fest

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

fest (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
fest fester am festesten
Alle weiteren Formen: fest (Deklination)

Worttrennung:

fest, Komparativ: fes·ter, Superlativ: am fes·tes·ten

Aussprache:

IPA: [fɛst], Komparativ: [ˈfɛstɐ], Superlativ: [ˈfɛstəstn̩]
Hörbeispiele: —
Reime: -ɛst

Bedeutungen:

[1] Physik: wie ein Festkörper; nicht gasförmig oder flüssig
[2] örtlich unveränderbar und unverändert
[3] haltbar, Widerstand gebend oder bietend, eine große, hohe Dichte aufweisend
[4] vollkommen, vollständig, energisch, von hoher Intensität, Stärke, mit großer Macht, Wucht
[5] übertragen: unveränderbar, unverrückbar, unabänderbar
[6] übertragen: sicher, gebunden, stabil, auf solider Grundlage
[7] dauernd, zeitlich unveränderbar

Gegenwörter:

[1] flüssig, gasförmig
[3] locker, lose

Oberbegriffe:

[1] Aggregatzustand

Unterbegriffe:

[1] bissfest

Beispiele:

[1] Heute ist nun das Eis auf dem Teich fest.
[2] Wir haben einen festen Ort, wo wir uns immer treffen.
[3] Holz ist ein sehr festes Material.
[4] Es war ein sehr fester Stoß.
[5] Er hat einen sehr festen Standpunkt, er wird sich nicht überzeugen lassen.
[6] Wir haben die feste Überzeugung, dass er Recht hat.
[7] Obdachlose haben keinen festen Wohnsitz.

Redewendungen:

[6] fester Freund
das tritt sich fest!
steif und fest

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] in festem Zustand

Wortbildungen:

befestigen, festlegen, festangestellt, Festangestellter, Festanstellung, Festauftrag, festbeißen, Festbetrag, Festbezüge, festbinden, festbleiben, Festbrennstoff, feste, festfahren, festfrieren, Festgeld, Festgeldanlage, festhaken, festhalten, festigen, Festiger, Festigkeit, Festigung, festklammern, festkleben, Festkomma, Festkörper, Festkosten, festkrallen, Festland, festlegen, Festlegung, festliegen, festmachen, Festmeter, festnageln, Festmacher, Festnahme, festnehmen, Festplatte, Festplattenlaufwerk, festsaugen, festschnallen, festschrauben, festsetzen, Festsetzung, festsitzen, feststecken, feststehen, feststellen, Feststelltaste, Feststellung, Feststellungsurteil, Feststoff, festtreten, festumrissen, Festung, festverzinslich, Festwährung, festziehen, Festzins, festzurren, ortsfest, verfestigen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „fest
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „fest
[1] Goethe-Wörterbuch „fest
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „fest
[1] canoo.net „fest
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonfest
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!

Ähnliche Wörter:

Fest, fest-, Fest-, -fest

fest (Schwedisch)[Bearbeiten]

Substantiv, u[Bearbeiten]

Utrum Singular Plural
Unbestimmt Bestimmt Unbestimmt Bestimmt
Nominativ (en) fest festen fester festerna
Genitiv fests festens festers festernas

Worttrennung:

fest , Plural: fester/fest·er

Aussprache:

IPA: [], Plural: []
Hörbeispiele: Lautsprecherbild fest (Info)

Bedeutungen:

[1] eine Feier

Sinnverwandte Wörter:

[1] kalas, party, skiva

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Svenska Akademien (Herausgeber): Svenska Akademiens ordlista över svenska språket. (SAOL). 13. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, Stockholm 2006, ISBN 91-7227-419-0 (Netzausgabe), Seite 207
[1] Schwedischer Wikipedia-Artikel „fest
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonfest
[1] Lexin: „fest
[1] dict.cc Schwedisch-Deutsch, Stichwort: „fest