Geweih

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geweih (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ das Geweih die Geweihe
Genitiv des Geweihes
des Geweihs
der Geweihe
Dativ dem Geweih den Geweihen
Akkusativ das Geweih die Geweihe
[1] Geweih eines Riesenhirsches

Worttrennung:

Ge·weih, Plural: Ge·wei·he

Aussprache:

IPA: [ˌɡəˈvaɪ̯], Plural: [ɡəˈvaɪ̯ə]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -aɪ̯

Bedeutungen:

[1] knochiger, verästelter Stirnschmuck des Hirsches

Herkunft:

mittelhochdeutsch gewi(g)e „Geäst“[1]

Beispiele:

[1] Dem Jäger bleibt als Trophäe das Geweih des Hirschen.

Wortbildungen:

[1] Arschgeweih, Geweihfarn


Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Geweih
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Geweih
[1] canoo.net „Geweih
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonGeweih
[1] The Free Dictionary „Geweih

Quellen:

  1. Duden online „Geweih

Ähnliche Wörter:

geweiht, Gedeih, Gehweg