Ziel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ziel (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ das Ziel die Ziele
Genitiv des Ziels
des Zieles
der Ziele
Dativ dem Ziel
dem Ziele
den Zielen
Akkusativ das Ziel die Ziele
[2] Sportschießscheibe als Ziel

Worttrennung:

Ziel, Plural: Zie·le

Aussprache:

IPA: [ʦiːl], Plural: [ˈʦiːlə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Ziel (Info), Plural: Lautsprecherbild Ziele (Info)
Reime: -iːl

Bedeutungen:

[1] Ausrichtung oder Endpunkt einer Bestrebung
[2] Objekt, das von einem Geschoss getroffen werden soll

Herkunft:

althochdeutschzil → goh“, mittelhochdeutschzil → gmh“ (viele Parallelen in germanischen Sprachen), im Deutschen seit dem 9. Jahrhundert belegt.[1]

Synonyme:

[1] Absicht, Destination, Intention, Vorhaben

Gegenwörter:

[1] Start

Unterbegriffe:

[1] Ausflugsziel, Erziehungsziel, Fernziel, Leitziel, Lüftungsziel, Nahziel, Reiseziel, Urlaubsziel

Beispiele:

[1] Unser gemeinsames Ziel ist die Verbesserung der Lebensqualität.
[1] „Beide Bergnamen sind auch in der Neuzeit als Symbolbegriffe hochgesteckter Ziele und Erwartungen geläufig geblieben.“[2]
[2] Der Schuss traf mitten ins Ziel.

Redewendungen:

Der Weg ist das Ziel.“ Konfuzius
auf Ziel

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Start-Ziel-Sieg
[2] Kimme-Korn-Ziel

Wortbildungen:

zielen, Zieleinlauf, Zielfoto, Zielgerade, zielgerichtet, Zielgruppe, Zielland, Ziellinie, ziellos, Zielort, Zielperson, Zielscheibe, Zielsetzung, Zielsprache, zielstrebig, Zielvereinbarung, Zielwasser


Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Ziel
[2] Wikipedia-Artikel „Ziel (Militär)
[1, 2] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Ziel
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ziel
[1, 2] canoo.net „Ziel
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonZiel

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Ziel“.
  2. Christof Hamann, Alexander Honold: Kilimandscharo. Die deutsche Geschichte eines afrikanischen Berges. Klaus Wagenbach Verlag, Berlin 2011, ISBN 978-3-8031-3634-3, Seite 14.

Ähnliche Wörter:

Kiel, Siel, viel