått
Partizip Präsens fående
fåendes
Partizip Perfekt fådd
Konjunktiv skulle
Imperativ
Hilfsverb ha

Anmerkung:

Im Konjunktiv kann auch die seltenere Form finge verwendet werden.

Worttrennung:

få, Präteritum: fick, Supinum: fått

Aussprache:

IPA: [ˈfoː], Präteritum: [ˈfɪkː], Supinum: [ˈfɔtː]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Hilfsverb: dürfen, die Erlaubnis haben
[2] Hilfsverb: müssen, gezwungen sein
[3] Hilfsverb: werden, die Gelegenheit bekommen

Sinnverwandte Wörter:

[1] få tillåtelse, få lov att
[2] vara tvungen, bli tvungen

Beispiele:

[1] Får jag tala med chefen?
Darf ich mit dem Chef sprechen?
Kann ich mit dem Chef sprechen?
[1] Tack för att jag fick vara med.
Danke, dass ich dabei sein durfte.
[1] Torggumman frågade: Vad får det lov att vara?
Die Marktfrau fragte: Was darf es sein?
[2] Jag är ledsen men du får vänta ett tag.
Es tut mir leid, aber Sie müssen einen Moment warten.
[2] Nu får det vara nog!
Nun ist es genug!
Genug ist genug!
[3] Du får se, det blir nog bra alltihop.
Du wirst sehen, das wird noch alles gut.
[3] Vi får se.
Wir werden sehen.
Das wird sich zeigen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] vara med, det lov att vara
[3] se, höra

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Norstedt (Herausgeber): Norstedts stora tyska ordbok. 1. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, 2008, ISBN 978-91-7227-486-0, Seite 153
[*] Svenska Akademien (Herausgeber): Svenska Akademiens ordlista över svenska språket. (SAOL). 13. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, Stockholm 2006, ISBN 91-7227-419-0 (), Seite 247
[1–3] Svenska Akademiens Ordbok „

Verb[Bearbeiten]

Wortform
Präsens får
Präteritum fick
Supinum fått
Partizip Präsens fående
fåendes
Partizip Perfekt fådd
Konjunktiv skulle
Imperativ
Hilfsverb ha

Anmerkung:

Im Konjunktiv kann auch die seltenere Form finge verwendet werden.

Worttrennung:

få, Präteritum: fick, Supinum: fått

Aussprache:

IPA: [ˈfoː], Präteritum: [ˈfɪkː], Supinum: [ˈfɔtː]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] bekommen, erhalten, kriegen
[2] gefolgt von einer betonten Partikel, schwedische Partikelverben: siehe charakteristische Wortkombinationen

Sinnverwandte Wörter:

[1] erhålla

Beispiele:

[1] Hon fick ett stort paket.
Sie bekam ein großes Paket.
[1] Jag har fått tid hos ortopeden.
Ich habe einen Termin beim Orthopeden bekommen.
[1] Bilen fick han i present.
Das Auto hat er geschenkt bekommen.
Das Auto hat er geschenkt gekriegt.
[1] Fick du tillfälle att ställa alla dina frågor?
Hast du die Gelegenheit bekommen, all deine Fragen zu stellen?

Redewendungen:

[1] få ändan ur vagnen, få äta upp, få äta upp sina egna ord, få återvända med oförrättat ärende, få bakläxa på något, få bära hundhuvudet, få betalt för gammal ost, få bita i det sura äpplet, få blodad tand, få bukt med något, få bukt på, få det hett om öronen, få eld i baken, få en fot i ändan, få en gökunge i boet, få en lidnersk knäpp, få en näsbränna, få en skopa ovett, få en spark i stjärten, få ett ord med i laget, få fast fot, få fikon, få fjärilar i magen, få foten, få fria tyglar, få griller i huvudet, få hjärtat i halsgropen, få in en fot, få kalla fötter, få kalla handen, få kläm på något, få kliva ner från sina höga hästar, få korgen, få lång näsa, få något i vrångstrupen, få något om bakfoten, få något om hälen, få på halsen, få på käften, få påökt, få rätsida på något, få reda på var hunden ligger begraven, få rumpan ur vagnen, få sig en näsbränna, få silkessnöret, få sina fiskar varma, få sin näpst, få sitt elddop, få sparken, få trög mage, få vatten på sin kvarn, inte få en syl i vädret

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] få av, få bort, få fast, få fram, få för sig, få hem, få i, få igen, få igenom, få ihop, få in, få loss, få med, få ned , få omkull, få på, få tillbaka, få undan, få upp, få ur, få ut, få över

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Norstedt (Herausgeber): Norstedts stora tyska ordbok. 1. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, 2008, ISBN 978-91-7227-486-0, Seite 154
[*] Svenska Akademien (Herausgeber): Svenska Akademiens ordlista över svenska språket. (SAOL). 13. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, Stockholm 2006, ISBN 91-7227-419-0 (), Seite 247
[1, 2] Svenska Akademiens Ordbok „