Zuschlag

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zuschlag (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Zuschlag die Zuschläge
Genitiv des Zuschlages
des Zuschlags
der Zuschläge
Dativ dem Zuschlag
dem Zuschlage
den Zuschlägen
Akkusativ den Zuschlag die Zuschläge

Worttrennung:

Zu·schlag, Plural: Zu·schlä·ge

Aussprache:

IPA: [ˈt͡suːˌʃlaːk]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Zuschlag (Info)

Bedeutungen:

[1] Finanzen: (erhöhtes) Entgelt, das man für Sonderleistungen oder in bestimmten Situationen bezahlen muss oder bekommt
[2] Handel: Auftragserteilung, Geschäftsabschluss, Versteigerungsentscheidung (traditionell bzw. meist durch einen Schlag besiegelt)
[3] Bauwesen: Zusätze bei Mischungen wie Legierungen

Synonyme:

[1] Preiserhöhung, Zulage
[3] Zuschlagstoff

Oberbegriffe:

[1] Gebühr

Unterbegriffe:

[1] Betriebskostenzuschlag, Gemeindezuschlag, Kinderzuschlag (Mehrkindzuschlag), Kostenzuschlag, Solidaritätszuschlag, Sonderzuschlag, Überstundenzuschlag

Beispiele:

[1] Der Zuschlag durch erhöhte Transportkosten wird laufend angepasst.
[1] Der Zuschlag für die Schnellzugverbindung kann auch beim Schaffner gelöst werden.
[1] Der inoffizielle und illegale Zuschlag für Touristen beträgt mindestens 20 %.
[1] Die Zuschläge zum Arbeitslohn für Sonntags-, Feiertags- und Nachtarbeit bewegen sich zwischen 25 und 190 % und sind zusätzlich sozialversicherungsfrei und steuerfrei.
[2] Bei der Versteigerung erhielt ein telefonisches Angebot den Zuschlag.
[2] Nachdem Istanbul den Zuschlag erhalten hatte, hat Serhan Ada bei der Gestaltung des Kulturhauptstadt-Programmes mitgearbeitet.[1]
[3] Durch Zuschlag von Mangan soll Stahl widerstandsfähiger gemacht werden.
[3] „Der Hochofen wird abwechselnd mit Koks und dem Gemisch aus Eisenerz und Zuschlägen, dem Möller, beschickt.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] den Zuschlag erhalten (Lautsprecherbild Audio (Info))

Wortbildungen:

Adjektive/Adverbien: zuschlagfrei
Substantive: Mürzzuschlag, Zuschlagmarke/Zuschlagsmarke
Verben: zuschlagen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1–3] Wikipedia-Artikel „Zuschlag
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Zuschlag
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalZuschlag
[1, 2] The Free Dictionary „Zuschlag
[1, 2] Duden online „Zuschlag

Quellen:

  1. Günter Seifert, Redaktion:Nicole Scherschun: Europa - Istanbuls Konzept als Kulturhauptstadt. Für ein Jahr europäische Kulturhauptstadt zu sein, ist eine große Chance - und eine schwere Bürde. Wie schafft Istanbul, die wirtschaftliche, künstlerische und intellektuelle Metropole der Türkei, diese Gratwanderung?. In: Deutsche Welle. 3. Januar 2010 (URL, abgerufen am 17. Mai 2016).
  2. Wolfgang Asselborn, Manfred Jäckel, Kart T. Risch, Bernhard F. Sieve: Chemie heute – Sekundarbereich I. Westermann Schroedel Diesterweg Schöningh Winklers GmbH, Braunschweig 2020, ISBN 978-3-507-88009-2, Seite 114

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Umschlag