Erhalt

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Erhalt (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Erhalt

Genitiv des Erhaltes
des Erhalts

Dativ dem Erhalt
dem Erhalte

Akkusativ den Erhalt

[1] Erhalt eines Briefes
[2] Für den Erhalt der Häuser in der Hafenstraße in Hamburg demonstrieren Hausbesetzer und Sympathisanten im Dezember 1986.

Worttrennung:

Er·halt, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ɛɐ̯ˈhalt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Erhalt (Info)
Reime: -alt

Bedeutungen:

[1] formal: Entgegennahme einer Sache
[2] das Bewahren von etwas, was verschwinden könnte
Die Herkunftsangaben dieses Eintrags sollten ergänzt werden.

Sinnverwandte Wörter:

[1] Annahme, Empfang
[2] Bewahrung, Schutz, Verbleib, Wahrung

Gegenwörter:

[1] Abgabe
[2] Aussterben, Demolierung, Vernichtung, Zerstörung

Oberbegriffe:

[1] Besitzwechsel
[2] Sicherung

Unterbegriffe:

[2] Klassenerhalt, Machterhalt, Werterhalt

Beispiele:

[1] Ich informiere sie sofort nach Erhalt der Ware.
[1] Sie müssen den Erhalt des Einschreibens hier bestätigen.
[1] Nach Erhalt ihres lieben Schreibens habe ich mich sofort an den Schreibtisch gesetzt, um ihnen zu antworten.
[2] Der Erhalt der Bahnstrecke nach Adorf ist wichtig für die Bewohner dort.
[2] Ob beim Klima, beim Erhalt der Biodiversität oder dem globalen Wasserhaushalt: Besonders die tropischen Regenwälder leisten einen enormen Beitrag zum Überleben des Planeten.[1]
[2] Die Menschen in Bochum haben lange für den Erhalt des Opel-Werks gekämpft - vergeblich.[2]
[2] In einem offenen Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel verlangen mehr als 60 namhafte Filmkünstler den Erhalt des Deutschen Filmförderfonds - die Branche warnt vor einer Kürzung.[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit Präposition: nach Erhalt
[1] mit Verb: den Erhalt quittieren
[1] mit Substantiv: der Erhalt einer Lieferung, der Erhalt eines Schreibens, der Erhalt einer Sendung, der Erhalt einer Unterschrift, der Erhalt einer Ware
[2] mit Adjektiv: der dauerhafte Erhalt, der vollständige Erhalt, teilweiser Erhalt, der weitgehende Erhalt
[2] mit Verb: sich für den Erhalt von etwas aussprechen, für den Erhalt von etwas demonstrieren, dem Erhalt von etwas dienen, sich für den Erhalt von etwas einsetzen, den Erhalt von etwas fordern, den Erhalt von etwas garantieren, den Erhalt von etwas gefährden, für den Erhalt von etwas kämpfen, für den Erhalt von etwas plädieren, den Erhalt von etwas zusichern
[2] mit Substantiv: der Erhalt von Arbeitsplätzen, der Erhalt der Artenvielfalt, der Erhalt der Bausubstanz, der Erhalt der Kulturlandschaft, der Erhalt des Regenwaldes, der Erhalt des Standortes, der Erhalt des Status quo, der Erhalt der Tarifautonomie, der Erhalt der Wehrpflicht, der Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit

Wortbildungen:

[*] erhalten
[2] Erhaltung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1 ,2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Erhalt
[*] canoonet „Erhalt
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalErhalt
[1, 2] The Free Dictionary „Erhalt
[1, 2] Duden online „Erhalt
[1] wissen.de – Wörterbuch „Erhalt

Quellen:

  1. Helle Jeppesen: Globale Zusammenarbeit - FAO: Geld für den Erhalt der Tropenwälder. Die FAO fordert ein Bezahlsystem für Tropenwälder: Länder, die diese nachhaltig nutzen und schützen, sollen dafür finanziell entschädigt werden, erklärt Eva Müller von der UN- Ernährungsorganisation im DW-Interview. In: Deutsche Welle. 7. April 2014 (URL, abgerufen am 20. Juni 2017).
  2. Benjamin Hammer, Andreas Kolbe: "Wenn Opel stirbt, geht hier alles kaputt". Deutschlands Abhängigkeit von der Autoindustrie. In: Deutschlandradio. 7. März 2013 (Deutschlandfunk/Köln, Sendung: Hintergrund, Bildunterschrift, URL, abgerufen am 20. Juni 2017).
  3. Annika Zeitler: Kultur - Filmkünstler fordern Erhalt der Filmförderung. In: Deutsche Welle. 28. Oktober 2014 (URL, abgerufen am 20. Juni 2017).
  4. Oxford English Dictionary „receipt
  5. Oxford English Dictionary „preservation

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Halter