mål

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

mål (Schwedisch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
unbestimmt bestimmt unbestimmt bestimmt
Nominativ mål målet mål målen
Genitiv måls målets måls målens

Worttrennung:

mål, Plural: mål

Aussprache:

IPA: [], Plural: []
Hörbeispiele: Lautsprecherbild mål (Info), Plural:

Bedeutungen:

[1] Ziel, Objekt, das von einem Geschoss getroffen werden soll
[2] Ziel, Ausrichtung oder Endpunkt einer Bestrebung
[3] Tor, Trefferzone bei vielen Ballspielarten
[4] Tor, durch den Schiedsrichter bestätigte Tatsache, dass ein Spieler das Spielgerät (Ball, Scheibe, Ring) regelkonform über die Torlinie des unter [3] genannten Tores untergebracht hat
[5] Mahl, Mahlzeit
[6] Sprache, Dialekt, Rede

Synonyme:

[1] måltavla
[3] umgangssprachlich: bur, Eishockey: kasse
[5] måltid
[6] tungomål

Unterbegriffe:

[6] språk, dialekt

Beispiele:

[1] Det gäller att träffa ett rörligt mål.
Es geht darum, ein bewegliches Ziel zu treffen.
[2] Målet är att vi tydligt vinner spelet.
Das Ziel ist, dass wir das Spiel klar gewinnen.
[2] 50 deltog i årets lopp och 30 gick i mål.
50 haben am diesjährigen Lauf teilgenommen und 30 sind ins Ziel gekommen.
[3] Torsten står i mål.
Torsten steht im Tor.
[4] Marcus gjorde två mål.
Marcus machte zwei Tore.
[5] Ät fem mål om dagen istället för bara två.
Iß fünf Mahlzeiten am Tag, statt nur zweier.
[6] Han pratar ett konstigt mål.
Er spricht einen komischen Dialekt.

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] skjuta över målet - über das Ziel hinaus schießen
[6] ha mål i mun - gut reden können, sväva på målet - unsicher sein, darra på målet - mit der Stimme zittern

Wortbildungen:

[1] måltavla
[2] målgång, målområde, målraka, mållinje
[3] målvakt, målområde, målbur
[4] målgörare
[5] måltid
[6] tungomål, modersmål

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3, 5, 6] Svenska Akademiens Ordbok „mål
[1–3, 5, 6] Svenska Akademien (Herausgeber): Svenska Akademiens ordlista över svenska språket. (SAOL). 13. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, Stockholm 2006, ISBN 91-7227-419-0 (Netzausgabe), Seite 595

Ähnliche Wörter:

mal, mol