Ring

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ring (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ der Ring die Ringe
Genitiv des Rings
des Ringes
der Ringe
Dativ dem Ring den Ringen
Akkusativ den Ring die Ringe
[1] ein Ring, den man am Finger tragen kann
[2] Ringe im Querschnitt eines Baumes
[3] Vogelbein mit Ring
[4] Boxen im Ring
[8] an den Ringen

Worttrennung:

Ring, Plural: Rin·ge

Aussprache:

IPA: [ʀɪŋ], Plural: [ˈʀɪŋə]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -ɪŋ

Bedeutungen:

[1] kreisförmiges, meist metallisches Schmuckstück, das normalerweise am Finger oder als Piercing getragen wird
[2] generell: kreisförmiger Gegenstand oder Struktur
[3] Ornithologie: zusammengebogener, nummerierter Streifen, der Vögeln um den Fuß gelegt wird, um sie bei Wiederfunden identifizieren zu können
[4] Sport: ein nicht unbedingt runder, oftmals mit Seilen abgetrennter Bereich, in dem Kampfsport betrieben wird
[5] kurz für: eine um das Zentrum einer Stadt führende Straße
[6] Gesellschaft: feste, aber nicht als Verein organisierte Gruppe
[7] Mathematik: algebraische Struktur mit Addition, Subtraktion und Multiplikation
[8] Sport, nur Plural: Sportgerät im Turnen

Synonyme:

[5] Ringstraße
[7] selten: Bereich (nur Integritätsbereich ist häufig)

Oberbegriffe:

[1] Schmuck
[6, 7] Gruppe

Unterbegriffe:

[1] Daumenring, Ehering, Fingerring, Nasenring, Ohrring, Verlobungsring
[1] Torques
[2] Benzolring, Herdring, Schmitzring (bei der Druckmaschine), Jahresring
[7] Körper, euklidischer Ring, Hauptidealring, Integritätsring, Integritätsbereich

Beispiele:

[1] Als Zeichen ihrer Verlobung trug sie seinen Ring am Finger.
[2] Das Muster erinnerte an Ringe.
[3] Wir haben den Schwan ganz aus der Nähe gesehen und er hatte eindeutig einen Ring am Fuß.
[4] Der Sumoringer schleuderte den Gegner aus dem Ring.
[5] Sobald wir den Ring gefunden haben, können wir uns nicht mehr verfahren.
[6] Ich bin jetzt auch Mitglied in einem Ring. Wir gehen einmal im Monat ins Theater.
[7] Der Ring der ganzen Zahlen bedeutet, dass sie unter anderem bezüglich der Addition einen Ring bilden.
[8] An den Ringen ist er noch besser als am Reck.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] einen Ring kaufen; sich einen (Körperteil)-Ring stechen lassen
[2] (Oper:) Ring der Nibelungen
[6] Weißer Ring

Wortbildungen:

Abstandsring, Abstreifring, Ankerring, Auflagering, Augenringe, Beißring, Federring, Messring, Ringdrossel, Ringfinger, Ringschaltung, Ringschlüssel, Ringschweißgerät, Ringträger, Ringzunge, Seitenring, Schrägschulterring, Schraubring, Südring


Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 5–7] Wikipedia-Artikel „Ring
[1, 2] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Ring
[1, 2, 8] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ring
[1, 2, 4, 6, 8] canoo.net „Ring
[1, 2, 5, 6] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonRing
[7] Wikipedia-Artikel „Ringtheorie

Ähnliche Wörter:

Ding, fing, ging, hing, King, king, Ping, Rang, rang, Rigg, Rind, ringe, Ringo, rings, Rink