dienen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

dienen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich diene
du dienst
er, sie, es dient
Präteritum ich diente
Konjunktiv II ich diente
Imperativ Singular diene!
Plural dient!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gedient haben
Alle weiteren Formen: Flexion:dienen
[1] Leibeigene dienen ihrem Herren
[3] ein Stock dient einem Affen als Werkzeug
[4] ein Mann, welcher im zweiten Weltkrieg gedient hat

Worttrennung:

die·nen, Präteritum: dien·te, Partizip II: ge·dient

Aussprache:

IPA: [ˈdiːnən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild dienen (Info)
Reime: -iːnən

Bedeutungen:

[1] in untergeordneter Stellung für jemanden arbeiten
[2] einer Sache von Nutzen sein
[3] eine bestimmte Verwendung finden
[4] Militär: beim Militär arbeiten

Herkunft:

althochdeutsch dionôn, gekürzt aus diuwinôn — abgeleitet von dio, deo,Knecht“, mit der Bedeutung „Knecht sein“[Quellen fehlen]

Synonyme:

[2] unterstützen, hilfreich sein, nützlich sein, zugute kommen, förderlich sein
[3] verwenden, nutzen

Gegenwörter:

[1] anordnen, befehlen
[2] schaden, schädigen

Unterbegriffe:

[1] abdienen, andienen, bedienen, erdienen, verdienen

Beispiele:

[1] „Hans hatte sieben Jahre bei seinem Herrn gedient, da sprach er zu ihm: ‚Herr, meine Zeit ist herum, nun wollte ich gerne wieder heim zu meiner Mutter, gebt mir meinen Lohn.‘ “[1]
[2] „Womit kann ich Ihnen dienen?
[2] Seine emsigen Studien dienten seiner späteren Karriere.
[3] Seit wir Löcher im Dach haben, dienen unsere Eimer und Schüsseln als Regenfänger.
[4] Er hat bei der Luftwaffe gedient.

Redewendungen:

niemand kann zwei Herren dienen

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] dem Zweck dienen

Wortbildungen:

Diener, Dienst, dienlich


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–4] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „dienen
[1–4] canoo.net „dienen
[1–4] Duden online „dienen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikondienen
[1–4] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „dienen“.
[1–4] Goethe-Wörterbuch „dienen

Quellen:

  1. Die Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm. Der KinderbuchVerlag, 2003, ISBN 978-3358000175, Seite 262 (Hans im Glück)

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Bienen
Anagramme: neiden