para-

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

para- (Deutsch)[Bearbeiten]

Präfix[Bearbeiten]

Worttrennung:

pa·ra-

Aussprache:

IPA: [paʁa] (das Präfix taucht teils mit, teils ohne Akzent auf)
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] neben, nebenher, bei, falsch

Herkunft:

von griechisch παρά (pará) „bei, neben[1]

Gegenwörter:

[1] meta-

Beispiele:

[1] Para- steckt zum Beispiel in dem linguistischen Begriff Parataxe, der einen nebengeordneten Teilsatz meint im Gegensatz zur Hypotaxe (= untergeordneter Teilsatz).
[1] Para- steckt auch in dem Begriff Paralinguistik, eine Disziplin, die sich mit Phänomenen befasst, die bei der Verwendung der Sprache zusätzlich zu beobachten sind wie Brüllen, Flüstern, Schreien, etc.

Wortbildungen:

[1] Parabel, Paradigma, Paragramm, Paragraph, Paralinguistik, Parallele, Paralyse, paranormal, Paranormologie, paramilitärisch, Paraphernalien, Parapsychologie, Parasympathikus, Parataxe, Paravirtualisierung

Übersetzungen[Bearbeiten]


Quellen:

  1. Duden. Deutsches Universalwörterbuch. 6., überarbeitete und erweiterte Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007. ISBN 3-411-05506-5

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 24. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2006, ISBN 978-3-411-70924-3
[1] Wikipedia-Artikel „Liste griechischer Präfixe
[1] canoo.net „para
[1] The Free Dictionary „para-

Ähnliche Wörter:

parat