pflücken

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

pflücken (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich pflücke
du pflückst
er, sie, es pflückt
Präteritum ich pflückte
Konjunktiv II ich pflückte
Imperativ Singular pflück(e)!
Plural pflückt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gepflückt haben
Alle weiteren Formen: pflücken (Konjugation)

Worttrennung:

pflü·cken, Präteritum: pflück·te, Partizip II: ge·pflückt

Aussprache:

IPA: [ˈpflʏkn̩], [ˈpflʏkən], Präteritum: [ˈpflʏktə], Partizip II: [ɡəˈpflʏkt]; norddeutsch: [ˈflʏkn̩], [ˈflʏkən], Präteritum: [ˈflʏktə], Partizip II: [ɡəˈflʏkt]
Hörbeispiele: —, Präteritum: —, Partizip II:
Reime: -ʏkn̩

Bedeutungen:

[1] transitiv: mit den Finger abrupfen oder abbrechen

Synonyme:

[1] bei größerem Obst: brechen

Sinnverwandte Wörter:

[1] (aus-)raufen, (ab-)reißen

Gegenwörter:

[1] andere Methoden des Ablösens von der Pflanze: abschlagen,(ab-)schneiden, (ab-)zwicken, schütteln
[1] Aufnahme des Ernteguts nicht von der Pflanze, sondern vom Boden: (auf-)sammeln, (auf-)lesen

Beispiele:

[1] Auch in diesem Jahr werden wir Kirschen pflücken und verkaufen.
[1] Die Kinder laufen über die Wiese und pflückten Blumen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Baumwolle, Blumen, Beeren, Obst pflücken

Wortbildungen:

abpflücken, zerpflücken, Pflücker, Pflückreife

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „pflücken
[1] canoo.net „pflücken
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonpflücken

Ähnliche Wörter:

pflügen, bücken