schädigen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

schädigen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich schädige
du schädigst
er, sie, es schädigt
Präteritum ich schädigte
Konjunktiv II ich schädigte
Imperativ Singular schädige!
Plural schädigt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
geschädigt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:schädigen

Worttrennung:

schä·di·gen, Präteritum: schä·dig·te, Partizip II: ge·schä·digt

Aussprache:

IPA: [ˈʃɛːdɪɡn̩], Präteritum: [ˈʃɛːdɪçtə], Partizip II: [ɡəˈʃɛːdɪçt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild schädigen (Info)
Reime: -ɛːdɪɡn̩

Bedeutungen:

[1] jemandem oder etwas einen Schaden zufügen

Synonyme:

[1] schaden

Beispiele:

[1] Er schädigt uns, wo er nur kann.
[1] „Ein Beamter, der mit dem Vorsatz, dadurch einen anderen an seinen Rechten zu schädigen, seine Befugnis […] wissentlich mißbraucht, ist mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren zu bestrafen.“[1]

Wortbildungen:

beschädigen, entschädigen
Schädigung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „schädigen
[1] canoo.net „schädigen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonschädigen

Quellen:

  1. Österreichisches Strafgesetzbuch, abgerufen am 13. Dezember 2015, § 302. (1)