Rose

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nuvola apps korganizer.png Dieser Eintrag war in der 47. Woche
des Jahres 2006 das Wort der Woche.

Rose (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Rose die Rosen
Genitiv der Rose der Rosen
Dativ der Rose den Rosen
Akkusativ die Rose die Rosen
[1] Rote Rose

Worttrennung:

Ro·se, Plural: Ro·sen

Aussprache:

IPA: [ˈʀoːzə], Plural: [ˈʀoːzn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Rose (Info), Plural: Lautsprecherbild Rosen (Info)
Reime: -oːzə

Bedeutungen:

[1] stacheliger Zierstrauch aus der Familie der Rosengewächse
[a] die ganze Pflanze
[b] ein Zweig mit Blüte
[2] Jägersprache: nackte rote Stelle im Gesicht wilder Hähne
[3] Jägersprache: der bleibende Teil an der Basis einer Hirschstange
[4] rundes Kirchenfenster
[5] kurz für die Wundrose (Erysipel)
[6] kurz für die Gürtelrose (Herpes Zoster)

Herkunft:

seit dem 9. Jahrhundert bezeugt; mittelhochdeutsch rōse, althochdeutsch rōsa, aus lateinisch rosa entlehnt, durch die Oskisch vermittelt vom altgriechischen rhódon (ῥόδον) ‚Rose mit gefüllten Blüten‘ übernommen, auch äolisch bródon (βρόδον), führt auf altiranisch *wurdi ‚Blume, Rose‘,[1] vergleiche avestisch varǝδa, sogdisch ward, parthisch wâr, denn die Rosen werden in Persien seit Jahrtausenden kultiviert.[2]

Synonyme:

[4] Rosetté
[5] Wundrose, Rotlauf, Erysipel
[6] Gürtelrose

Verkleinerungsformen:

Rosel, Rösel, Röslein, Röschen (davon Buschwindröschen, Dornröschen, Kohlröschen, Sonnenröschen, Weidenröschen, Windröschen)

Oberbegriffe:

[1] Strauch, Blume, Pflanze, Botanik, Biologie
[3] Stange, Geweih
[4] Fenster
[5, 6] Infektionskrankheit, Krankheit

Unterbegriffe:

[1] Ackerrose, Albarose, Apfelrose, Beetrose, Bergrose, Bodendeckerrose, Bourbonrose, Chinarose, Edelrose, Essigrose, Filzrose, Floribundarose, Gallicarose, Gartenrose, Gebirgsrose, Hechtrose, Hundsrose, Kaskadenrose, Kletterrose, Kratzrose, Kriechrose, Kulturrose, Miniaturrose, Nadelrose, Polyantharose, Portlandrose, Rabattenrose, Ramblerrose, Remontantrose, Schweigerose, Stammrose, Strauchrose, Teehybride, Teerose, Wildrose, Zimtrose, Zwergrose

Beispiele:

[1] „Ich habe eine Rose für dich gepflückt.“
[1] Früher wurden als Grabschmuck oftmals Rosen verwendet.
[1] Kosmetikprodukte mit Rosenextrakten pflegen die Haut besonders effektiv.
[1b] Zum Valentinstag schenken sich Liebespaare häufig Rosen.
[2] Zur Balzzeit sind die Rosen besonders rot.
[3] Jetzt sind vom Geweih nur noch die Rosen übrig.
[4] Die Rose wird neu verglast.
[5, 6] „Meine Rose ist kaum auszuhalten.“

Redewendungen:

Keine Rose ohne Dornen. (alles hat auch Nachteile)
Die Rosen der Madonna
Auf Rosen gebettet sein - Im Überfluss leben, gut versorgt sein

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Dorn, gelbe ~, Hagebutte, Liebe, eine ~ pflücken, jemandem eine ~ schenken, rote ~, Stachel, weiße ~
[6] besprechen

Wortbildungen:

Alpenrose, Bauernrose, Christrose, Cistrose, Gürtelrose, Kompassrose, Neurose, Pfingstrose, rosa, Rosebud (Begriff, siehe Orson Welles), Rosenblüte, rosenfarben, Rosengarten, Rosengewächs, Rosenhag, Rosenholz, Rosenkohl, Rosenköpfchen, , Rosenkranz, Rosenöl, Rosenquarz, rosenrot, Rosenstar, Rosenwurz, Rosenzüchter, Rosette, Rose von Jericho, Stockrose, Windrose

Übersetzungen[Bearbeiten]

[6] siehe Gürtelrose

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Rose
[5] Wikipedia-Artikel „Erysipel
[6] Wikipedia-Artikel „Gürtelrose
[1–5] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854-1961 „rose
[1–6] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Rose
[ ] canoo.net „Rose
[1, 5, 6] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonRose

Quellen:

  1. Günther Drosdowski (Herausgeber): Duden, Das Herkunftswörterbuch. Etymologie der deutschen Sprache. In: Der Duden in zwölf Bänden. 2. Auflage. Band 7, Dudenverlag, Mannheim/Wien/Zürich 1989, ISBN 3-411-20907-0, Seite 599.
  2. Wolfgang Pfeifer et al.: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 8. Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2005, ISBN 3-423-32511-9

Ähnliche Wörter:

Dose, Hose, kose, Lose, lose, Mose, Pose, Robe, Rosa, rosa, rosé, Rosé, Rosi, Ross, Rost, rote, tose