an-

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

an- (Deutsch)[Bearbeiten]

Präfix[Bearbeiten]

Nebenformen:

[2] Normalform: ad-, Ad-
[3] vor Konsonanten: a-, A-
[4] vor Konsonanten: ana-, Ana-

Worttrennung:

an-

Aussprache:

IPA: [an]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild an-‎ (Info),

Bedeutungen:

[1] an steht für eine bestimmte Richtung, ein bestimmtes Ziel, einen Zielpunkt, mit welchem etwas in Berührung kommt; einen Ort, mit dem etwas in Berührung ist, einen Zeitpunkt, eine virtuelle Richtung
[2] in Fremdwörtern aus dem Lateinischen, vor n: hinzu-, zu-, bei-, an-
[3] in Fremdwörtern aus dem Griechischen, vor Vokalen und h: nicht, un-
[4] in Fremdwörtern aus dem Griechischen, vor Vokalen und h: an ... hinauf, auf-, wieder-, gemäß

Herkunft:

[1] von gotisch ana, althochdeutsch ana, mittelhochdeutsch ane, zu germanisch *ana
[2] von lateinisch ad → la „an, bei, zu“
[3] von griechisch ἀ- → grc (a-) „nicht, un-“
[4] von griechisch ἀνά → grc (aná) „an ... hinauf, auf, wieder, gemäß“

Synonyme:

[1] herab-, hinab-

Gegenwörter:

[1] ab-

Beispiele:

[1] anmachen, anschwitzen, Anzug, anziehen, anschalten, anbraten, anbaden, anbrennen, anlassen, antesten
[2] annullieren, Annexion
[3] anorganisch, Anacidität
[4] Anode

Wortbildungen:

siehe ausschließlich: WikiSaurus:an-

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[2] Wikipedia-Artikel „Liste lateinischer Präfixe
[3, 4] Wikipedia-Artikel „Liste griechischer Präfixe
[2] canoo.net „an-“ (Derivation)




an- (Polnisch)[Bearbeiten]

Präfix[Bearbeiten]

Nebenformen:

vor Konsonanten: a-

Aussprache:

IPA: [an]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] bei Adjektiven und Substantiven: drückt Mangel, Fehlen, Gleichgültigkeit und/oder Verneinung aus; a-, nicht-, un-

Herkunft:

Entlehnung aus dem altgriechischen ἀν- (an-) → grc[1]

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

[1] anaerob, anergia, anosmia, anuria


Alle weiteren Informationen zu diesem Wort befinden sich im Eintrag a-.
Ergänzungen sollten daher auch nur dort vorgenommen werden.

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] PONS Polnisch-Deutsch, Stichwort: „an-
[1] Słownik Języka Polskiego – PWN: „an-
[1] Słownik Wyrazów Obcych – PWN: „an-
[1] Lidia Drabik, Elżbieta Sobol: Słownik poprawnej polszczyzny. 6. Auflage. Wydawnictwo Naukowe PWN, Warszawa 2009, ISBN 978-83-01-14203-2, Seite 961.

Quellen:

  1. Słownik Wyrazów Obcych – PWN: „an-

Ähnliche Wörter:

ab-, an, An-, Ann, anno, Ahne